Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 6
Maximale Dateigröße: 200 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, gif, jpe, jpeg, jpg, pdf, png, rar, txt, zip

Die letzten 3 Beiträge

3

Montag, 5. September 2022, 22:00

Von C.Ortmeyer

Hallo Jürgen,

toll, was du aus dem bescheidenen Bild gelesen hast. Und was die Beute der Spinne betrifft, überlassen wir es getrost ihr zu entscheiden, was sie sich da geschnappt hat.

Vielen Dank
und
Grüße
Chris

2

Montag, 5. September 2022, 21:06

Von Jürgen K.

Hallo Chris,

mit den typischen Flecken auf dem Hinterleib sollte das Anyphaena accentuata sein. Was sich unter der Spinne befindet, kann ich auch nicht erkennen.

Viele Grüße
Jürgen

1

Montag, 5. September 2022, 19:07

Von C.Ortmeyer

Überraschungsspinne --> Anyphaena accentuata

Hallo,
bei meinem Versuch in den Samen der Wilden Möhre etwas brauchbares zu finden habe ich hier aufs Geratewohl fotografiert, ohne durch den Sucher die Spinne zu entdecken, so dass ich nur ein Bild von diesem extrem gut getarnten Tier habe. Was sie da zwischen den Beinen hält, kann ich auch nicht erkennen, vielleicht eine der zahllosen Wanzenlarven, die sich an der Wilden Möhre aufhalten? Ach, und was die Größe anbelangt: da ich das Tier gar nicht gesehen hatte, kann ich auch in Bezug auf die Größe nur aus dem Samen der Wilden Möhre schlussfolgern: 4-6 mm???

Könnte es eine Philodromus sein?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel.jpg