Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 12:57

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Buchfink? --> bestätigt

Hallo Jutta, hallo Frank, Herzlichen Dank für die Hilfe und die Informationen! Ja natürlich, die Sonne! ....langsam weiß ich schon nimmer was das ist, so lang hab ich die schon nicht mehr gesehn ( vertippt hab ich mich nämlich auch beim Datum, es war nicht der 17.4. sondern der 17.3.) Liebe Grüße Sabine

Montag, 19. April 2021, 22:37

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Buchfink? --> bestätigt

Hallo Jutta, vielen Dank für die Hilfe! Für mich wirkt er irgendwie sehr blass, aber du hast natürlich recht, er kann nicht von heuer sein. Kann das mit einer Mauser zu tun haben? Liebe Grüße Sabine

Montag, 19. April 2021, 22:30

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Kleine Spannerraupe vom 19.04.21 --> Hemithea aestivaria

Hallo Jürgen, ja das muss hinkommen. Ich hatte diese Raupen auch schon ein paar mal (mal grünstichig, mal eher in grau). Sie wurden mir immer als Hemithea aestivaria bestätigt. Liebe Grüße Sabine

Montag, 19. April 2021, 10:02

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Buchfink? --> bestätigt

Guten Morgen, kann mir bitte jemand bei diesem Vogel helfen? Könnte das ein junges Buchfink-Weibchen sein? Bei den so unscheinbaren komm ich irgendwie nicht auf die Reihe. Vielen Dank für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine Österreich, Wien, Oberlaa, 17.3.2021

Montag, 19. April 2021, 09:58

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Heleomyzidae? --> Scathophaga stercoraria

Oh, der Größenunterschied ist tatsächlich gewaltig. Dann sind mir bisher wohl nur Männchen untergekommen bzw. ich hab die Weibchen nie beachtet. Danke! Liebe Grüße Sabine

Montag, 19. April 2021, 09:55

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Xysticus lanio? --> Xysticus cf. bifasciatus

Hallo nochmal, hab jetzt nachgefragt, laut Simeon ist das Xysticus bifasciatus, den hatte ich schon überhaupt nicht auf dem Sender. Liebe Grüße Sabine Edit: Ok, derweil doch noch Xysticus cf. bifasciatus, er wartet noch weitere Meinungen ab. Ich warte mit.

Sonntag, 18. April 2021, 23:03

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Schwarze Milben mit roten Beinen

Vielen Dank, ich versuchs. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 23:01

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Glanzkäfer? eventuell Cychramus luteus? --> bestätigt

Super, das freut mich, dass hier doch was geht. Danke und liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:59

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Eurydema dominulus?

Wo war ich schon wieder? Bin ich bei den Käfern hängengeblieben?

Sonntag, 18. April 2021, 22:56

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Anoplotrupes stercorosus? --> bestätigt

Sehr fein, danke! Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:54

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Evarcha arcuata? --> bestätigt

Danke nochmal. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Xysticus lanio? --> Xysticus cf. bifasciatus

Hallo Jürgen, das Rot hat mich nicht so irritiert wie die schmale gelbe Umrandung. Die ist auf den Bildern, die ich gesehen habe unten wesentlich breiter, aber ich sehe gerade, dass bei deinem ersten Tier das Dreieck unten auch nicht verbreitert ist. Ich hab sonst keine andere gefunden, die ähnlich aussieht, außer Xysticus ulmi, aber da ist das Prosoma mehr braun als rot dachte ich. Ich könnt ja im Spinnenforum sicherheitshalber noch nachfragen. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:35

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Delia sp.? --> Anthomyiidae sp.

Danke, ich habs befürchtet. ...aber die Familie passt. Immerhin. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:32

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Xysticus audax/cristatus? --> Xysticus sp.

Hallo Jürgen, danke. Die Fotos sind halt auch nicht das Gelbe vom Ei, dachte mir schon, dass das schwierig wird bei dieser Gattung. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:28

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Heleomyzidae? --> Scathophaga stercoraria

Hallo Jürgen, echt? Können die in der Größe so variieren? Ich hab vor ein paar Wochen eine fotografiert (s.u.), die war fast doppelt so groß. Aber du hast sicher recht, alles andere passt genau, ich wär nur aufgrund der Größe nie drauf gekommen. Das muss Scathophaga stercoraria ssp.liliputana sein. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 22:14

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Calliphora vomitoria?

