Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 24. Februar 2017, 11:06

Weisse Wuermer in Blumentopf

Weiss nicht, ob ich hier richtig bin, abver vielleicht kennst sich damit doch jemand aus. Fand jene weissen Wuermer in der (Kompost) Erde von frisch erworbenen Straeuchern zum Pflanzen, also im Wurzelwerk im Blumenbtopf. Als ichs heraus nahm aus dem Topf zum Verpflanzen hab ich sie entdeckt. Trauermueckenlarven koennens nicht sind, die sind winzig. Meine ersichteten sind ca um die 1.5 cm lang. Kann jemand helfen? :)
Danke im Voraus! Uvettino
»Uvettino« hat folgende Bilder angehängt:
  • W1.jpg
  • W2.jpg
  • W3.jpg

Beiträge: 62 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. Februar 2017, 20:38

Hallo Uvettino,

Weiss nicht, ob ich hier richtig bin

da bin ich mir auch nicht 100%ig sicher... ;) Wenn es Würmer sind, bist du hier goldrichtig. Statt auf Ringelwürmer (Anneliden) könnte die sichtbare Segmentierung aber auch auf, wenn auch nicht auf Trauermücken-, so doch auf andere Dipterenlarven hindeuten. Wenn sich hier nicht noch jemand meldet, würde ich ein Einstellen im Dipterenforum empfehlen. Dort gibt es eine separate Larvenrubrik.

Ich kopiere den Thread jetzt zusätzlich auch mal in unsere Dipterenrubrik.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

Wohnort: Dorf in Niedersachsen, ca. 50m über NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2017, 19:17

Hallo Uvettino, hallo Jürgen!
Ich tippe hier auf Enchyträen (Enchytraeidae), also auf Verwandte des Regenwurms (Ringelwürmer).
Gruß Herbert

Wenn nicht anders angegeben, stammen die Bilder in meinen Beiträgen aus dem Garten rund ums Haus

4

Freitag, 3. März 2017, 20:28

Danke! Enchytraeidae passt schon mal gut um voran zu kommen!!!
Saluti! Uvettino :thumbup: