Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Sonntag, 19. Mai 2019, 20:11

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Hello Miran, thank you for the suggestion. I'm not sure that my detail of the scutellum is clear enough, but I would say that the hairs on it are not black but yellow. What do you (and other experts) think`? Best regards, Konrad

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:45

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Thank you Miran, problem is that Epistrophe diaphana seems to have exactly the same wing venation as Epistrophe niticollis. I gueess one would need a phot from the front, but I couldn't get one. Best regards, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »zobel«

Enallagma cyathigerum? --> ja

Hallo Ira, diesmal muss ich nicht raten. Ich denke, das kann man bestätigen. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 18:37

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher käfer lebt in meinem Zimmer?--> Bruchidae (Samenkäfer)

Hall Anja, wenn die Datei zu groß ist, könntest Du zunächst mal versuchen, die unnötigen Teile des Fotos wegzuschneiden, dann sollte auch der Käfer größer erscheinen. Beste Grüße, Konrad (Es gibt auch diverse Software, um die Datenmenge zu reduzieren, aber ich mache das meist so, dass ich mir einfach das Foto per e-mail sende (da kann ich dann die Größe auswählen) und dann neu speichere.)

Samstag, 18. Mai 2019, 18:31

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Hallo, gestern habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese ca. 11mm große Schwebfliege gesehen. Ist es ein Epistrophe diaphana Weibchen? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »zobel«

Braune Wanze --> Coreus marginatus

Wichtig ist das Interesse, Marcus. Das Wissen kommt mit der Zeit (bis die Vergesslichkeit einsetzt). Beste Gruesse und schönes Wochenende, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 00:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnake? --> Tipula maxima

Danke für die Lösung am späten Freitag abend, Jürgen! Schönes Wochenende und beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 17:17

Forenbeitrag von: »zobel«

welche Kleinlibelle --> Enallagma cyathigerum (junges m)

Hallo Ira, leider kann man auf Deinem Foto nicht allzuviel erkennen. Aber wenn ich drauflos raten darf, so vermute ich ein junges Männchen von Enallagma cyathigerum. Am besten auf Expertenschaft warten. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 17:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnake? --> Tipula maxima

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese etwa 4cm große Schnake gesehen. Ihre Flügelmarkierungen sind mir bisher noch nie untergekommen (ich meine nicht den beschädigten). Worum könnte es sich handeln? Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 16:24

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve?

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese gut 5mm große Zikadenlarve gesehen und ersuche um Bestimmungshilfe. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 16:20

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikade?

Hallo, vorgestern habe ich unter dem Titel "Cixius oder Tachycixius sp.?" einige Tierchen geporstet, die ich am Wiener Leopoldsberg gefunden habe. Da ich keine Antwort bekommen habe (ich weiß schon, dass man Geduld haben soll), machte ich mich heute nochmal zur gleichen Fundstelle auf und fotografierte wieder drei dieser etwa 5mm großen Zikaden (Fotos 1+2; 3-5; 6+7). Vielleicht sind diese nun detailliert genug, um wenigstens entscheiden zu können, ob es sich um eine Cixius [i]oder Tachycixius sp...

Freitag, 17. Mai 2019, 12:28

Forenbeitrag von: »zobel«

Dolycoris baccarum? --> bestätigt

Hallo Marcus, ganz richtig. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Braune Wanze --> Coreus marginatus

Hallo Marcus, Coreus marginatus (Lederwanze). Eine der häufigsten Arten, sorry. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:19

Forenbeitrag von: »zobel«

Stenidiocerus poecilus mit aberranter Gesichtsmarkierung? --> Idiocerus herrichii (Weibchen)

Hallo Herbert, da hätt ich selber draufkommen müssen. Weiß nicht, warum ich diese Art "ausgeblendet" hatte . Vielen Dank für Deine Hilfe! Und beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:07

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupteryx melissae? --> Eupteryx melissae und Eupteryx sp.

Danke, Herbert, nächstes Mal werde ich das bessere Objektiv mitnehmen und dann geht's an's Eingemachte! Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 11:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Netzflügler? --> Nemouridae, Plecoptera (Steinfliegen)

Danke, Jürgen, für diese erste Einführug in ein sichtlich unwegsames Feld . Beste Grüße , Konrad

Donnerstag, 16. Mai 2019, 19:37

Forenbeitrag von: »zobel«

Netzflügler? --> Nemouridae, Plecoptera (Steinfliegen)

Hallo, sind das Netzflügler, die ich am 13. März auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen habe, und lässt sich was Näheres sagen? Leider hab ich ganz auf die Größenschätzung vergessen (vielleicht 2cm?). Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 15. Mai 2019, 14:10

Forenbeitrag von: »zobel«

Cixius oder Tachycixius sp.?

