Du bist nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2 391 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Erstelle ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Deinem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Du kannst BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 6
Maximale Dateigröße: 200 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, doc, gif, jpe, jpeg, jpg, pdf, png, rar, txt, zip

Die letzten 9 Beiträge

9

Mittwoch, 1. August 2012, 20:21

Von Jürgen Peters

Hallo, Kirsten und Claudia!

Danke euch beiden. Mich schonen fällt mir normalerweise nicht schwer. Aber wenn es mir (bis auf allgemeine Schlappheit und noch ein bißchen Husten, der aber eher von den Bronchien kommt) eigentlich wieder ganz gut geht, dann fällt mir langsam die Decke auf den Kopf. Ich war zuletzt im Juli nur ganze 2x auf Fotoexkursion (+ 1x Leuchten im Garten), obwohl zwischenzeitlich immer wieder mal das Wetter sehr gut war (heute war es mir mit 28 °C allerdings zu warm; vielleicht leuchte ich aber später noch).
Fast schwerer als die Exkursionen fällt mir mittlerweile die Fotoaufarbeitung später, weil mir das Sitzen am PC immer wieder Probleme macht (Rücken...; aber das kennen ja so einige hier) :(.

8

Mittwoch, 1. August 2012, 11:29

Von sachi

Gute Besserung! :)

7

Mittwoch, 1. August 2012, 11:22

Von Kirsten Eta

Ups Jürgen, was machst Du für Sachen?

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Mit einer Lungenentzündung ist wirklich nicht zu spaßen. Gönn Dir viel Ruhe. Dein Körper wird noch lange brauchen um das zu verarbeiten. Ich habe die Symptome noch nach einem halben Jahr zu spüren bekommen.

Also, weiterhin gute Besserung =)

6

Dienstag, 24. Juli 2012, 15:12

Von Jürgen Peters

RE: Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo, Bine und Andreas!

Danke für eure Sorge. Ich muß übermorgen sowieso zu einem Amtsarzttermin (Arbeitsfähigkeit usw.), da kann ich das ja nochmal ansprechen (oder sollte ich den Termin vielleicht verschieben wegen möglicherweise verfälschter Resultate wegen der Medikamente???). Meine Hausärztin kommt erst nächste Woche aus dem Urlaub zurück... Und eigentlich geht es mir außer einer allgemeinen Erschöpfung (stärker als sowieso üblich bei mir) wieder ganz gut. Daß man Antibiotika bis zum Ende nehmen muß, ist mir klar. Habe ich auch bei meiner Borrelliose über 14 Tage gemacht, obwohl ich gar keine Beschwerden hatte und die Wanderröte nach 3 Tagen weg war.

5

Montag, 23. Juli 2012, 09:57

Von Andreas H

RE: Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo Jürgen,

Zitat

Zitat Bine S.: Mit Pneumonie ist nicht zu spaßen


Dem kann ich mich nur anschließen - bin zwar keine ehemalige Krankenschwester :D - aber ich hatte vor vielen Jahren auch einmal eine Lungenentzündung und nahm es etwas auf die leichte Schulter..., mit der Folge, dass es noch schlimmer wurde...

Gute Besserung!

Viele Grüße
Andreas

4

Montag, 23. Juli 2012, 09:41

Von Bine S.

RE: Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo Jürgen,

ich habe eben erst deinen Beitrag gelesen und wünsche gute Besserung ....
Wichtig ist vor allem, dass du das Antibiotikum bis zum Ende nimmst, auch wenn es dir scheinbar so schnell wieder gut geht!

Mit Pneumonie ist nicht zu spaßen - das sagt dir eine (ehemalige) Krankenschwester!

3

Montag, 23. Juli 2012, 03:23

Von Jürgen Peters

RE: Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo, Julia!

Zitat

Original von Julia_N.
Gute Besserung


Vielen Dank! Ich bin ja sonst nicht unbedingt ein Antibiotika-Fan, aber in diesem Fall haben sie verblüffend schnell geholfen.

2

Montag, 23. Juli 2012, 02:34

Von Julia_N.

RE: Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo Jürgen,

es tut mir echt leid, das zu lesen. Hatte mich schon gefragt, wo du wohl steckst.
Nun lass es aber langsam angehen und gönne dir etwas Schönes.


Gute Besserung

Julia

1

Sonntag, 22. Juli 2012, 18:41

Von Jürgen Peters

Nochmal: An- und Abwesenheit meinereiner

Hallo, allerseits!

Also, mich gibt's noch. War nur mal eben kurz im Krankenhaus wegen einer leichten Lungenentzündung. Geht mir aber schon wieder besser.
Tja, erst war es nur eine leichte Erkältung, dann habe ich, obwohl ich mich nicht so dolle fühlte, Mittwochnacht im Regen geleuchtet und bin dabei auch ein paar Mal etwas naß geworden (allgemein war es unter der großen Hainbuche, wo die Lampe stand, eigentlich ziemlich trocken). Und dann davon gleich sowas! :( Ich werde echt alt und kann nichts mehr ab... Doch wie gesagt: auf leichte Erkältung folgt auch nur eine leichte Lungenentzündung. Bin morgen oder so hoffentlich wieder voll da. Schade nur, daß ich den schönen, noch nicht so heißen Tag heute (ab Mitte der Woche sind 30 °C angekündigt, heute waren es milde 18 °C) nicht draußen genießen konnte, ich fühle mich noch etwas klapprig.