Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Dienstag, 16. Juli 2024, 14:43

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Heupferd(?) am Licht --> Barbistes serricauda

Herzlichen Dank an Euch, jürgen und Werner! Beste Grüße Ulrich

Montag, 15. Juli 2024, 16:02

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Heupferd(?) am Licht --> Barbistes serricauda

Das Tierchen (grob geschätzt 1,5 cm) war gestern am Licht in meinem Carport in Sigmaringendorf, B.-W. Wie heißt es? Danke und HG! Ulrich

Donnerstag, 11. Juli 2024, 23:17

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Laufkäfer am Licht 10 mm --> Pseudoophonus (Harpalus) griseus

Der war auch in meinem Carport am Licht in Sigmaringendorf, B.-W., Danke für Hilfe bei ID! Beste Grüße Ulrich

Donnerstag, 11. Juli 2024, 23:14

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Pseudoophonus griseus? --> Pseudoophonus (Harpalus) rufipes)

Heute am Licht in meinem Carport in Sigmaringendorf, B.-W., ca.13 mm lang. Passt das? Danke und HG Ulrich

Montag, 8. Juli 2024, 19:21

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege 4 mm mit braun-gelben Flügeln --> Pachygaster atra

Die saß heute tagsüber am Leuchtturmin meinem Carport. Bitte um Hilfe bei der ID! Danke und HG! Ulrich

Samstag, 29. Juni 2024, 20:11

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Schwarzglänzende Fliege mit großen roten Augen --> Chrysogaster solstitialis f.

Heute in meinem Garten in Sigmaringendorf, B.-W., ca. 6-7 mm. Ist das eine Schwebfliege, kann man sie bestimmen? Danke und HG! Ulrich

Donnerstag, 27. Juni 2024, 10:36

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Laufkäfer am Licht --> Harpalus rufipes

Ca. 10-12 mm groß war dieser Laufkäfer, der gestern Abend bei mir im Carport am Licht war (Sigmaringendorf, B.-W.) Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 23. Juni 2024, 16:52

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Schwarzglänzende Fliege 4-5 mm

Heute auf Stauden in meinem Garten in sigmaringendorf, B.-W. Danke für Bestimmungshinweise! HG Ulrich

Sonntag, 23. Juni 2024, 11:05

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Ameise , ca. 15 mm: Rossameise Camponotus?

Am 18.06.2024 krabbelte direkt unter meiner Falterleuchte in meinem Carport recht flott ein Tier durch, das ich erst für einen "komischen" Laufkäfer hielt. Am Foto stellte sich dann eine "Riesen"-Ameise herraus. Das müsste dann wohl eine Rossameise, Gattung Camponotus sein. Kann das jemand bestätigen und evtl. sogar was zur Art sagen? Danke und HG! Ulrich

Montag, 17. Juni 2024, 15:29

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Eine Waffenfliege? - Welche? --> Chloromyia formosa m.

Mein Giersch ist ein Insektenparadies! Hier eine Waffen(?)- Fliege von heute, ca. 7 mm lsng. Danke für Hinweise zur Bestimmung! HG Ulrich

Montag, 17. Juni 2024, 10:28

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welche Raupenfliege? --> Ectophasia crassipennis oder oblonga

Danke, Jürgen, ich habe einen Zettel zu meinem Giersch gelegt, dass sich ein Männchen melden soll.. *prust* HG Ulrich

Sonntag, 16. Juni 2024, 18:03

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welche Raupenfliege? --> Ectophasia crassipennis oder oblonga

Die habe ich heute auf meinem Giersch im Garten in Sigmaringendorf, B.-W., gesehen (Ca.6 mm geschätzt.) Ich kann mich nicht entscheiden, ob das Ectophasia crassipennis oder eine andere ist. Danke und HG! Ulrich

Samstag, 15. Juni 2024, 20:32

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welche Wanze? --> Closteroromus biclavatus

Hallo Heinz, das Ende des zweiten Fühlergliedes ist schwarz und deutlich verdickt, zumindest die Hinterbeine erscheinen leuchtend rot --> Closteroromus biclavatus, würde ich sagen. HG Ulrich

