Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 221.

Freitag, 3. Mai 2019, 00:34

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Leuchtnacht: Falter-Fragen --> (1) Calliteara pudibunda, (2) Lycia hirtaria und (3) Eilema sororcula

Hallo Ira, der erste ist ein Buchen-Streckfuß, Calliteara pudibunda, der zweite ein Schwarzfühler-Dickleibspanner, Lycia hirtaria und der dritte ein Dottergelbes Flechtenbärchen, Eilema sororcula Liebe Grüße Sabine

Donnerstag, 2. Mai 2019, 07:44

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Nachtfalter im April

Ach du meine Güte, da hätt ich jetzt als technikaffines Hascherl wohl bis zum St.Nimmerleinstag blöd auf der 8 und dem ) herumgetippt. Vielen Dank Jürgen und Jürgen für die Information. Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 1. Mai 2019, 08:40

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Nachtfalter im April

Hab jetzt mindestens fünfmal probiert aus dem eine 8 zu machen, aber es funktioniert - aus welchen Gründen auch immer - nicht , immer wieder kommt das Smiley.

Mittwoch, 1. Mai 2019, 08:31

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Nachtfalter im April

Guten Morgen, Nachdem die Nächte im April schon recht lau waren, kamen heuer bereits recht viele Nachtfalter ans Licht. Darunter Aglia tau und Plagodis dolabraria, die ich in Natura überaupt das erste Mal gesehen habe. :thumbsup: Sind schon ansehliche Exemplare, die sich durchaus herzeigen lassen, deshalb mach ich das mal. Freu mich nämlich immer wieder, wenn was Neues daherflattert. Liebe Grüße Sabine 1) Nagelfleck, Aglia tau 2) Vielzahn-Johanniskrauteule, Actinotia polyodon 3) Weißer Blütenspa...

Mittwoch, 1. Mai 2019, 07:32

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Pterostoma palpina

Ich sag danke für die Rückmeldung Brigitte! Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 1. Mai 2019, 07:29

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cantharis rustica? --> Cantharis fusca

Ah ok, danke Jürgen. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 30. April 2019, 08:20

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Kleiner bräunlicher Falter --> Pyrausta despicata

Hallo Marcus, ich vermute mal Pyrausta despicata, ein Olivbrauner Zünsler aus der Familie der Crambidae. Die sind ja recht variabel. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 30. April 2019, 08:11

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cantharis rustica? --> Cantharis fusca

Hallo Jürgen, vielen Dank Nur um nochmal nachzufragen, sind bei Cantharis fusca die Schenkel manchmal auch so auffällig rot? Das war nämlich der Grund, warum ich bei Cantharis rustica hängengeblieben bin, bei C.fusca seh ich immer nur schwarze Beine, maximal innen leicht gerötet. Liebe Grüße Sabine

Montag, 29. April 2019, 08:06

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cantharis rustica? --> Cantharis fusca

Guten Morgen, gestern im hohen Gras fotografiert. Ist das der Weichkäfer Cantharis rustica oder können da noch andere Arten in Frage kommen? Größe ca. 10-12mm Vielen Dank im Vorhin für die Hilfe. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 28.4.2019, auf der Wiese

Sonntag, 28. April 2019, 07:50

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Rindenspanner, mal wieder Peribatodes rhomboidaria? --> bestätigt

Hallo Horst, Das S-förmige Ende der äußeren Querlinie spricht auf jeden Fall dafür. Ich persönlich hätt den auch als Rauten-Rindenspanner verbucht. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 28. April 2019, 07:37

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Eulenfalter am Licht in Ligurien --> Hecatera cf. weissi

Hallo Horst, so eine hatte ich vor ein paar Tagen bei mir am Licht, deshalb meine ich, dass das Hecatera bicolorata, eine Hasenlatticheule ist. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 28. April 2019, 07:29

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

noch ein ligurischer Eulenfalter --> Holzrindeneule - Egira conspicillaris

Hallo Horst, also meiner Meinung nach ist das eindeutig Egira conspicillaris, eine Holzrindeneule. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 28. April 2019, 07:27

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Käferlarve? --> Lampyris noctiluca