Hallo nochmal, danke für die Antworten. Ich habe die Melinda-Arten jetzt durchgeschaut, ich finde keine mit "Bart". Welche könnte das sein.? Calliphora vomitora scheint mir doch super zu passen, der war auch ein ziemlich bummeliger Geselle. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 18. April 2021, 21:59

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Schwarze Milben mit roten Beinen

Hallo nochmal, diese Milben waren ein zufälliger "Beifang". Eigentlich war ich auf der Suche nach Aurorafaltereiern auf dem Wiesenschaumkraut. Hab noch keine gefunden, aber diese schwarzen Pünktchen fingen plötzlich zu krabbeln an. Die Fotos sind bescheiden, die Tierchen waren nicht mal einen halben Millimeter groß. Ich weiß, dass bei den Milben so gut wie nix geht, aber lassen die sich vielleicht irgendwo zuordnen? Vielen Dank! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dillach-Murauen, 320m, a...

Sonntag, 18. April 2021, 21:51

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Eurydema dominulus?

Hallo nochmal, bei den Wanzen hau ich meistens kräftig daneben, deshalb bitte ich um Bestimmungshilfe. Bis Eurydema hab ich mich getraut, dann bin ich wieder unsicher.Kann das Eurydema dominulus (dominula(?)) sein? Vielen Dank! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dillach-Murauen, 320m, am 18.4.2021, Feuchtwiese mit Glatthafer und Wiesenschaumkraut, Größe etwa 6-7mm

Sonntag, 18. April 2021, 21:38

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Glanzkäfer? eventuell Cychramus luteus? --> bestätigt

Hallo nochmal, von diesem Käfer hab ich leider nur das eine Bild, dann hat er sich fallen lassen und ich hab ihn nicht mehr gefunden. Könnte das ein Glanzkäfer sein, viielleicht Cychramus luteus oder geht auf diesem Bild nix? Danke für die Hilfe im Vorhinein und liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dillach-Murauen, 320m, am 18.4.2021, Feuchtwiese auf Sumpfdotterblume, Größe ca 3-4-mm

Sonntag, 18. April 2021, 21:33

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Anoplotrupes stercorosus? --> bestätigt

Schönen Abend, bei den Mistkäfern fällt es mir immer schwer die zu unterscheiden. Ist das Anoplotrupes stercorosus? Das Halsschild ist am Rand ziemlich abgeflacht, das könnte dazupassen.Das ist es zwar bei Geotrupes mutator auch, aber ich denk, der müsste länglicher sein, oder? Vielen Dank für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dillach-Murauen, 320m, am 18.4.2021, Weg am Rande einer Feuchtwiese, Größe etwa 2cm

Samstag, 17. April 2021, 23:33

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Ist das eine Schlupfwespe? --> Tenthredinidae, Dolerus sp.

Hallo Siggi,soweit ich weiß lassen sich zumindest Dolerus nitens/anthracinus/coracinus anhand von Fotos nicht unterscheiden. Die können zu dieser Jahreszeit aber alle drei vorkommen. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 17. April 2021, 23:14

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Ist das eine Schlupfwespe? --> Tenthredinidae, Dolerus sp.

Hallo Siggi, ich denk eher eine Blattwespe (Tenthredinidae). Gattung Dolerus könnte glaub ich hinkommen. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 17. April 2021, 23:09

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Xysticus audax/cristatus? --> Xysticus sp.

Hallo nochmal, eine von gestern Abend hab ich noch, ein eher dunkles Exemplar. Gehört die in die Xysticus cristatus-Gruppe? Bessere Bilder und die bestimmungsrelevanten Details hab ich leider nicht hingekriegt, aber die Prosomazeichnung könnte vielleicht für Xysticus audax oder X.cristatus sprechen ....oder keine Chance? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 16.4.2021, nachts an der Hausmauer, Größe ca.4mm

Samstag, 17. April 2021, 22:59

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Evarcha arcuata? --> bestätigt

Hallo, dieser kleine Springer sonnte sich auf einem Grashalm. Könnte das ein Evarcha arcuata Männchen sein. Die weiß geringelten Tarsen könnten dafürsprechen oder? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 17.4.2021, besonnter Waldrand, Größe ca.5mm

Samstag, 17. April 2021, 22:55

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Xysticus lanio? --> Xysticus cf. bifasciatus

Hallo nochmal, trotz eisigem Wind haben sich heute zumindest ein paar Sonnenstrahlen gezeigt, deshalb bin ich auf Spinnensuche gegangen. Die hier war ein lustiges Tierchen, hat sich ständig seitwärts hin-und herbewegt, wie bei einem Balztanz . Fotografieren konnte ich sie letztendlich aber nur in einer kleinen Mulde, in die sie dann bei Annäherung geflüchtet ist. Könnte das ein Xysticus lanio Männchen sein mit dem rötlichen Prosoma oder geht da nichts genauer? Vielen Dank für die Hilfe und liebe...

