Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 02:37

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Xysticus-Jungweibchen (Thomisidae) vom 13.04.24 --> X. cristatus/kochi

Zitat von »Simeon Indzhov« Kurz vor (Reife?)Häutung - Xysticus cf. cristatus/kochi. Danke!

Heute, 02:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Xysticus-Jungmännchen (Thomisidae) vom 13.04.24 --> adulter X. lanio

Hallo Simeon Zitat von »Simeon Indzhov« Xysticus lanio, adult (aber möglicherweise vor kurzem gehäutet, also höchstens ein paar Tagen, daher die hellen Farben). vielen Dank! In die Richtung gingen auch meine Überlegungen, aber ich habe mich nicht getraut...

Heute, 02:31

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nabis ferus/pseudoferus (Nabidae)? (20.03.24) --> Nabis rugosus

Zitat von »Simeon Indzhov« Das ist aber rugosus. Oh, das hätte ich jetzt nicht gedacht, danke!

Heute, 01:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ampedus sp., Elateridae? --> bestätigt

Zitat von »Jörg Schneider« Facebook Coleoptera: mit Fotos geht nur Gattungsebene! Mit Ausnahmen: einige Ampedus gehen, von den häufigeren etwa balteatus, nigrinus oder glycereus. Von denen mit komplett roten Flügeldecken wurde mir außer glycereus (=elongatulus) bisher nur pomorum bestimmt.

Heute, 00:53

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Nabis ferus/pseudoferus (Nabidae)? (20.03.24) --> Nabis rugosus

Danke, dann wird es auch hier wohl bei Nabis sp. bleiben. Vielleicht mit der kleinen Einschränkung, das nicht alle Nabis-Arten als Imago überwintern.

Heute, 00:49

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Eremocoris vom 12.04.24 --> Eremocoris plebejus

Hallo Konrad, Zitat von »zobel« der macht sich auch hier rar: der einzige E. plebejus, den ich gesichtet hab - vor 5 Jahren! ich interpretiere das mal dahingehend, das du meiner Vermutung zustimmt. Danke!

Gestern, 22:14

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sciaridae? --> bestätigt

P.S.: Warum sehe ich bei deinem Avatar-Bildchen eigentlich immer zuerst eine Kohlmeise? Gestern hat sich übrigens eine hier ins Wohnzimmer verirrt.

Gestern, 22:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Mini-Xysticus (Thomisidae) vom 18.04.24

Hallo zusammen, der hier maß kaum 3 mm. Läßt sich schon sagen, was mal daraus werden will? Auf Geländer über kleinen Bach.

Gestern, 21:59

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Kurzflügler (Staphylinidae) vom 18.04.24

Hallo zusammen, noch einer, bei dem ich keine große Hoffnung auf eine nähere Bestimmung habe. Vielleicht Aleocharinae? Ca. 5 mm, auf Geländer über kleinen Bach.

Gestern, 21:57

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Erkennbarer Staphylinidae?

Die Richtung vielleicht? Mir hat allerdings auch niemand geantwortet... Noch ein Kurzflügler (Staphylinidae) vom 20.03.24 Kleiner Kurzflügler (Stapyhlinidae) vom 31.03.24

Gestern, 20:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Bestimmungshilfe der etwas anderen Art

Hallo, für Blattschneiderbienen ist es noch zu früh. Ich tippe eher auf irgendwelche Käfer (Blattkäfer, Rüßler). Aber um sicher zu sein, wäre es natürlich gut, wenn du einen der Übeltäter finden würdest.

Gestern, 20:07

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Frage zu Makroobjektiv

Zitat von »loschuh« ich habe eine allgemeinseFrage und wusste nicht wo ich die einsortieren soll..... Am besten unter "Sonstiges" oder "Sonstiges, intern".

Gestern, 20:04

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Pardosa? --> Trochosa ruricola, Jungtier

Zitat von »Simeon Indzhov« Nach der Beinfärbung ist das ruricola (Tarsus 1 und Tibia 1 schwarz). Hmm... Die hatte ich eher hell gesehen.

Gestern, 20:01

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Archarius (Curculio) salicivorus?

Kallo Konrad, war der denn so winzig (1,8-2,8 mm)? Mal abgesehen von der Farbe: wie unterscheidest du ihn von Curculio pyrrhoceras? (Link von kerbtier.de.)

Gestern, 19:53

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Unbekannte Tanzfliege --> Empis sp.

Sorry, trotz der guten Fotos und des charakteristischen Aussehens von mir nur Empis sp.

Gestern, 19:49

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blumenfliege

Hallo Lothar, willkommen im Forum. Zitat von »Lothar Schneeberger« Lässt sie sich anhand des Fotos bestimmen? Leider gleich eine negative Antwort: mehr als Anthomyiidae dürfte schwierig bis unmöglich sein...

Freitag, 19. April 2024, 22:20

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Curculio glandium-Dame (Eichelbohrer) bei der Rüsselpflege (13.04.24)

Hallo zusammen, putzig, wie sie sich auf den "Hosenboden" setzte, um mit ihren Vorderbeinen den Rüssel reinigen zu können . Auf einem Geländer an einem kleinen Bach.

Freitag, 19. April 2024, 19:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tetragnatha montana?

Hallo Jörg, Zitat von »Jörg Schneider« Wäre das dann jetzt die typische Wellenzeichnung auf der Seite, also wie immer bisher eine T. montana? das ist eine leichte Andeutung am unteren Rand, die wohl auch bei allen Arten auftritt. Siehe unten zwei klare T. montana. Aber wenn du schon die Unterseite fotografierst, hättest du auch versuchen können, das Sternum besser draufkriegen zu können, dann wäre es eindeutig. T. extensa hat dort eine Keilzeichnung, T. montana nicht: https://wiki.arages.de/inde...

