Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 00:17

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Philodromus?

Ich würde sagen, P. dispar.

Heute, 00:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Eine Spannerraupe?

Zitat von »Jörg Schneider« Raupe des Kleinen Frostspanners? Bevor ich wieder Blödsinn schreibe, weil ich mir zu sicher bin, sage ich: wahrscheinlich.

Heute, 00:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blauer Oedemeridae

Zitat von »Ulrich Feldmeier« Danke , Ira und Jürgen für Eure Antworten, die mich jetzt allerdings etwas verwirrt zurücklassen Braucht es nicht. ICH war verwirrt... Zitat Bei Dasytes (Melyridae) sind D.caeruleus und cyaneus synomynisiert. Ist das bei Ischnomerus auch so? Nicht, daß ich wüßte. Die Gattung heißt aber (schon immer) Ischnomera.

Heute, 00:10

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Myathropa florea?

Zitat von »Jörg Schneider« Gibt es Myathropa florea so früh im Jahr schon Das Weibchen unten ist vom 06.04. aus unserem Garten. Siehe auch meine Liste hier (heute (äh, gestern) sind noch drei, vier Arten dazugekommen).

Heute, 00:05

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Tachinidae mit schönen "Augenwimpern"?

Zitat von »Jörg Schneider« Ist das Tachina fera? Oder Tachina magnicornis (Männchen). Hast du das Abdomenende (Pfeil-Zeichnung?) noch besser fotografiert?

Heute, 00:03

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ctenophora flaveolata?

(Auch, wenn ich die Gattung noch nie gefunden habe...)

Heute, 00:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher kleine Käfer?

Zitat von »Jörg Schneider« Hier komme ich nicht einmal auf die Familie. Bruchidae.

Gestern, 23:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Prachtkäfer? --> Anthaxia quadripunctata oder A.godeti?

Zitat von »IngeS« Anthaxia quadripunctata? Hatten wir doch auch schon: Der oder Anthaxia godeti. Anthaxia nitidula? Nein--> Anthaxia quadripunctata oder A.godeti

Gestern, 21:44

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Pflanzenwespe, aber welche

Zitat von »loschuh« Habe noch ein anderes Foto, wo man die Flügeladerung relativ gut sieht... danach könnte Tenthredinidae auch passen. Tenthredinidae war ohne Zweifel. Bloß weiter als das komme ich halt nicht...

Gestern, 21:41

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

sehr viele weiße Larven in Blumenkästen Töpfen, 12.4.2024, Bremen

Zitat von »Marc2018« Ah, müssten Dickmaulrüsslerlarven sein! Eher Puppen. Von Käfern auf jeden Fall, anbieten würde sich Otiorhynchus sulcatus.

Gestern, 21:36

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blauer Oedemeridae

Zitat von »Ira Orlicek« Laien-Meinung: Ischnomera cyanea. Wie wir inzwischen gelernt haben, ist der mit Ischnomera caerulea synonymisiert worden: Dasytes caeruleus? --> bestätigt Die beiden waren wohl etwas zu ununterscheibar...

Gestern, 21:34

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Chrysolina sp.?

Zitat von »Siegfried Rudolf« ich habe heute morgen nochmal ein wenig recherchiert und bin mittlerweile bei Timarcha metallica gelandet. Gibt es dazu eine Meinung? Ich kenne die Art nicht aus eigener Anschauung und weiß nicht, wie variabel gefärbt die sein können. Alle Fotos, die ich auf die Schnelle anschauen konnte, zeigen einheitlich gefärbte Tiere mit größtenteils rötlichen Beinen.

Gestern, 21:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher rötliche Rüsselkäfer?

Irgendwas mit Otiorhynchus Verwandtes, wenn nicht die Gattung selbst. Werde ich mir auch die Tage nochmal ansehen, wenn ich mehr Zeit habe (und dran denke; ggf. nochmal erinnern).

Gestern, 21:28

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Curculio?

