Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 089

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 3. März 2017, 18:49

Alles Tortricodes alternella?

Hallo,
heute habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese 11-12mm großen Falter gesehen:
Exemplar 1 (Foto 1+2)
Exemplar 2 (Foto 3-6)
Exemplar 3 (Foto 7-9)
Bei den ersten beiden bin ich mir ziemlich sicher, dass es sich um Tortricodes alternella handelt. Beim dritten Exemplar frage ich lieber an...
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm b L-Berg170303 (1).jpg
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm b L-Berg170303 (2).jpg
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm L-Berg170303 (1).jpg
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm L-Berg170303 (2).jpg
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm L-Berg170303 (3).jpg
  • Tortricidae - Tortricodes alternella 12mm L-Berg170303 (4).jpg
  • 11mm L-Berg170303 (1).jpg
  • 11mm L-Berg170303 (2).jpg
  • 11mm L-Berg170303 (3).jpg

Beiträge: 62 419

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. März 2017, 02:07

:thumbsup:

Auf die warte ich 2017 ebenfalls noch vergeblich (muß auch mal wieder am Tag raus...). In einem Jahr, schon etwas her, waren sie mal äußerst zahlreich, überall auch tagsüber im und am Wald und nachts am Licht.

P.S.: Gerade das letzte Exemplar zeigt doch noch schön die typische Färbung und Zeichnung.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 089

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 4. März 2017, 12:29

Danke, Jürgen,
und vielleicht tauchen sie ja an diesem Wochenende für Dich auf... :sonne:
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 62 419

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 4. März 2017, 16:10

Hallo Konrad,

und vielleicht tauchen sie ja an diesem Wochenende für Dich auf...

komme gerade von draußen rein. Wechselnd bewölkt, 15 °C (neuer Temperaturrekord 2017), aber keine Nachtfalter irgendwo an Bäumen ruhend. Dafür der Garten ein Blütenmeer von Krokussen und Schneeglöckchen. Hunderte Honigbienen, einige Erdhummeln, eine Baumhummel, zig Mistbienen und einige Hainschwebfliegen an den Blüten.
Überall am Wald Dutzende Zitronenfalter, teils verfolgt durch einen C-Falter und einige Kleine Füchse. Am Wald Hunderte Andrena clarkella-Männchen (Frühe Weidensandbiene) und zwei Weibchen (das ist normal, die Männchen sind immer ein paar Tage früher unterwegs, die müssen ihre Reviere ausfechten). So viele Sandbienen am Erstbeobachtungstag (der Gattung) hatte ich bisher nur einmal 2003 oder 2004. Normalerweise tauchen erst ein paar einzelne auf, und das steigert sich dann an den folgenden Sonnentagen. Aber Hunderte gleich auf einmal...
Ach ja, den ersten Heuschreck 2017 gab es auch, leider ohne Foto: Tetrix undulata, im Falllaub am Wald.

Na ja, jedenfalls habe ich gut 300 Fotos zu sichten - wenn mich meine alten, schmerzenden Knochen nicht doch bewegen, mich gleich erstmal auf's Ohr zu hauen. Bin echt eingerostet über den Winter, und jünger werde ich auch nicht... Dabei wollte ich eigentlich heute Abend bei prognostizierten 11 °C noch leuchten (mit Hoffnung auf Tortricodes alternella...).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 089

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 4. März 2017, 23:34

Hallo Jürgen,
vielen Dank für Deine erstaunliche Fülle an Sichtungen. Bei mir war es nur eine Wanze, die ich extra poste. Du schläfst hoffentlich schon... :sleeping:
Beste Grüße und einen schönen Sonntag,
Konrad