Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 174.

Heute, 00:30

Forenbeitrag von: »ppins«

Alle Wanzen in meinem Garten

Hallo, ich habe einen Blog begonnen, in welchem der erste Beitrag alle Wanzen zeigt, die ich in meinem Garten bisher gefunden habe. Da ein Großteil (vielleicht sogar die Mehrzahl) der Arten hier bestimmt worden ist, erlaube ich mir, hier einen Hinweis auf den Blogbeitrag zu geben: http://natur.photo.blog/wanzen-garten Gruß, Peter

Sonntag, 13. Januar 2019, 16:59

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Deraeocoris ruber

Hallo, die Wanze fotografierte ich am 29.06.2016 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Für mich sieht sie aus wie Deraeocoris ruber in einer dunkleren Variante. Könnte das sein oder ist es eine ganz andere Art? Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265305 index.php?page=Attachment&attachmentID=265306

Freitag, 11. Januar 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanzennymphe --> Closterotomus fulvomaculatus

Hallo Konrad und Jürgen, danke für eure Einschätzungen. Beide Arten befinden sich bei mir im Garten. Ich habe mir inzwischen zahlreiche Bilder der Nymphen im Internet angesehen und tendiere zu C. fulvomaculatus. Der Grund ist für mich die Färbung des Hinterleibs. Nach hinten zu gibt es bei beiden einen weißen Ring. Bei fulvomaculatus setzt sich die weiße Farbe an den Seiten der weiteren Ringe fort, bei biclavatus dagegen nicht. Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe (und natürlic...

Freitag, 11. Januar 2019, 22:00

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanzennymphe mit Borsten? --> Deraeocoris ruber

Hallo Jürgen, vielen Dank. Da habe ich ja Glück gehabt. Gruß, Peter

Freitag, 11. Januar 2019, 19:30

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanzennymphe --> Closterotomus fulvomaculatus

Hallo, nachdem das mit der gestrigen Nymphe so gut geklappt hat, heute noch eine vom 18.05.2016 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Da der Fotoapparat verschiedene Farben liefert, je nachdem, was sonst noch auf dem Bild war, stelle ich hier 2 Fotos ein, ich hoffe, das geht in Ordnung. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265259 index.php?page=Attachment&attachmentID=265260

Freitag, 11. Januar 2019, 01:18

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanzennymphe mit Borsten? --> Deraeocoris ruber

Hallo, ich weiß, dass Wanzennymphen nicht leicht zu bestimmen sind, aber vielleicht kennt sie doch jemand. Aufgenommen in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt am 17.06.2016. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265233

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:13

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze? --> Lygus pratensis, Gemeine Wiesenwanze

Hallo, die Wanze habe ich am 09.09.2015 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Meine Vermutung geht auf ein Männchen der Gemeinen Wiesenwanze Lygus pratensis. Könnte das sein? Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265221 index.php?page=Attachment&attachmentID=265222

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:01

Forenbeitrag von: »ppins«

Rückenschwimmer? --> Notonecta glauca

Hallo Gregor, vielen Dank. Gruß, Peter

Montag, 7. Januar 2019, 12:51

Forenbeitrag von: »ppins«

Rückenschwimmer? --> Notonecta glauca

Hallo, auf dem Bild vom 29.04.2014 ist vermutlich der Gemeine Rückenschwimmer (Notonecta glauca) zu sehen. Ort: Aus meinem Gartenteich in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Ich bitte um Bestätigung oder Korrektur. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265124

Montag, 31. Dezember 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »ppins«

Helle behaarte Wanzennymphe --> Dolycoris baccarum (Beerenwanze)

Hallo Jürgen, vielen Dank für deine Antwort. Da ich die ausgewachsene Beerenwanze schon kenne, hätte ich bei den Nymphen nie auf die gleiche Art getippt! Bei dieser Gelegenheit wünsche ich dir einen guten Start ins neue Jahr und für 2019 viele schöne Fotos. Gruß, Peter

Montag, 31. Dezember 2018, 00:56

Forenbeitrag von: »ppins«

Helle behaarte Wanzennymphe --> Dolycoris baccarum (Beerenwanze)

Hallo, die Wanzennymphen (es sind 2 Individuen) fotografierte ich am 08.08.2018 beim Abräumen eines Gemüsebeetes in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=264929 index.php?page=Attachment&attachmentID=264930 index.php?page=Attachment&attachmentID=264931 index.php?page=Attachment&attachmentID=264932