Hallo Jörg, streng genommen braucht man für die sichere Bestimmung eine Bino-Aufnahme des Schildchens und dessen Behaarung. So rein nach Häufigkeit (hier heute auch - aktiv - gefunden ) würde ich auf Curculio glandium tippen. Mit dem sehr langen Rüssel ein Weibchen, mit dem kürzeren ein Männchen. Ich werde die Tage (das Wetter soll ja schlechter werden; heute habe ich nochmal über 500 Fotos geknipst und Petra ebenso viele), vielleicht unter "Nur zeigen..." zum Vergleich meine C. glandium-Bilder ...

Gestern, 21:23

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schnellkäfer?

Hallo Inge, kann sein, daß du recht hast und ich zu sehr aus meinem eigenen Fund geschlossen habe. Ich muß dann nochmal vergleichen (heute komme ich nicht dazu, habe selber über 500 Fotos geschossen). Eins schonmal vorweg: Kibunea minutus gibt es nicht mehr, der heißt schon länger Limonius minutus und ist äußerlich nicht von Limonius poneli zu unterscheiden.

Gestern, 21:15

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Dysdera oder Harpactea? (12.04.24) --> Harpactea rubicunda

Hallo Simeon, Zitat von »Simeon Indzhov« Harpactea rubicunda. schön , vielen Dank! Erst mein zweiter Fund dieser Art. An Dysderidae kannte ich bisher nur Dysdera erythrina und Harpactea hombergi.

Gestern, 21:07

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Junger Marderhund (Nyctereutes procyonoides)?

Zitat von »Christine« Müßte ein neuer Waschbär nicht schon einen geringelten Schwanz haben? Nicht unbedingt, das ist a.) individuell verschieden und b.) sind ganz junge Tiere (Link: Wikipedia) noch einheitlich grau. Und dieser scheint ja noch nichtmal die Augen offen zu haben.

Gestern, 20:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Schwebfliege? --> Epistrophella euchroma m

Zitat von »Jürgen Peters« (eligans noch nicht) Heute schon. Im Garten zwei, drei Männchen, am Wald ein Weibchen. Neu war auch noch Rhingia campestris, aber die wollte sich nicht fotografieren lassen...

Gestern, 04:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Junger Marderhund (Nyctereutes procyonoides)?

Eine Bekannte meint, es wäre ein junger Waschbär, weil die "Maske" auch zwischen den Augen dunkel ist.

Gestern, 00:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schnellkäfer?

Ich denke, Haplotarsus incanus (hier auch gerade unterwegs).

Freitag, 12. April 2024, 23:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Dysdera oder Harpactea? (12.04.24) --> Harpactea rubicunda

Hallo zusammen, vorhin an der Hauswand, recht groß (~10 mm). Achtung: Teils sehr große Bilder! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.

Freitag, 12. April 2024, 22:58

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

eine Ischnodemus? --> Ischnodemus sabuleti

Zitat von »Manfred Zapf« Ischnodemus sp., daran gibt es ja keinen Zweifel. Wenn in Deutschland nur ein Ischnodemus vorkommt (leider ist entomofauna.org leider weiterhin down, und das PESI-Portal schreibt Unsinn), dann ist I. sabuleti sicher. Wäre mir jedenfalls neu, daß in D noch ein anderer Ischnodemus vorkommt.

Freitag, 12. April 2024, 22:49

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Marpissa muscosa?

Hallo Jörg, da gibt's nichts zu verwechseln, ein Männchen. Unten eins von vor ein paar Tagen an der Bienennisthilfe und ein Weibchen aus dem Treppenhaus.

Freitag, 12. April 2024, 22:03

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Piratula latitans (Lycosidae)? (12.04.24)

Hallo zusammen, eben an der nächtlichen Hauswand, ca. 5-6 mm.

Freitag, 12. April 2024, 22:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Bibio sp.?

Sehr wahrscheinlich Bibio johannis.

Freitag, 12. April 2024, 20:23

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

unbekannte Philodromus Jungspinne Kroatien --> Thanatus - nicht nur striatus, sondern auch Jungtiere von atratus, vulgaris etc. kommen in Frage.

Zitat von »GerdKupper« Ich vermute nach deinem Hinweis, es könnte ein Thanatus striatus-Männchen sein. Was hältst du davon? Sorry, da fehlt mir die Erfahrung. Habe noch nie einen Thanatus in natura gesehen. Bin nur so nach dem allgemeinen Eindruck, den ich von Fotos kenne, gegangen.

