Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 08:18

Forenbeitrag von: »Volker«

Malthinus flaveolus? --> Malthinus spec.

Moin Jürgen, ja, dachte ich mir gleich, das es so sein wird, dass man sie nicht am Bild trennen kann. Versuch wars wert . Gruß, Volker

Heute, 08:16

Forenbeitrag von: »Volker«

Edwardsiana avellanae? --> Edwardsiana cf. avellanae

Hallo Jürgen, ja, ich weiß, des es fast unmöglich ist, diese Tiere zu trennen. Aber schau dir mal die Seite an https://www.britishbugs.org.uk/homoptera…_avellanae.html. Deswegen ging ich auch von meinem Tier (Bild 2 vor allem), dass es sich um E. avellanae handeln könnte, zumal ja auch zwei der Tiere dicht nebeneinander saßen, ich aber nur ein geknipst habe. Vielleicht war es auch ein Pärchen? Ich nehme das mal mit einem cf. rein. Danke und Gruß, Volker

Gestern, 22:09

Forenbeitrag von: »Volker«

Welche Asilidae?

Ja, stimmt wohl, auf die habe ich nicht geachtet. Hatte mein Bild von heute im Kopf und nur auf den Kopf und die Beine geachtet. Gruß, Volker

Gestern, 21:33

Forenbeitrag von: »Volker«

Welche Asilidae?

Hallo Jörg, lange Haare im Nacken, die an der Spitze kopfwärts gebogen sind, spricht für Gattung Neoitamus. Mit der Beinfarbe sollte das Neoitamus cyanurus sein. Gruß, Volker

Gestern, 18:51

Forenbeitrag von: »Volker«

Edwardsiana avellanae? --> Edwardsiana cf. avellanae

Hallo, unter den Blättern meines Haselstrauches sitzen überall diese Zikaden. Vom Aussehen und da der Host und der Name ja Programm sind bei dieser Art, vermute ich Edwardsiana avellanae. Größe 3–4 mm. Was meint ihr? Danke und Gruß, Volker index.php?page=Attachment&attachmentID=354384 ⇾ größeres Bild index.php?page=Attachment&attachmentID=354385 ⇾ größeres Bild

Gestern, 18:29

Forenbeitrag von: »Volker«

Buprestidae, dunkelblauer Käfer bestimmbar?

Hallo, ist dieser, vielleicht 6–7 mm kleine Käfer auf Artebene bestimmbar, wohl eher nicht? Aber vielleicht habe ich ja Glück? Gruß, Volker index.php?page=Attachment&attachmentID=354382 ⇾ größeres Bild

Gestern, 16:31

Forenbeitrag von: »Volker«

Malthinus flaveolus? --> Malthinus spec.

Hallo, ich weiß, dass Malthinus meist am Bild nicht bestimmbar sind, aber hier würde ich M. flaveolus favorisieren. Was meint ihr? Gefunden heute auf Hasel im Garten, mit 5–6 mm. Gruß, Volker

Gestern, 14:28

Forenbeitrag von: »Volker«

Waldwespe?

Hallo, ich habe die Tage eine Wespe an einem alten rindenlosen Ast fotografiert, als sie Nestmaterial abschabte. Mir fiel direkt auf, dass sie anderes war, irgendwie etwas gedrungener und entspannter als andere Wespen. Ein Blick ins Gesicht verriet mir, dass es auch keine Deutsche Wespe sein kann, denn die hat noch wenigstens 2- 3 Punkte im Gesicht. Es blieb daher nur noch die Waldwespe, welche ja ein fast zeichnungsloses Gesicht hat und das passt dann auch in Kombi mit der Abdomenzeichnung. Was...

