Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 178.

Montag, 23. Januar 2023, 12:15

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Sandhummel (Bombus veteranus)? --> Bombus cf. hypnorum ♂︎

Hallo, B.hypnorum hatte ich in betracht gezogen, habe allerdings noch keine mit so heller Mesosomabehaarung gesehen. Aber es stimmt schon, die fast weissen Endtergite sprechen gegen humilis... Sehr unsicher! Vg Maria

Sonntag, 22. Januar 2023, 19:30

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Heide- oder Erdhummel Bombus terrestris / Bombus cryptarum? --> Bombus terrestris-Gruppe

Hallo Chris, Mehr als B.terrestris Artgruppe geht m.M. nach hier nicht, weder sind die Endtergite sichtbar, noch ist das Geschlecht erkennbar (Corbicula ja/nein). B.cryptarium ist doch sehr selten, die vordere dunkle und schmale Binde passt nicht. https://www.wildbienen.de/b-crypta.htm Vg Maria Ps: die Heidehummel ist auszuschließen.

Donnerstag, 19. Januar 2023, 11:41

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Alopecosa oder was: Alopecoa sp.

Danke sehr Raffaele, Vg Maria

Sonntag, 15. Januar 2023, 11:38

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Alopecosa oder was: Alopecoa sp.

Hallo, oder doch was anderes? gefunden in AT, Niederöstereich, Piestingtal, Strassenböschung, Gr. ca. 10-11 mm, Juni 2022, ein W Bitte nach möglichkeit um Bestimmung, Danke VG Maria

Samstag, 14. Januar 2023, 16:17

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Cheiracanthium-W, virescens? --> Ch. cf. punctorium, JungT.

Hallo, aus AT, Niederösterreichh bei Allend, Feuchtwiese, ca 400 hm; Anfg. Juni 2022 ein W, Grösse 9-10 mm siehe Skalierung in Bechelupe mit Unterseitenfoto, das letzte Foto ist geblitzt Bitte um Bestätigung oder Korrektur.- VG Maria

Donnerstag, 12. Januar 2023, 23:27

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Hummel --> Bombus pascuorum

Hallo Manfred, Ganz klar eine Ackerhummel; B.camp. hätte kein Orange... Vg Maria

Mittwoch, 23. November 2022, 12:53

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Wespenart? Schwebfliege?

Hallo, Danke für den Hinweis, Chrysotoxum viralli scheint zu passen. Vg Maria

Dienstag, 22. November 2022, 16:12

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Wespenart? Schwebfliege?

Hallo, gefunden im Sommer in Ö/ Kärnten/Leppenalm (Reisseckgruppe) in ca 1700 m, 11 08 2022 Bitte um Bestimmung, Danke VG MarIa

Dienstag, 8. November 2022, 15:05

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Bombus hortorum oder - ? --> B. barbutellus und B. hortorum

Hallo Beate, Zitat wuchernden Prunkwinden sind: Zum Fotografieren ganz unpraktisch, die Hummeln verschwinden ruckzuck darin und beim Herauskommen sind sie mit Pollen überpudert. Korbblütler (Tithonia) sind praktischer. Dann solltest du mal Hummeln sehen die das Ind. Springkraut besuchen... Die Hummelm brauchen halt überwiegend möglichst langröhrige Blüten (zB Lippenblütler, je mehr davon in einem Garten desto besser...); Korbblütler werden wenn dann von M frequentiert, da brauchen ja nur mehr Ne...

Montag, 7. November 2022, 15:19

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Bombus hortorum oder - ? --> B. barbutellus und B. hortorum

Hallo, 1+3 halte ich auch für B.barbutellus. Wenn 2,4 und 5 das selbe Tier zeigen halte ich das doch für eine Gartenhummel. Vg Maria

Montag, 10. Oktober 2022, 10:28

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Vorübergehende Deaktivierung des Spinnenforums

Hallo Jutta, ich habe vor rund 10 Tagen um neuerliche Mitgliedschaft angesucht, aber noch keine Antwort erhalten..ist mein Antrag nicht eingegangen? Vg Maria

Montag, 19. September 2022, 07:53

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Kuckuckshummel? --> ja, Bombus campestris-Jungkönigin

