Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:55

Forenbeitrag von: »Kathrin«

noch eine Köcherfliege aus Winnenden

Lieber Jürgen, da hast Du natürlich Recht, daß man es nicht hundertprozentig erkennen kann. Es stach nur so ins Auge. Und im ersten Moment sah das Tier - ohne daß ich das mit Argumenten untermauern könnte - nach Rhyacophila aus, aber es gibt ja auch einige Hydropsyche-Arten, bei denen ich das denken würde. Insofern ist es alles ein bißchen sehr schwammig . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:52

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Köcherfliege im Juni in Winnenden

Hallöle, hm...was soll ich denn dazu sagen? Sieht interessant aus . Könnte es vielleicht Cheumatopsyche lepida sein? Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 14. Februar 2019, 07:42

Forenbeitrag von: »Kathrin«

noch eine Köcherfliege aus Winnenden

Hallihallo, ist da nicht eine Ocelle zu sehen? Alles Liebe, Kathrin

Montag, 11. Februar 2019, 20:40

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Noch eine Ephemeroptera --> Ephemera vulgata, Imago ♂

Hallo Christoph, auch hier handelt es sich um eine Ephemera und auch hier würde ich wieder Ephemera vulgata sehen. Die langen Beine und Schwanzanhänge sind in diesem Fall kein Zeichen des Geschlechts, sondern des "Alters". Die nach dem Schlupf geflügelten Eintagsfliegen machen kurze Zeit später eine weitere Häutung zum imaginalen Tier durch. Als Subimago sind die Vorderbeine und die Schwanzanhänge sehr viel kürzer als dies bei Deinem Tier zu sehen ist. Auch die Flügel sind dann noch milchig trüb...

Montag, 11. Februar 2019, 20:25

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Frisch geschlüpfte Ephemeroptera - bestimmung der Gattung möglich? --> Ephemera vulgata, Subimago ♂

Hallo Christoph, ja, das ist eine Ephemera und nach dem, was man so von der Zeichnung sieht, ist es Ephemera vulgata. Falls ich da falsch liegen sollte, wird sich Jürgen (Gaul) noch äußern . Alles Liebe, Kathrin P.S.: Post folgt diese Woche .

Sonntag, 10. Februar 2019, 22:42

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Schmetterling am Licht - mehr dazu weiß ich nicht --> Cnephasia spec.

Hallo Horst, das ist ein Wickler (Tortricidae) aus der Gattung Cnephasia - da geht es leider nicht weiter . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:16

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Noch ein Bläuling --> Plebejus argus

Hallo Robert, wie bereits im anderen Thread geschrieben: Plebejus ja, aber mehr ist am Foto eigentlich nicht drin. Lepi-Liebhaber mit mehr Ahnung über Vorkommen und Habitatbindung können vielleicht anhand dieser noch eine Eingrenzung vornehmen. Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 10. Februar 2019, 16:10

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Ein Bläuling --> Plebejus argus

Hallo Robert, aufgrund der bläulichen Schuppen in den schwarzen Randflecken gehört Dein Bläuling in die Gattung Plebejus. Die drei Arten Plebejus argus/idas/argyrognomon sind nur am Genital zu unterscheiden... Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 9. Februar 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Rotgebänderter Blütenspanner - Gymnoscelis rufifasciata? --> Schlehen-Blütenspanner - Pasiphila chloerata

Hallo Horst, hallo Jürgen, da würde ich gerne widersprechen, denn ich sehe hier Pasiphila chloerata . Gymnoscelis rufifasciata ist viel spitzflügeliger und hat keine schwarzen Makel im Vorderflügel. Alles Liebe, Kathrin

Freitag, 8. Februar 2019, 10:09

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Weißbinden-Nelkeneule - Hadena compta

Hallo Horst, ja, so ist es . Alles Liebe, Kathrin

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Weißbinden-Nelkeneule - Hadena compta

Hallo Horst, da hast Du Recht . Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 2. Februar 2019, 00:07

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Gräulich-brauner Falter bei 0° C (31.01.2019) --> Phigalia pilosaria

