Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 18:06

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bombus jonellus? --> Bombus lucorum ♂︎

Hallo Maria, vielen Dank für deinen klärenden Beitrag. Tatsächlich wurde mir noch nie eine B. lucorum bestimmt außer mal 2018, da bin ich mir aber gar nicht sicher. Da habe ich also mal wieder ein neues Tier bei mir im Garten. . Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2024, 13:53

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zweimal Wespen, eine Vespidae, eine Crabronidae?

Danke Jürgen, das hatte ich mir schon fast gedacht ( um nicht "befürchtet" zu schreiben). Dann warte ich mal, ob mir noch jemand was zur zweiten Wespe schreibt. Viele Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2024, 13:51

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bombus jonellus? --> Bombus lucorum ♂︎

Hallo Jürgen, ah, das mit dem Drohn habe ich nicht bedacht. Wenn die so gelb aussehen, könnte das ja schon eher passen. Dann wart ich noch mal, ob sich ein Hummel-Experte meldet. Dir danke ich und grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2024, 19:45

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bombus jonellus? --> Bombus lucorum ♂︎

OHhhh sorrrry, da hab ich was durcheinander geschmissen. Ich verbessere gleich oben. War mit Volucella inanis. beschäftigt. Ich meine natürlich Bombus jonellus. Ich verbessere Grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2024, 18:36

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bombus jonellus? --> Bombus lucorum ♂︎

Hallo, auch mit den vielen verschiedenen Hummeln tu ich mich schwer. Größe? Keinen besonders große Hummel, vielleicht etwas größer als eine Honigbiene. Diese an Veronika ist mir aufgefallen, weil sie so hellgelb war... könnte das die Genannte sein? Überhaupt sind bei mir Hummeln noch mehr im Garten als Honigbienen. Grü

Sonntag, 14. Juli 2024, 10:51

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zweimal Wespen, eine Vespidae, eine Crabronidae?

Hallo, diese beiden Wespen habe ich gestern gefunden, die Töpferwespe auf der Wilden Möhre. Sie hatte einen vielleicht kennzeichnenden kleinen gelben Punkt auf der Stirn. Die andere Wespe - vielleicht Ectemnius? war auffallend lang gestreckt. Grüße Chris

Samstag, 13. Juli 2024, 19:43

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hedychrum sp.?

Hallo Angelika und Reimund, vor lauter Entzücken über euer schönes Tier habe ich mal hier nachgeschaut, und danach würde ich denken es ist eher H. nobile. Aber wer weiß, da bin ich oft zu kühn und habe vor allem zu wenig Ahnung, auf was es ankommt. Grüße Chris

Donnerstag, 11. Juli 2024, 22:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Leptinotarsa decemlineata? --> bestätigt

Der ist wirklich schön, und da er nicht an einer Kartoffelpflanze sitzt, ist doch alles in Ordnung. Schon seit meiner Kindheit wollte ich den immer mal sehen. Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2024, 19:47

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Mücke? --> Gnitzen (Ceratopogonidae)

Aha, danke Jürgen. Das passt, finde ich. Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2024, 19:45

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rennfliege? Näher bestimmbar? --> Platypalpus sp. ♀︎

Ok, Jürgen, da hast du wohl recht. Dann bleibt es dabei. Danke schön Chris

Mittwoch, 10. Juli 2024, 13:44

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rennfliege? Näher bestimmbar? --> Platypalpus sp. ♀︎

Hallo, von dieser Fliege vom 30.6. weiß ich leider nicht mehr, wie groß sie war. Bei meinen Recherchen bin ich auf Platypalpus maculipes gestoßen (♂︎) Könnte es die sein, oder ist das zu gewagt? Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2024, 13:02

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Mücke? --> Gnitzen (Ceratopogonidae)

Hallo, bei diesem kleinen 2mm großen Tierchen vom 5.7.24 bin ich mir nicht mal sicher, ob das eine Mücke ist. Sie saß in der Sibirischen Fiederspiere Sorbaria sorbifolia, auf deren Blüten ja Unmassen von Insekten fliegen (Leider hat der Busch nur noch wenige Blüten ) Grüße Chris

Dienstag, 9. Juli 2024, 11:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Sägebock (Prionus coriarius)? --> bestätigt ♂︎