Hallo Beate, gemäss aller erkennbaren Merkmale sollte es eine B. campestris-Jungkönigin sein: Haare im Gesicht dunkel, 2 breite gelbe Binden am Mesosoma, die Endtergite gelb. VG Maria

Mittwoch, 14. September 2022, 19:14

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Markante helle Zeichnung auf dunklem Opistosoma - welche Art? --> cf. Steatoda triangulosa

Hallo Jürgen, Zitat Wieso? Was anderes als Steatoda triangulosa sollte das denn sein? Meiner Meinung nach zweifelsfrei. , im Vergleich sowohl mit den Fotos im ARAGES-Wiki als auch weiteren Bilder ist die Art für mich nicht wirklich erkennbar, mir war nicht klar dass die sooo variabel ist. Aber wenn du das auch so siehst - fein, Danke VG Maria

Mittwoch, 14. September 2022, 13:20

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Weiße Spinne --> Misumena vatia

Hallo, das ist Misumena vatia, die Veränderliche Krabbenspinne /W Vg Maria

Mittwoch, 14. September 2022, 10:46

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Markante helle Zeichnung auf dunklem Opistosoma - welche Art? --> cf. Steatoda triangulosa

Danke sehr Jutta; Hm, wenn ja dann ein M, aber ich denke das bleibt wohl unbestimmt, Foto reicht nicht VG Maria

Dienstag, 13. September 2022, 12:37

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Markante helle Zeichnung auf dunklem Opistosoma - welche Art? --> cf. Steatoda triangulosa

Hallo, Ein Kollege hat die angefragt, welche könnte es sein? vom Habitus würde ich sie Philodromus zuordnen ? FDat: 11.09 22, Österreich, östl. STM, am Wegrand, Höhe etwa 500 m Foto leider sehr mau... Bitte um Bestimmung Danke VG Maria

Sonntag, 11. September 2022, 12:45

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Windenschwärmer-Raupe? --> bestätigt

Hallo Werner, Windenschwärmer- sehe ich hier auch, zum Vergleich: https://lepiforum.de/lepiwiki_vgl.pl?Agrius_Convolvuli Vg Maria

Samstag, 3. September 2022, 13:50

Forenbeitrag von: »MariaZ«

größere Heuschrecke aus der Unterfamilie der Beißschreckenartigen

Hallo Sascha, war ja gar nicht falsch mit den BeissSchrecken, denn denn der Trivialname lautet *Geringelte BeissSchrecke*. Und in Wien ist sie bereits 2014 aufgetaucht wie Werner hier in einem Beitrag im Vorjahr schrieb. VG Maria Pholidoptera? --> Rhacocleis annulata

Samstag, 3. September 2022, 09:47

Forenbeitrag von: »MariaZ«

größere Heuschrecke aus der Unterfamilie der Beißschreckenartigen

Hallo Sascha, Ich habe mich erkundigt (bei G.W. in Wien) Es ist Rhacocleis annulata, eine südliche Art die sich recht flott ausbreitet. In Wien-Umgebung wurde sie auch seit ca 3 J.? gefunden VG Maria

Freitag, 26. August 2022, 14:40

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Myrmeleontidae/AmeisenjungfernArt - bestimmbar? --> cf. Euroleon nostras

Hallo Siegfried, danke für deine Einschätzung, hatte die auch vermutet. Wenn die Flügel geschlossen sind ist eine Bestimmung sowieso schwieriig. bzw. die sind scheinst generell schwierig zu Bestimmen. VG Maria

Dienstag, 23. August 2022, 18:03

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Myrmeleontidae/AmeisenjungfernArt - bestimmbar? --> cf. Euroleon nostras

Hallo, gefunden in Giesshübl. bei Perchtoldsdorf, 14 08 22, südl. von Wien, Ortsgebiet am Rande eines schön Trockenrasengebietes, an Hausmauer, die Bilder leider mässig! VG Maria

Dienstag, 23. August 2022, 02:50

Forenbeitrag von: »MariaZ«

bestimmbare Schrecke? --> Lauchschrecke, Nymphe, Mecostethus parapleurus

Hallo, Lauchschrecken-Nymphen sind komplett hellgrün und zeichnungslos. Siehe zb bei Orthoptera.CH. Vl.kann Werner sie bestimmen. VG Maria

Donnerstag, 18. August 2022, 20:19

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Schwarze Hummel mit orangen T4-6 --> Steinhummel (Bombus lapidarius)

Whow, Ausgezeichnete Bilder, gratuliere; diesen Moment muss man ersat einmal erwischen (ist höchst selten). Habe selber erst einmal eine Hummelcopula gesehen, B. gerstaeckeri - 2016, noch dazu an der Hauptnahrungspflanze, dem blauen Eisenhut; ist aber qualitativ nicht so gut wie dein Foto. Und es ist eine Jungkönigin, die begibt sich dann bald in die Winterruhe um im Frühjahr neu zu Starten. VG Maria

Donnerstag, 18. August 2022, 19:49

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Helle Hummel --> indet.