Hallo Bernd, das ist Phigalia pilosaria (Schneespanner) aus der Familie Geometridae . Alles Liebe, Kathrin

Mittwoch, 30. Januar 2019, 07:31

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Eulenfalter am Licht in Wolfsried - Birken-Blättereule - Polia hepatica? --> Pachetra sagittigera

Hallo Horst, entschuldige, ich hatte mich etwas unglücklich ausgedrückt und gar nicht auf den Gattungsnamen geachtet. Es ist nämlich keine Polia, aber die Art ist im Lepiforum nicht weit weg... Alles Liebe, Kathrin

Dienstag, 29. Januar 2019, 09:12

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Rindenspanner in Wolfsried --> Aschgrauer Rindenspanner - Hypomecis punctinalis (m)

Hallihallo, die Männchen von E. crepuscularia haben nicht so extrem gefiederte Antennen und nicht diesen schönen ringförmigen Makel auf den Hinterflügeln . Deshalb kommen wir hier zu Hypomecis punctinalis. Alles Liebe, Kathrin

Montag, 28. Januar 2019, 10:02

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Köcherfliege in Wolfsried im Mai

Hallo Horst, ich sehe hier wieder eine Hydropsyche sp. aus der gleichnamigen Familie der Hydropsychidae . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 21:41

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Hallo Jann, freut mich, wenn es zur Erhellung beigetragen hat . Und bei dem Namenswirrwarr wundert es mich gar nicht, wenn man mal was durcheinander wirft. Ich finde die Namen auch immernoch verwirrend, v.a. wenn sie auf manchen Seiten dann alle aufgeführt sind, auf anderen dann nur noch einer der Namen . Hatte mir die anderen Arten gerade auch noch angesehen und finde da auch nichts, was noch in Frage käme. Dann ist es doch schön, daß wir das hier gemeinsam zu einem erfolgreichen Abschluß gebra...

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:19

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Lieber Christoph, auch hier nochmal ein großes gern geschehen . War doch ein interessanter Exkurs in die Welt der Chrysotoxum - die sind auch wirklich wunderschön . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:16

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Wieder Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum verralli

Zitat von »Christoph« Ich ändere den Betreff mal in Chrysotoxum cf. verralli. Passt das ? Jo, das paßt doch erstmal, so daß noch andere darauf aufmerksam werden. Jann wird sich sicherlich noch melden . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:44

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Buchen-Streckfuß? --> bestätigt

Hallo Horst, huch, was hast Du denn mit dem gemacht? Ich sehe hier aber auch Calliteara pudibunda. Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:24

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Buchen-Streckfuß? --> bestätigt

Hallo Horst, ja, das ist Calliteara pudibunda . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:22

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Wieder Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum verralli

Hallo Christoph, das ist auf keinen Fall Chrysotoxum cautum, da das letzte Fühlerglied kürzer ist als die beiden ersten zusammengenommen. Habe es nochmal in Deinem Bild eingezeichnet . Ich würde Dein Tier für Chrysotoxum verralli halten. Aber da kommt sicher noch eine weitere Meinung . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:08

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Da die Zeichnung wahrscheinlich einer gewissen Variabilität unterworfen ist, hänge ich mal zwei Übersichtsbilder aus der Sammlung an und versuche, sie möglichst groß zu lassen. Bild 1 und Bild 2 = C. cautum, Bild 3 = C. intermedium (so gut wie alle (männlichen) Tiere, die im Museum waren). Da finde ich die angesprochenen Zeichnungs-Elemente überall nachzuvollziehen soweit man sie von oben erkennen kann. Auch in der Galerie von insecte.org, die mMn auf richtig bestimmte Bilder achten, ist es zumi...

Sonntag, 27. Januar 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Hallo nochmal, es hat etwas gedauert mit den Fotos, aber ich habe mir im Museum Chrysotoxum cautum und Chrysotoxum intermedium angeschaut. Mit dem Ergebnis, daß ich bei Christophs Tier nicht mehr an Chrysotoxum cautum glaube. Es wurden ja schon verschiedene Merkmale in unterschiedlichen Schlüsseln angesprochen. Da fange ich jetzt mal willkürlich an. In van Veen "Hoverflies of Northwest Europe" steht ja als Haupt-Punkt, der beide Arten trennt, die Behaarung auf den Hinterleibssegmenten 3 und 4 (i...