Hallo, vorgestern habe ich am Wiener Leopoldsberg im Umkreis von 20 Metern drei dieser etwa 5mm großen Zikaden gesehen (Fotos 1-3, 4-6, 7-9). Ähnlich aussehende hat mir Herbert einmal als "wahrscheinlich Tachycixius pilosus" bestimmt (meine Anfrage vom 3.5.2016, seine Antwort vom 5.5.2016). Ich zögere nun, die neuen Funde gleich so zu beschriften, denn ich finde, dass z.B. auch Cixius dubius von Aussehen und Fundzeit her in Frage kommen könnte (wobei auch C. stigmaticus Mitte Mai schon adult unt...

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:39

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Kamelhalsfliege? --> Phaeostigma notata

So soll sie heißen! Vielen Dank, Arp, und beste Grüße aus Wien, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 23:54

Forenbeitrag von: »zobel«

500 winzige Spinnen --> Araneus diadematus

Hallo Jürgen, herzlichen Dank für Deine Kreuzspinnenseite. SEHR informativ!!! Beste Grüße, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »zobel«

500 winzige Spinnen --> Araneus diadematus

Hallo Anita, vielen Dank für die Bestimmung! Mal sehen, wieviele Gartenkreuzspinnen erwachsen werden... Beste Grüße, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 16:22

Forenbeitrag von: »zobel«

500 winzige Spinnen --> Araneus diadematus

Hallo, diese Massenversammlung (ca. 4cm Durchmesser) habe ich heute auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Lässt sich was Näheres dazu sagen? Beste Grüße, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 16:17

Forenbeitrag von: »zobel«

Welches Gelege von Eiern?

Hallo Brigitte, Danke für den Hinweis. Diesen Falter hab ich erst einmal gesehen (siehe unten). Hallo Arp, leider stammt das Foto vom 22. März. Heute hab ich auf Dein Anraten die Stelle wieder aufgesucht, aber keine Spur mehr davon gefunden. Dafür eine andere Massenansammlung: ca. 500 winzige Spinnen (ich stell sie gleich in der Spinnenrubrik unter diesem Titel ein). Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:58

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schwebfliegen? --> Syrphus ribesii (z.T. cf.)

Ach ja, wollte auch ursprünglich noch hinzufügen, dass was bei den ersten Fotos als Behaarung der Augen interpretiert werden könnte, sicher nur Blütenstaub etc. war, aber das habt Ihr ohnehin gecheckt, daher ribesii. Gute Nacht, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 23:42

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schwebfliegen? --> Syrphus ribesii (z.T. cf.)

Hallo Jann und Jürgen, ich bin Euch wirklich sehr dankbar, dass Ihr gemeinsam meine Fehler ausbügelt. So hätte ich z.B. selber feststellen können, dass die Fotos 5+6 ein anderes Exemplar zeigen als die Fotos 7+8 (hab jetzt nachgeschaut - da lagen bei der Aufnahme 8 Minuten dazwischen!). Und die Tipps bezüglich Eupeodes Männchen sind natürlich auch sehr willkommen. Ihr habt eine Gute Nacht verdient, mit besten Grüßen, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 20:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Welches Gelege von Eiern?

Danke Brigitte, na, das macht es schon "besonders" für mich. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 20:03

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schwebfliegen? --> Syrphus ribesii (z.T. cf.)

Hallo, diese beiden etwa 10mm großen Schwebfliegen habe ich Südengland gesehen: 1-4: am 23. April; vielleicht Syrphus ribesii? 5-8: am 11. April, vielleicht Eupeodes corollae? Ersuche um Bestimmungshilfe (so gern ich die Schwebfliegen habe, so schwer tu ich mir bei vielen von ihnen). Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 19:49

Forenbeitrag von: »zobel«

2 Borkenkäfer?

Hallo Heinz, Borkenkäfer sicher. Vielleicht Ips sp., bin aber kein Experte! Die melden sich hoffentölich noch... Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 19:41

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Raupe? --> Noctua pronuba

Vielen Dank, Jürgen, auch für den link und das ellenlange Wort. Hab mir jetzt auch die Raupen aller anderen Noctua-Arten angesehen, erstaunlich welche Unterschiede es da gibt, und dann noch die Entwicklungsstadien! Übrigens hab ich auch nachgeschaut, was pronuba heißt. Zwei Bedeutungen: 1) Brautjungfer; 2) Stifterin einer unglücklichen Ehe Die 2. Bedeutung war Dir sicher noch nicht bekannt... Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 19:24

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupteryx melissae? --> Eupteryx melissae und Eupteryx sp.