Hallo Eckhart, ja die bleibt wohl unbestimmt; habe mich vertan-B. ruderarius scheidet aus denn die hätte schwarz zwischen den hellen Binden am Mesosoma...sorry; (Würde sagen-Tendenz B. pratorum...) VG Maria

Donnerstag, 18. August 2022, 18:22

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Helle Hummel --> indet.

Hallo Eckhart, > Bei der komme ich mit dem Bestimmungsschlüssel auch nicht weiter.. ja verstehe ich gut, bin auch nicht sicher, sieht nach Drohn aus, aber die Clypeusbehaarung ist nicht sichtbar (hell oder schwarz ?), Könnte B. ruderarius sein - rote Behaarung am Metatarsus. VG Maria

Donnerstag, 18. August 2022, 18:01

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Baumhummel (Bombus hypnorum)? --> bestätigt (Drohn)

Hallo Eckhart, ja, ein Drohn, T1+2 braun, 5+6 weiss VG Maria

Montag, 15. August 2022, 14:36

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Abgeflogene Bombus pratorum?

Ja klar, sorry sorry da war ich am falschen Dampfer (war sozusagen zwischen Tür und Angel...) Vg Maria

Montag, 15. August 2022, 11:39

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Abgeflogene Bombus pratorum?

Hallo Urs, die ist kniffelig; B. pratorum ist es nicht, die hat kein rot sondern weiß an den Endtergiten. isoweit erkennbar ist es m.E eine Kuckukshummel-Art, ein Drohn (länge der Fühler, keine Corbicula), mehr geht da von mir aus nicht. Ist die Frage ob das rot ev. vom Blütenstaub kommt. VG Maria

Sonntag, 14. August 2022, 20:01

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Welche Hummel? --> Bombus hortorum und B. cf. bohemicus

Hallo Beate, du hast hier 2 versch. Individuen. Bild 2-4 ist eine Bombus hortorum/Gartenhummel, Bild 1, 5, 6+7 ist B. cf. bohemicu (eine Kuckuckshummel), etwas abgeflogen. VG Maria

Sonntag, 14. August 2022, 19:49

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Antophora oder Bombus? --> Bombus humilis

Hallo, das ist Bombus humilis, die Veränderliche Hummel. VG Maria

Sonntag, 14. August 2022, 18:57

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Bombus sylvarum? --> bestätigt

Hallo Eckhart, ja perfekt! ein frisches M, die Pflanze dürfte Veronica spicata sein? Die Blütenbesuche sind manchmal ein Hinweis...(hier aber nicht) VG Maria

Samstag, 13. August 2022, 12:23

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Ackerhummel (Bombus pascuorum)? --> Bombus humilis

Hallo Eckehart, das sollte ziemlich sicher B.humilis sein, soweit erkennbar ein Drohn (die veränderliche); B. pascuorum hätte an den letzten Endtergiten rötlich. Es fehlt halt eine Draufsicht. VG Maria

Samstag, 13. August 2022, 08:23

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Vorübergehende Deaktivierung des Spinnenforums

Hallo, Frage zum aktuellen Stand des ARAGES-Forums: sieht so aus als könne man da nicht mehr mitlesen, wenn man nicht registriert ist-stimmt das so? Wenn ich die "aktiven Themen" anklicke kommt dies: Es wurden keine passenden Ergebnisse gefunden. oder ist es zur Zeit wieder ausser Betrieb? Fand das immer recht wertvoll mitlesen zu können. VG Maria

Samstag, 13. August 2022, 08:14

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Bombus sylvarum? --> Bombus rupestris (m)

Hallo, > "Das ist ein Männchen von B. rupestris (oder ggf. auch B. quadricolor)" B. rupestris - das sehe ich auch so. Info: nicht nur wegen des Aussehens - B. quadricolor hätte nicht so breite helle Binden am Mesosoma, auch wegen der Verbreitung, kommt ab der Bergwaldstufe vor. bzw. nicht so weit im Osten Österreichs. Der Hundsheimer Berg ist knapp 500 m hoch und ganz im Osten, am benachbarten Braunsberg habe ich B. rupestris schon gefunden. VG Maria Link zum Bestimmungschlüssel: https://www.zob...

