Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. April 2017, 18:23

Zwei Käfer aber welche? --> Schizotus pectinicornis und Harmonia axyridis

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich weis leider nicht um welche Käfer es sich hier handelt.

Habe sie heute im Wald entdeckt: d

er kleine, rote gepunktete auf einer Birke. Der lange, rötliche mit den Kammfühlern auf einer Taubnessel.

Danke im Voraus für die Unterstützung !
»cyber« hat folgende Bilder angehängt:
  • Käfer8.jpg
  • Käfer9.jpg

2

Donnerstag, 20. April 2017, 18:29

Ich habe mich angemeldet und den Beitrag eingestellt. Warum er als unregistriert erscheint weiß ich nicht.

Deshalb dieser Beitrag von mir damit ich die Antwort als registriert empfangen kann.

DANKE

Der kleine, gepunktete Käfer ist ca. 3 - 4 mm groß

Der lange mit den Kammfühlern ist ca. 8 - 10 mm groß
Gruß

Charly

Beiträge: 62 449

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. April 2017, 20:10

Hallo Charly,

Der kleine, gepunktete Käfer ist ca. 3 - 4 mm groß

das ist seltsam, denn der sollte eigentlich normalerweise doppelt so groß sein (6-8 mm). Ich habe zwar im Herbst auch schon 5 mm-Mickerexemplare gefunden, aber nur 3-4 mm nie. Ist ein Asiatischer Marienkäfer, Harmonia axyridis. Die geringe Größe würde eigentlich für einen Zehnpunkt (Adalia decempunctata) sprechen. Der ist extrem variabel und kann ähnlich aussehen, aber eigentlich nicht mit so einer Halsschildzeichnung. Siehe hier die Färbungsvarianten: http://www.kerbtier.de/cgi-bin/deFarbvarCoccinellidae.cgi

Der lange mit den Kammfühlern ist ca. 8 - 10 mm groß

Männchen des Feuerkäfers (Pyrochroidae) Schizotus pectinicornis.

P.S.: Das mit dem Nichtangemeldet sein, könnte mit einem Forenabsturz vorhin zusammenhängen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Donnerstag, 20. April 2017, 21:13

Vielen Dank Jürgen !

Obwohl der geringen Größe, denke ich doch daß es ist ein Asiatischer Marienkäfer ist.
Gruß

Charly

Beiträge: 62 449

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. April 2017, 21:34

Hallo nochmal,

würdest du bitte auch nach einer erfolgten Bestimmung die ursprüngliche Betreffzeile entsprechend ergänzen? Nach dem hier beschriebenen Schema: Einheitliche Themenbetreffe
Danke! Spart mir viel Arbeit, wenn jede(r) das selber macht und erleichtert ein späteres Suchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=