Freitag, 28. Dezember 2018, 19:16

Forenbeitrag von: »ppins«

Hellbraune Wanze mit Streifen --> Aelia cf. acuminata

Hallo Jürgen, vielen Dank für deine Antwort. Wie man sieht, hat sich niemand anderes dazu gemeldet. Ich habe mir die deutschen Arten der Gattung Aelia im Web angesehen (so weit dort überhaupt etwas zu finden ist). Meine Wanze hat "zwei kleine schwarze Flecken an den Schenkeln (Femora) der mittleren und hinteren Beine" (wie man aus dem neuen Bild hoffentlich ersehen kann). Damit ist A. klugii ausgeschlossen, wie es heißt. Bliebe noch A. rostrata, welche sehr selten sein soll. Leider habe ich zu r...

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze (?) ist das? --> Stenodema laevigatum

@karlheinz: Meinst du den Kleinen Feuerfalter (Lycaena phlaeas)? Noch nicht im Garten gesehen, aber am 07.10. in Laudenbach, siehe http://peter-preus.de/nf/lycaena-phlaeas.html @Jürgen: Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Wenn ich mir die Wikipedia-Info über diese Wanze ansehe, so spricht einiges für meine Vermutung, dass die Wanze winterstarr mit der Tanne ins Haus kam und nach einigen Stunden bei 22 Grad wieder "lebendig" wurde.

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze (?) ist das? --> Stenodema laevigatum

Hallo, das Bild zeigt vermutlich eine Wanze, die sich am 19.12. am späten Abend an einem Lampenschirm zeigte. Sie könnte mit dem Christbaum ein paar Stunden zuvor ins Zimmer gekommen sein. Sie kann natürlich auch einfach aus dem Garten gekommen sein. Zierliches und lebhaftes Insekt, flugfähig, etwa knapp 1 cm lang. Fundort: Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt, der Baum stammt aus dem Odenwald. Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentI...

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:48

Forenbeitrag von: »ppins«

Hellbraune Wanze mit Streifen --> Aelia cf. acuminata

Hallo, die abgebildete Wanze fand sich heute auf der Terrasse auf meinem Stuhl. Ort in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Größe etwa 9 mm. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=263152

Freitag, 28. September 2018, 01:16

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Spinne? --> Xysticus sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank. Xysticus spec. ist dann sicher richtig, zu Xysticus cf. cristatus will sich keiner so recht bekennen, ich habe ja auch (aus Prinzip) nur Fotos (des lebenden Tieres) zur Verfügung. Ins Haus hat sich das Tierchen sicher selber "verschleppt", da an heißen Tagen die Terrassentüren weit geöffnet sind. Gruß, Peter

Donnerstag, 27. September 2018, 23:49

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Spinne? --> Xysticus sp.

Hallo, die Spinne fand sich am 18.09.2018 im Haus in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=262549 index.php?page=Attachment&attachmentID=262550

Donnerstag, 20. September 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Kamelhalsfliegenlarve

Hallo Siegfried, vielen Dank. Inzwischen habe ich gelesen, dass man die Kamelhalsfliegen und ihre Larven nach dem Aussehen in jeweils eine der beiden Familien stecken kann. Vielleicht gibt es jemanden, der etwas dazu (oder auch noch mehr) sagen kann? Gruß, Peter

Mittwoch, 19. September 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Kamelhalsfliegenlarve

Hallo, die Fotos zeigen ein Insekt (ich bin aber nicht sicher), das ich am 19.09.2018 im Kompost gefunden habe (alternativ könnte es vom Baum gefallen sein, auch wenn es von der Gestalt her eher in den Boden gehört). Ort: Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Länge 13-14 mm. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=262282 index.php?page=Attachment&attachmentID=262283

Freitag, 14. September 2018, 23:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Zikade? --> Fieberiella florii / septentrionalis

Hallo Jürgen, vielen Dank. Die Zikade hatte ich schon mal vor 2 Jahren, aber da war nichts von braun dran. Die sind in den Farben anscheinend nicht so festgelegt. Gruß, Peter

Freitag, 14. September 2018, 00:28

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Zikade? --> Fieberiella florii / septentrionalis

Hallo, die Zikade, etwa 7 mm lang, fand sich am späten Abend des 12.09.2018 im Wohnzimmer, der zugehörige Garten befindet sich in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt). Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=262078 index.php?page=Attachment&attachmentID=262079 index.php?page=Attachment&attachmentID=262080