Hast wieder mal recht, Jürgen. War mir unsicher, ob ich sicher bin, und blieb sozusagen bei 50/50 hängen... Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:39

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupteryx melissae? --> Eupteryx melissae und Eupteryx sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit und die tollen Vergleichsfotos. (Ich hatte leider nicht das richtige Objektiv im Urlaub mit.) Beste Grüße, Konrad (P.S. Bis mir Herbert eine auf die Pfoten gibt, nenn ich jetzt meine Viecher ebenso. )

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:24

Forenbeitrag von: »zobel«

Welches Gelege von Eiern?

Hallo, da gerade so viel von Wanzengelegen die Rede ist, möcht ich diese alte Anfrage hochheben und fragen, ob das auch Wanzeneier sind. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:13

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Raupe? --> Noctua pronuba

Hallo, diese etwa 2cm große Raupe habe ich am 31. März in Südengland gesehen. Worum könnte es sich handeln, und welche Bewandtnis könnte es mit dem Gespinst haben? Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 14:22

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Ruderwanze?

Hallo, in Südengland habe ich am 11. April diese Ruderwanzen gesehen. Die Größe zu schätzen habe ich leider verabsäumt, aber ihre Musterung ist hoffentlich chrakteristisch genug für eine Bestimmung. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 12. Mai 2019, 14:04

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupteryx melissae? --> Eupteryx melissae und Eupteryx sp.

Hallo, in südenglischen Gärten habe ich Ende März bzw. Mitte April an zwei verschiedenen Salbeibüschen (Fotos 1-4 und 5-9) diverse 3mm große Exemplare von Eupteryx sp. gefunden, wohl alle zur selben Art gehörend. Es ist mir schon klar, dass die am Foto nicht endgültig zu identifizieren sind, aber ich denke, ein Eupteryx cf.melissae kann man sich erlauben. Oder nicht? Beste Grüße und einen schönen Sonntag auch bei schlechter Witterung, Konrad

Samstag, 11. Mai 2019, 14:30

Forenbeitrag von: »zobel«

Ausnahmweise mal Palomena viridissima? (01.05.19) --> doch mal wieder nur P. prasina

Hallo Carnifex, vielen Dank für den link zu den "viridissimi". Allerdings habe ich meine Zweifel, ob es sich bei dem 3. Foto (das braune, also alte Exemplar) und dem letzten Foto nicht doch um P. prasina handelt. Zumindest halte ich in beiden Fällen die Fühlerglieder 2 und 3 für gleich lang. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 11. Mai 2019, 13:48

Forenbeitrag von: »zobel«

Kleine schwarze Wanze --> Aneurus laevis oder avenius

Hallo Robert, ich selbst hab Aneurus laevis noch nicht gesehen, aber die Vergleichsbilder im Netz sprechen dafür. Allerdings gibt's da auch noch Aneurus avenius. Das Unterscheidungsmerkmal ist die Lage der Stigmen am Hinterleib, die um den Seitenrand liegen und nicht wie bei A. avenius auf der Bauchseite (Wikipedia!). Wenn Du also ein Foto der Unterseite hättest, wäre die Sache schnell geklärt... Aber die Expertenschaft kann vielleicht auch so aushelfen. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 11. Mai 2019, 13:35

Forenbeitrag von: »zobel«

Misteldrossel? --> Singdrossel (Turdus philomelos)!

Hallo alle, Danke für Eure Diskussion. Hab mir daraufhin alle meine einschlägigen Fotos durchgesehen und tatsächlich zwei Singdrosseln fälschlich als Misteldrosseln eingeordnet gehabt. Die von Carnifex erwähnte Kopfkappenfärbung war dabei besonders hilfreich. Aber die Fleckenform in der Bauchgegend wäre natürlich auch ein brauchbares Unterscheidungsmerkmal gewesen. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 11. Mai 2019, 12:41

Forenbeitrag von: »zobel«

Ausnahmweise mal Palomena viridissima? (01.05.19) --> doch mal wieder nur P. prasina

