Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Heute, 00:21

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve? --> Aphrophora sp. (ev. salicina)

Hallo Herbert, mit Aphrophora sp. kann ich mich gut anfreunden, insofern ich an diesem Ort früher schon des öfteren adulte Aphrora salicina angetroffen habe. Danke, und beste Grüße, Konrad P.S. Was mich fasziniert und mir unerklärlich ist , das sind vor allem die besonders auf den ersten Fotos kenntlichen transparenten "Häute", die den Lein der Zikaden zu bedecken scheinen. (Außer das bedeutet, dass sie gerade geschlüpft sind)

Heute, 00:09

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve? --> Allygidius sp. ( vmtl. commutatus o. atomarius)

Vielen Dank, Herbert, für Deine stete Bereitschaft die Zikadenfragen in diesem Forum zu beantworten. Es ist mir klar, welche Leistung das von Dir bedeutet. Trotzdem, bitte weiter so. Denn ohne Dich würden wir Laien wenig lernen. Beste Grüße, Konrad

Heute, 00:04

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Miridae-Larven?

Hallo Karlheimnz, die sitzen auf einem Eisengeländer, das einen Weg auf den Leopoldsberg begleitet. Die Eisengeländer an den Wegen des Leopldsberges und des Kahlenberges in Wien sind übrigens mein hauptsächlicher Fundort, da sich dort - aus welchem Grund immer - eine große Zahl an Wanzen, Zikaden und Käfern, und natürlich auch Spinnen und Larven, bewegen. Beste Grüße, Konrad

Gestern, 13:02

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Wanzenlarve? --> Deraeocoris cf. olivaceus (mit zusätzl. Fotos)

Hallo, heute war ich nochmal am ursprünglichen Fundort auf dem Wiener Leopoldsberg und hab noch ein Exemplar der angefragten Art entdeckt, wobei ich zwar nicht ausschließen kann, dass es das selbe Exemplar wie beim ersten Mal ist, aber diesmal mit dem Maßstab als genau 6mm lang gemessen. Vielleicht zeigen diese neuen Fotos noch aussagekräftige Details die für oder gegen D. oliveaceus bzw. flavinea sprechen. Was mir jedenfalls auffällt ist der Umstand, dass bei flavinea the Hinterleib in der Mitt...

Gestern, 10:43

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Wanzenlarve? --> Deraeocoris cf. olivaceus (mit zusätzl. Fotos)

Hallo Gregor, bei mir zähltDeine Stimme immer. Und bei der EU-Wahl hast Du heute noch eine! Wie gesagt, D. olivaceus ist mir bisher zumindest adult noch nicht untergekommen. Ich häng noch einige Larven an, die ich bisher als D. flavilinea geführt habe. Die hab ich alle als 4-5mm geschätzt, also doch deutlich kleiner als mein ursprünglich angefragtes Exemplar. Muss aber nix heißen. Beste Grüße, Konrad

Gestern, 00:19

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Wanzenlarve? --> Deraeocoris cf. olivaceus (mit zusätzl. Fotos)

Hallo Jürgen, danke, denn das kommt sicher. Keinesfalls D. lutescens, trifasciatus oder ruber. Aber Deraeocoris flavilinea könnte hinkommen, wenngleich ich davon nur erheblich hellere Larven gesehen habe. Nicht auszuschließen wäre vielleicht D. olivaceus, aber die hab ich im Gegensatz zu flavilinea hier noch nicht gesehen. So mach ich vorerst mal ein Deraeocoris cf. flavinea draus und warte auf Widerspruch. Beste Grüße, Konrad

Gestern, 00:05

Forenbeitrag von: »zobel«

Larve von Adelphocoris lineatus? --> bestätigt

Hallo Gregor, daran hatte ich garnicht gedacht. Also vielen Dank für den Hinweis. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 25. Mai 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »zobel«

Käfer mit rotem Rücken --> Rothalsiges Getreidehähnchen (Oulema melanopus/duftschmidi)

Wenn man Pedant ist, ist nur der "Vorderrücken" orange/rot, also das Pronotum. Schönes Wochenende, Konrad

Samstag, 25. Mai 2019, 19:36

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Rubrik? --> Lampyris noctiluca

Haha, danke Frank; also Lampyris noctiluca. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 25. Mai 2019, 19:32

Forenbeitrag von: »zobel«

Geheimnisvoller Zierbock, Anaglyptus mysticus

Hallo alle, Ihr müsst nach Wien zum Kahlenberg kommen, da sind sie derzeit täglich unterwegs. Begleite Euch gerne (ein "Heuriger" ist auch in der Nähe). Beste Grüße, Konrad

