Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 19:51

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwebfliegen

Hallo Werner, Zitat von »Werner Oertel« Wer kennt sie? zwei davon nur jemand, der einen Blick auf die Beine (Färbung) bekommt... Bei Eristalis ist die Färbung der Vordertarsen, bei Syrphus die der Hinterfemora (und die Augenbehaarung) relevant. Darum kann man bei zwei der vier Schwebfliegen nur mutmaßen... 1.)+2.) Eristalis pertinax-Männchen? Einzige Eristalis mit hellen Vordertarsen. 3.)+4.) Eristalis tenax-Weibchen. 5.)+6.) Helophilus trivittatus-Weibchen. 7.)+8.) Syrphus cf. torvus-Weibchen. ...

Gestern, 19:29

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hummel

Hallo Brigitte, irgendein dunkler, abgenutzter Bombus sp..

Gestern, 19:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Bunte kleine Wespe -16.08.2020 --> Ichneumonidae sp.

Hallo Brigitte, Zitat von »Brigitte U« Ist allenfalls auch eine grobe Zuteilung möglich? Ichneumonidae.

Samstag, 26. September 2020, 22:52

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Verschiedene Fliegen

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« "alle Anthomyiidae, alle Fanniidae, alle Scatophagidae, die meisten Muscidae" ist ja schon eine ganze Menge, oder? ja, ab da hilft nur die Erfahrung weiter und das Wissen, daß so eine Rotfärbung von Teilen der Stirn bei den Muscidae und Fanniidae niemals vorkommt und Scathophagidae sowieso ganz anders aussehen und sehr stachelige Beine haben. Fazit: ein nicht weiter bestimmbares Anthomyiidae-Weibchen... Zitat Mal abgesehen, dass ich da erst drauf achte, wenn d...

Samstag, 26. September 2020, 22:08

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tephritidae (02.09.2020)? --> Rivellia syngenesiae (Platystomatidae)

Hallo Bernd, Zitat von »Bernd Goritzka« ist dies eine Tephritidae nope. Zitat und ist diese Fliege näher bestimmbar? Yup. Rivellia syngenesiae (Platystomatidae).

Samstag, 26. September 2020, 22:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Krabbenspinne --> Xysticus spec.

Hallo Jutta, Xysticus war klar, aber dann weiß ich auch nicht weiter. X. ulmi ist es jedenfalls nicht (vgl. unten).

Samstag, 26. September 2020, 20:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Verschiedene Fliegen

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« 1.Stomorhina lunata — Calliphoridae mittlerweile in eigener Familie: Rhiniidae. Zitat 2.Calliopum aeneum/simillimum — Lauxaniidae Richtig. Zitat 3. Soliera sp. — Tachinidae? 4. Soliera sp. — Tachinidae? Bin gespannt, was ihr meint. Daß meine ständigen Posts zum Knick in der M-Ader (bei Tachinidae, Calliphoridae, Sarcophagidae, Rhinophoridae etc.) offenbar nicht helfen... Unten 3 Soliera zum Vergleich (siehe auch die Unterschiede in Bestachelung und Stirnfärbun...

Samstag, 26. September 2020, 20:22

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Buchsbaumzünsler, Cydalima perspectalis? 02.09.2020 Lübeck --> bestätigt

Hallo Dorothea, Zitat von »Dorothea« Ich denke, es handelt sich um einen Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) richtig.

Samstag, 26. September 2020, 20:21

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

grüne Heuschrecke, welche genau? 01.09.2020, Lübeck, Meconema meridionale, Männchen --> bestätigt

Hallo Dorothea, es empfiehlt sich immer, vor dem Posten etwas im entsprechenden Forum mitzulesen. Gerade eben beantwortet, zwei Beiträge weiter unten: Meconema meridionale? --> bestätigt P.S.: Die sehr großen Bilder werden von der Forensoftware nicht korrekt angezeigt. Ich habe sie mal etwas kompatibler gemacht.

Samstag, 26. September 2020, 20:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Thricops diaphanus? --> Phaonia pallida, weibl.

Hallo ihr, vergleicht mal die Färbung der Stirn eures Weibchens mit der der relativ seltenen Thricops diaphanus (erste 2 Fotos unten) und mit der der viel häufigeren Phaonia pallida (zuletzt im Wald auf jedem zweiten Blatt und auch im Garten an Köder und Licht, Fotos 3-5 unten).

Samstag, 26. September 2020, 19:13

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Meconema meridionale? --> bestätigt

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« heute habe ich auf dem Wiener Kahlenberg Männchen und Weibchen von - wie ich vermute - Meconema meridionale gesehen, jeweils knapp 1 1/2 cm. Ist die Bestimmung richtig? sicherlich.

Samstag, 26. September 2020, 19:10

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Weichwanze? --> Pinalitus cervinus

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« Ich zögere, in ihr einfach eine frisch geschlüpfte Lygus rugulipennis zu sehen. ich eigentlich nicht.

