Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. April 2017, 20:37

Schwalbenschwanz, Papilio machaon

Hallo zusammen,.


endlich schönes Wetter und auch Zeit für eine Fototour :sonne:
Und dann sofort so ein hübscher Falter, auch haben wir einen Kaisermantel, Argynnis paphia, gesichtet,
leider ohne Foto, eine rastloser Geselle.

Alle Fotos von heute, NRW, Bergkamen, Halde Großes Holz


VG Angelika/Reimund
»Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4229a.JPG
  • IMG_8181a.JPG
  • IMG_8190a.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reimund Ley« (10. April 2017, 16:18)


Beiträge: 62 839

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. April 2017, 21:08

Hallo Reimund,

endlich schönes Wetter und auch Zeit für eine Fototour

Bei uns sah es heute in etwa so aus (Borgholzhausen liegt etwa dort, wo der Pfeil hinzeigt, unter der Sonne 8)):


Zitat

Und dann sofort so ein hübscher Falter

Schwalbenschwänze gibt es hier leider gar nicht. Ich habe nur mal 80 km von hier eine Raupe gefunden. Ist allerdings schon 13 oder 14 Jahre her.

Zitat

auch haben wir einen Kaisermantel, Argynnis paphia, gesichtet

Das kann eigentlich nicht sein, die fliegen kaum jemals vor Juli. Die sind hier wiederum häufig, doch ich habe erst zweimal einen bereits Ende Juni gesehen. Anfang April würde ich trotz Klimaerwärmung ausschließen.

Zitat

leider ohne Foto, eine rastloser Geselle.

War die Sichtung vielleicht im oder am lichten Wald? Dann würde ich stark den hier vermuten. Dessen Flugzeit müßte jetzt langsam beginnen, und die Vokabel "rastlos" paßt perfekt zum Verhalten der unstet in niedriger Höhe auf der Suche nach Weibchen herumfliegenden Männchen. Ich hab eins, das mal ans Licht gekommen war, für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen müssen, um ein paar Fotos zu bekommen. Meine bisher einzigen in 15 Jahren: Gute Nacht-Falter vom 13.04.07 -> Nagelfleck (Aglia tau)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 14. Februar 2016

Wohnort: Dorf in Niedersachsen, ca. 50m über NN

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. April 2017, 21:21

Hallo Jürgen!
Bei der Verknüpfung "den hier" taucht die Wettergrafik auf, die Du oben im Beitrag gezeigt hast.
Gruß Herbert

Wenn nicht anders angegeben, stammen die Bilder in meinen Beiträgen aus dem Garten rund ums Haus

Beiträge: 62 839

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. April 2017, 21:42

Bei der Verknüpfung "den hier" taucht die Wettergrafik auf, die Du oben im Beitrag gezeigt hast.

Hatte ich schon korrigiert. War bloß ein Forenabsturz dazwischengekommen. :(


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 16:26

Hallo zusammen,

dieser Beitrag wurde während des Forenabsturzes hochgeladen,
ich habe die Fotos noch einmal eingesetzt.

Wir haben den angesprochenen Falter mehrfach gesehen und glaubten zwischendurch auch einen Nagelfleck gesehen zu haben,
dieser wurde auf der Halde auch schon gesichtet. Ein Foto war leider nicht möglich, der Falter war ruhelos und auch weit entfernt.
Das würde dann auch vom Habitat passen, eine Lichtung am Waldrand, dann wäre es doppelt schade. :sad:
Vielleicht kommen wir über Ostern noch einmal zur Halde.

VG Angelika/Reimund

Beiträge: 3 050

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. April 2017, 17:36

Hallo Reimund,

der Schwalbenschwanz ist immer ein schönes Model, tolle Bilder.

Viele Grüsse
Katja

  • »Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 055

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. April 2017, 20:10

Hallo Katja,

danke Dir für die lobenden Worte,

bei uns in NRW ist der Schwalbenschwanz ein nicht alltäglicher Fund,
wir konnten ihn 2011, 2013, 2016 und 2017 entdecken.

ein Nachtrag zu unserer Fundmeldung eines Kaisermantels:
wir haben ihn in 2015 im August fotografiert, also dieses Jahr im April war das
dann sicher ein Fehldeutung. :hammer:

VG Angelika/Reimund

Beiträge: 3 050

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Wohnort: Walde AG Schweiz und Gunaras Ungarn

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. April 2017, 20:33

Bin erstaunt, dass der Schwalbenschwanz bei euch so selten ist. Auch in der Schweiz wie hier in Ungarn sehe ich ihn oft.
Wünsch dir, dass ihr dieses Jahr viel Erfolg habt.

Viele Grüsse
Katja