Samstag, 17. April 2021, 22:46

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Calliphora vomitoria?

Hallo nochmal, ich hoffe dieses braune "Kinnbärtchen" hat nur Calliphora vomitoria, bei der wäre ich hier gelandet. Kann das stimmen? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 17.4.2021, sonniger Waldrand, Größe gut 1cm

Samstag, 17. April 2021, 22:41

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Delia sp.? --> Anthomyiidae sp.

Hallo nochmal, diese kleine Fliege saß gleich neben der anderen. Könnte das in Richtung Delia sp. gehn, vielleicht Delia platura oder so? Vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 15.4.2021, auf Taubnessel, Größe knapp 4mm

Samstag, 17. April 2021, 22:37

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Heleomyzidae? --> Scathophaga stercoraria

Schönen Abend, immer noch Eiseskälte hier bei uns und wenig Insekten zu sehn. Wenn mir ganz kalt ist, geh ich Fliegen fotografieren, die bringen mich wenigstens bestimmungstechnisch zum Schwitzen. Zum Beispiel die hier. Könnte das eine Heleomyzidae sein, irgendwas in Richtung Oecothea fenestralis oder so?Leider hatte ich nur die Chance auf dieses eine Bild, dann war sie weg. Vielen Dank für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W, 350m, am 15.4.2021, am Waldrand a...

Dienstag, 13. April 2021, 22:28

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Pollenia sp.? --> cf. Nemoraea pellucida (Tachinidae)

Hallo Michael, danke für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 13. April 2021, 22:18

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Tachinidae nimmt Ptilodon capucina ins Visier? --> Winthemia sp.

Vielen Dank Michael. Ich hab nach Theo Zeegers Bestimmung noch die Gattung durchgeschaut und hätte die auch vermutet, aber belass es sicherheitshalber bei Winthemia sp. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 13. April 2021, 22:01

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Furcipus rectirostris? --> Anthonomus rectirostris (früher Furcipus rectirostris)

Hallo Jürgen und Jochen, danke, ich hatte da in meinen Gedanken ein ziemliches Kuddelmuddel beisammen.Hatte noch weitergesucht und Anthonomus humeralis gefunden, der sich ebenfalls an Traubenkirschen aufhält, deshalb hatte ich vom Aussehen her ( "ja der sieht anders aus") den im Kopf. Danke für die Hinweise auf die Namensänderung und die tolle Seite! Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 13. April 2021, 21:52

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

kleine Fliege (gut 2 mm) --> Elachiptera tuberculifera (Chloropidae)

Hallo Axel, eine Chloropidae vielleicht, Elachiptera tuberculifera oder nahe Verwandte könnte eventuell hinkommen. Jürgen wird mich sicher korrigieren wenn ich falsch liege. Liebe Grüße Sabine

Montag, 12. April 2021, 23:06

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

2020 - Aurorafalter - Anthocharis cardamines

Eine großartige Dokumentation Brigitte, ich bin begeistert! Alles Gute und viel Erfolg für deine weiteren Vorhaben! Liebe Grüße Sabine

Montag, 12. April 2021, 22:58

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Furcipus rectirostris? --> Anthonomus rectirostris (früher Furcipus rectirostris)

Vielen Dank Jürgen, ja der sieht anders aus. Das heißt also wenn nur die zwei in Frage kommen muss Furcipus rectirostris stimmen, oder? Liebe Grüße Sabine

Montag, 12. April 2021, 22:55

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Gastrophysa viridula? --> bestätigt

Super, vielen Dank Jürgen! Liebe Grüße Sabine

Montag, 12. April 2021, 22:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Hylobius abietis? --> bestätigt

Hallo Jochen, vielen Dank für die Bestimmung und Erklärung! Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 11. April 2021, 22:41

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliegenrätsel: Grüne Fliegen

Ich finde diese Tiere jedenfalls immer wieder faszinierend. Allein, dassChrysomya albiceps (wie in der Artbeschreibung steht) tote Materie aus bis zu 16km Entfernung riechen/wahrnehmen kann, ist schon ein Wunder an sich. Unglaublich.