Hallo, habe ausnahmsweise mal ein Foto NICHT von mir sondern von einer Bekannten, die nachfragte und mit der Hand einen größeren Käfer andeutete, das auf 4 cm hindeuten könnte. Leider habe ich vergessen, nach dem Fundort zu fragen. Ich denke aber, das müsste DER sein. Viele Grüße Chris

Sonntag, 7. Juli 2024, 22:10

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Stechmücke - welche? --> Anopheles plumbeus

Hallo, wieder mal einen Selbstversuch: Bevor sie mich gestochen hat, habe ich sie weggepustet. Was für eine Stechmücke wird das wohl sein? Könnte es vielleicht Anopheles plumbeus sein? Grüße Chris

Sonntag, 7. Juli 2024, 22:01

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wickler? Bestimmbar?

Hallo Jürgen, hallo Volker, vielen Dank für eure Überlegungen. Ich bitte aber zu bedenken, dass meine Bilder mit Blitz gemacht wurden und dabei die Farben aufgehellt. Aber vielleicht schicke ich mal die Bilder ans Lepiforum? Grüße und danke bis hierher Chris

Sonntag, 7. Juli 2024, 19:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wickler? Bestimmbar?

Hallo, angehoben, darf ich noch mal nachfragen? Grüße Chris

Sonntag, 7. Juli 2024, 09:55

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bohrfliege? --> Trupanea stellata

Hallo, habe jetzt von diptera Bestimmung erhalten: Trupanea stellata Grüße Chris

Freitag, 5. Juli 2024, 19:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Aphidecta obliterata? --> bestätigt

Danke Jürgen Chris

Freitag, 5. Juli 2024, 18:36

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Blumenfliege? Welche? --> Limnophora maculosa ♀︎, Muscidae

Nachtrag: Hallo Jürgen, da ist sie mir doch heute wieder vor die Linse gelaufen, oder irre ich mich? Und diesmal ist auch zumindest dieses Foto etwas besser. Vielleicht kann ich dann wirklich das "cf." weglassen? Grüße Chris

Freitag, 5. Juli 2024, 18:25

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Aphidecta obliterata? --> bestätigt

Hallo, dieser leicht bis schwer lädierte Käfer könnte doch der Nadelbaum-Marienkäfer sein, oder? Ich finde jedenfalls, und den hatte ich bisher noch nicht gesehen. Wozu die Beschneidung unserer Nadelbäume gut sein kann . Der Käfer war ca. 5 mm groß Grüße Chris

Donnerstag, 4. Juli 2024, 22:41

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Blumenfliege? Welche? --> Limnophora maculosa ♀︎, Muscidae

Hallo Jürgen, danke für deine Korrektur und deine vorsichtige Bestimmung. Ich denke, das bedeutet ein "cf." voranzustellen sowie das ♀︎ hintanzusetzen, oder? Viele Grüße Chris

Donnerstag, 4. Juli 2024, 19:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Blumenfliege? Welche? --> Limnophora maculosa ♀︎, Muscidae

Hallo, heute habe ich diese Blumenfliege, wie ich meine gefunden und bei Wind nicht sehr scharf bekommen. Diese eigenwillige Rückenzeichnung (wie ein Kreuz) kommt mir nicht bekannt vor. Ist sie damit näher bestimmbar? An die Größe kann ich mich leider nicht mehr so genau erinnern, ich denke, so 5-6 mm . Grüße Chris

Sonntag, 30. Juni 2024, 09:38

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine beinamputierte Spinne an Glockenblume --> Tenuiphantes sp.

Hallo Jürgen, meine Antwort hat ja ein bisschen lange gedauert . Danke für die Bestimmung, dann bleibt es bei Tenuiphantes sp. Grüße Chris

Samstag, 29. Juni 2024, 22:29

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zwergzikade? --> Lamprotettix nitidulus

Hallo Jürgen, danke. Schön zu lesen, aber bei mir hier im Garten habe ich sie noch nicht gesehen, also wieder mal eine Bereicherung, das freut mich! Viele Grüße Chris

Samstag, 29. Juni 2024, 19:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wickler? Bestimmbar?