Samstag, 25. Mai 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Wanzenlarve? --> Deraeocoris cf. olivaceus (mit zusätzl. Fotos)

Hallo, diese knapp 7mm große Wanzenlarve habe ich heute auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Wer hilft mir bei der Bestimmung? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 25. Mai 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Rubrik? --> Lampyris noctiluca

Hallo, bei diesem 2-3cm großen Tierchen, das ich am 16.5. auf einer Feldstraße im Norden von Wien gesehen habe (hatte nur mein Handy dabei), kann ich nicht mal sagen, in welche Rubrik es gehört. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »zobel«

Larve von Adelphocoris lineatus? --> bestätigt

Hallo, heute sah ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese 5mm große Larve, die ich für Adelphocoris lineatus halte. Könnte es da Verwechslungsmöglichkeiten geben? Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 23. Mai 2019, 18:59

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve? --> Allygidius sp. ( vmtl. commutatus o. atomarius)

Hallo, diese 6mm große Zikadenlarve habe ich heute auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Sollte relativ einfach zu bestimmen sein, aber mir ist es nicht gelungen. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:14

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Radnetzspinne? --> Agalenatea redii

Danke Jürgen, auch für den link und den weiterführenden Thread. Das nenn ich tatsächlich Farbvariabilität! Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Seltsame Funde

Hallo Jürgen, vielen Dank! In der Rubrik hatte ich mich verschaut... Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:14

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Ruderwanze?

Hallo, hab jetzt weiter recherchiert und vermute, dass es sich um Sigara falleni handelt. Eine Bestätigung (oder Korrektur) wäre schön. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 17:18

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Miridae-Larven?

Hallo, ich hab ja wenig Hoffnung, aber frage doch an, ob jemand diese 3mm großen Weichwanzen-Larven vom Wiener Leopoldsberg bestimmen kann. Exemplar 1 (Fotos 1-6) stammt vom 13.5., Exemplar 2 (Fotos 7-9) vom 20.5. Ich sehe eine gewisse Ähnlichkeit zu Closterotomus norwegicus, aber es gibt auch Unterschiede. Und hat jemand eine Ahnung, wie lange es etwa dauern würde, bis diese Winzlinge zu adulten Tieren würden? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:59

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Radnetzspinne? --> Agalenatea redii

Hallo, vorgestern habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese vielleicht 10mm große Radnetzspinne gesehen. Kann man was Genaueres dazu sagen? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:52

Forenbeitrag von: »zobel«

Seltsame Funde

Hallo, vorgestern gab es für mich auf dem Wiener Leopoldsberg zwei seltsame Funde. Zuerst ein Issus coleoptratus Weibchen mit völlig verformten Flügeln, danach eine Pentatoma rufipes Larve, die eine kleine Exuvie wie angeklebt mit sich schleppte. Könnte sie selber mal draus geschlüpft sein? Beste Grüße, Konrad P.S. einen weiteren "abartigen" Fund vom Leopoldsberg (13.5.) füge ich noch hinzu: eine Harmonia axyridis, die wohl keinen Schönheitswettbewerb gewinnen wird.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 13:11

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Libelle? --> Ischnura pumilio ♀ (Jungtier)

Hallo Robert, ich tippe auf ein junges Weibchen von Ischnura pumilio, aber das ist Lotto. Expertenschaft abwarten. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 13:03

Forenbeitrag von: »zobel«

Unbkannte Libelle --> Sympetrum striolatum

Hallo Udo-Walter, jedenfalls ein Sympetrum sp. Weibchen. Sollte die Beinfarbe nicht rein schwarz, sondern z.T. etwas gelblich gewesen sein (an Deinen Fotos schwer zu erkennen) würde ich auf Sympetrum striolatum tippen. Auch empfiehlt sich immer eine Aufnahme der Augenpartie von vorne. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 22. Mai 2019, 12:30

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnecken? --> Limus maximus; Arion cf. vulgaris; Cepaea sp. (Jungtiere); Cochlodina cf. laminata; Enidae;

Hallo Wolf, herzlichen Dank für Deine ausführlichen Bemerkungen, die mich jedenfalls weiterführen. Was das Exemplar auf den Fotos 2+3 betrifft, hab ich inzwischen herausgefunden, dass es sich um Arion sp. handelt, möglicherweise Arion vulgaris, aber die lässt sich angeblich von den anderen ca. 50 Arion Arten nur per Genitaluntersuchung unterscheiden. Beste Grüße, Konrad P.S. Sorry, Jürgen, sehe gerade, dass Du ja selbst die Arion-Wegschnecken erwähnt hast. Heute war in der österr. Tageszeitung d...