Sonntag, 11. April 2021, 22:29

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Bombylius major oder discolor?

Hallo, wenn die mit den Flügeln vibrieren, ist es irrsinnig schwer die zu bestimmen find ich. Gestern hab ich einen fotografiert, bei dem es so aussah, als wären die Flügel nur an der Basis dunkel und ich dachte, das muss irgendein anderer sein. Auf einem weiteren Bild hat man dann aber doch den Schatten der typischen B.major-Flügelzeichnung erkennen können. Wirklich sicher gehts wahrscheinlich nur, wenn die ruhig sitzen, denk ich zumindest. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 11. April 2021, 22:13

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Kleines Fliegenquiz zur Selbstüberprüfung, Teil 10

Auf jeden Fall! Ich sag auch danke, war sehr lehrreich! Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 11. April 2021, 22:06

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Gastrophysa viridula? --> bestätigt

Hallo, die hier sind derzeit fast nur im Doppelpack zu sehn. Kann man hier von Gastrophysa viridula ausgehn, wenn die sich auf Krausem Ampfer befinden und definitiv andere metallisch grüne Blattkäfer ausschließen? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 11.4.2021, Swinger-Club auf Rumex crispus, Größe ca.0,5cm

Sonntag, 11. April 2021, 21:57

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Hylobius abietis? --> bestätigt

Hallo nochmal, noch ein Rüssler gestern Abend an der Hausmauer. Könnte es sich hier um Hylobius abietis handeln? Fichten gibt es zwar in der näheren Umgebung keine, aber etliche Kiefern. Vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 10.4.2021, nachts an der Hausmauer, Größe etwa 1cm

Sonntag, 11. April 2021, 21:52

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Furcipus rectirostris? --> Anthonomus rectirostris (früher Furcipus rectirostris)

Schönen Abend, besser bin ich durch das Geäst nicht rangekommen. Gibt es außer Furcipus rectirostris noch andere Rüssler, die in Traubenkirschen stechen? Vielen Dank für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 10.4.2021, an Prunus padus, Größe ca.4-5mm

Freitag, 9. April 2021, 23:04

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Diaea dorsata? --> bestätigt

Zur Zeit ist das eh ganz praktisch, noch ist es mir zu kalt um nachts durch die Pampas zu robben.

Freitag, 9. April 2021, 22:55

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Kleines Fliegenquiz zur Selbstüberprüfung, Teil 10

Interessant! Ich hab jetzt schon ziemlich oft durch die Dipteren-Galerie geblättert, aber diese Mini-Familien überspring ich sehr gern. Sollte ich in Zukunft nicht mehr tun.

Freitag, 9. April 2021, 22:50

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliegenrätsel: Grüne Fliegen

Hallo nochmal, Gehört Eudasyphora zimini zu den eher seltenen? Könnte Bild 10 so eine sein? Liebe Grüße Sabine

Freitag, 9. April 2021, 22:36

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Anthomyia sp.? --> Anthomyia procellaris

Ja, ich hab auch ein Foto von procellaris aus Berlin gesehn. Muss tatsächlich ein Irrtum sein und sollte mal korrigiert werden. Dann nehm ich Anthomyia procellaris dankend an. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 9. April 2021, 22:32

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Diaea dorsata? --> bestätigt

Nochmal vielen Dank Jürgen. Toll, dass die sich immer an so atypischen Plätzen aufhalten, die Eichen-Krabbenspinne auf der Salweide, Pistius truncatus hatte ich mal in der Küche, die hier an der Hausmauer, alles Fremdgänger. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 9. April 2021, 22:26

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Theridion melanurum-Gruppe? --> bestätigt

Hallo Jürgen, besten Dank! Liebe Grüße Sabine

Freitag, 9. April 2021, 22:21

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Anthomyia sp.? --> Anthomyia procellaris

Hallo Michael und Jürgen, danke für die Antworten. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich die beiden unterscheide. Kommt procellaris in Österreich überhaupt vor? Woran kann das eigentlich liegen, dass diese Art in der Fauna europaea nicht für Österreich (und auch nicht für Deutschland) gelistet ist? Ist die Art noch relativ neu hier? https://fauna-eu.org/cdm_dataportal/taxo…6e-136512d6f3dd Liebe Grüße Sabine