Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2017, 16:35

Das Phantom ist enttarnt!

Guten Tach,

heute war es endlich so weit!

Ich habe einen heimlichen Mitbewohner entdeckt, dessen Larven ich in meinem Leben schon tausendmal gesehen hatte. Auch in früheren Wohnungen. Es gab hier mal ein Rätsel zu diesem Tier. Ich meine, das war erst im letzten Jahr. Da wurde diese Larve gezeigt. Und diesem Rätsel, das ich jetzt leider nicht finden kann, habe ich es zu verdanken, dass ich nun wusste, was mal aus so einer Larve werden wird. Davor war mir nicht einmal klar gewesen, dass es um einen Käfer gehen könnte.

Und hier ist er (für viele Menschen hier wahrscheinlch ein alter Hut):



Es ist Anthrenus verbasci, der Wollkrautblütenkäfer. Ich hatte nicht gezielt nach ihm gefahndet und das Biest auch nur deshalb bemerkt, weil es etwa auf Augenhöhe an der Küchenwand ruhte. Für mich ist das also die allererste Beobachtung dieses winzigen Käfers gewesen, obwohl er mich wahrscheinlich schon mein ganzes Leben lang begleitet.

Beste Grüße,

Frank

Beiträge: 62 858

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Mai 2017, 19:55

Hallo Frank,

Es ist Anthrenus verbasci, der Wollkrautblütenkäfer. Ich hatte nicht gezielt nach ihm gefahndet und das Biest auch nur deshalb bemerkt, weil es etwa auf Augenhöhe an der Küchenwand ruhte. Für mich ist das also die allererste Beobachtung dieses winzigen Käfers gewesen, obwohl er mich wahrscheinlich schon mein ganzes Leben lang begleitet.

der ist hier und den meisten Haushalten wirklich allgegenwärtig. Bis vor kurzem (flaut langsam ab) habe ich jeden Tag drei, vier Stück rausgesetzt - wie in jedem Frühling.
Ringelrätsel (30.11.16)
Eben in der Küche (18.01.13)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Mai 2017, 20:08

Jürgen,

jetzt muss ich mit dir schimpfen ;)

Wie soll ich das Rätsel finden, wenn es nicht in der richtigen Rubrik abgespeichert worden ist. Unter Sonstiges, wo ich geguckt habe, steht schließlich geschrieben: "Alles, was nicht in die obigen Kategorien paßt: Anekdoten, Rätsel, forenübergreifende Themen usw."

Und dann habe ich noch eine Frage: In dem Rätsel-Thread zeigst du ja auch Bilder von dem Käfer. Wie bekommst du den so groß abgebildet. Mit einem 200er-Makro, das ich benutzt habe, geht das jedenfalls nicht. Machst du das mit einem Lupenobjektiv?

Beste Grüße von Frank

Beiträge: 62 858

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:26

Hallo Frank,

Wie soll ich das Rätsel finden, wenn es nicht in der richtigen Rubrik abgespeichert worden ist. Unter Sonstiges, wo ich geguckt habe, steht schließlich geschrieben: "Alles, was nicht in die obigen Kategorien paßt: Anekdoten, Rätsel, forenübergreifende Themen usw."

ein richtiges Rätsel sollte das gar nicht sein. Es ging vor allem darum, die Aufnahmen zu zeigen. P.S.: Es lohnt sich immer, in alle Unterforen zu schauen... 8)

In dem Rätsel-Thread zeigst du ja auch Bilder von dem Käfer. Wie bekommst du den so groß abgebildet. Mit einem 200er-Makro, das ich benutzt habe, geht das jedenfalls nicht. Machst du das mit einem Lupenobjektiv?

Ich benutze nur den Makro-Vorsatz Raynox M-250:
https://www.amazon.de/Raynox-DCR-250-43-…e/dp/B000A1SZ2Y
http://www.raynox.co.jp/german/dcr/dcr250/dcr250indexgm.htm


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=