Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Sonntag, 20. September 2020, 12:03

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

"Heuschreckenwespe", Toscana, Italien --> Isodontia mexicana

Ihr deutscher Name "Stahlblauer Grillenjäger" spricht auf jeden Fall dafür. Chris

Sonntag, 20. September 2020, 09:41

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Aphididae? Myzus persicae?

Hallo, diese 2-3mm kleine Laus saß in der Nähe unseres Pfirsichbaumes an Topinambur. Ist anhand der Äderung die Genannte bestimmbar? (Habe nur hier geschaut)

Samstag, 19. September 2020, 22:25

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Baccha elongata? --> bestätigt

Na, danke, super, Jürgen. Dieser eigenwilligen Schwebfliege bin ich bisher noch nicht begegnet. Grüße Chris

Samstag, 19. September 2020, 17:54

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Baccha elongata? --> bestätigt

Heute am 19.9.2020 saß diese Schwebfliege im Schatten einer Hortensie. Ich denke, dass es hier kaum Arten zum Verwechseln gibt, aber mich da aber auch schon getäuscht . War ca. 1cm groß. Grüße Chris

Donnerstag, 17. September 2020, 19:17

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Forum gehackt. war: Forum wieder online (15.09.20)

Vielleicht haben die auch beim Hacken was verwechselt so wie die Hacker, die die Uniklinik Düsseldorf gehackt haben, obwohl sie eigentlich die Uni Düsseldorf hacken wollten. Heißt auf gut deutsch: Hacker sind auch bloß Menschen und manchmal a bisserl blöd. Das Gute, Jürgen: Du weißt, dass da nichts von sich aus an deiner homepage nicht in Ordnung war, sondern die Deppen da was kaputt gemacht haben. Jetzt läuft alles wieder und die werten Hacker werden sich wohl woanders umtun oder lassen viellei...

Donnerstag, 17. September 2020, 08:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Eule? --> Noctua janthe/janthina

Hallo Kathrin, hallo Jürgen. Zunächst: Das mit den gelben Hinterflügeln konnte ich leider nicht beobachten, als die Eule sch davon machte. Kathrin, deinen Beitrag und deine links sind bei mir als Mail angekommen (Alle Benachrichtigungsmails mit Text landen übrigens seit Jahr und Tag alle immer im Spam-Ordner... ich habe schon alles Mögliche versucht, aber das lässt sich nicht abstellen, so dass ich mich sogar freue, wenn der Spam-Ordner gefüllt ist, dann weiß ich: Das Forum lebt!), aber wenn ich...

Donnerstag, 17. September 2020, 07:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welch schöne Fliege?

Na, da habe ich wohl daneben gegriffen, Entschuldigung Chris

Mittwoch, 16. September 2020, 22:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Eule? --> Noctua janthe/janthina

Hallo, am 15.9.2020 begegnete ich dieser Eule, wie ich vermute, nach dem Gießen auf einem Efeu-Blatt sitzend, vielleicht 2 cm lang.. Mit Faltern tue ich mich extrem schwer, auch die Bilder auf dem Lepiforum verwirren mich eher, auf jeden Fall bin ich da nicht fündig geworden, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass er dort zu finden wäre. Wer hilft mir weiter? Einmal ohne Blitz wegen der Färbung Grüße Chris

Mittwoch, 16. September 2020, 22:43

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welch schöne Fliege?

Hallo Andi60, ich denke es ist eine der Bombyliidae . Ich habe mal in der Dipteragalerie geguckt und bin dabei auf Systoechus cf. ctenopterus (female) gestoßen... könnte es die sein? Ansonsten bitte auf Wissendere als mich warten. Auf jeden Fall ein wunderschönes Tier! Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 22:02

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? Eher nicht, oder? --> Callopistromyia annulipes, Ulidiidae

Stimmt, das habe ich ein wenig missverständlich kommentiert. Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 21:59

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzeneier? --> Noctua pronuba-Eier

Danke für die Lehrstunde und dir für das Verschieben, Jürgen. Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 21:57

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Weiße Fliege? --> Chironomidae sp. ♀

Aha, danke Jürgen. Mehr ist ja bei dem bescheidenen Foto auch nicht drin, denke ich. Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 18:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? Eher nicht, oder? --> Callopistromyia annulipes, Ulidiidae