Freitag, 19. April 2024, 01:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Tetragnatha montana?

Zitat von »Jörg Schneider« Also cf.? Was könnte es denn koch sein, ich finde die Zeichnung so einfach nicht .... :-( Alle in Frage kommenden Arten wurden genannt. Die Musterung kann bei allen 3 vorkommen, ist bei montana[I] aber seltener (stadiumabhängig), bei [i]pinicola und extensa Standard. Ich hatte aber gestern auch eine, die hatte dieses Muster, doch an der Seite die montana-typische Wellenzeichnung. An der Dorsalansicht kann man keine Art festmachen.

Donnerstag, 18. April 2024, 21:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Springspinne? --> Marpissa muscosa

Zitat von »Beate Steinmeyer« aber ich komm nicht drauf. Nicht auf die unverwechselbare Marpissa muscosa? Die unten ist von heute Nachmittag am Haus. (Deine ist ein Männchen.)

Donnerstag, 18. April 2024, 21:28

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Pardosa? --> Trochosa ruricola, Jungtier

Zitat von »Beate Steinmeyer« Ist es eine Pardosa? Nein, Trochosa. Zitat Kann man die Art erkennen? Es ist noch ein Jungtier (Männchen). Nach der Färbung von Beinpaar 1 würde ich auf T. terricola tippen.

Donnerstag, 18. April 2024, 21:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche kleine Spinne? --> Neriene clathrata, Linyphiidae,Männchen

Ein Linyphiidae-Männchen. Bei der Artbestimmung halte ich mich lieber zurück. Linyphia hortensis-Männchen? (06.04.24) --> Neriene clathrata

Donnerstag, 18. April 2024, 19:55

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Musca autumnalis? --> Phaonia subventa

Hallo, Phaonia subventa-Männchen. Wie kommt ihr auf Musca autumnalis? Dafür stimmen weder Flügeläderung, noch Größe, noch Färbung, noch Habitus.

Donnerstag, 18. April 2024, 19:50

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Fliegen? --> Nr. 1 Calliphora sp., Nr. 2-5: Anthomyiidae sp. ♂︎, Nr.6 Muscidae (Hebecnema?), Nr. 7 Scathophaga sp., Nr. 8 Fannia sp.

Hallo Chris, Nr. 2-5 sind Anthomyiidae-Männchen, wie sie zur Zeit zu Tausenden in der Vegetation zu finden sind. Die anderen wären vielleicht besser bestimmbar, wenn die Winkel günstiger wären und die Flügeläderung zu erkennen wäre. Nr. 1 ist keine Pollenia, sondern eher eine Calliphora. Nr. 6 ist wohl eine Muscidae (Hebecnema?), Nr. 7 könnte eine Scathophaga sein, Nr. 8 eine Fannia. Alles ohne Gewähr bis auf die Anthomyiidae. Die sind garantiert welche.

Mittwoch, 17. April 2024, 19:24

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Helophilus pendulus? --> bestätigt

Zitat von »Jörg Schneider« ...und der Regen will nicht enden. Mehr als der Regen machen mir die niedrigen Temperaturen Sorgen - heute Morgen waren es noch +2 °C. Ich hoffe, es gibt keine Nachtfröste mehr.

Mittwoch, 17. April 2024, 19:13

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

eine Cameraria ohridella? --> bestätigt

Hallo Manfred, paßt (ist aber im falschen Unterforum).

Mittwoch, 17. April 2024, 19:11

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher knuffige Springschwanz?

Hallo Jörg, dieser Post ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Habe so einen Collembolen auch noch nie in natura gesehen. Deshalb kann ich auch nur nach Bildvergleich auf Podura aquatica tippen.

Mittwoch, 17. April 2024, 01:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Seerosen-Blattkäfer Galerucella nymphaeae? (08.04.24)

Ich denke, da gibt es nichts zu verwechseln und speichere den mal so ab.

Dienstag, 16. April 2024, 22:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Rhaphium sp.? --> bestätigt

Sorry, übersehen: die schreibt sich Rhaphium.

Dienstag, 16. April 2024, 22:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Helophilus pendulus? --> bestätigt

Zitat von »Jörg Schneider« Herzlichen Dank, ein schönes Erfolgserlebnis :-) Die waren hier, ebenso wie Eupeodes luniger und Syrphus torvus zahlreich im Garten und am Bach am Samstag (da war es noch 22 °C warm - jetzt 7 °C...).

Dienstag, 16. April 2024, 22:31

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Syrphidae mit dickem Kopf? --> Eupeodes luniger Männchen

Zitat von »Jörg Schneider« ein Dickkopf. So sind sie, die Männer... Passend zum Weibchen: Eupeodes luniger.

Dienstag, 16. April 2024, 22:29

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Epistrophe eligans? --> bestätigt

Zitat von »Jörg Schneider« Epistrophe eligans könnte doch stimmen, oder? Wäre tatsächlich meine erste :-) Hier im Garten und am Waldrand dieses Jahr zuerst am 13.04.

Dienstag, 16. April 2024, 22:25

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Culex-pipiens-Männchen? --> bestätigt

Hallo Beate, Zitat von »Beate Steinmeyer« Dann sind die Weibchen auch nicht mehr fern... die sind schon lange unterwegs, hatte sogar schon eins im Schlafzimmer (sonst eigentlich ab August). Mich wundert es eher, daß auch ein Männchen den Winter überlebt hat. Bis Dezember habe ich allerdings auch welche gesehen.

Dienstag, 16. April 2024, 20:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Blattkäfer, Altica sp.? --> bestätigt

Zitat von »Angelika und Reimund Ley« Wenn unsere Idee passt, dann wird es bei Altica sp. bleiben. Wird es.