Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. März 2017, 00:39

Wieder Gastrodes abietum? --> Gastrodes grossipes

Hallo,
Jürgen Peters hat meine Wanze vom 4. März (siehe Fotos 5-6) als Gastrodes abietum identifiziert.
Nun habe ich gestern am Wiener Kahlenberg wieder eine etwa 6mm große Wanze gesehen (Fotos 1-4), die - obwohl sie doch ziemlich anders aussieht - dennoch auch zu dieser Art gehört.
Widerspruch?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze  6mm K-Berg170317 (1).jpg
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze  6mm K-Berg170317 (2).jpg
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze  6mm K-Berg170317 (3).jpg
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze  6mm K-Berg170317 (4).jpg
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze Mödling170304 (1).jpg
  • Lygeidae (seit 1997 Rhyparochromidae) - Gastrodes abietum Fichtenzapfenwanze Mödling170304 (3).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (19. März 2017, 13:42)


Beiträge: 62 835

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. März 2017, 01:14

Hallo Konrad,

obwohl sie doch ziemlich anders aussieht

das hat den Grund, daß...

Zitat

dennoch auch zu dieser Art gehört.

...sie eben nicht zu dieser Art gehört.

Zitat

Widerspruch?

Das ist (die hier häufigere) Gastrodes grossipes.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gastrodes grossipes.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 105

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. März 2017, 13:42

Danke, Jürgen!
Wie konnte ich die nur übersehen! :hammer: Dabei ist G. grossipes in der Galerie von natur-in-nrw.de gleich unter der G. abietum abgebildet. Werde meine Bestimmungsversuche auf die Zeit vor Mitternacht verlegen...

Schönen Sonntag, soweit es das Wetter zulässt,
Konrad