Freitag, 12. August 2022, 16:32

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Welche schwarze Hummel? --> zu abgeflogen zum Bestimmen

Hallo, abgeflogen ja, Baumhummel wohl nicht, die hätte vorne braun und an den Endtergiten weiss. Hummeln bleichen eher aus als dass sie dermassen nachdunkeln. Genaugenommen lässt sich da nicht viel sagen. Mglw. eine B. humilis die können sehr dunkel sein. Foto aufhellen könnte vl. helfen. Vg Maria

Donnerstag, 11. August 2022, 07:17

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Gelb-schwarze Hummel --> Bombus campestris

Hallo Eckhard, das ist Bombus campestris, eine Kuckuckshummel. Vg Maria PS: für die anderen beiden muss ich auch in den Schlüssel schauen, bin aber nicht daheim, zZt nur am Handy.Schicke dir dann auch einen Link. PS 2: hast du zu der vermeintlichen B.pascuorum weitere Bilder?

Mittwoch, 10. August 2022, 19:36

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Große dunkle Hummel --> Bombus humilis

Hallo Eckhart, Das ist eine Bombus humilis, mit Pollenhöschen, demnach vermtl. eine Arbeiterin, die dunkle Form. Vg Maria

Mittwoch, 10. August 2022, 19:31

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Helle Hummel --> Bombus sylvarum

Hallo Eckhart, Das ist eine Bombus sylvarum, sehr frisch, sieht nach Jungkönigin aus. Vg Maria

Dienstag, 9. August 2022, 00:42

Forenbeitrag von: »MariaZ«

unbekannte Hummel

Hallo Erich, halte das für Bombus bohemicus. Vg Maria

Samstag, 6. August 2022, 10:46

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Ist das eine Wald-Kuckuckshummel, Bombus sylvestris? --> Kuckuckshummel ja, nähere Bestimmung nicht möglich

Hallo Julian, > ob es eine Kuckuckshummel ist? Ja sicher (sonst hätte ich das geschrieben... ) VG Maria PS-Empfehlung- grösseren Ausschnitt anhängen, da man die Bilder ja nicht zoomen kann

Freitag, 5. August 2022, 21:37

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Ist das eine Wald-Kuckuckshummel, Bombus sylvestris? --> Kuckuckshummel ja, nähere Bestimmung nicht möglich

Hallo Julian, eine Bestimmung auf Artniveau halte ich hier nicht für möglich. Man sieht den Scapus nicht (behaart/oder nicht) und der leicht rötliche touch am Endtergit kann auch ein Wiederschein der Blüte sein. VG Maria

Montag, 1. August 2022, 08:07

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Sehr groooße Hummel mit schmutzigweißem Hinterteil --> Bombus terrestris s.l. f.

@ František > es handelt sich um B. terrestris, atypische Form mit nur angedeutetem Kragen, aus meiner Sicht eine B. terrestris sl (Artengruppe), sieht nach W aus, hat eine Corbicula (3. Foto). atypische Form ? sehe das relativ häufig in Österreich.... VG Maria

Montag, 1. August 2022, 07:59

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Bombus terrestris? --> Bombus hortorum

Hallo Miteinander, das ist keine Bombus terrestris s.l. sondern eine Bombus hortorum/Gartenhummel, hat 2 gelbe Binden am Mesosoma, B. terrestrisarten hingegen haben nur eine; sieht nach Jungkönigin aus. VG Maria

Montag, 25. Juli 2022, 20:05

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Dolomedes fimbrinatus? --> bestätigt

Thanks a lot again, Raffaele; Greetings Maria

Montag, 25. Juli 2022, 16:39

Forenbeitrag von: »MariaZ«

Nur Unterseite, aber markant ---> Araniella alpica/W

Whow, thanks very much Raffaele, it seams perfectly. Best regards, Maria