Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 6
Maximale Dateigröße: 200 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, gif, jpe, jpeg, jpg, pdf, png, rar, txt, zip

Die letzten 4 Beiträge

4

Donnerstag, 13. Juni 2019, 13:57

Von Klaus Fritz

Moin Beatrice,
es sind sehr viele Antworten verloren gegangen,auch ältere. Deshalb jetzt nur in kürze, danke für Deine Bestimmung.
Viele Grüße,
Klaus

3

Donnerstag, 13. Juni 2019, 12:26

Von Beatrice Scheidegger

Da ist meine Antwort auch verloren gegangen, also nochmals: Megachile willughbiella.

LG Beatrice

2

Montag, 10. Juni 2019, 22:04

Von Jürgen Peters

Hallo Klaus,

definitv keine Honigbiene. Die sieht nicht nur habituell völlig anders aus, auch die Radialzelle ist noch anders. Scheint mir auch eine Bauchsammlerbiene zu sein. Wie schon mehrfach zuletzt von mir geschrieben: Näheres evtl. von den Spezialist(inn)en.

1

Montag, 10. Juni 2019, 13:56

Von Klaus Fritz

Welche Biene? --> Megachile willughbiella

Hallo Team,
leider war die Lichteinstrahlung so stark, das ich die Form der Radialzelle und die Anzahl und Form der Cubitalzellen nicht sicher erkennen kann. Auf dem Bild 3 mein ich zuerkennen, das die Radialzelle weit zum Flügelende reicht. Deshalb versuche ich es mit Apis mellifera.
Fundort: D-22880 Wedel/eigener Garten/09.06.2019
Viele Grüße,
Klaus
»Klaus Fritz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Biene_x01-bb (Copy).jpg
  • Biene_x02-bb (Copy).jpg
  • Biene_x03-bb (Copy).jpg
  • Biene_x04-bb (Copy).jpg