Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Mai 2017, 23:50

Welche Eupithecia? (05.05.17) --> Eupithecia cf. virgaureata

Hallo zusammen,

bei den Eupithecien sehe ich oft den Wald vor lauter Bäumen nicht, vor allem bei den unscheinbar braunen oder grauen Arten. Dieser Falter saß heute Nachmittag an der Hauswand. Eher eine der größeren Arten, vielleicht 25 mm Spannweite.


»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eupithecia_sp_25mm_grau_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 00:01

Hallo nochmal,

niemand? ;( Wo ich doch so ungern Anfragen ins Lepiforum stelle...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 5 796

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2017, 13:10

Hallo Jürgen,

sicher bin ich mir natürlich auch nicht, aber ich finde rein äußerlich Eupithecia virgaureata ganz passend. Die Flugzeit kommt auch hin...

Alles Liebe, Kathrin

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Mai 2017, 13:56

Könnte auch ein satyriata sein ... ohne die Expertinnen bei lepiforum wird da keine sichere Bestimmung rauskommen :brav: .

Apropos Blütenspanner: Seh ich doch vor ca 2. Wochen um ca 5.00 Uhr morgens eine der kleinen, dunkelgrauen Arten an einer Hauswand nahe einer Stehlampe sitzen. Kaum hatte ich mein Smartphone in Position, lässt der/die sich doch wie ein welkes Blatt nach unten taumeln, aber original ...
natürlich bevor ich den Knopf drücken konnte.
Und dann war es sowas von verschwinden. Klarer Fall von Blütenmimese ... ;(

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Mai 2017, 19:47

Hallo Kathrin,

sicher bin ich mir natürlich auch nicht, aber ich finde rein äußerlich Eupithecia virgaureata ganz passend. Die Flugzeit kommt auch hin...

vielen Dank, das paßt wirklich sehr gut.

@karlheinz: Ich denke, Kathrin geht durchaus als Expertin durch. :) Bei satyrata passen auch die Nahrungspflanzen und die Flugzeit nicht so gut, der wäre ziemlich früh dran (ok, heute kann man sich darauf kaum noch verlassen). Ist auch eine eher kleine Art, während mir dieser Falter ziemlich groß für eine Eupithecia vorkam. Ich mache trotzdem vorsichtshalber ein 'cf.' dran.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 8. Mai 2017, 00:28

Die Grösse und der weisse Fleck am Thorax würden auch gut zu lariciata passen. Letzterer kommt aber wohl bei virgaureata ebenfalls gelegentlich vor.

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. Mai 2017, 01:09

Hallo zusammen,

Die Grösse und der weisse Fleck am Thorax würden auch gut zu lariciata passen. Letzterer kommt aber wohl bei virgaureata ebenfalls gelegentlich vor.

ich denke, ich werde den Falter dann doch mal im Lepiforum einstellen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 5 796

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Mainz

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. Mai 2017, 11:23

Hallo Jürgen und Karlheinz,

also Eupithecia lariciata finde ich zu "bunt". Jürgens Tier sieht ja zwar auf den ersten flüchtigen Blick abgeflogen aus, so daß man die verwaschene Zeichnung darauf schieben könnte. Aber die Fransen sind noch alle intakt und wenn man genau hinschaut, ist der Flügel auch noch vollständig beschuppt. Daher tendierte ich zu Eupithecia virgaureata, da es bei dieser Art solch einfarbig graubraune Individuen gibt.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63 412

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:02

Hallo nochmal,

Vasiliy Sergienko im Lepiforum meint auch Eupithecia virgaureata.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:40

Ich denke, das cf. kann jetzt weg ? ;)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher