Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 212.

Gestern, 20:49

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Was für eine Spinne? --> Araniella spec.

Alles irgendwie kompliziert - danke Euch beiden!!!

Gestern, 20:47

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Zilla diodia? --> bestätigt

Danke Euch beiden! Nr. 5 ist aus einer Serie mit Zilla diodia, ich dachte Seitenansicht macht das Bestimmen leichter.

Gestern, 20:44

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Mangora acalypha? --> bestätigt

Ich und die Größenabschätzung - ob wir wohl jemals zusammen kommen? Ich werde im Frühjahr nach den wirklich kleinen Spinnen schauen.....

Gestern, 20:36

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Ein Spinnenpärchen? --> Pardosa spec., u.U. prativaga

Herzlichen Dank Euch beiden! Nein, das waren leider die einzigen Aufnahmen. Aber für mich ist die Gattungszuordnung schon einmal sehr hilfreich....

Sonntag, 29. November 2020, 20:59

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Wolfspinne? --> Pardosa lugubris

11. Juli in unserem Garten in Rheinbach, 7-9mm, leider nur die beiden Fotos. Ein Wolfspinnenweibchen?

Sonntag, 29. November 2020, 20:57

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Ein Spinnenpärchen? --> Pardosa spec., u.U. prativaga

Eine ältere Serie aus unserem Garten in Rheinbach, vielleicht 7-9mm? Ist das ein Pärchen, wovon? Herzlichen Dank!

Sonntag, 29. November 2020, 20:53

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Pisaura mirabilis? --> bestätigt

Von denen waren jede Menge in unserem Lavendel im Garten, Rheinbach, unterwegs, erst mit Kokon, dann das Nest bewachen. Pisaura mirabilis? Bild 1-4 Ende Juni, Bild 5 vom 9. September.

Sonntag, 29. November 2020, 20:44

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kürbisspinne? --> Enoplognatha ovata oder latimana

Könnte das (auch) eine Kürbisspinne sein? Rheinbach, unser Garten am 20. Juni, 4-6mm

Sonntag, 29. November 2020, 20:40

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Was für eine Spinne? --> Araniella spec.

Alte Aufnahmen von Mitte Juni 2016 aus unserem Garten in Rheinbach, leider keine weiteren Aufnahmen. Kann man sie trotzdem zuordnen?

Sonntag, 29. November 2020, 20:37

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Zilla diodia? --> bestätigt

Ende Mai, Anfang Juni, noch so eine winzige Spinne aus unserem Garten, 3-4mm vielleicht, Rheinbach, Zilla diodia?

Sonntag, 29. November 2020, 20:31

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kürbisspinnen? --> Araniella sp.-(Jung-)Männchen

Sind das unterschiedliche Exemplare von Araniella curcurbitina aus unserem Garten in Rheinbach, 4-5mm; alle aus dem Mai.

Sonntag, 29. November 2020, 20:27

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Mangora acalypha? --> bestätigt

2 Serien aus unserem Garten in Rheinbach, 15. Juni (1-3) und 4. Juli (4-7), sehr klein (3-5mm?) könnte das Mangora acalypha sein?

Sonntag, 29. November 2020, 20:16

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kreuzspinnen? --> Araneus diatematus & Nuctenea umbratica

Ich arbeite einmal die Spinnenbilder aus unserem Garten in Rheinbach auf. Bild 1 und 2 scheinen mir Araneus diatematus zu sein. (Anfang Juni, Mitte August). Bild 4/5 zeigt eine dunkle Variante? Mitte Oktober hatte sie sich in einem eingerollten Blatt versteckt, und war dann plötzlich weg. Bild 5 ist hoffentlich Nuctenea umbratica, zumindest war sie ziemlich flach und lebte den Sommer über in der Falz einer Plastikdachrinne unseres Gartenschuppens - richtig?

Samstag, 28. November 2020, 16:54

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Salticus scenicus Jungtier? --> Marpissa muscosa-Jungtier

Ja, Ihr habt natürlich recht..... ich dachte halt im Zusammnhang mit der Jungspinne und Juttas erster Einschätzung hole ich mir eine zweite Runde Meinungen ein. Immerhin sind die Fundorte fast identisch, so dass es 2021 weitere Bilder geben könnte!

Samstag, 28. November 2020, 16:50

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kann man diese Fliege zuordnen? --> Dolichopodidae

Super, ich danke Dir! Ich bin jetzt mit den Diptere weitgehend durch und mach mich an die Spindn. Tatsächlich habe ich einige als Dictyna unicata bestimmt (naja, geraten) und bin sehr gespannt auf die tatsächliche Zuordnung. Ich hoffe, dazu komme ich bald!

Freitag, 27. November 2020, 22:11

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Salticus scenicus Jungtier? --> Marpissa muscosa-Jungtier

Zwei weitere Bilder von der schönen. Sie saß im Schatten, vielleicht hat die Kamera-Automatik sie aufgehellt???

Freitag, 27. November 2020, 21:55

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Marpissa muscosa.

Oh, noch eine neue Springspinne in unserem Garten. Und das könnte keine erwachsene Verwandte sein?

Freitag, 27. November 2020, 21:46

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kann man diese Fliege zuordnen? --> Dolichopodidae

Danke Dir! Nigma ist die Spinne? Ich hatte erst 5-7mm geschrieben, habe dann aber hochgesetzt, damit Du mich nicht wieder runterkorrigieren musst.

Freitag, 27. November 2020, 21:20

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Xysticus cristatus?--> Xysticus spec.

3. Juni 2018 in unserem Garten in Rheinbach, 6-7mm, eventuell Xysticus cristatus?

Freitag, 27. November 2020, 21:16

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Salticus scenicus Jungtier? --> Marpissa muscosa-Jungtier

20. November in unserem Garten in Rheinbach, noch mal Sonne auf der Garagenwand. Könnte das eine junge Salticus scenicus sein. Hier bin ich absolut sicher, dass sie max. 2mm groß war!

Freitag, 27. November 2020, 21:08

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Kann man diese Fliege zuordnen? --> Dolichopodidae

Mitte Mai in unserem Garten in Rheinbach, ich schätze 7-9mm, kann man die Fliege irgendwie einordnen bitte?

Freitag, 27. November 2020, 20:41

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eine Miltogramminae? --> vermutlich Helina evecta

Leider keine besseren Bilder, sie saß im 1. OG neben dem Fenster an der Außenwand, für Bilder musste ich mich schon ziemlich aus dem Fenster lehnen...

Montag, 23. November 2020, 20:42

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Bombylius major abgewetzt? --> bestätigt

21. Mai 2018 im Ahrtal, nahe Rech. Ist das eine Haar-arme B. major oder eine Verwandte?

Montag, 23. November 2020, 20:38

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Bombylius major? --> bestätigt

Anfang Mai 2018, das letzte Bild Mitte März 2020 in unserem Garten in Rheinbach, Bombylius major, sind da Männchen dabei? Bild 1-3 eine Serie, die anderen Einzelbilder. Herzlichen Dank, Jörg

Montag, 23. November 2020, 20:32

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Villa hottentotta? --> bestätigt

Unser Garten in Rheinbach, 1/2 vom 30. Juli, 3/4 vom 29. August; 13-16mm - Villa hottentotta (was für ein Name!)?

Montag, 23. November 2020, 20:27

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eine Miltogramminae? --> vermutlich Helina evecta

Ist das eine der Trabantenfliegen, wie ich sie im Sommer an unserer Cerceris-Kolonie immer mal wieder gesehen habe? Unser Garten in Rheinbach, 21. November, 7mm. Herzliche Grüße, Jörg

Montag, 23. November 2020, 20:23

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Fliege? --> Dryope flaveola

Spätnachmittagliche Sonne in unserem Garten in Rheinbach, 21. November; ca. 6mm; leider so ungünstig, dass ich sie nur von der Seite fotografieren konnte, bevor sie die Fliege machte.... Kann man sie trotzdem in etwa identifizieren? Herzlichen Dank, Jörg

Montag, 23. November 2020, 20:20

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Rhingia campestris? --> bestätigt

Unser Garten in Rheinbach, Mai 2018 und 30. August 2020; ca. 7mm, ich glaube an Rhingia campestris, aber ich liege ja immer wieder mal daneben :-(

Montag, 23. November 2020, 20:09

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Ammophila?--> Ammophila spec.

Hallo Gerhard, danke für Deine Anmerkungen. Ich warte mal noch ein paar Tage, vielleicht habe ich Glück und ein/e Mittelmeerspezialist/in meldet sich noch. Herzliche Grüße, Jörg

Sonntag, 22. November 2020, 21:45

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Lucilia sericata? --> Lucilia spec.

Sind das alles Lucilia, M und W? Unser Garten in Rheinbach, Juni - September. Herzlichen Dank, Jörg

Sonntag, 22. November 2020, 21:19

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Mücken? --> Mycetophilidae; u.U. Boletina

Letzte Woche in unserem Rheinbacher Garten, ca. 5-6mm; 10-12 Individuen. Mit Mücken kenne ich mich noch weniger aus als mit Fliegen. Kann man diese hier bestimmen? Es war schon recht düster...

Sonntag, 22. November 2020, 20:59

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eristalis interrupta? --> Eristalis tenax und E. nemorum oder synonym interrupta

Ich notiere einmal beide Namen und beobachte das einmal weiter - und hoffe auf etwas Zeit im Winter, um mich auch etwas einzulesen.... Danke jedenfalls!!!

Sonntag, 22. November 2020, 20:53

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Myathropa florea und/oder Eristalis tenax Männchen? --> Myathropa florea W/M und Eristalis tenax M

Eigentlich hatte ich als eine meiner ersten Bestimmungsversuche die vier hier als Myathropa florea eingeordnet, mit ? Richtung E. tenax bei den Männchen. Jetzt bin ich aufgrund der letzten Bestätigungen von Euch sicher, dass es eher in Richtung E. geht. Allerdings: Bild 2 und Bild 3/4 (dasselbe Individuum) erscheinen mir jetzt aber unterschiedlich zu sein - ich bitte um Aufklärung. Unser Garten in Rheinbach, 23. Juli, 6. Juni und 13. August.

Samstag, 21. November 2020, 19:14

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Fliegenarten?

Ach ja, Nr. 3 ist - wenn ich bei Jürgen richtig aufgepasst habe - eine Eriothrix rufomaculata :-)

Samstag, 21. November 2020, 18:56

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Fliegenarten?

Bei der Wollbiene vermute ich Anthidium manicatum. Herzliche Grüße, Jörg

Samstag, 21. November 2020, 18:51

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Syrphidae 2? --> Platycheirus sp., Meliscaeva auricollis und Melanostoma scalare

Oh, danke - ich hätte auch einen Artnamen für alle drei akzeptiert :-) Aber so ist es noch schöner und ich weiß, was ich kommenden Sommer zur Bestätigung jagen "muss".

Samstag, 21. November 2020, 18:48

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Syrphidae 1? --> vermutlich Melanostoma scalare

Das war ja zu befürchten, danke für den Versuch! Schön ist sie aber trotzdem :-)!

Samstag, 21. November 2020, 18:45

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Philantus triangulum --> bestätigt

Eigentlich bin ich recht sicher - Philantus triangulum, Bienenwolf. Aber ich habe noch keine Abbildung gesehen, in denen er fast durchgängig gelb ist. Einfach nur eine Farbvariante? Kreta, 25. September, 13mm

Samstag, 21. November 2020, 18:42

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Ammophila?--> Ammophila spec.

Ammophila (hoffe ich), Südküste Kreta, Ende September, gut 20mm. Kann mir jemand helfen die Art einzugrenzen?

Samstag, 21. November 2020, 18:40

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Podalonia? --> Podalonia oder Prionyx

Podalonia (hoffe ich), Südküste Kreta, Ende September, gut 15mm. Kann mir jemand helfen die Art einzugrenzen?

