Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 23:47

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Unbekannter Käfer

Sieht sehr danach aus. Aber ich kenne die Art nicht aus eigener Anschauung.

Gestern, 23:28

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

16 Beine - Kannibalismus oder Häutung?

Hallo Beate, das ist ein Marpissa muscosa-Männchen, das wohl eine andere Spinne (viel dünnere Beine!) gefangen hat. Eine Paarung scheint es nicht zu sein. Die sieht aus wie die unten.

Gestern, 22:02

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Melanostoma sp.?

Die entscheidende Ansicht habt ihr nicht fotografiert: das Gesicht von vorn oder wenigstens von schräg oben. Nach dem, was ich sehe, würde ich zu M. mellinum tendieren, aber ohne Gewähr.

Gestern, 21:57

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

2x Calliphora vicina?

Zitat von »Angelika und Reimund Ley« Das hängen wir jetzt hier an. Das ist ein Calliphora vicina-Weibchen.

Gestern, 21:55

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Bohrfliege?

Hallo Chris, ich denke schon, daß das Tephritis cometa ist. Reduzierte Muster können schonmal vorkommen.

Gestern, 21:49

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welcher Käfer? Dermestidae

Anthrenus cf. museorum (das 'cf.' nur wegen der Bildqualität, normalerweise sind die von dorsal gut bestimmbar).

Gestern, 21:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Erdwanzen-Nymphe (Cydnidae)? (18.06.24)

Hallo Christine, Zitat von »Christine« die sieht ganz aus wie meine Rhaphigaster nebulosa. hmm... So kleine von denen hatte ich offenbar noch nicht. Die älteren sehen ja schon etwas anders aus...

Gestern, 21:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

4x Pieris napi? --> Pieris rapae und Pieris napi

Zitat von »Angelika und Reimund Ley« der Weißling von Foto 1 wurde auf observation.org als Grünaderweißling, Pieris napi bestimmt. Ja, würde ich im Licht meiner jetzigen Kenntnisse auch so bestimmen.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:40

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Polypogon plumigeralis / Steppenheiden-Spannereule? --> bestätigt

Hallo Alex, Zitat von »Alex« Gibt es keine zentrale Meldestelle? wenn du sie im Lepiforum in der Rubrik in der Rubrik "Fundmeldungen" postest, wird das sicher weitergeleitet bzw. man wird dir sagen, was du tun kannst/solltest. Zitat Bzw. sollte das Rote-Liste-Zentrum nicht aktuellere Daten haben? Eine Datenerhebung von Funden ist ziemlich aufwändig. (U.a.) Deshalb werden die Roten Listen auch nur alle paar Jahre (manchmal auch alle 10+ Jahre) neu aufgelegt.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:35

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Zitat von »C.Ortmeyer« dieser SCHWEDISCHEN Seite zu finden sind. Also, denke ich, wird sie auch sonst schon mal irgendwo gewesen sein. Leider kann ich dort keinen Fundort finden. Muß ja nicht in Schweden fotografiert zu sein. Wenn man hier unten auf "Karta" klickt, findet man Fundorte der Art in Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Österreich und Slowenien.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:29

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Drilidae, Larve, 18.06.2024? --> Drilus sp., Larve

Hallo Uli, ja, Drilus sp. Ich hatte hier schon adulte Käfer beider Arten gefunden, aber bisher nie eine Larve. Die von unten ist nun vom 17.05.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:08

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Erdwanzen-Nymphe (Cydnidae)? (18.06.24)

Hallo zusammen, heute Nachmittag im Hof auf Zitronenmelisse, max. 5 mm.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:06

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Hello Raffaele, Zitat von »Raffaele Falato« Adult male of Misumena bicolor, a species found in Europe only in Corsica but also photographed several times in Italy (and now also in Germany). very interesting! But it's not the first find in Germany: Welches Krabbenspinnen-M ist das denn? --> Misumena cf. bicolor

Dienstag, 18. Juni 2024, 20:34

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

2x Calliphora vicina?

Hallo, die erste ist eine Sarcophaga, das zweite ein Calliphora vicina-Männchen (nach Erfahrung; Bildgröße und Perspektive sind schon grenzwertig; jedenfalls scheinen die Basicostae hell zu sein).

Dienstag, 18. Juni 2024, 20:31

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sphaeroceridae? --> cf. Sphaeroceridae, Unterfamilie Limosininae

Zitat von »Beate Steinmeyer« Habe ich es richtig verstanden: Entweder Sphaeroceridae, Unterfamilie Limosininae, mit einer geringen Wahrscheinlichkeit könnte es aber auch Familie Milichiidae sein? Ja. Vielleicht kann das noch jemand anders entscheiden.