Hallo Arp, danke. Hab mich ehrlich gesagt eh gewundert über die eigenartigen Antworten , aber nachdem keine Anrede da war hätts ja auch mir gelten können. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 27. April 2019, 08:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Nymphe? --> Pholidoptera griseoaptera

Hallo Werner, super, danke für deine Hilfe! Liebe Grüße aus der Steiermark. Sabine

Samstag, 27. April 2019, 08:52

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Käferlarve? --> Lampyris noctiluca

Hallo Arp, vielen Dank für den Tipp. Bin derzeit ziemlich eingeteilt, aber wenns mal ruhiger ist werd ich mich durch Netz wühlen. Die Größe des Tierchen war in etwa 2cm Länge und 4-5mm Breite. Die Larven auf deinem 2. Bild sehen dann aber doch etwas anders aus finde ich. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 27. April 2019, 08:42

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Braunroter Eichen-Gürtelpuppenspanner - Cyclophora ruficiliaria? --> Cyclophora suppunctaria

Hallo Horst, hätt ich auch so gesehn, wobei ich nicht weiß, ob in diesem Gebiet nicht vielleicht auch Cyclophora suppunctaria in Frage käme. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 27. April 2019, 08:35

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Bräunlicher Schmetterling --> Euclidia glyphica

Hallo Marcus, das ist Euclidia glyphica, eine Braune Tageule. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 27. April 2019, 08:33

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Nymphe? --> Pholidoptera griseoaptera

Guten Morgen, bis jetzt hab ich leider vergeblich nach einem Bild gesucht, das mir helfen würde diese Nymphe zu bestimmen. Hat jemand einen Tipp für mich, wo man Schrecken gut bestimmen kann? Dieses Tierchen war jedenfalls ca.5mm groß. Es waren mehrere von denen zu sehen, eigentlich alle eher im Schatten auf den Brennesseln am Bachrand. Danke im Vorhinein für die Hilfe! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W, 350m, 24.4.2019, im Schatten am Bachufer

Mittwoch, 24. April 2019, 08:35

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Käferlarve? --> Lampyris noctiluca

Zitat von »Sabine G.« mach ich gleich heut Abend Doch nicht heut Abend , der liebe Stress! Also ich wär hier bei Lampyris noctiluca gelandet. Lässt sich das bestätigen? Danke im Vorhinein. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 19. April 2019, 10:21

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Käferlarve? --> Lampyris noctiluca

Hallo Jürgen, vielen Dank für den Tipp, mach ich gleich heut Abend. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 19. April 2019, 07:51

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Käferlarve? --> Lampyris noctiluca

Guten Morgen, von Weitem dachte ich, da kriecht eine Raupe, aber dannwars doch was anderes. Hatte leider nur das Handy dabei, mit dem ich beim Fotografieren recht patschert bin, deshalb nicht besonders scharf. Lässt sich das Tierchen trotzdem bestimmen? Danke im Vorhinein. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dobl, 300m, 18.4.2019 am Koppelzaun

Donnerstag, 18. April 2019, 23:50

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

zwei junge Raupen an Salweide

Hallo Ira, bei Bild 1 würd ich persönlich bei den Spannern zu suchen anfangen und bei Bild 2 bei den Wicklern. Genaueres zu den Bildern fällt mir derzeit auch nicht ein. Liebe Grüße Sabine

Montag, 15. April 2019, 23:01

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

dunkle Cepaea nemoralis? --> Arianta arbustorum

Hallo Wolf, herzlichen Dank! Ein wunderschönes Tier. So dunkle seh ich hier ganz, ganz selten. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 14. April 2019, 21:00

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

dunkle Cepaea nemoralis? --> Arianta arbustorum

Hallo, Diese sehr dunkle Schnecke ist mir heute aufgefallen. Ist das ebenfalls eine Hainbänderschnecke aber eben in in schwarz? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350, 14.4.2019 beim Totholzhaufen

Sonntag, 14. April 2019, 00:18

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Chrysolina fastuosa? --> Gastrophysa viridula

Hallo Jürgen, danke für den Tipp. Ja, die Eier sollten dazugehören. Hab jetzt bei coleoptera.org.uk ein Bild davon gefunden. http://www.coleoptera.org.uk/sites/www.c…ir_eggs_RSK.jpg Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 14. April 2019, 00:02