Freitag, 12. April 2024, 19:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Melanostoma mellinum? --> M. scalare

Zitat von »Jörg Schneider« Sollte M. scalare nicht grüne Halteren haben :-( Nein, die grünen Halteren tauchen manchmal auf (bei beiden). Ich habe im Netz noch keine Erklärung gefunden und die Hypothese, daß die nur reife (begattete?) Weibchen aufweisen.

Freitag, 12. April 2024, 19:07

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Käferlarve?

Zitat von »Jörg Schneider« ist das eine Käverlarve? ? Lagria sp. (Lagriidae bzw. Tenebrionidae).

Freitag, 12. April 2024, 19:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

ein Scymnus apetzi? --> Scymnus cf. interuptus

Scymnus sp., am ehesten wohl Scymnus interruptus.

Freitag, 12. April 2024, 19:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

eine Ischnodemus? --> Ischnodemus sabuleti

Soweit ich weiß, ist Ischnodemus genei keine Art, die in Deutschland vorkommt. Hier gibt es meines Wissens nur Ischnodemus sabuleti.

Freitag, 12. April 2024, 18:57

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blattwespe ? auf Zaun

Ich denke, die hier: schwarzgeäderte Flügel --> Dolerus cf. gonager

Freitag, 12. April 2024, 18:52

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Psychidae sp.? --> Clytra sp. Larve

Zitat von »Thomas M.« mein Laientipp: Larve eines Sackkäfers (Clytra sp.). Ja.

Freitag, 12. April 2024, 00:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Schwarze Blattwespe? --> Dolerus sp.

Hallo Inge, das ist einer der hier schon erwähnten, nicht näher bestimmbaren, rein schwarzen Dolerus (also sp.).

Freitag, 12. April 2024, 00:13

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kleine Amara (Carabidae) vom 06.04.24 --> Amara familiaris

Hallo Thomas, Zitat von »Thomas Götz« Der ist einfach: Beine gelb: der allgegenwärtige Amara familiaris (hier der Fall) vielen Dank! Den hatte ich ebenfalls vermutet, da ich ihn auch mit am häufigsten finde. Aber ich habe halt nicht den kompletten Überblick, deshalb besser nochmal nachgefragt.

Donnerstag, 11. April 2024, 23:40

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Fliege?

Tachina ursina oder evtl. lurida.

Donnerstag, 11. April 2024, 20:54

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sylvicola ohne Flügelflecken? --> Sylvicola fuscatus Gruppe

Hallo Jörg, da (und bei den Schwebfliegen) hast du ja jetzt doch noch eine Antwort bekommen. Die kleinen, rötlichen Sylvicola hatte ich hier, ohne sicher zu sein, auch meist dem S. fuscatus-Komplex zugeordnet. Was deine Reposting-Frage auf diptera.info angeht: einfach wie hier nach einer Zeit nochmal auf den eigenen Thread antworten, um ihn wieder nach oben zu schieben. Mache ich auch gelegentlich.

Donnerstag, 11. April 2024, 20:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nabis ferus/pseudoferus (Nabidae)? (20.03.24)

Hallo zusammen, ein Sichelwanzenmännchen auf einer Scharbockskrautblüte neben einem Feldweg.

Donnerstag, 11. April 2024, 20:29

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tingis ampliata (Tingidae)? (06.04.24)

Hallo zusammen, eine Tingidae, ca. 3,5-4 mm, an der Hauswand.

Donnerstag, 11. April 2024, 20:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

3x Scolopostethus vom 30.03.+08.04.24

Hallo zusammen, alle an der Hauswand. 1.)-3.) ca. 4 mm, nachts am 30.03. 4.)+5.) ca. 4,5-5 mm 6.) nur etwa 3-3,5 mm

Donnerstag, 11. April 2024, 20:21

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

2x Drymus (Rhyparochromidae) vom 20.03.+06.04.24

Hallo zusammen, beide Drymus an der Hauswand, der auf dem ersten Foto nur etwa 3-3,5 mm, der andere ca. 4-4,5 mm.