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:30

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Zitat von »C.Ortmeyer« an die hatte ich auch mal kurz gedacht, finde aber keine Bilder von ihr, die ähnlich wären. Was mich vor allem stört, ist der stachelige Hinterleib. Aber die seltenen, auch grünen Heriaeus-Arten passen noch weniger.

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:19

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Ist diese Sandbiene (Andrena sp.) vom 28.05.2024 bestimmbar? --> bestätigt

Hallo Gudrun, auch hier stehen im Text und Betreff unterschiedliche Daten. Für eine Bestimmung ist mir das Tier zu abgeflogen.

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:16

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Polypogon plumigeralis / Steppenheiden-Spannereule? --> bestätigt

Hallo Alex und willkommen im Forum. Polypogon plumigeralis stimmt. Ein Männchen. Hinweise zu Bestimmungsfragen

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:12

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Ich würde sagen, noch nicht typisch gefärbtes Jungmännchen von Diaea dorsata. Immerhin sind schon die beiden hinteren Beinpaare grün...

Dienstag, 18. Juni 2024, 02:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Sphaeroceridae? --> cf. Sphaeroceridae, Unterfamilie Limosininae

Dürfte Unterfamilie Limosininae sein. Ich bin mir aber nicht 100%ig sicher bzgl. Milichiidae...

Dienstag, 18. Juni 2024, 02:31

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Glibberiges Etwas --> Calliroa cf. cerasi, Tenthredinidae

Hallo Beate, sieht nicht unbedingt so aus, ist aber die Larve einer Blattwespe (Tenthredinidae) der Gattung Caliroa, wohl Caliroa cerasi. Lebt an diversen hölzernen Rosengewächsen.

Montag, 17. Juni 2024, 22:23

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Enoplognatha ovata/latimana (Theridiidae) im Netz (14.06.24)

Hallo zusammen, Jungtiere hatte ich dieses Jahr noch gar keine gefunden, doch vor drei Tagen zeigte sich dieses Pärchen unter einem Efeu-Blatt im Garten. Ich nehme nicht an, es läßt sich sagen, ob Enoplognatha ovata oder latimana? (Einmal ist mir schon ein Männchen von Simeon als latimana bestimmt worden.)

Montag, 17. Juni 2024, 21:51

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Chorthippus? --> Chorthippus biguttulus-Gruppe

Ich trau' mich mal: Larve aus der Chorthippus biguttulus-Gruppe.

Montag, 17. Juni 2024, 21:33

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welches Schlupfwespenhighlight? --> Rhyssa persuasoria (Holzwespen-Schlupfwespe)

Zitat von »Bernd 07« Ist das die Holzwespen-Schupfwespe Rhyssa persuasoria? Sehr wahrscheinlich. Schöne Fotos!

Montag, 17. Juni 2024, 01:46

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Nymphe? --> Deraeocoris ruber

Deraeocoris ruber (eine der wenigen Larven, die ich erkenne...).

Montag, 17. Juni 2024, 01:45

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Welche Wanzen-Nymphe? --> Plagiognathus arbustorum

Zitat von »Jörg Schneider« kann man sagen, was aus ihr mal werden wird, wenn sie "groß" ist? Eine adulte Miridae, die sich viel leichter identifizieren ließe . (Es hat schon einen Grund, warum ich mich selten auch noch mit Larven befasse...)

Montag, 17. Juni 2024, 01:43

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Dunkle Biene mit zwei hellen Flecken auf Tergit 1 und 2

Zitat von »Jörg Schneider« kann nicht löschen.... :-( Warum nicht? Beitrag bearbeiten, oben links Häkchen bei "Beitrag in den Papierkorb legen" machen und Beitrag abschicken.

Montag, 17. Juni 2024, 01:40

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Heliophanus cupreus? --> Heliophanus cf. cupreus

Zitat von »Jörg Schneider« Ist das endlich einmal ein H. cupreus-Weibchen, bei dem ich das cf. weglassen kann? Wieso, hast du eine Genitaluntersuchunbg durchgeführt? Ich zitiere aus dem Spinnen-Wiki: "Bei den Weibchen sind meist alle Beine gestreift, während bei Heliophanus flavipes die Beine Ⅰ–Ⅲ meist einfarbig gelblich sind und nur Bein Ⅳ dunkel gestreift ist. Dieses Merkmal ist jedoch recht variabel, sodass die beiden Arten nur durch eine Genitaluntersuchung sicher unterschieden werden könne...

Sonntag, 16. Juni 2024, 22:26

Forenbeitrag von: »Jürgen Peters«

Fliege mit roten Augen und aufgestellten Flügeln --> Toxonevra muliebris

Zitat von »Angelika und Reimund Ley« https://de.wikipedia.org/wiki/Toxonevra_muliebris Ich kenne als aktuelle Bezeichnung Palloptera muliebris.