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welcher Mikro? --> vermutlich Incurvaria pectinea

Hallo Jürgen, vielen Dank. Blöderweise ist mir das Tierchen nach diesem einen Foto davongeflogen und ich konnte keine besseren oder zumindest welche von der Seite machen. Bin die ganzen Motten schon etliche Male durchgegangen, aber ich finde auch nichts anderes, das passen könnte ( was aber nix heißen soll). Ich schreib dann mal "vermutlich". Liebe Grüße Sabine

Samstag, 13. April 2019, 23:56

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Chrysomela populi? --> bestätigt

Vielen Dank, dann sollts doch C.populi sein. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 13. April 2019, 23:39

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Spinne? --> Anyphaena accentuata

Das auch noch! Die hatte ich erst vor kurzem an der Hausmauer. Wie blöd kann man eigentlich sein? Vielen Dank Jürgen, ich glaub beim 3. Versuch sollte es dann klappen. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 13. April 2019, 23:32

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea nemoralis? --> bestätigt

Hallo Kirsten, vielen Dank! Oje, jetzt hab ich direkt ein schlechtes Gewissen, ich dachte nicht, dass die noch im Winterschlaf ist, es sind da heute mindestens 10 Schnecken an der Gewächshauswand gewesen, das wäre mir doch aufgefallen, wenn die den ganzen Winter über da gewesen wären. Oder hab ich blöderweise grad eine erwischt, die doch da war und noch schläft. So wie's derzeit aussieht, sind allerdings keine schlimmeren Fröste mehr zu erwarten ( die hatten wir heuer nicht mal im Winter), aber ...

Samstag, 13. April 2019, 23:15

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Chrysolina fastuosa? --> Gastrophysa viridula

Hallo Jürgen, vielen Dank. Ja, das kam mir auch irgendwie seltsam vor, aber den Grünen Sauerampfer-Käfer hab ich offensichtlich übersehn. Hab wohl nur auf den metallischen Glanz geschaut und gedacht, das muss der Richtige sein. Und die Eier gehören dann wahrscheinlich zu dem, oder? Liebe Grüße Sabine

Samstag, 13. April 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Spinne? --> Anyphaena accentuata

Und dann war da noch eine Spinne (ca. 5mm) auf der Brennnessel und ich bin schon wieder komplett überfordert. Ich glaub bei den Spinnen lern ich's nie. Bitte um Bestimmungshilfe. Danke. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b. W., 350m, 13.4.2019 an Urtica dioica

Samstag, 13. April 2019, 22:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea nemoralis? --> bestätigt

Hallo, ich denk heute hab ich mal ein ausgewachsenes Schnecken-Exemplar erwischt und von 3 Seiten fotografiert. Ich glaub das müsste diesmal eine Hain - Bänderschnecke sein, oder? Größenvergleich auf Bild 3 mit vertrocknetem Blütenkopf des Gelben Sonnenhuts, also ca. 12 - 15mm Durchmesser Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 13.4.2019

Samstag, 13. April 2019, 22:36

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Chrysomela populi? --> bestätigt

Hallo nochmal, diese Käfer ( ca. 1cm lang) sind hier derzeit auch recht häufig anzutreffen und da wir hier relativ viele Pappeln und Weiden haben, meine ich, dass das Pappelblattkäfer sind. Oder gibt es hier verwechslungsträchtige Arten? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 13.4.2019 am Weidenzaun

Samstag, 13. April 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Chrysolina fastuosa? --> Gastrophysa viridula

Schönen Abend, diese Käfer sitzen derzeit in relativ großer Anzahl auf dem Stumpfblättrigen Ampfer. Ich glaub an jeder Ampferpflanze bei mir am Bachrand hab ich mindestens 5-6 Käfer gesehn. Größe in etwa 5mm. Könnte das Chrysolina fastuosa sein (in dem Fall ein Weibchen) und sind diese Gelege (Bild 3) , die auch in größerer Anzahl auf der Unterseite der Ampferblätter zu finden waren, von diesen Käfern? Vielen Dank im Vorhinein! Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m,...

