Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 20:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Was kann das sein?

Hallo Hannelore, Eigelege von Bremsen und etvl. anderen, verwandten Fliegen sehen so aus (nachgedunkelt eher schwarz), aber ohne Gewähr. Bzgl. Zweiflüglern bin ich ziemlich sicher, darum verschiebe ich mal in die entsprechende Rubrik.

Montag, 27. März 2023, 23:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Egle-Blumenfliege wohl beim Eierlegen

Hallo Alexander, sehr schön. Beim Eierlegen habe ich sie noch nicht erwischt, nur beim gewöhnlichen Blütenbesuch (Bilder vom 17.03.):

Montag, 27. März 2023, 18:44

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher Weberknecht? --> Rilaena triangularis oder Platybunus pinetorum Jungtier

Zitat von »Simeon Indzhov« Siehe hier (Link zum alten Spinnen-Forum). Interessant, werde ich in Zukunft drauf achten.

Montag, 27. März 2023, 18:42

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ist das Lithobius forficatus --> Lithobius cf. forficatus

Hallo Bernd, Zitat von »Bernd 07« Ist es der Obengenannte? möglich, aber halbwegs sicher wäre es nur, wenn er deutlich über 3 cm lang gewesen wäre. Bis 3 cm groß werden auch andere Arten, deshalb mit 'cf.'.

Montag, 27. März 2023, 02:18

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher Weberknecht? --> Rilaena triangularis oder Platybunus pinetorum Jungtier

Zitat von »Simeon Indzhov« dass es sich hierbei um Dasylobus cf. graniferus handelt Nie gehört...

Montag, 27. März 2023, 02:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Holzbiene auf Gran Canaria

Hallo Horst, Zitat von »Horst Schlüter« da meine Tiere keinen gelben Pelz im Thorax haben folglich handelt es sich nicht um Xylocopa pubescens, wie hier zu sehen ist. Diesen Link hatte ich gleich in meiner ersten Antwort angegeben. Da es neben dieser nur eine weitere Xylocopa-Art auf Gran Canaria gibt, nämlich X. violacea, welche keine gelbe Brustbehaarung besitzt, wie auch dein Tier, muß dieses X. violacea sein. So einfach... Gelber Brustpelz = Xylocopa pubescens, kein gelber Brustpelz = Xyloco...

Montag, 27. März 2023, 00:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Holzbiene auf Gran Canaria

Hallo Horst, Zitat von »Horst Schlüter« Wo hast du die Info her, welche Holzbienen auf den Kanaren nachgewiesen sind?. aus dem Link, den ich in dem von mir verlinkten Beitrag anführe. Zitat von »Horst Schlüter« Und dann habe ich noch das Problem, daß die vorgeschlagene Art zumeist den gelben Pelz im Thoraxbereich hat. Die vorgeschlagene Art (Xylocopa violacea, siehe meinen Betreff) besitzt überhaupt keinen gelben Pelz - wie dein Tier. Zitat Sind das Variationen oder hat das etwas mit dem Geschle...

Sonntag, 26. März 2023, 23:34

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Xylocopa violacea

Hallo Horst, da es auf Gran Canaria bisher nur zwei Xylocopa-Arten gibt, die sich leicht unterscheiden lassen, sollte das einfach sein. Siehe hier: unbekannte, aber auffällige Biene (?) in Gran Canaria --> Xylocopa pubescens

Sonntag, 26. März 2023, 21:26

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Linyphia hortensis (26.03.2023)?

Hmm... Das erste Foto zeigt rundliche Opisthosoma-Flecken wie bei einem -phantes. Die gibt es eigentlich bei einer Linyphia nicht. Bin gespannt...

Sonntag, 26. März 2023, 21:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

schwarze Fliege mit gelben Fühlern vom 17.7.22 --> Syrphidae, Cheilosia cf. pagana

Hallo Peter, Cheilosia cf. pagana. Nur ganz, ganz kleines 'cf.'. Es paßt eigentlich alles: Fühler- unnd Beinfärbung, Größe, Jahreszeit...

Sonntag, 26. März 2023, 21:18

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Theridiidae? ---> Metellina cf. mengei

Zitat von »GerdKupper« ich vermute mittlerweile eher, dass es eine Metellina spec. ist... Ja, Metellina cf. mengei (typische Metellina-Zeichnung auf dem Opisthosoma).

Freitag, 24. März 2023, 23:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Clubiona corticalis? (24.03.23) --> bestätigt

Zitat von »Simeon Indzhov« Ja, keine Zweifel daran Vielen Dank!

Freitag, 24. März 2023, 22:52

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Osmia cornuta

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« ich habe das Gefühl, Jürgen, mit deiner neuen Kamera werden deine Bilder noch toller! oh, ich muß da noch viel üben und an den Einstellungen/Möglichkeiten feilen. Für mein gewohntes Drauflosfotografieren unterwegs reicht es noch nicht. Nur wenn ich mich aufstützen und das Objekt in Ruhe fixieren kann (also etwa hier im Innenhof).

