Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. April 2017, 09:32

Dieselbe Fliege? --> Lucilia sp. (2. Bild)

Diese zwei Aufnahmen habe ich von Fliegen gemacht... ist das etwa dieselbe? Und wie heißt/heißen sie?
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • _1020262.jpg
  • Ohne Titel.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (17. April 2017, 22:04)


Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. April 2017, 11:40

mein Beitrag vom 8.4.

Siehe mein Beitrag vom 8.4.
Muscidae----> Neomyia cornicina
Gruß
Robert

3

Mittwoch, 12. April 2017, 17:34

Nach Jürgens Argumentation würde aber meine Fliege eher die Goldfliege sein?, also nicht deine?

Ich fügr hier noch mal ein - total unscharfes - Bild von vorne hinzu.

Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel.jpg

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. April 2017, 18:43

ein Männchen, das müsste passen. Schau mal auf Insektenbox.de

5

Mittwoch, 12. April 2017, 19:07

Du hast mich überzeugt! :thumbsup:

Chris

Beiträge: 62 407

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. April 2017, 19:32

Hallo zusammen,

die an der Mauer sollte tatsächlich eher eine (sehr) frühe Lucilia sein. Neomyia cornicina hat eigentlich nie einen Blauschimmer in der Färbung, die ist immer rein goldgrün. Auch sehe ich keine grüne Stirn, was bei Männchen wegen der nahe zusammen liegenden Augen aber schlecht erkennbar ist. Zur Fliege auf dem Blatt läßt sich gar nichts sagen, es ist kein bestimmungsrelevantes Merkmal zu erkennen.

Angesichts der Häufigkeit beider Arten würde ich bei Fotos dieser suboptimalen Qualität raten -> ab in die Tonne..., sorry.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 62 407

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. April 2017, 20:31

Hallo Chris,

kurz nachgefragt: wie kommst du im Betreff auf Lucilia sericata? Das soll zwar die häufigste Art sein, doch die 8 anderen sind auch nicht sonderlich selten und sehen genauso aus. Keine Chance auf mehr als Lucilia sp. nach diesem Foto.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





8

Montag, 17. April 2017, 22:04

Du hast natürlich recht, ich neige als ehemaliger Grundschullehrer ein wenig zur 'Großzügigkeit'. Ein Wissenschaftler wäre aus mir nie geworden :hammer:. Wird geändert!
Chris