Dienstag, 21. Mai 2019, 20:25

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve? --> Aphrophora sp. (ev. salicina)

Autsch, Jürgen. Das klingt aber mehr als grausam. Armes Tierchen, weiß noch nich, dass es von innen aufgefressen wird. Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 21. Mai 2019, 20:20

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnecken? --> Limus maximus; Arion cf. vulgaris; Cepaea sp. (Jungtiere); Cochlodina cf. laminata; Enidae;

Danke, Jürgen, für Deinen Bericht bzw. die Hinweise. Das Wetter wird in unseren Breiten vom politischen Gewitter in den Schatten gestellt. Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:26

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve? --> Aphrophora sp. (ev. salicina)

Hallo, am 17.5. habe ich eine Zikadenlarve angefragt, die bisher ohne Antwort geblieben ist. Daher zeige ich heute zwei weitere 5,5mm große Exemplare dieser Art, die ich gestern an der gleichen Fundstelle am Wiener Leopoldsberg gesehen habe. Exemplar 1: Fotos 1-7 Exemplar 2: Fotos 8+9; dieses Exemplar hat anscheinend Wucherungen oder Verwundungen am Hinterleib. Am letzten Foto sieht man im Hintergrund wahrscheinlich Phyllobius betulinus. An diesen Larven finde ich vor allem die dicke "Schnauze" ...

Dienstag, 21. Mai 2019, 19:16

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnecken? --> Limus maximus; Arion cf. vulgaris; Cepaea sp. (Jungtiere); Cochlodina cf. laminata; Enidae;

Hallo, gestern war's nass auf dem Wiener Leopoldsberg und daher gab's auch viele Schnecken. Bei denen kenn ich mich fast garnicht aus (von Weinbergschnecken abgesehen), aber ich hab jetzt ein bißchen im Forum geschmökert. Für Bestimmungen reicht das natürlich trotzdem nicht, wenngleich ich jetzt z.B. weiß, dass ich bei der 5cm großen Schnecke auf dem Foto 1 die Fußsohle hätte anschauen müssen, um zwischen Limus maximus und cinereoniger unterscheiden zu können. Foto 2+3: kann man zu dieser 4cm gr...

Dienstag, 21. Mai 2019, 18:49

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Falter?

Hallo, diesen 6mm langen Falter habe ich gestern auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Kann man dazu was Näheres sagen? Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 19. Mai 2019, 20:11

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Hello Miran, thank you for the suggestion. I'm not sure that my detail of the scutellum is clear enough, but I would say that the hairs on it are not black but yellow. What do you (and other experts) think`? Best regards, Konrad

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:45

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Thank you Miran, problem is that Epistrophe diaphana seems to have exactly the same wing venation as Epistrophe niticollis. I gueess one would need a phot from the front, but I couldn't get one. Best regards, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »zobel«

Enallagma cyathigerum? --> ja

Hallo Ira, diesmal muss ich nicht raten. Ich denke, das kann man bestätigen. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 18:37

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher käfer lebt in meinem Zimmer?--> Bruchidae (Samenkäfer)

Hall Anja, wenn die Datei zu groß ist, könntest Du zunächst mal versuchen, die unnötigen Teile des Fotos wegzuschneiden, dann sollte auch der Käfer größer erscheinen. Beste Grüße, Konrad (Es gibt auch diverse Software, um die Datenmenge zu reduzieren, aber ich mache das meist so, dass ich mir einfach das Foto per e-mail sende (da kann ich dann die Größe auswählen) und dann neu speichere.)

Samstag, 18. Mai 2019, 18:31

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana?