Montag, 3. September 2018, 17:03

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Eurydema oleraceum (Kohlwanze)

Hallo, die Wanze (knapp 7 mm) habe ich am 03.09.2018 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=261592

Sonntag, 2. September 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Fliege? --> Chrysotoxum festivum (eine Wespenschwebfliege)

Hallo Jürgen, vielen Dank für deine Antwort. Es scheint mir, als gebe es keine Quelle, die man für alle Namensprobleme zu Rate ziehen könnte. Für Diptera werde ich mich an diptera.info halten (dort ist es Chrysotoxum arcuatum), Fauna Europaea kennt diesen Namen (noch) nicht. Für andere Taxa muss ich dann bei Bedarf sehen, wo ich etwas finde (für die Wespengattung Polistes habe ich zum Beispiel schon eine neue Originalarbeit). Ansonsten hast du öfter schon Hinweise auf bestimmte kompetente Mitles...

Donnerstag, 30. August 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Fliege? --> Chrysotoxum festivum (eine Wespenschwebfliege)

Hallo Jürgen, vielen Dank. Ich habe in meinem Schwebfliegenbuch (Kormann) nach festivum gesucht, aber die Art ist im Index nicht erwähnt. Durch Zufall habe ich auf einer anderen Webseite gefunden, dass festivum ein Synonym zu arcuatum sei. Im Kormann lese ich dann endlich bei arcuatum, dass festivum ein Synonym dazu ist. In Wikipedia finde ich arcuatum und festivum nur in der englischen Version: es scheinen zwei verschiedene Arten zu sein. Bei arcuatum steht dann noch, dass fasciatum ein Synonym...

Mittwoch, 29. August 2018, 23:35

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Fliege? --> Chrysotoxum festivum (eine Wespenschwebfliege)

Hallo, die Fotos dieser Fliege wurden am 26.08.2018 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt aufgenommen. Die Blüten sind Pfefferminze. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=261400 index.php?page=Attachment&attachmentID=261401 index.php?page=Attachment&attachmentID=261402

Mittwoch, 29. August 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Biene ist das?

Hallo, die Aufnahmen machte ich am 26.08.2018 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Das Insekt ist kleiner als eine übliche Honigbiene und erschien relativ plötzlich vor einigen Tagen in großer Anzahl auf Fingerstrauch und Bergbohnenkraut (beide Pflanzen sind derzeit bei allen Fliegen, Bienen und Wespen sehr begehrt). Da die Tierchen beim Blütenbesuch ziemlich hektisch sind, ist das Fotografieren etwas schwierig gewesen. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attac...

Montag, 6. August 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe mit Supertaille?

Hallo, die Wespe habe ich am 23.07.2018 am späten Nachmittag auf Pfefferminzblüten in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Es waren mehrere Exemplare, die auch an weiteren Tagen zu sehen waren. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=260213

Sonntag, 5. August 2018, 00:16

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Liocoris tripustulatus (Gepunktete Nesselwanze)

Hallo, diese ziemlich kleine Wanze habe ich am 23.und 27.07.2018 auf Pfefferminzblüten in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=260122 index.php?page=Attachment&attachmentID=260123 index.php?page=Attachment&attachmentID=260124

Mittwoch, 1. August 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Raubfliege? --> Aneomochtherus flavicornis

Hallo Danny, danke für die schnelle Bestimmung. Laudenbach als Fundort ist richtig. Genauer sehen kannst du es übrigens inzwischen auf naturgucker.de, wo ich alle meine Funde einstelle. (Das angegebene Gebiet ist mein Hausgrundstück mit Garten.) Gruß, Peter

Dienstag, 31. Juli 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Raubfliege? --> Aneomochtherus flavicornis

Hallo, die mutmaßliche Raubfliege fand sich am 30.07.2018 auf dem Fußboden des Wohnzimmers (ob es ihr draußen zu heiß war?). Ort in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=259874

Montag, 23. Juli 2018, 00:02

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe?

Hallo Jürgen, das ist ja schon mal eine gute Eingrenzung der Möglichkeiten, danke. Gruß, Peter

Samstag, 21. Juli 2018, 01:14

Forenbeitrag von: »ppins«

Blaue Holzbiene auf Abwegen?

