Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 6
Maximale Dateigröße: 200 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, gif, jpe, jpeg, jpg, pdf, png, rar, txt, zip

Die letzten 3 Beiträge

3

Freitag, 4. Januar 2019, 13:08

Von Michael Stemmer

Überredet, habe mir gerade beide nochmal angesehen.
Danke, und alles Gute ins Ruhrgebiet,
Michael

2

Freitag, 4. Januar 2019, 11:34

Von Gregor Tymann

Hallo Michael,

kennst Du bestimmt auch schon: die Larve von Coreus marginatus. Bei Enoplops scapha ist der Hinterleib viel gezackter und hell umrandet.

Schönen Gruß

Gregor

1

Freitag, 4. Januar 2019, 10:46

Von Michael Stemmer

Larve von Enoplops scapha? --> Coreus marginatus Larve

Hallo ForumerInnen,
liege ich hier mit meiner Bestimmung richtig?
Fundort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Mittelrheintal, 53572 Unkel, Am Stux, etwa 60 NN, 28. 06. 2018. (Freilandfoto Michael Stemmer).
Danke im Voraus,
Michael
»Michael Stemmer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wanze_180628,01aa.jpg