Samstag, 26. September 2020, 17:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Coenomyia ferruginea? --> bestätigt

Hallo Frank, Zitat von »Frank« Handelt es sich um die Stinkfliege Coenomyia ferruginea oder kommt da noch was anderes in Frage? die ist absolut unverwechselbar. Würde ich auch gerne mal finden.

Samstag, 26. September 2020, 17:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schnepfenfliege?

Hallo Frank, Zitat von »Frank« Handelt es sich um eine Schnepfenfliege und lässt sie sich anhand des Bildes genauer bestimmen? ja, ein Rhagio-Männchen. Aber was für eines, da bin ich mir nicht sicher. Bei der Größe käme eigentlich nur R. scolopaceus in Frage, doch die hat meist (nicht immer) geschecktere Flügel. Vielleicht R. vitripennis? Die wird aber selten über 10 mm groß. Am besten im Dipterenforum nachfragen.

Samstag, 26. September 2020, 16:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Aphididae? Myzus persicae?

Hallo Chris, wenn alles paßt (Aussehen, Pfirsich in der Nähe, Äderung), wird sie es schon sein.

Samstag, 26. September 2020, 16:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Winkerzikade am Licht (06.07.20): Populicerus? --> Populicerus albicans

Hallo Herbert, Zitat von »Herbert Nickel« ja, albicans fein, die Art ist neu für mich. Herzlichen Dank!

Samstag, 26. September 2020, 16:40

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gelbe Cicadellidae-Larve mit Dryinidensack (04.08.20) --> cf. Acericerus sp.

Zitat von »Herbert Nickel« Die parasitierten sind oft gering pigmentiert. Wahrscheinlich ein Acericerus Vielen Dank, Herbert!

Samstag, 26. September 2020, 16:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Was sind das für Zweiflügler?

Hallo Hans, bitte für eine neue Bestimmung auch einen neuen Beitrag erstellen. Bei mehreren Antworten gibt es sonst ein heilloses Durcheinander. A propòs Durcheinander: die Reihenfolge der Fotos stimmte nicht mit deiner Liste überein, ich habe sie entsprechend abgeändert. Zitat von »H-a-n-s« 1. Gemeine Hummel-Schwebfliege (Volucella pellucens) neben einer Myathropa florea (Weibchen, Syrphidae) Paßt. Zitat 2. Gemeine Garten-Schwebfliege (Syrphus ribesii) Syrphus sp.. Nach diesem Foto eines Männch...

Samstag, 26. September 2020, 15:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Laufkäfer (Carabidae) #3 vom 22.09.20: unbekannt --> Poecilus cf. versicolor

Hallo Thomas, Zitat Poecilus cf. versicolor aha, danke! Mit dem hätte ich nicht gerechnet, den kenne ich vor allem aus dem Frühjahr und ausschießlich auf dem Boden (Feldwege, schüttere Stellen).

Samstag, 26. September 2020, 14:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Laufkäfer (Carabidae) #1 vom 22.09.20: Amara --> Amara cf. aenea

Hallo Thomas, Zitat von »Thomas Götz« Wahrscheinlich aenea. Ich traue mir anhand der Fotos aber keine sichere Bestimmung zu. dake! Ok, dann mit 'cf.'.

Samstag, 26. September 2020, 14:56

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwebfliege mit weißen Flecken --> Platycheirus sp.

Hallo Robert, Zitat von »Robertepe« Für eine genaue Bestimmung waren die Bilder wohl zu unscharf. da würde auch ein noch so scharfes Foto nichts bringen, nur eine genitalmorphologische Untersuchung. Zitat Ist dann Platycheirus sp. richtig? Ja.

Samstag, 26. September 2020, 14:49

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Köcherfliege aus Oberbayern --> Anabolia nervosa oder Allogamus auricollis

Hallo Rupert, würdest du bitte in Zukunft nach erfolgter Bestimmung den ursprünglichen Betreff nach diesem Schema ergänzen? Einheitliche Themenbetreffe Danke! Ich habe das in diesem Fall bereits erledigt.

Samstag, 26. September 2020, 14:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Arianta arbustorum?

Hallo Gabriele, ich verschiebe mal von den Insekten zu den Weichtieren...

Freitag, 25. September 2020, 23:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

5 Zikaden vom Juni 2020

Hallo Gabriele, ich kann da nur zustimmen (1 = Larve). Nr. 5 dürfte auch eine Wiesenschaumzikade sein.

Freitag, 25. September 2020, 19:52

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Laufkäfer (Carabidae) #3 vom 22.09.20: unbekannt --> Poecilus cf. versicolor

Hallo miteinander, bei diesem Käfer auf Wasserdost in Bachnähe wage ich keine Gattungsvermutung. Größe ca. 12 mm. Achtung: Bild 4 recht groß (2048x1536)! Um es in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.

Freitag, 25. September 2020, 19:48

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Laufkäfer (Carabidae) #2 vom 22.09.20: Carabus --> Carabus granulatus

Hallo miteinander, noch ein Laufkäfer auf niedriger Vegetation in Bachnähe, mit ca. 25 mm der größte. Carabus granulatus?