Hallo, dieser vielleicht 8 mm große Wickler, wie ich meine, saß heute am Efeu. Leider habe ich da keine besseren Bilder hinbekommen. Grüße Chris

Samstag, 29. Juni 2024, 18:40

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zwergzikade? --> Lamprotettix nitidulus

Hallo, diese Zikade saß heute auf einem Kitabelia-Blatt und war ca. 6 mm groß. Ich habe leider bisher nichts gefunden, was zu dieser schillernden Zikade passen würde. Grüße Chris

Mittwoch, 26. Juni 2024, 18:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Anthidium - welche? --> Pseudoanthidium nanum ♀︎

Hallo, heute habe ich an Inula-Blüten diese hübsche Wollbiene gefunden. Allerdings war es nach meiner Meinung nicht die Große Wollbiene, denn sie war gar nicht so groß, eher 6-8 mm. Und auch die Schulterzeichnung, die bei A. manicatum vorhanden ist, habe ich nicht gesehen. Eine andere Wollbiene zu bestimmen traue ich mir aber nicht zu. Bin wie immer gespannt und grüße euch Chris

Montag, 24. Juni 2024, 18:51

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Misumena vatia ♂︎ --> bestätigt

Hallo, habe verschiedentlich Männchen von der veränderlichen Krabbenspinne aufgenommen, bisher mit braunem Kopf und Vorderbeinen, mit blauweißen Vorderbeinen und Kopf und in gelb.... Alle hatten zwei schwarz punktierte Reihen auf dem Hinterleib. Heute nun ist mir dieses Exemplar begegnet (an einem Tag, an dem ich so gut wie überhaupt keine Tier vor die Linse bekam, zumindest nichts bemerkenswertes!!!), das ich hier mal zur Diskussion stellen wollte, nunmehr mit blaugrünen Vorderbeinen, entsprech...

Sonntag, 23. Juni 2024, 22:17

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine beinamputierte Spinne an Glockenblume --> Tenuiphantes sp.

Hallo Jürgen, danke. Ja, in der Größe habe ich mich vielleicht nach oben verschätzt, wie ich überhaupt Spinnen durch die Beine leicht größer einschätze. Ja, da hab ich mal Tenuiphantes durchgeschaut, und denke, es könnte T. tenuis sein, oder? Ansonsten bleibt es bei Tenuiphantes sp. Danke nochmal und Grüße Chris

Sonntag, 23. Juni 2024, 19:43

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine beinamputierte Spinne an Glockenblume --> Tenuiphantes sp.

Hallo, diese Spinne mit 7 1/2 Beinen habe ich heute an der Glockenblume gefunden und kann sie nicht näher zuordnen. Sie war ca. 5 mm groß. Vielleicht ist das noch eine Jungspinne? Das unscharfe Bild habe ich hinzugefügt, weil dort die Zeichnung am ehesten zu sehen ist. Wie auch immer warte ich auf eine Antwort. Grüße Chris

Sonntag, 23. Juni 2024, 10:53

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Braconidae --> Megastigmus sp., Megastigmidae

Und noch ein Nachtrag: Nunmehr habe ich hier ein Bild gefunden, dass der meinigen doch sehr ähnelt, so dass ein Megastigmus sp. einen Platz in der Gesellschaft weiterer 199 Arten sichert. Grüße Chris

Sonntag, 23. Juni 2024, 08:14

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Braconidae --> Megastigmus sp., Megastigmidae

Hallo Jürgen und Christine, ! In die Richtung habe ich gar nicht geguckt, denn dann wäre ich drauf gestoßen, dass ich bereits 2021 und auch letztes Jahr diesem Tier begegnet bin und hier eine solche Diskussion mit euch beiden losgetreten habe. Ich denke, nach dem Vergleich mit den damaligen Bildern kann ich es auch diesmal mit Megastigmus sp. kennzeichnen. Ich danke euch beiden, schon allein, weil ihr meine Hybris bremst Viele Grüße Chris

Samstag, 22. Juni 2024, 23:12

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Braconidae --> Megastigmus sp., Megastigmidae

Hallo, ohne all zu große Hoffnung auf Bestimmbarkeit sende ich doch diese ca. 6 mm kleine Brackwespe zu. Mir ist diese Wespe bisher noch nicht untergekommen. Grüße Chris

Donnerstag, 20. Juni 2024, 22:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Hallo Jörg, ich wünsche dir viel Glück und ein gutes Auge beim Suchen. Ich habe heute noch mal nachgeschaut . Aber ich freu mich natürlich auch über diesen 'Fang'. Viele Grüße Chris