Gestern, 07:49

Forenbeitrag von: »Volker«

Blatt-, Erz- oder Gallwespe? Nein --> Jungkönigin der Glänzendschwarzen Holzameise (Gyne Lasius fuligineus)

Hallo miteinander, da Gallen ja mein Spezialgebiet sind, gebe ich auch noch meinen Beitrag ein. Also Eriophyes inangulis bei den Blättern oberseits passt und die Filzteppiche unterseits passen auch zu Acalitus brevitarsus, wobei man hier nie ganz sicher ist, ob es da nicht verschiedenen Milben sein können. Bei den Gallmilben ist die Wissenschaft oft noch sehr hinterher, weil das Interesse auch nicht sooo hoch ist. Gallmilben sind oft nicht mit dem bloßen Auge erkennbar (aber nicht immer), also d...

Freitag, 14. Juni 2024, 14:45

Forenbeitrag von: »Volker«

Andrena bicolor? an Himbeere

Hallo, diese etwas kleinere Biene, vielleicht 11-12 mm, fliegt ständig sehr flott in den Himbeeren herum. Mal geht sie an die Blüten, mal setzt sie sich für Sekunden auf ein Blatt um auch gleich wieder aufzusteigen. Kann das A. bicolor sein? index.php?page=Attachment&attachmentID=354300 ⇾ größeres Bild

Freitag, 14. Juni 2024, 14:33

Forenbeitrag von: »Volker«

Dunkle Biene mit zwei hellen Flecken auf Tergit 1 und 2

Hallo, diese Biene sitzt momentan bei schönem Wetter immer in der Nähe meiner 3 Eichenscheite, die mit Bohrlöchern versehen sind. Ich nehme an, dass sie eine andere Biene als Wirt hat. Aber ich habe keine Ahnung, welche Gattung oder Art das hier ist. Stelis hat mehr Flecken auf den Tergiten, Hylaeus hat keine Gesichtsbehaarung, vielleicht noch Lasioglossum, aber so gedrungen kenne ich auch keine. Wer hat eine Ahnung, was das hier sein könnte, im Idealfall natürlich eine Art? Größe vielleicht 6 m...

Donnerstag, 13. Juni 2024, 22:38

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleine schwarze Fliegen auf Königskerze --> Rhinophora lepida

Zitat von »Jürgen Peters« Aber das musst du wissen Nein, das passt schon, du hast genug Erfahruung Danke und Gruß, Volker

Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:06

Forenbeitrag von: »Volker«

Wunder der Natur: Ero-Kokon im Badezimmer (13.06.24)

Hallo Jürgen, was du so alles findest? Ein schönes Gebilde, ein Wunder der Natur. Ich habe gerade in meiner Galerie geschaut und habe sie doch schon gefunden bzw. den Kokon. Gruß, Volker

Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:00

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleine schwarze Fliegen auf Königskerze --> Rhinophora lepida

Hallo Jürgen, die sieht gut aus, würde passen. Kann ich die ohne cf. nehmen oder soll ich ich die bei diptera absichern lassen. Gruß, Volker

Donnerstag, 13. Juni 2024, 19:20

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleine schwarze Fliegen auf Königskerze --> Rhinophora lepida

Hi Chris, an die hatte ich auch gedacht, habe die aber größer in Erinnerung und mit dunkleren Flügeladern. Gruß, Volker

Donnerstag, 13. Juni 2024, 18:37

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleine schwarze Fliegen auf Königskerze --> Rhinophora lepida

Hallo, diese Fliegen, ca. 5 mm, sitzen momentan, immer wieder auffliegend, auf den Blättern meiner Königskerzen. Welche Art ist das? Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten auf Königskerze, 250 m, 13.06.2024 Danke und Gruß, Volker

Donnerstag, 13. Juni 2024, 05:57

Forenbeitrag von: »Volker«

Großes Asselähnliches Insekt --> Larve von Silpha sp.