Danke, Jürgen, naja, vielleicht hat einer von uns mal so einen hemipterarischen Lotto-Sechser. Schönes Wochenende, Konrad

Samstag, 11. Mai 2019, 00:00

Forenbeitrag von: »zobel«

Ausnahmweise mal Palomena viridissima? (01.05.19) --> doch mal wieder nur P. prasina

Hallo Jürgen und Arp, ich habe schon lange aufgehört, die mir fast täglich unterkommenden Palomas zu untersuchen, da ich bisher immer nur prasinas gesehen habe. Unlängst hatte ich freilich auch wieder ein Tierchen, wo mir Zweifel hochkamen, weil der Vorderrand des Halsschildes eher ausgebuchtet schien. Im vergrößerten Foto waren aber dann die Fühlerglieder 2 und 3 doch wieder gleich lang, also wieder nix! Schön langsam würde mich interessieren, wo sich die viridissima eigentlich aufhalten. Luxem...

Freitag, 10. Mai 2019, 23:50

Forenbeitrag von: »zobel«

Emblethis denticollis? --> bestätigt

Hallo Gregor, vielen Dank für Deine Bemerkungen, die mich verleiten, das "c.f." mal wegzulassen. Beim nächsten Mal werd ich den Kandidaten auf den Rücken legen, wenn er denn still hält... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 9. Mai 2019, 18:22

Forenbeitrag von: »zobel«

Emblethis denticollis? --> bestätigt

Hallo, am 24. März habe ich diese 7mm große Bodenwanze an einer Hauswand am Wiener Kahlenberg gesehen. Ich vermute, dass es sich eher um Emblethis denticollis denn um Emblethis griseus handelt (falls meine Einschätzung, dass das 1. Tarsenglied kürzer als bei griseus scheint, richtig ist. Sonst kenne ich keine Unterschiede). Beste Grüße, Konrad P.S. Bemerke soben, dass ich dieses Exemplar schon angefragt habe (freilich ohne Antwort). Mein Gedächtnis ist auch nicht mehr das beste!

Donnerstag, 9. Mai 2019, 17:09

Forenbeitrag von: »zobel«

Stenidiocerus poecilus mit aberranter Gesichtsmarkierung? --> Idiocerus herrichii (Weibchen)

Hallo, die auf den Fotos 1-3 abgebildete Zikade habe ich gestern auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Eigentlich eindeutig Stenidiocerus poecilus. Aber die Gesichtsmarkierung will nicht passen. Die sieht ja bei den Männchen wie auf Fotos 4+5 aus, und bei den Weibchen wie auf Foto 6. (Übrigens, auch diese Exemplare stammen aus dem Wiener Hügelland). Kann es sein, dass die Markierungen hier noch nicht ausgebildet sind? Und wär's dann eher ein Männchen oder Weibchen? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 8. Mai 2019, 00:06

Forenbeitrag von: »zobel«

Flinke Hüpfer und Läufer (19.04.19): Issus coleoptratus-Larven

Hallo Jürgen, da bin ich froh, dass Du die auch mal zu Gesicht bekommst. An meinen Geländern in den Wiener Hausbergen sind sie ja Dauergäste. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 8. Mai 2019, 00:02

Forenbeitrag von: »zobel«

Tausendfüßer? --> Chilopoda (hundertfüßer)

Danke Jürgen, da sind wir mal ungewohnt vom Tausendsten ins Hunderste gekommen... Beste Grüße, Konrad

Montag, 6. Mai 2019, 16:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Tausendfüßer? --> Chilopoda (hundertfüßer)

Hallo, diesen ca. 4 cm langen Tausendfüßer habe ich am 31. März in Südengland an einem verrotteten Baumstumpf gesehen. Kann man dazu was Näheres sagen? Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:58

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Goldwespe vom 03.05.2019? --> Chrysis ignita

Hallo Udo-Walter, ich glaube mich zu erinnern, dass mir Jürgen mal erklärt hat, dass die frühe Flugzeit für Chrysis ignita spricht. So habe ich auch meine beiden unlängst gesichteten Exemplare als solche bezeichnet (s.u.). Wann ähnliche Arten zu fliegen beginnen, weiß ich allerdings nicht. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 5. Mai 2019, 14:40

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Spinne? --> Philodromus albidus (wahrscheinlicher als rufus)

Hallo Jürgen, Danke für den link. Sehr beeindruckend! Schönen Sonntag aus dem verregneten Wien (auf dem Kahlenberg sind's vielleicht Schneeflocken), Konrad