Samstag, 21. November 2020, 18:31

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Cerceris? --> Cerceris rybyensis

Ich habe über den Sommer eine kleine Kolonie Cerceris rybyensis beobachten können, unser Garten in Rheinbach. Die sahen alle - die Männchen halt mit einem Abdominalsegment und einem Fühlerglied mehr - sehr ähnlich aus, an den kleinen Flecken auf dem 4. Segment konnte ich sie sogar individuell unterscheiden (Bild 1., ein W mit einer Heriades). Bild 2 und 3 zeigt auch ein W, aber mit auffällig anderer Zeichnung. Ist das einfach nur eine C. rybyensis mit besonderer Zeichnung, oder eine andere Spezi...

Samstag, 21. November 2020, 18:12

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eristalis Männchen? --> 3x E. tenax

Herzlichen Dank Jann, da lag ich ja gar nicht so schlecht - und dann auch noch die befriedigenden Antworten sofort! Ich wünsche weiter ein schönes Wochenende - vielleicht traue ich mcih später noch ein paar weitere Exemplare einzustellen, wenn ich die Bilder genau mit den drei Serien verglichen habe - die hängen für mich irgendwie dazwischen :-(

Samstag, 21. November 2020, 18:08

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Syrphidae 3? --> Syrphus ribesii und Rhingia campestris

Und noch 2 alte Bilder, vielleicht gibt es einen Richtungshinweis? Beide aus unserem Garten in Rheinbach, Ende Mai - das erste Bild 2015, das zweite 2018.

Samstag, 21. November 2020, 18:03

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Syrphidae 2? --> Platycheirus sp., Meliscaeva auricollis und Melanostoma scalare

Auch hier ging es mir scheinbar mehr um schöne Bilder als um Bestimmbarkeit. Trotzdem der Versuch - unser Garten in Rheinbach, Bild 1 am 3. Juli 2016; 2 dieses Jahr Ende Juli, und 3-5 ist ein Individuum vom 30. August. Das scheinen mir jedenfalls Syrphiden zu sein! Welche aber???

Samstag, 21. November 2020, 17:54

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Syrphidae 1? --> vermutlich Melanostoma scalare

Zu Beginn meiner Saison habe ich eigentlich nur schöne Bilder machen wollen, auf Bestimmbarkeit habe ich noch weniger Wert gelegt als später im Jahr. Kann man trotzdem erkennen, wo dieses wunderschöne Exemplar hingehört? Unser Garten in Rheinbach, 21. Mai, 6-8mm

Samstag, 21. November 2020, 17:41

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eristalis interrupta? --> Eristalis tenax und E. nemorum oder synonym interrupta

Könnte das E. interrupta sein? Das erste Bilderpaar vom 23. Juni, das zweite vom 30. Juli, unser Garten in Rheinbach

Samstag, 21. November 2020, 17:33

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eristalis tenax und E. pertinax?

Unser Garten in Rheinbach, 11. Juli, die beiden letzten 13. August. Je 2 Bilder gehören zusammen. Könnte 1-4 E. temax, 4-8 E. pertinax (gefiederte Fühlerborste - sehen die so aus?. gelb-schwarze Beine),

Samstag, 21. November 2020, 17:22

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Eristalis Männchen? --> 3x E. tenax

Ich hoffe, Ihr verzeiht mit eine Serie von Eristalis- (hoffentlich stimmt wenigstens das!) Anfragen. Typischer Anfängerfehler: ich habe die den Sommer über ständig gesehen, aber kaum Bilder gemacht, weil immer für dieselbe Art gehalten (und eigentlich war ich mehr hinter Hymenopteren her). Inzwischen bin ich aber von der Fliegenvielfalt unseres Gartens, Rheinbach, fasziniert, und hoffe auf ein paar Klärungen. Und nächstes Jahr dann wird genauer hingeschaut! Allerdings finde ich kaum Anhaltspunkt...

Samstag, 21. November 2020, 09:04

Forenbeitrag von: »Jörg Schneider«

Welche Schwebfliege? --> Foto nicht aussagekräftig genug für eine Bestimmung

Ich traue mich einmal mit dem Hinweis in die Runde, dass sie mich irgendwie an Xylota erinnert.....