Hallo Helga, hallo SNKS, Helga, in der Diptera-Galerie hatte ich schon alle Bohrfliegen mir angeschaut, und SNKS hat uns jetzt die Lösung präsentiert, das ist eindeutig die Pfauenfliege. Totoholz gibt es bei uns im Garten genug, und die Fliege hatte auch die Flügel wie ein Pfau gespreizt, weswegen ich praktisch nichts vom Kopf fotografieren konnte. Das ist ein toller Fund, das freut mich. Beste Grüße an euch Chris

Dienstag, 15. September 2020, 18:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzeneier? --> Noctua pronuba-Eier

Hallo Helga, danke schön! Oh je, da muss Jürgen gleich meine beiden threads verschieben. Solch winzige Eier legt die Hausmutter? Alle Achtung. Beste Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 18:09

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Weiße Fliege? --> Chironomidae sp. ♀

Danke, Robert, mal sehen, ob noch andere was zu dem Tierchen schreiben. Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 15:22

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Weiße Fliege? --> Chironomidae sp. ♀

Tja, das ist mir schon lange nicht mehr passiert, aber nach dem tagelangen Ausfall habe ich heute gleich so viele threads aufgemacht Danke und Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 13:24

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzeneier? 2

Hinzugefügt habe ich jetzt auch noch Bilder vom nächsten Tag - den 13. September. Den alten Grashalm habe ich nicht mehr gefunden... entweder waren alle Eier abgefressen, oder die Füchse, die sich hier immer tummeln, wenn wir nicht da sind, haben den Grashalm nieder gedrückt. Es kann aber auch sein, dass die Tiere geschlüpft sind??? Denn die am nächsten Tag fotografierten Eier waren auffallend dunkel bzw. war nur noch die aufgerissene Hülle da. Ich bin mir aber noch nicht mal sichewr, ob es sich...

Dienstag, 15. September 2020, 13:18

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzeneier? --> Noctua pronuba-Eier

Hallo, erst durch die Wespe bin ich auf diese Eier an einem Grashalm-Stängel aufmerksam geworden - sind das Wanzeneier? Darüberhinaus interessieren mich aber auch die kleinen Fliegen, die außer der Wespe wohl über die Eier herfallen. Stelle die Bilder in zwei Portionen ein. Die Eier waren wohl noch nicht mal 1 mm klein (ich schätze mal, wenn der Grashalm vielleicht 6 mm Durchmesser hatte, dann wären die Eier etwas größer als 0,5 mm) Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 12:29

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Weiße Fliege? --> Chironomidae sp. ♀

Hallo, diese weiße Fliege, wie ich meine fand ich am 13.9.20 am Efeu. Sie war höchstens 3 mm groß. Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 12:25

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? Eher nicht, oder? --> Callopistromyia annulipes, Ulidiidae

Hallo, am 13.9.2020 tauchte diese Fliege wie ich meine - aber selbst da bin ich mir unsicher - am Griff des Wasserhahns auf, war aber schon diesen zwei schlechten Aufnahmen verschwunden. ca. 6 mm, würde ich sagen. Ist das Tier vielleicht auf Grund der markanten Flügel bestimmbar? Grüße Chris

Dienstag, 15. September 2020, 12:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Aedes sp.? --> Aedes (=Dahliana) geniculatus

Hallo, hatte hier die Mücke eingestellt, durch die lange Zeit des Wartens auf dieses hoch geschätzte Forum hatte ich mich in der Zwischenzeit an diptera gewandt und dort die oben angeführte Bestimmung erhalten. Grüße Chris

Montag, 31. August 2020, 22:32

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tipula sp.? --> bestätigt

Ok, danke auch dafür, Chris

Montag, 31. August 2020, 09:41

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tipula sp.? --> bestätigt

Hallo, ist da mehr drin? Ich vermute nein, dea ich aber nicht weiß, worauf es ankommt, probiere ich es mal. Aufgenommen am 29.8., ca. 2 cm Größe Grüße Chris

Montag, 31. August 2020, 09:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kugelige gestreifte Fliege --> Minettia fasciata-Artengruppe (Lauxaniidae)

Diese ca. 6 mm große Fliege saß am 29.8.2020 an der verblühten Schafgarbe. Grüße Chris

Samstag, 29. August 2020, 10:10

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Philodromus? Welche? --> Philodromus aureolus Artengruppe

Hallo, Jutta und Jürgen, also nehme ich diese hübsche Spinne als einen Vertreter oder genauer eine Vertreterin der Artengruppe Philodromus aureolus. Danke für eure Bemühungen Chris

Freitag, 28. August 2020, 22:37

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Philodromus? Welche? --> Philodromus aureolus Artengruppe