Hallo, gestern habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese ca. 11mm große Schwebfliege gesehen. Ist es ein Epistrophe diaphana Weibchen? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »zobel«

Braune Wanze --> Coreus marginatus

Wichtig ist das Interesse, Marcus. Das Wissen kommt mit der Zeit (bis die Vergesslichkeit einsetzt). Beste Gruesse und schönes Wochenende, Konrad

Samstag, 18. Mai 2019, 00:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnake? --> Tipula maxima

Danke für die Lösung am späten Freitag abend, Jürgen! Schönes Wochenende und beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 17:17

Forenbeitrag von: »zobel«

welche Kleinlibelle --> Enallagma cyathigerum (junges m)

Hallo Ira, leider kann man auf Deinem Foto nicht allzuviel erkennen. Aber wenn ich drauflos raten darf, so vermute ich ein junges Männchen von Enallagma cyathigerum. Am besten auf Expertenschaft warten. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 17:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Schnake? --> Tipula maxima

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese etwa 4cm große Schnake gesehen. Ihre Flügelmarkierungen sind mir bisher noch nie untergekommen (ich meine nicht den beschädigten). Worum könnte es sich handeln? Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 16:24

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikadenlarve?

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Leopoldsberg diese gut 5mm große Zikadenlarve gesehen und ersuche um Bestimmungshilfe. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 16:20

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikade?

Hallo, vorgestern habe ich unter dem Titel "Cixius oder Tachycixius sp.?" einige Tierchen geporstet, die ich am Wiener Leopoldsberg gefunden habe. Da ich keine Antwort bekommen habe (ich weiß schon, dass man Geduld haben soll), machte ich mich heute nochmal zur gleichen Fundstelle auf und fotografierte wieder drei dieser etwa 5mm großen Zikaden (Fotos 1+2; 3-5; 6+7). Vielleicht sind diese nun detailliert genug, um wenigstens entscheiden zu können, ob es sich um eine Cixius [i]oder Tachycixius sp...

Freitag, 17. Mai 2019, 12:28

Forenbeitrag von: »zobel«

Dolycoris baccarum? --> bestätigt

Hallo Marcus, ganz richtig. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Braune Wanze --> Coreus marginatus

Hallo Marcus, Coreus marginatus (Lederwanze). Eine der häufigsten Arten, sorry. Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:19

Forenbeitrag von: »zobel«

Stenidiocerus poecilus mit aberranter Gesichtsmarkierung? --> Idiocerus herrichii (Weibchen)

Hallo Herbert, da hätt ich selber draufkommen müssen. Weiß nicht, warum ich diese Art "ausgeblendet" hatte . Vielen Dank für Deine Hilfe! Und beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 12:07

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupteryx melissae? --> Eupteryx melissae und Eupteryx sp.

Danke, Herbert, nächstes Mal werde ich das bessere Objektiv mitnehmen und dann geht's an's Eingemachte! Beste Grüße, Konrad

Freitag, 17. Mai 2019, 11:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Netzflügler? --> Nemouridae, Plecoptera (Steinfliegen)

Danke, Jürgen, für diese erste Einführug in ein sichtlich unwegsames Feld . Beste Grüße , Konrad

Donnerstag, 16. Mai 2019, 19:37

Forenbeitrag von: »zobel«

Netzflügler? --> Nemouridae, Plecoptera (Steinfliegen)

Hallo, sind das Netzflügler, die ich am 13. März auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen habe, und lässt sich was Näheres sagen? Leider hab ich ganz auf die Größenschätzung vergessen (vielleicht 2cm?). Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 15. Mai 2019, 14:10

Forenbeitrag von: »zobel«

Cixius oder Tachycixius sp.?

Hallo, vorgestern habe ich am Wiener Leopoldsberg im Umkreis von 20 Metern drei dieser etwa 5mm großen Zikaden gesehen (Fotos 1-3, 4-6, 7-9). Ähnlich aussehende hat mir Herbert einmal als "wahrscheinlich Tachycixius pilosus" bestimmt (meine Anfrage vom 3.5.2016, seine Antwort vom 5.5.2016). Ich zögere nun, die neuen Funde gleich so zu beschriften, denn ich finde, dass z.B. auch Cixius dubius von Aussehen und Fundzeit her in Frage kommen könnte (wobei auch C. stigmaticus Mitte Mai schon adult unt...

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:39

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Kamelhalsfliege? --> Phaeostigma notata

So soll sie heißen! Vielen Dank, Arp, und beste Grüße aus Wien, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 23:54

Forenbeitrag von: »zobel«

500 winzige Spinnen --> Araneus diadematus

Hallo Jürgen, herzlichen Dank für Deine Kreuzspinnenseite. SEHR informativ!!! Beste Grüße, Konrad

Montag, 13. Mai 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »zobel«

500 winzige Spinnen --> Araneus diadematus

Hallo Anita, vielen Dank für die Bestimmung! Mal sehen, wieviele Gartenkreuzspinnen erwachsen werden... Beste Grüße, Konrad