Mittwoch, 10. April 2019, 08:13

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Leuchtnacht: 3 Eulen?

Hallo Ira, die 3. hätt ich als Orthosia incerta gesehn. Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 10. April 2019, 08:11

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welcher Mikro? --> vermutlich Incurvaria pectinea

Guten Morgen, diesen Zwerg hab ich nachts auf der Markise fotografiert. Flügellänge ca.5mm. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Im Lepiforum hab ich schon erfolglos eine Anfrage gemacht. Ich dachte vielleicht kommt Incurvaria pectinea in Frage? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 3.4.2019, nachts an der Markise

Mittwoch, 10. April 2019, 08:02

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Baetis rhodani?

Hallo Jürgen, vielen Dank für die Hilfe. Hab jetzt die Bilder durchgeschaut, wie's der Teufel so will ist leider nix brauchbares für eine gute Vergrößerung dabei. Das eine da unten ist das schärfste, das ich zusammengebracht habe. Leider. Ich weiß nicht, ob man darauf genug erkennt Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 9. April 2019, 06:45

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea hortensis? --> Cepaea sp.

Vielen Dank Kirsten für die Tipps, das werd ich beherzigen . Liebe Grüße Sabine

Montag, 8. April 2019, 21:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Baetis rhodani?

Schönen Abend, diese Eintagsfliege sitzt gerade an der Hausmauer. Leider habe ich mich mit Eintagsfliegen bisher noch überhaupt nicht beschäftigt. Beim Suchen bin ich auf Baetis rhodani gestoßen, die ja angeblich recht häufig vorkommt. Kommt das hier in Frage oder lieg ich komplett daneben? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 8.4.2019 abends an der Hausmauer

Sonntag, 7. April 2019, 07:31

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Pterostoma palpina

Hallo Christoph, Zitat von »Christoph« Das ihr in Österreich schon Juni habt finde ich übrigens auch toll! Ich glaube ich ändere meine Urlaubspläne an Ostern danke für den charmanten Hinweis auf den Vertipper! Werd das Datum gleich korrigieren. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 7. April 2019, 07:25

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea hortensis? --> Cepaea sp.

Hallo Kirsten, das mit den "südsteirischen" war nur Spaß ( deshalb das ), wir haben hier keine Besonderheiten bei den Schnecken, denk ich mal. Zumindest wär mir bisher nix aufgefallen. Das sind nur die zwei der wenigen Bilder, die ich bisher von den Weinbergschnecken gemacht habe, deshalb hab ich die mal hergenommen. Sind vom Juni des Vorjahres. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 7. April 2019, 01:10

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Pterostoma palpina

Die Saison der Palpen-Zahnspinner ist eröffnet und ich freu mich sehr. Meine absoluten Lieblingsfalter ( neben den Messingeulen). Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 7.4.2019 nachts am Licht

Samstag, 6. April 2019, 23:07

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea hortensis? --> Cepaea sp.

Hallo Kirsten vielen Dank für die Informationen . Dann werde ich heuer mal ganz besonders auf die Schnecken achtgeben. Es tummelt sich hier ja so einiges. Gibts es bei den Weinbergschnecken denn auch verschiedene? Ich wohne im Süden Österreichs ca. 30km von der slowenischen Grenze entfernt. Das Klima ist zwar noch nicht mediterran, aber mir kommt vor, langsam gehts in die Richtung. Diesen Winter hatten wir keinen Schnee, so gut wie keinen Regen und im Gegensatz zu vielen anderen Jahren auch kein...

Samstag, 6. April 2019, 22:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Schlehen-Bürstenspinner - Orgyia antiqua --> bestätigt

Hallo Horst, zweifellos, diesmal bin ich ganz sicher. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 6. April 2019, 21:54

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Tote Spinne --> Zygiella x-notata

Vielen Dank Jürgen! Liebe Grüße Sabine

Samstag, 6. April 2019, 11:13

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Cepaea hortensis? --> Cepaea sp.

Vielen Dank Wolf. Dann werd ich da mal dranbleiben. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 6. April 2019, 09:58

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Wolfsspinne? --> Anyphaena accentuata

Vielen Dank Helga! Die hab ich beim Suchen irgendwie übersehn. Liebe Grüße Sabine