Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. März 2017, 16:11

Samtmilbe

Hallo,

ist dieses rote kleine niedliche Tierchen eine Samtmilbe: Es ist höchstens 2 mm groß und kroch gestern auf dem Geländer meiner Veranda im Garten entlang: 26.3.2017 in Frankfurt Sachsenhausen
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • _1010849.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (27. März 2017, 21:04)


Beiträge: 62 912

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. März 2017, 18:13

Hallo Chris,

ist dieses rote kleine niedliche Tierchen eine Samtmilbe:

ja, und weiter geht es wohl nicht. Es gibt diverse ähnliche Arten. Ich verschiebe in die Spinnentierrubrik.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. März 2017, 18:34

Irgendwie erwischst du mich immer bei meinen größten Dummheiten! rotwerd

Chris

Beiträge: 62 912

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. März 2017, 18:52

Hallo Chris,

wie kommst du jetzt auf Trombidium holosericum? Kann natürlich sein, aber ich schrieb nicht umsonst: "Es gibt diverse ähnliche Arten." Ich bin nichtmal sicher bezüglich der Familie...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. März 2017, 21:03

Also, wieder erwischt... Wissenschaftler werde ich nicht mehr. Ich korrigiere das wieder