Freitag, 25. September 2020, 19:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Laufkäfer (Carabidae) #1 vom 22.09.20: Amara --> Amara cf. aenea

Hallo miteinander, dicht beieinander auf niedriger Vegetation am Bach fand ich vor drei Tagen 3 Laufkäfer. Hier Nr. 1: ca. 7-8 mm. Amara aenea?

Freitag, 25. September 2020, 19:39

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Was sind das für Zweiflügler?

Hallo Hans, 1.) Eine Bremse (Tabanidae), Tabanus sp., Weibchen (Größe? Am besten im Dipterenforum nachfragen) 2.) Myathropa florea (Weibchen, Syrphidae) 3.)+4.) Eristalis tenax (Weibchen, Syrphidae) 5.) Syrphidae (Platycheirus sp.? Aufnahme mehr von oben vorhanden?) 6.) Auch hier: Aufnahme mehr von oben vorhanden (Flügelzeichnung)? Die Ansicht gibt nicht viel her (Opomyzidae? Sciomyzidae?) 7.)+8.) Delia cf. platura (Männchen, Anthomyiidae)

Freitag, 25. September 2020, 19:27

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwebfliege mit weißen Flecken --> Platycheirus sp.

Hallo Robert, Zitat von »Robertepe« Platycheirus albimanus? dafür sind mir die Flecken zu gelblich (nicht eher silbern). Eher Platycheirus scutatus oder eine der ähnlichen Arten.

Freitag, 25. September 2020, 19:25

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Deraeaocoris annulipes? --> Lygus rugulipennis

Hallo Katja, ich sehe da einen schnöden Lygus rugulipennis. Die sind hier momentan in Anzahl überall zu finden. Unten einer vom 19.09.

Freitag, 25. September 2020, 19:21

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Biene oder Wespe

Hallo Peter, Zitat von »Peter K.« Ich weiß nicht mal, ob das eine Biene oder eine Wespe ist. man sieht am gelben Pollen rechts, daß es eine Bauchsammlerbiene ist. Heriades? (Experten abwarten.)

Freitag, 25. September 2020, 19:18

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Chorthippus sp? --> Chorthippus biguttulus-Gruppe

Hallo Günther, Zitat von »Günther Wöss« ob es Ch. brunneus oder Ch. biguttulus ist, lässt sich da leider nicht mit Sicherheit sagen. da Männchen: sprechen Flügellänge und rötliches Abdomenende nicht für brunneus?

Freitag, 25. September 2020, 19:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gelbliche Spinne --> Metellina segmentata

Hallo Robert, Zitat von »Robertepe« Metellina segmentata? zu 99,9%. Diese Farbvariante ist üblich für M. segmentata, bei M. mengei habe ich sie noch nie gesehen.

Freitag, 25. September 2020, 01:54

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Unbekannte Wespe (24.09.2020)

Hallo Bernd, sollte Vespula germanica sein.

Donnerstag, 24. September 2020, 23:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eine Raubfliege? --> Sargus bipunctatus (Stratiomyidae)

Hallo Daffa, nö, das ist ein Weibchen von Sargus bipunctatus, der Dung-Waffenfliege (Familie Stratiomyiidae). Eine typische Herbstart. Die Larven leben in Kuhfladen und anderem Dung u.ä.

Donnerstag, 24. September 2020, 20:00

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sechsbindige Furchenbiene, Weibchen? 2020-09-01 Schleswig-Holstein

Hallo Dorothea, das ist keine Sand-, sondern eine Furchenbiene. Ich verschiebe zu den Hautflüglern, damit die Spezialisten sie auch sehen.

Donnerstag, 24. September 2020, 19:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Stomorhina lunata Weibchen 2020-09-15 ---> bestätigt

Hallo Dorothea, Zitat von »Dorothea« Ich nehme an, dass es sich um ein Weibchen von Stomorhina lunata handelt. Auch wenn ich oft gelesen habe, dass diese Art aus Afrika kommt und bislang nur bis Süddeutschland eingewandert ist. die hatte ich schon 2014 hier in Nordwestdeutschland. Siehe auch diesen aktuellen Thread: Stomorhina lunata, männl. und weibl.

Donnerstag, 24. September 2020, 17:19

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ein paar teils interessante Fliegen vom 22.+23.00.20

Hallo miteinander, jetzt im Frühherbst stellen die Zweiflügler einen Großteil der aktiven Insekten. Neben den letzten Blütenbesuchern (hauptsächlich Tachinidae und Syrphidae) gibt es vor allem viele Fliegen sich sonnend auf Blättern an Hecken und auf der niedrigen Vegetation im Wald. Letztere ist zur Zeit mit das artenreichste Habitat. Beim Fotografieren von Asiatischen Marienkäfern und deren Larven und Puppen habe ich, ohne es zu bemerken eine interessante Buckelfliege (Phoridae) mit abgelichte...