Freitag, 14. Juni 2024, 09:14

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege mit sehr schmalem Hinterleib auf Buchsbaum --> Dioctria hyalipennis oder rufipes

Vielen Dank, Bernd! Vielleicht meldet sich ja Danny Wolf noch. Solange werde ich mal beide Möglichkeiten offen lassen. HG Ulrich

Donnerstag, 13. Juni 2024, 14:05

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Xylocopa violacea - Männchen guckt aus Insektenhotel

Beim Vorbeigehen an einem meiner kleinen Insektenhotels in meinem Garten in Sigmaringendorf, B.-W., stand ich plötzlich Auge in Auge mit einem mehrfach größerem Insekt als die übrigen Bewohner. Ob die Holzbiene tatsächlich in dieser nur ca. 12 cm tiefen Röhre nistet, werde ich vielleicht in den nächsten Tagen erfahren. HG Ulrich

Donnerstag, 13. Juni 2024, 11:58

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege mit sehr schmalem Hinterleib auf Buchsbaum --> Dioctria hyalipennis oder rufipes

Diese (Raub?)- Fliege saß heute auf einem Buchsbaumblatt in meinem Hausgarten in Sigmaringendorf, B.-W. Ich hoffe auf Bestimmungshilfe! Herzlichen Dank Ulrich

Montag, 10. Juni 2024, 23:31

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Coremacera marginata? --> bestätigt

Herzlichen Dank, Jürgen und beste Grüße! Ulrich

Montag, 10. Juni 2024, 22:00

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Coremacera marginata? --> bestätigt

Diese ca.8 mm große Fliege saß heute an der besonnten Garagenmauer in Sigmaringendorf, B.-W. Stimmt meine Vermutung? Danke und HG! Ulrich

Donnerstag, 30. Mai 2024, 09:33

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Eine Anfrage an die Goldwespenkenner --> Chrysis fulgida

Herzlichen Dank, Gerhard Tatsächlich habe ich in meinen Dateien ein Bild von exakt der gleichen Stelle mit einem als Chrysis fulgida bestimmten Tier vom 20.05.2020 gefunden, das völlig gleich aussieht. Beste Grüße Ulrich

Sonntag, 26. Mai 2024, 16:24

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Eine Anfrage an die Goldwespenkenner --> Chrysis fulgida

An meinen "Insektenhotels" treiben sich zur Zeit mehr Interessenten an der Bienebrut als Bienen rum. Z.B. diese relativ große (geschätzt 6 mm) Goldwespe. (Trichodes alvearius und verschiedene parasitäre Wespen belagern die Häuschen ebenfalls.) Kennt jemand die Goldwespe? (Sigmaringendorf, B.-W., 26.05.2024) Danke und HG! Ulrich

Sonntag, 26. Mai 2024, 16:16

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Merodon equestris? --> bestätigt

Danke, Jürgen, Du bist halt doch ein Pflanzenkenner! HG Ulrich

Samstag, 25. Mai 2024, 22:38

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Merodon equestris? --> bestätigt

Heute war diese Syrphide auf einem Johannisbeerstrauch in meinem Garten in Sigmaringendorf ,B.-W. Habe ich die richtig bestimmt? Danke und HG!

Freitag, 24. Mai 2024, 16:05

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege auf Johannisbeere, evtl. Syrphidae sp. --> Eumerus sp.

Die war heute auf einem Blatt einer Schwarzen Johannisbeere in meinem Garten in Sigmaringendorf, B.-W. Leider ist die Lateralansicht nur sehr unscharf. Größe ca. 5 mm. Danke und HG Ulrich

Freitag, 24. Mai 2024, 15:58

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Trichodes apiarius, 24.05.2024? --> bestätigt

Trichodes apiarius stimmt. Bei der Schwesterart T. alvearius sind bei der oberen schwarzen Bindeddie die "Schultern" hochgezogen, und hinter der dritten Binde erscheint am Körperende noch ein Streifen Rot.Siehe hier: HG Ulrich

Sonntag, 19. Mai 2024, 18:14

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Wohnen da Steinhummeln unter meiner Terrasse? --> (cf.) Bombus lapidarius

