Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. April 2017, 08:56

Was ist das?

Hallo,
so ein "Viech" habe ich noch nie gesehen. Da ich es nicht einmal grob zuordnen kann, habe ich es hier eingestellt. Größe ca. 3 mm, gefunden am 11.4.2017 auf einem Brückengeländer eines kleinen Seitenbaches der Murg in Gernsbach. Wer kann das Rätsel lösen?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1280616.jpg
  • P1280619.jpg

2

Donnerstag, 13. April 2017, 20:35

If not otherwise stated all my observations are from Slovenia. Exact location can be found under linked image (the one with checkmark).
How do I do to 1/100 mm exact measuremets of bugs ..--> http://agrozoo.net/jsp/Help.jsp?p1=help_object_measure&l2=en

Regards

Cvenkel

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. April 2017, 09:44

Myzus cerasi

Hallo Cvenkel,
Schwarze Kirschenblattläuse habe ich hier in meinem Garten in Gernsbach sehr viele und ich meine, die sehen ein klein wenig anders aus, die äußere Körperform, die nach hinten abgeknickten langen Fühler und die sind auch etwas kleiner. Die Größe meines "Viechs" hatte ich zwar nur geschätzt und nicht so genau gemessen, wie Du bei Deinen Bildern aber mehr als die übliche Größe der Blattläuse von 2 mm war es jedenfalls. Bei 2 mm hätte meine Kamera auch etwas mehr Probleme. Ich warte also noch, ob es weitere Meinungen gibt. Zunächst aber vielen Dank, dass Du Dich damit beschäftigt hast und viele Grüße,
Manfred

Beiträge: 62 874

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. April 2017, 17:09

Hallo Manfred,

ich hatte bei dem Körper auch erst an eine Blattlaus gedacht, dann aber nichts geschrieben, weil der Kopf mit den großen Augen überhaupt nicht dazu paßte. Somit habe ich keine Idee...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=