Hallo, bei Spinnen kann ich dank ihrer Beine oft die Größe nicht so leicht abschätzen. Ich würde sagen, sie war ca. 6-8 mm groß. Bisher habe ich P. aureolus, buchari, dispar und albidus/rufus bei mir im Garten gesichtet. Nach meinem Dafürhalten ist die heute am 28.8. gefundene (auf der Hand!) keine der Genannten... täusche ich mich? Grüße Chris

Donnerstag, 27. August 2020, 19:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Chloropidae Thaumatomyia? glabra? --> Agromyzidae Liriomyza sp. ♂ (Minierfliegen)

Und nun habe ich noch noch von "von Tschirnhaus" ein "without doubt" hinzubekommen, also korrigier ich noch mal!

Mittwoch, 26. August 2020, 13:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schon wieder Ceratina cyanea? --> Ceratina sp.

Hallo Leland, du steigst ja hier richtig gut ein ! Danke für die Bestimmung. Ich hatte bereits cyanea im Juni, da könnte es selbige noch mal sein... das reicht aber für eine Bestimmung nicht aus . So belasse ich es vielleicht bei Ceratina. Grüße Chris

Dienstag, 25. August 2020, 23:13

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Goldwespe?

Darf ich meinen Beitrag noch mal anheben? Chris

Dienstag, 25. August 2020, 22:51

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Halictus? Welche? --> Halictus scabiosae ♀

Hallo Leland, da hatte ich schon keine Hoffnung mehr auf Antwort, aber dank deiner Aufmerksamkeit habe ich jetzt Klarheit erhalten. Im Laufe dieses Gartenjahres bin ich vielen Halictus scabiosae begegnet, wie ich jetzt erkennen kann. Vielen Dank dafür. Grüße Chris

Montag, 24. August 2020, 23:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welcher Spanner? --> cf. Peribatodes rhomboidaria ♂

Hallo Jürgen, danke für den Bestimmungsversuch. Ich kann bei den Faltern ohnehin nicht verstehen, wie man die überhaupt bestimmen kann in ihren vielfältigen Erscheinungen. Mal sehen, ob noch jemand was da zu sagen hat. Grüße Chris

Montag, 24. August 2020, 19:17

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welcher Spanner? --> cf. Peribatodes rhomboidaria ♂

Hallo, habe schon mal ein paar Recherchen durchgeführt, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen... außer, dass es sich bei diesem heute am 24.8. gefundenen Tier wohl um einen Spanner handelt. Ich fand es unter dem Hüttenvordach in einem Winkel. Ich denke, die Flügelspannweite betrug ca. 5 cm. Für mich auffällig waren die gefächerten Fühler und die großen Augen. Bin wie immer auf Antworten gespannt. Die Aufnahmen sind mit Blitz, wegen der Färbung habe ich auch ein (unscharfes) Bild ohne Blitz hinzug...

Montag, 24. August 2020, 18:44

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Ameisenkönigin - welche? --> Solenopsis fugax, Königin

Hallo Reber, danke für deine Erläuterungen. Sehr spannend scheint ja das Leben der Diebesameisen zu sein. Und sehr spannend waren ja schon deine Erläuterungen. Grüße Chris

Montag, 24. August 2020, 09:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Ameisenkönigin - welche? --> Solenopsis fugax, Königin

Hallo Reber, vielen Dank für deine Bestimmung. Ich hatte bereits am 23. April beim Umpflanzen von Topinambur Ameisen gefunden, zu denen die von dir bestimmte Königin passen würde, oder? Damals hatte ich das Bild nicht eingeschickt, weil ich dachte es sei zu ungenau. Also mal jetzt. Grüße Chris

Montag, 24. August 2020, 09:46

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve? Pentatomidae? --> Graphosoma italicum (=lineatum)

Hallo Jürgen, ah ja, danke. Von dieser Wanze hatte ich bisher immer nur die ausgewachsenen gestreiften bzw. auf der Unterseite gepunkteten Tiere. Nun also auch die Larve! Und das mit der Namensgebung habe ich auch bei Wikipedia nachgelesen. Danke auch dafür. Grüße Chris

Montag, 24. August 2020, 09:41

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Was für ein Falter? --> Monopis obviella (Tineidae)

Hallo Jürgen, toll danke... nicht immer müssen die Bilder gut sein. Ohne das Spinnennetz wäre ich dieser Motte wohl kaum tagsüber begegnet oder hätte sie gesichtet. Selbst als ich sie auf den Stamm gesetzt hatte und sie ja nicht wegfliegen konnte, hatte ich Mühe, sie durch die Linse wieder zu entdecken. Dabei ist sie wirklich sehr schön, wie ich dank deiner Bilder sehen konnte Viele Grüße Chris