Hallo, die Blaue Holzbiene (Xylocopa violacea) ist seit Jahren regelmäßiger Gast auf unserer Terrasse (Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt). In der Regel besucht sie keine Blüten (es ist meist nichts Passendes für sie da), sondern sie fliegt jedesmal die beiden Markisen auf und ab und inspiziert gelegentlich die Öffnungen im Metallgestänge. Da es überall (?) heißt, dass sie zum Nisten selber Gänge in Totholz nagen würde, hatte ich die laienhafte Idee, dass das braun lackierte Metall (op...

Freitag, 20. Juli 2018, 23:40

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe?

Hallo, diese Wespe saß im Haus am Vorhang. (20.07.2018, Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt) Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=259421

Freitag, 1. Juni 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Welcher Falter ist das? --> Aedia funesta

Hallo Kathrin, das ging ja mal wieder schnell. Danke und liebe Grüße, Peter

Donnerstag, 31. Mai 2018, 20:21

Forenbeitrag von: »ppins«

Welcher Falter ist das? --> Aedia funesta

Hallo, dieses für mich zunächst seltsam aussehende Wesen kam heute (31.05.2018) in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt auf mich zugelaufen. Bei näherem Ansehen entpuppte es sich als (Nacht-)Falter. Welche Art? Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=256585 index.php?page=Attachment&attachmentID=256586

Donnerstag, 31. Mai 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Marienkäferlarven

Da kann ich mich nur anschließen, Herzlichen Dank. Gruß, Peter

Mittwoch, 30. Mai 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »ppins«

Marienkäferlarven

Hallo Arp, herzlichen Dank für deine Aufklärung! Was mich jetzt noch interessiert: Gibt es diese erhellende Zusammenstellung der Lebensphasen von Harmonia axyridis auch für andere Arten? Gruß, Peter

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »ppins«

Marienkäferlarven

Hallo Konrad, vielen Dank, vor allem für den Hinweis auf stippen.nl. Niederländisch ist ja für mich nicht ganz einfach, aber ich werde mich mal in die Seite vertiefen. Da meine beiden Bilder doch recht ähnliche Larven zeigen, habe ich mich mal nach Verwandten von H. axyridis umgesehen, das wäre für hier H. quadripunctata. In stippen.nl sind nur die Larvenstadien 2 und 4 abgebildet, aber mein Bild liegt wohl dazwischen, das wäre dann Larvenstadium 3. Es gibt weitere Webseiten, auf denen die Larve...

Sonntag, 27. Mai 2018, 23:58

Forenbeitrag von: »ppins«

Marienkäferlarven

Hallo. wie sicher alle wissen, kann der Asiatische Marienkäfer sehr verschiedenartig aussehen. Wenn ich nach Bildern der Larve sehe, finde ich immer etwas, was wie im folgenden Bild aussieht: index.php?page=Attachment&attachmentID=256350 Meine Frage: Wenn der fertige Käfer so unterschiedlich aussehen kann, kann es dann sein, dass alle Larven gleich aussehen? Jetzt habe ich in einem Forum zum Bild index.php?page=Attachment&attachmentID=256351 ebenfalls die Antwort bekommen, es sei die Larve des A...

Freitag, 25. Mai 2018, 21:34

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Eintagsfliege? --> Heptagenia sulphurea

Hallo, dieses intensiv gelbe und ziemlich langsam fliegende Insekt fotografierte ich am 24.05.2018 vormittags in meinem Garten zwischen Heidelberg und Darmstadt. Es ist für mich zunächst eine Eintagsfliege, aber ich wüsste gerne die Art oder wenigstens andere nähere Hinweise. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=256139

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:53

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Dolycoris baccarum, Beerenwanze

Hallo Jürgen, vielen Dank für die "einfache" Wanze. Ich habe bisher schon 14 Wanzenarten in meinem Garten identifiziert, aber die Beerenwanze war noch nicht dabei. Gruß, Peter

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Dolycoris baccarum, Beerenwanze

Hallo, diese hübsche Wanze habe ich heute (15.05.2018) in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=255641

Montag, 14. Mai 2018, 10:53

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe? --> Eutomostethus ephippium (Tenthredinidae)

Danke, Jürgen, hoffentlich gehen dann meine Binsen nicht in die Binsen. Gruß, Peter

Freitag, 11. Mai 2018, 23:29

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe? --> Eutomostethus ephippium (Tenthredinidae)

Hallo, diese seltsam gebaute Wespe (ziemlich klein) fotografierte ich heute auf einer Rose in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=255449