Hallo Bernd, du kannst diese Larve ja auszüchten, dann weißt du was es ist. Ich mache das jedes Jahr mit Schmetterlingsraupen. Musst nur vorher schauen, von was sich die Larven der Gattung ernähren. Gruß, Volker

Dienstag, 11. Juni 2024, 19:47

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleines, schmales weisses Tierchen, dass sich sehr schnell bewegt und sich unter Gegenständen versteckt hält --> Fischchen

Hallo Buggyblue, das ist entweder ein harmloses Silberfischchen oder ein Papierfischchen. Die kommen in vielen Häusern und Wohnungen vor. Wenn du sie nicht magst, gibt es Köderfallen um sie zu bekämpfen. Ich habe in meinem gemieteten Haus etliche dieser Gesellen und leider auch tausende Buckelkäfer, die man eh nicht mehr los bekommt. Gruß, Volker

Dienstag, 11. Juni 2024, 14:58

Forenbeitrag von: »Volker«

Cecidomyiidae? --> bestätigt, cf. Ozirhincus longicollis oder O. anthemidis

Hallo Beate, die Gallen sieht man nicht. Die Larven entwickeln sich in den Achänen der Blütenköpfe, also winzig klein und nur mit Lupe zu sehen. Man muss da schon gezielt auf die Suche gehen und etliche Blütenköpfe öffnen, wenn man Pech hat. Gruß, Volker

Montag, 10. Juni 2024, 23:05

Forenbeitrag von: »Volker«

Cecidomyiidae? --> bestätigt, cf. Ozirhincus longicollis oder O. anthemidis

Hallo Beate, aufgrund der Wirtspflanze, Fühlerlänge, Stand der Mücke an sich, würde ich auf Gattung Ozirhincus tippen. Auf Färberkamille gibt es O. longicollis und O. anthemidis. Hast du zufällig noch eine seitliche Ansicht? Gruß, Volker

Montag, 10. Juni 2024, 22:54

Forenbeitrag von: »Volker«

Calopteryx splendens? --> bestätigt

Hi Thomas, vielen Dank für die Bestätigung. Gruß, Volker

Sonntag, 9. Juni 2024, 19:15

Forenbeitrag von: »Volker«

Kleine helle Fliege mit dunkeln Flügenmalen an den Spitzen --> Palloptera ustulata/anderssoni

Hallo, diese kleine Fliege, mit vielleicht 3–4 mm, habe ich auf der Unterseite von Hasel fotografiert. Kann man hier die Art bestimmen? Gruß, Volker

Sonntag, 9. Juni 2024, 16:19

Forenbeitrag von: »Volker«

Calopteryx splendens? --> bestätigt

Hallo, diese Libellen habe ich, Weibchen gestern und Männchen heute, in meinem Garten fotografiert. Mir geht es eher um das Weibchen, ob ich damit richtig liege? Das Männchen sollte eigentlich klar sein. Gruß, Volker

Samstag, 8. Juni 2024, 19:52

Forenbeitrag von: »Volker«

Babywanzen auf Brombeere, aber welche? --> Dolycoris baccarum

Hallo Christine, ja, das passt super. Habe mir gerade Bilder angeschaut und die Stimmen mit meinem überein. Vielen Dank Gruß, Volker

Samstag, 8. Juni 2024, 18:46

Forenbeitrag von: »Volker«

Babywanzen auf Brombeere, aber welche? --> Dolycoris baccarum

Hallo, gestern habe ich auf einem Brombeerblatt, Babywanzen fotografiert und wüsste gern die Art. Geht bei der Größe überhaupt was? Danke und Gruß, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 19:48

Forenbeitrag von: »Volker«

Wanzenlarve auf Hasel --> Deraeocoris flavilinea

Mmmh, nicht das sie zu den Insekten gehören die in höheren Etagen prinzipiell leben. Dann würden wir nur durch Zufall einen Fund machen. Gruß, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 19:48

Forenbeitrag von: »Volker«

Wanzenlarve auf Hasel --> Deraeocoris flavilinea

Mmmh, nicht das sie zu den Insekten gehören die in höheren Etagen prinzipiell leben. Dann würden wir nur durch Zufall einen Fund machen. Gruß, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 19:45

Forenbeitrag von: »Volker«

Zwei Anthomyia, ähnlich procellaris, aber scheinen es nicht zu sein?

