Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Kathrin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 748

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 20:16

Atypus affinis

Huhu liebe Forumler,

endlich ist wieder ein Traum wahr geworden: ich wollte ja schon immer mal einen ausgewachsenen Atypus sehen. Letztes Jahr bin ich über einen Gespinstschlauch gestolpert, aus dem mir Jungtiere entgegenkrabbelten, die auch schon ganz nach Mama aussahen :love: . Ich hatte den Schlauch damals aber nicht weiter ausgegraben. Nachdem wir nun am Samstag eine kleine Exkursion gemacht hatten und auch dort einen Gespinstschlauch fanden, habe ich mir dieses Mal - ohne wirklich viel Hoffnung - die Mühe gemacht, ihn auszubuddeln. Und siehe da: die Mühe wurde belohnt! :love: Hachz! Was für eine schöne Spinne! :) Sie ist danach auch wieder anstandslos in den Schlauch gekrabbelt. Tolles Tier! :)

Funddatum: 18.03.2017
Fundort: Rheinland-Pfalz, bei Herxheim am Berg (Lk Bad Dürkheim)

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Atypus_affinis_W_20170318_08.jpg
  • Atypus_affinis_W_20170318_07.jpg
  • Atypus_affinis_W_20170318_04.jpg

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. März 2017, 15:45

Atypus affinis

Huhu zurück,
ein wirklich schönes und imponierendes Tier und die Fotos sind Dir - wie immer - gut gelungen. In meinem Garten wimmelt es ja jedes Frühjahr an kleinen Spiderlingen dieser Art. Diese kleinen Spiderlinge hatte mir Jürgen benamst! Ich bin schon gespannt, wann ich in diesem Jahr die ersten wieder zu Gesicht bekomme. Es ist immer die selbe Stelle. Eine richtigen großen ausgewachsenen Brocken habe ich auch erst einmal gesehen und zwar am 21.11.2016 an einer Mauer in der Altstadt von Gernsbach (siehe unten). Die hilfreichen und freundlichen Spezialisten vom Spinnenforum hatten mich aufgeklärt, um was es sich dabei handelt.
Viele Grüße nach Mainz
Manfred

»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • Atypus affinis - Tapezierspinne, aufgenommen in der Altstadt von Gernsbach, November 2016.jpg