Seit 1-2 Wochen beobachte ich regen Flugverkehr durch meine Terrassendielen in Sigmaringendorf, B.-W. Heute konnte ich mal eines der für Hummeln nach meinem Empfinden recht kleinen Tiere fotografieren (ca. 1 cm). Nach der Färbung könnte es Bombus lapidarius sein. Passt das ? Danke und HG! Ulrich

Samstag, 18. Mai 2024, 19:40

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welcher grüne Rüsselkäfer? --> Hypera nigrirostris

Das Bild ist etwas dunkel, aber ich würde mir mal Hypera nigrirostris genauer anschauen. (Vermutung!) HG Ulrich

Dienstag, 14. Mai 2024, 10:21

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Xylocopa violacea: Hochzeitsflug oder Revierkampf?

In der Nähe meines toten Kirschbaumes , z.T. hoch über meinem Hausdach in Sigmaringendorf, B.-W., lieferten sich heute zwei Blaue Holzbienen einen "Luftkampf". Ich konnte nur "freihändig" und auf Verdacht mit der Kamera draufhalten. War das ein Balzflug oder ein Revierkampf? - Keine Ahnung! Beste Grüße Ulrich

Dienstag, 14. Mai 2024, 09:35

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Harpalus rubripes? --> bestätigt (m.)

Herzlichen Dank, Lukas und beste Grüße! Ulrich

Sonntag, 12. Mai 2024, 12:03

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Harpalus rubripes? --> bestätigt (m.)

Diese 11 mm großen Laufkäfer habe ich heute aus meiner Regentonne in Sigmaringendorf, B.-W., gerettet. Habe ich den (zufälligerweise) richtig bestimmt? Danke und HG! Ulrich

Samstag, 11. Mai 2024, 23:12

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Poecilus cupreus? --> bestätigt

Vielen Dank, Thomas und HG! Ulrich

Samstag, 11. Mai 2024, 18:51

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege 5-6 mm --> Pipizella sp. m.

Herzlichen Dank, Jürgen, und beste Grüße! Ulrich

Samstag, 11. Mai 2024, 16:29

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Fliege 5-6 mm --> Pipizella sp. m.

Heute in meinem Garten in Sigmaringendorf, B.-W. Habe leider die Pflanze, auf der sie saß , nicht mehr in Erinnerung. Danke für Bestimmungshinweise! HG Ulrich

Donnerstag, 9. Mai 2024, 18:48

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Poecilus cupreus? --> bestätigt

Den Laufkäfer, ca. 12 mm groß, habe ich heute in Bingen (Schwäbische Alb) auf einem geschotterten Weg zwischen zwei Äckern gefunden ( auf ca. 650 m ü.d.M.) Stimmt meine Vermutung? Danke und HG! Ulrich

Donnerstag, 9. Mai 2024, 14:14

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

3- mm- Fliege auf Buchsbaum--> Lauxania minor

Diese Mini-Fliege habe ich heute auf einem Buchs in meinem Garten in Sigmaringendorf, B.-W., entdeckt. Wer kennt Sie? Danke und HG Ulrich

Dienstag, 7. Mai 2024, 15:00

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Eine Blattwespe aus Rosenstrauch --> Arge sp.

Ganz grob 8 mm groß war dieses Tier, das aus einem Rosenstrauch fiel. Kann man die näher einordnen? Danke und HG! Ulrich

Dienstag, 7. Mai 2024, 14:56

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Welche Pardosa war da in meiner Regentonne? --> Pardosa lugubris-Gruppe

Diese ca. 5-6 mm große Spinne habe ich heute aus meiner Regentonne in Sigmaringendorf, B.-W., gefischt. Ich vermute eine Pardosa sp., kann man auch sagen, welche? Danke iund HG! Ulrich

Dienstag, 7. Mai 2024, 14:53

Forenbeitrag von: »Ulrich Feldmeier«

Wer macht so was?

Danke, Axel, von der "Arbeitsleistung" her muss es so was gewesen sein. Das Viech hat an 5 verschiedenen Stellen mehr oder weniger heftig gearbeitet. Es ist aber anscheinend fotoscheu - seit ich eine Wildkamera aufgestellt habe, ist es nicht mehr aufgetaucht. HG Ulrich