Hi Christine, super, das passt voll für die zweite Fliege, auch das rumlungern an Nestern von Hymenopteren. Die erste Flüge ist aber wohl eine andere Art. Danke dir, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 19:10

Forenbeitrag von: »Volker«

Wanzenlarve auf Hasel --> Deraeocoris flavilinea

Hi Christine, top, ich danke dir. Ich hoffe auch hier mal ein adultes Tür zu finden. Gruß, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 18:05

Forenbeitrag von: »Volker«

Zwei Anthomyia, ähnlich procellaris, aber scheinen es nicht zu sein?

Hallo, diese beiden Fliegen hielten sich heute immer in unmittelbarer Nähe zu drei Eichenscheiten mit Bohrlöchern für Wildbienen auf. Sie sehen A. procellaris ähnlich, aber scheinen es nicht zu sein. Kann man bei Beiden die Art bestimmen? Leide habe ich keine anderen Ansichten. Größe vielleicht 7 mm und Abdomen auffällig länglich. Gruß, Volker

Freitag, 7. Juni 2024, 17:38

Forenbeitrag von: »Volker«

Wanzenlarve auf Hasel --> Deraeocoris flavilinea

Hallo, diese Larve fand ich heute auf einem Haselblatt in meinem Garten. Welche Art wird das sein? Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 07.06.2024 Danke und Gruß, Volker

Donnerstag, 6. Juni 2024, 22:11

Forenbeitrag von: »Volker«

Xysticus lanio, Männchen? --> Xysticus spec.

Hi Simeon, also machen wir ein spec. draus. Vielen Dank. Gruß, Volker

Donnerstag, 6. Juni 2024, 19:37

Forenbeitrag von: »Volker«

Weinrötliche Wanzenlarve mit schwarz-weißen Abdomenende --> Deraeocoris ruber

Hallo, auch diese Wanze fand ich heute im Garten. Welche Art ist das? Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 06.06.2024 Gruß, Volker

Donnerstag, 6. Juni 2024, 19:32

Forenbeitrag von: »Volker«

Zitronengelbe Larve mit rot-weiß geringelten Fühlern --> Campyloneura virgula, Larve

Hallo Axel, super, das scheint ja ein Volltreffer zu sein. Die adulten Tiere sehen auch sehr hübsch aus und ich hoffe in Zukunft mal eine zu finden. Vielen Dank und Gruß, Volker

Donnerstag, 6. Juni 2024, 19:19

Forenbeitrag von: »Volker«

Xysticus lanio, Männchen? --> Xysticus spec.

Hallo, habe ich hier ein Männchen von Xysticus lanio fotografiert? Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 06.06.2024 Danke und Gruß, Volker

Donnerstag, 6. Juni 2024, 19:08

Forenbeitrag von: »Volker«

Zitronengelbe Larve mit rot-weiß geringelten Fühlern --> Campyloneura virgula, Larve

Hallo, diese winzige, vielleicht 3 mm kleine Larve, flitzte über ein Efeublatt mit einem Affenzahn. Ich hoffe mal, dass es überhaupt eine Wanzenlarve ist und wenn ja, welche Art? Danke und Gruß, Volker

Dienstag, 4. Juni 2024, 17:28

Forenbeitrag von: »Volker«

Sehr hellgrüne Lucilia?