Donnerstag, 20. Juni 2024, 19:27

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bohrfliege? --> Trupanea stellata

Na, dann frage ich halt mal bei diptera.info. Bis dahin Chris

Donnerstag, 20. Juni 2024, 09:49

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bohrfliege? --> Trupanea stellata

Hallo nochmal, kaum habe ich mich entschlossen meine bzw. deine Bestimmung, Jürgen, einzutragen bin ich hier verunsichert worden. Dort werden ja mit Trupanea amoena und T. stellata zwei weitere Arten benannt, die der Fliege ähnlich sind, ja vielleicht doch ähnlicher. Auch die grünlichen Augen da sind meiner Fliege ähnlicher, oder? Und hier deutet alles auf T. stellata hin, oder? Also lösche ich mal die Bestimmung und warte noch mal ab. Grüße Chris

Mittwoch, 19. Juni 2024, 22:44

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welcher Käfer? Dermestidae --> Anthrenus cf. museorum

Hallo Jürgen, danke. Auch das cf. verstehe ich gut - manchmal gebe ich mir bei den Speckkäfern nicht so die Mühe. Grüße Chris

Mittwoch, 19. Juni 2024, 22:42

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bohrfliege? --> Trupanea stellata

Hallo Jürgen, ok., das wusste ich nicht, aber ähnlich aussehende Bohrfliegen scheint es ja auch nicht zu geben. Vielen Dank und Grüße Chris

Mittwoch, 19. Juni 2024, 13:57

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welcher Käfer? Dermestidae --> Anthrenus cf. museorum

Hallo, ich weiß, dass diese Käfer oft unterschiedlich aussehen können. Bei diesem grauschwarzem Exemplar (wie fast immer die Speckkäfer gestern im Mutterkraut, ca. 4 mm groß). Aber dieses grau-schwarze Exemplar kann ich da nicht genauer zuordnen, ich denke ein Anthrenus. Grüße Chris

Mittwoch, 19. Juni 2024, 12:40

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bohrfliege? --> Trupanea stellata

Hallo, ich dachte zunächst, ich hätte die Tephritida gefunden: Tephritis cometa. Bei genauerer Prüfung habe ich aber gesehen, dass auf deren Flügel neben dem großen strahlenförmig umgebenen Fleck ("cometa") zum Rand noch ein weiterer nicht ganz so dunkler Fleck vorhanden ist, so dass ich mir nicht mehr sicher bin. ZUmal ich diesen zweiten Fleck auf allen Bildern war, die ich im Netz gefunden habe. Kennt jemand von euch diese Fliege? Sie saß gestern bei mir im Garten an der Spitze einer Sonnenblu...

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:44

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Stimmt, habe ich dann auch gemerkt. Aber kein Wunder, dass da nicht so viele Bilder zu finden sind.

Dienstag, 18. Juni 2024, 23:14

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Wow, Raffaele, i'm deeply impressed, and also, because my photos are sharp pictures! Thank you. Jürgen, ich hatte den Fund von Jörg auch schon gefunden. Verblüffend, dass die meisten zusammengestellten Bilder des Tieres ausgerechnet auf dieser SCHWEDISCHEN Seite zu finden sind. Also, denke ich, wird sie auch sonst schon mal irgendwo gewesen sein. Ich freu mich auf jeden Fall. Grüße Chris

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:32

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Hallo Jürgen, ja, das sehe ich auch so. Vielleicht fällt noch jemand anderem was ein? Grüße Chris

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:15

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Hallo Jürgen, an die hatte ich auch mal kurz gedacht, finde aber keine Bilder von ihr, die ähnlich wären. Grüße Chris

Dienstag, 18. Juni 2024, 19:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Hübsches Männchen, von einer Krabbenspinne? Welcher? --> Misumena bicolor ♂︎

Hallo, bei diesem hübsche Männchen denke ich an eine Krabbenspinne, habe aber trotz intensiver Suche kein passendes Bild gefunden. Das Tierchen war ca. 5 mm groß, und auffällig finde ich außer der unterschiedlichen Färbung der Vorder- und der Hinterbeine die stachelförmigen Borsten am Hinterleib, die ich beim Fotografieren noch gar nicht gesehen hatte. Bin gespannt, wo die hingehört, vielleicht liege ich ja auch mit "Krabbenspinne" ganz falsch . Grüße Chris