Freitag, 24. März 2023, 21:06

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine hübsche Fliege --> Geomyza tripunctata

Hallo Bernd, Zitat von »Bernd 07« Das man diese genau bestimmen konnte war jetzt echt eine Überraschung. ist auch eine Ausnahme in der Gattung. Aber Färbung und Flügelmuster sind in diesem Fall charakteristisch.

Freitag, 24. März 2023, 20:39

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Dolichopodidae? --> Agromyzidae, Phytomyzinae

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« war ca. 5-7 mm groß. ich würde sagen, deutlich kleiner. Agromyzidae, Phytomyzinae.

Freitag, 24. März 2023, 20:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Osmia cornuta

Hallo Jörg, hier tauchten heute bei 13-14 °C und meist wolkigem bis bedecktem Himmel (zwischendurch gab es auch zwei ordentliche Regengüsse) auch die ersten Weibchen an der Nisthilfe auf. Und gleich gab es ein wildes Gezanke mehrerer Männchen um sie...

Freitag, 24. März 2023, 20:20

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Clubiona corticalis? (24.03.23) --> bestätigt

Hallo zusammen, da ich zuletzt viel zu oft daneben lag, frage ich zur Sicherheit lieber doch mal nach: Das ist doch Clubiona corticalis? Vorhin an der Wand im Treppenhaus, ca. 10 mm. Achtung: Teils sehr große Bilder! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.

Freitag, 24. März 2023, 20:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Junge Finsterspinne? --> Amaurobius ferox

Hier noch ein Weibchen von vor 6 Tagen an der Hauswand. Achtung: Sehr große Bilder (1600x1600)! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.

Freitag, 24. März 2023, 20:13

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gelbe Schnecke --> Garten- oder Hainschnirkelschnecke Cepaea hortensis/nemoralis

Hallo zusammen, Zitat von »Christine« wenn die Mündung hell ist, dann ist es die Gartenschnirkelschnecke Und wenn die Mündung dunkel ist, ist es die Hainschnirkelschnecke: Achtung: das bezieht sich auf die innere Öffnung, nicht auf den hier sichtbaren äußeren Rand. Meist ist das auf Fotos von der Seite oder oben nicht zu sehen. Man muß schon von unten in die Mündung hineinschauen. P.S.: Bitte auch zumindest einmal im Thread die wissenschaftlichen Namen vermerken: Cepaea hortensis und Cepaea nemo...

Freitag, 24. März 2023, 00:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Spinne auf Straße --> Haplodrassus sp.

Hmm... Irgendwie liege ich zuletzt ständig daneben . Ich werde mich wohl erstmal lieber wieder mehr aufs Fotografieren konzentrieren...

Donnerstag, 23. März 2023, 21:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwebfliege vom 15.03.23: Melangyna lasiophthalma? --> bestätigt

Ist auch von Karsten Thomsen im Dipterenforum bestätigt worden. Ich sehe gerade, dass Karsten sich heute auch hier angemeldet hat . Herzlich willkommen!

Donnerstag, 23. März 2023, 21:32

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Springspinnen 19.5.2019 --> Salticidae, Heliophanus cf. auratus

Hallo Peter, das sind alles Heliophanus. Auf den Bildern 1+2 schwer bestimmbare Männchen. Die können durchaus zu dem Weibchen auf Bild 3 gehören. Das ist H. cupreus oder flavipes. Wahrscheinlich eher cupreus (nicht nur, weil es die häufigste Heliophanus-Art ist), aber streng genommen sind die beiden Arten nur genitalmorphologisch zu unterscheiden: https://wiki.arages.de/index.php?title=Heliophanus_cupreus

Donnerstag, 23. März 2023, 20:17

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Acericerus vittifrons oder ribauti?

Hallo Konrad, nur eine Tendenz von mir: eher vittifrons.

Donnerstag, 23. März 2023, 20:07

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Spinne auf Straße --> Haplodrassus sp.

Hallo Bernd, sollte Drassodes sp. (Gnaphosidae) sein.

Donnerstag, 23. März 2023, 20:05

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gelbe Schnecke --> Garten- oder Hainschnirkelschnecke Cepaea hortensis/nemoralis

Hallo Urs-Peter, Schnecken sind keine Insekten, auch nicht "Alle anderen..." . Für Weichtiere haben wir ein eigenes Unterforum. Ich verschiebe...