Sonntag, 23. August 2020, 22:16

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Was für ein Falter? --> Monopis obviella (Tineidae)

Diesen kleinen Falter habe ich aus einem Spinnennetz 'befreit', das vor einem Insektenhotel am Pflaumenbaum gespannt war.(23.8.20) Solltet ihr der Meinung sein, dass die Bilder nichts bringen, würde ich mich nicht wundern, aber ich probiers mal. Der Falter war 3-5mm groß und war immer noch damit beschäftigt, sich von den letzten Fäden des Spinnennetzes zu befreien.

Sonntag, 23. August 2020, 22:09

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Ameisenkönigin - welche? --> Solenopsis fugax, Königin

Heute am 23.8. lief eine Ameisenkönigin, wie ich meine, unruhig auf einem Blatt hin und her. Hatte große Schwierigkeiten heute bei heftig-böigem Wind. Sie war vielleicht 7 mm groß. Grüße Chris

Sonntag, 23. August 2020, 22:07

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Wanzenlarve? Pentatomidae? --> Graphosoma italicum (=lineatum)

Hallo, heute am 23.8. saß diese Wanzenlarve an den Samen der wilden Möhre , vielleicht 5 mm groß. Grüße Chris

Freitag, 21. August 2020, 10:47

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Was für eine Fliege? --> Pseudolyciella sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank für die Bestimmung. Ich habe mal bei diptera geschaut, nach meiner Laienmeinung würde ich mich deiner Meinung anschließen: Pseudolyciella stylata -Gruppe. Aber ich denke, ich werde zur Sicherheit noch mal bei diptera die Bilder reinstellen. Grüße Chris

Donnerstag, 20. August 2020, 22:24

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Was für eine Fliege? --> Pseudolyciella sp.

Diese Fliege habe ich heute am 20.8.2020 'erwischt', dann auch mit Blitz. Sie war ca. 7 mm groß. Grüße Chris

Donnerstag, 20. August 2020, 20:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Chloropidae Thaumatomyia? glabra? --> Agromyzidae Liriomyza sp. ♂ (Minierfliegen)

Hallo Jürgen, Paul hat deine Vermutung bestätigt, garniert mit einem "probably". So sollte ich also ein cf. davor setzen. Danke noch mal Chris

Dienstag, 18. August 2020, 22:54

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Siphona sp. — Tachinidae? --> bestätigt

Hallo, bin mir nicht sicher, wie so oft. Das Tier saß heute an der Goldrute und war maximal 7 mm groß

Dienstag, 18. August 2020, 22:45

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Chloropidae Thaumatomyia? glabra? --> Agromyzidae Liriomyza sp. ♂ (Minierfliegen)

Hallo Jürgen, ah soo, aber das scheint zu passen. Danke! Soll ich da für Genaueres mich an diptera wenden oder mich mit einem "sp." begnügen? Grüße Chris

Dienstag, 18. August 2020, 19:48

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Chloropidae Thaumatomyia? glabra? --> Agromyzidae Liriomyza sp. ♂ (Minierfliegen)

Diese Halmfliege, wie ich annehme wuselte heute nervös auf einem Blatt von Topinambur hin und her. Habe ich deshalb so schlechte Fotos gemacht? . Die Fliege war ca. 4 mm groß oder kleiner. Grüße Chris

Dienstag, 18. August 2020, 19:11

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Eule? --> Caradrina clavipalpis, Heu-Staubeule - Noctuidae

Hallo Kathrin, danke, das passt! Ich bin voller Bewunderung, wie du bei einer solchen Variabilität die Eule finden kannst Viele Grüße Chris

Samstag, 15. August 2020, 23:11

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Eristalis? Welche? --> Eristalis tenax ♀

Danke Jürgen, mal sehen, wann ich es hinkriege, an Hand des Habitus die Mistbiene zu erkennen. Aber vielleicht gelingt es mir, wenn ich sie noch öfter sehe, das war dieses Jahr meine erste. Grüße Chris

Samstag, 15. August 2020, 23:08

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Raubfliege? Choerades marginata? --> Choerades fimbriata ♂

Vielen Dank, Danny, das Weibchen hatte ich hier vor zwei Jahren gesehen, jet zt habe ich auch das Männchen gesichtet. Grüße Chris