Freitag, 25. Januar 2019, 12:26

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Auchenorrhyncha --> Deltocephalus pulicaris

Ah! Die hätte man erkennen können. Dankeschön! Alles Liebe, Kathrin

Freitag, 25. Januar 2019, 12:21

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Auchenorrhyncha - Tettigometra impressopunctata ? --> bestätigt

Hallo Herbert, freut mich, daß sie es wirklich ist . Der Waldweg liegt oberhalb einer als Grünland genutzten Fläche: Karte . Hatte mich bei der Höhenangabe vertan, da ich erst den falschen Waldweg im Kopf hatte, und es oben korrigiert. Alles Liebe, Kathrin

Freitag, 25. Januar 2019, 11:01

Forenbeitrag von: »Kathrin«

nochmals Blütenspanner aus Winnenden --> u.a. Eupithecia cf. tantillaria

Hallo Horst, beim zweiten sehe ich mit kleiner Restunsicherheit wieder Eupithecia tantillaria. Beim ersten ist leider nicht mehr viel dran. Alles Liebe, Kathrin

Montag, 21. Januar 2019, 21:44

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Scheckenfalter im Allgäu --> Skabiosen-Scheckenfalter - Euphydryas aurinia

Hallo Horst, ich wüßte nicht, was das sonst sein sollte - will heißen, man kann die Art eigentlich nicht verwechseln. Aber Du darfst aufgrund der Besonderheit der Art natürlich gerne nachfragen (natürlich auch aus jedem anderen Grund ) . Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 19. Januar 2019, 19:24

Forenbeitrag von: »Kathrin«

unscheinbarer Spanner mit kräftigem Makel --> Eupithecia spec./ cf. intricata

Hallo Horst, das sieht mir nach Eupithecia tantillaria aus und die mag lieber Fichten . Alles Liebe, Kathrin

Freitag, 18. Januar 2019, 21:20

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Rundflügel-Kätzcheneule - Orthosia cerasi? --> Hellbraune Staubeule - Hoplodrina ambigua

Hallo Horst, ich sehe das auch so, nachdem ich meinen ersten spitzflügeligen Eindruck überwunden hatte . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 17. Januar 2019, 08:07

Forenbeitrag von: »Kathrin«

unscheinbarer Spanner mit kräftigem Makel --> Eupithecia spec./ cf. intricata

Hallo Horst, es sieht schon nach eine Eupithecia aus, aber selbst das ist zu einem Teil Vermutung - mehr ist da sicher nicht drin . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 14. Januar 2019, 23:34

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Hallo Jann, Zitat von »Jann Wübbenhorst« schon spannend, dass die verschiedenen Schlüssel ganz unterschiedliche Merkmale heranziehen - da wäre eine geprüfte Synopse mal eine dankbare Aufgabe! spannend und für Beginner wenig hilfreich . Ich könnte mir im Museum in Mainz mal die Belege von Chrysotoxum anschauen, inwieweit man die Merkmale der verschiedenen Schlüssel nachvollziehen kann (für Anfängeraugen) - wenn wir denn genügend Chrysotoxum haben. Wir haben auf jeden Fall noch ein weiteres Bestim...

Montag, 14. Januar 2019, 21:00

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chrysotoxum cautum? --> Chrysotoxum intermedium

Hallo Jann, Zitat von »Jann Wübbenhorst« Fühlerglied ist länger als 1 und 2 zusammen - und damit ist der Fühler insgesamt relativ kurz. stimmt! Ich war jetzt so versteift auf die Längenangabe des letzten Fühlergliedes, daß ich es genau andersherum gedacht habe. Zitat von »Jann Wübbenhorst« Die Behaarung des Abdomens ist bei keinem mir bekannten Schlüssel ein Kriterium, auch nicht in den Beschreibungen bei Falk . Wenn ich mir verschiedene Fotos anschaue, sehen sowohl cautum als auch andere Arten ...