Mittwoch, 22. März 2023, 23:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleiner schwarzer Käfer --> Meligethes sp. (Nitidulidae)

Hallo Chris, Zitat von »C.Ortmeyer« Habe dank deines Hinweises gesehen, dass ich ihn letztes Jahr im April schon mal hatte. Meligethes aeneus ist wahrscheinlich der häufigste Käfer Mitteuropas. Kaum eine Blüte, in der man im Frühling nicht mehrere findet. Deiner ist aber nicht M. aeneus - ihm fehlt der Grünschimmer -, sondern eine andere der ca. 60 Arten. Zitat In meinem diesbezüglichen Ordner habe ich zwei Namensbezeichnungen gefunden: Meligethes aeneus und rassicogethes aeneus Da fehlt ein 'B'...

Mittwoch, 22. März 2023, 22:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Große Spinne im Wald --> Coelotes sp.

Grrrk, bei Spinnen, die ich seit zig Jahren nicht mehr gesehen habe (etwa, weil ich keine Steine oder Holzstücke mehr umdrehe), sollte ich mich zurückhalten... So einen Herzfleck hatte ich nur bei Amaurobius im Gedächtnis. Aber das Fischgrätenmuster hätte mich auf Coelotes bringen müssen.

Mittwoch, 22. März 2023, 19:40

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eumeninae? --> ziemlich sicher Ancistrocerus nigricornis

Hallo Ira, angesichts der Jahreszeit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Ancistrocerus nigricornis.

Mittwoch, 22. März 2023, 19:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Große Spinne im Wald --> Coelotes sp.

Amaurobius cf. fenestralis (w).

Dienstag, 21. März 2023, 22:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ist das eine Sandbiene --> Andrena sp.(Männchen)

Zitat von »Bernd 07« Wie oben beschrieben war Sie ca. 1cm groß. Ach, sorry, hatte ich übersehen. Ich achte immer auf eine (möglichst abgesetzte) mm-Angabe. 1 cm ist in diesem Fall auch etwas ungenau.

Dienstag, 21. März 2023, 22:03

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ist das eine Sandbiene --> Andrena sp.(Männchen)

Hallo Bernd, Zitat Ist das eine Sandbiene Ist das eine Frage? Zitat von »Bernd 07« Kann man diese bestimmen oder zuordnen? Nur bis Andrena-Männchen (erst recht ohne Größenangabe; hier fliegen zur Zeit nur die fast honigbienengroßen Andrena clarkella und die ähnlichen, aber viel kleineren A. bicolor; die Männchen sind jeweils proportional um etwa ein Drittel kleiner als die Weibchen).

Dienstag, 21. März 2023, 20:12

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

rote Libelle Gran Canaria --> Trithemis arteriosa

Hallo Erich, bitte dann in Zukunft nach erfolgter Bestimmung den ursprünglichen Betreff nach diesem Schema ergänzen: Einheitliche Themenbetreffe Danke!

Dienstag, 21. März 2023, 20:09

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Gelbe 3 mm-Fliege mit grünblauen Augen.

Hallo Ulrich, ohne Gewähr: Chyromyidae?

Dienstag, 21. März 2023, 20:05

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Brachypalpus valgus --> bestätigt

Hatte ich erst einmal: Brachypalpus (Syrphidae) vom 24.03.21 --> Brachypalpus valgus (m)

Dienstag, 21. März 2023, 20:03

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Lapposyrphus lapponicus? --> Eupeodes lapponicus

Hallo Jörg, mit der Aderbiegung sollte es tatsächlich ein Weibchen von Eupeodes lapponicus sein. (Ich gehe da eher mit der konventionellen Taxonomie, die lapponicus nur als eine Untergattung von Eupeodes betrachtet, statt nur wegen dieser Biegung eine eigene Gattung aufzumachen.)

Dienstag, 21. März 2023, 19:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tachinidae sp. --> Tachina ursina

Hallo Urs, siehe ein paar Beiträge weiter unten: Bitte Bestimmungshilfe für Schwebfliege vom 16.03.2023 --> Raupenfliege --> Tachina ursina

Dienstag, 21. März 2023, 19:57

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleines unbekanntes Insekt --> Chironomidae ♀︎, Smittia-Verwandschaft

Hallo Chris, ein Weibchen einer der vielen kleinen, dunklen Chironomidae-Arten aus der Smittia-Verwandtschaft.

Dienstag, 21. März 2023, 19:53

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Wolfsspinne mit breitem Mittelband --> Xerolycosa miniata

Hallo Bernd, das ist schon eine Pardosa (bin mir nicht sicher, ob P. lugubris-Gruppe). Alopecosa (s. unten, von vorgestern) und Xerolycosa haben einen parallelrandigen Prosoma-Streifen. [Edit:] Wenn ich nochmal drüberschaue, werde ich unsicher, ob der Streifen nicht doch parallelrandig genug ist für Xerolycosa (miniata?)]

Dienstag, 21. März 2023, 19:47

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche kleine Spinne? --> Zilla diodia m

Zitat von »Simeon Indzhov« Der ist adult. Oh! Adulti habe ich hier bisher immer erst ab Ende April/Anfang Mai gefunden.