Hallo allerseits, habe vorhin in der Nähe von Eichenscheiten, mit Bohrlöchern für Wildbienen, eine recht auffällig hellgrüne Fliege gesichtet. Grüne Fliegen gibt es ja zuhauf, aber so stark hellgrün sehe ich sie nicht oft. Größe ca. 8 mm und Arista gefiedert. Ist das Lucilia sericata, Männchen? Gruß, Volker index.php?page=Attachment&attachmentID=353944 ⇾ größeres Bild index.php?page=Attachment&attachmentID=353945 ⇾ größeres Bild

Dienstag, 4. Juni 2024, 08:15

Forenbeitrag von: »Volker«

Fliege mit gelb-orangen Beinen --> Platypalpus spec.

Hallo Christine, ja, dann ist das leider so. In Europa gibt es ja über 200 Arten und ohne Genitaluntersuchenung und entsprechender Literatur wird nichts gehen. Gruß, Volker

Dienstag, 4. Juni 2024, 07:42

Forenbeitrag von: »Volker«

Eupeodes?

Moin Urs-Peter und Jürgen, ich habe auch schon gerätselt und bin dann trotzdem bei E. luniger mit cf. hängen geblieben. Aber ohne Abdomenunterseite wirds wohl nicht weiter gehen. Gruß, Volker

Dienstag, 4. Juni 2024, 07:38

Forenbeitrag von: »Volker«

Fliege mit gelb-orangen Beinen --> Platypalpus spec.

Moin Christine, die haben jetzt wahrscheinlich ihre Hochzeit. Mehr als Platypalpus wird hier wohl nicht gehen? Gruß, Volker

Dienstag, 4. Juni 2024, 07:27

Forenbeitrag von: »Volker«

Hellgrüner Blattfloh

Hallo, wollte nochmal anheben, vielleicht weiß es ja jemand? Danke und Gruß, Volker

Dienstag, 4. Juni 2024, 07:18

Forenbeitrag von: »Volker«

Fliege mit gelb-orangen Beinen --> Platypalpus spec.

Hallo, diese Fliege habe ich am 02.06.2024 in meinem Garten fotografiert. An die Größe kann ich mich echt nicht mehr erinnern, wenn ich es nicht am selben Tag poste. Kann man hier was zur Art sagen? Gruß, Volker

Montag, 3. Juni 2024, 22:14

Forenbeitrag von: »Volker«

Lausfliege? --> Ornithomya avicularia

Hallo Jürgen, ja, dann ist die Art scheinbar etwas farbvariabel und dann habe ich nun einen Namen für mein Tier. Danke und Gruß, Volker

Montag, 3. Juni 2024, 21:44

Forenbeitrag von: »Volker«

Lausfliege? --> Ornithomya avicularia

Mmmh, grüne Beine hat mein Tier nicht. Gruß, Volker

Montag, 3. Juni 2024, 21:27

Forenbeitrag von: »Volker«

Lausfliege? --> Ornithomya avicularia

Ich habe meinen Beitrag geändert und der Link stimmt jetzt, hab's gerade probiert. Im falschen Link fehlt hinten noch eine 6. Gruß, Volker

Montag, 3. Juni 2024, 20:08

Forenbeitrag von: »Volker«

Lausfliege? --> Ornithomya avicularia

Hallo Jürgen, deine Vermutung wird wohl stimmen. Eine Lausfliege, die auf eine bestimmte Vogelart spezialisiert ist, habe ich nicht gefunden, dafür aber die Gemeine Vogellausfliege, die meinem Tier schon sehr ähnlich sieht und das könnte sie auch sein. Schau mal hier https://observation.org/photos/8870466/ Gruß, Volker

Montag, 3. Juni 2024, 19:16

Forenbeitrag von: »Volker«

Lausfliege? --> Ornithomya avicularia

Hallo, diese nicht gerade hübsche Fliege krabbelt mir in der Küche im Genick herum. Ich trug sie raus und fotografierte sie etwas unglücklich, weil sie gerade in diese Position wanderte, bevor sie wegflog. Was ist das für eine Gattung oder Art? Größe 4–5 mm? Gruß, Volker