Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 20:45

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

unbekannte Pflanze? --> Alpen-Waldrebe, Clematis alpina

Hallo ! Das ist Clematis alpina, die Alpen-Waldrebe. Ein Kletterstrauch. Und ja, das dritte Foto wirkt sehr idyllisch. Grüße, Dennis

Gestern, 20:00

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Kann man diesen Frosch bestimmen? --> Rana sp.

Hallo Ira! Mit der Farbe und Zeichnung ist es ein Braunfrosch, wovon der Grasfrosch (Rana temporaria) der Häufigste ist. Dann gibt es noch den Springfrosch und den Moorfrosch. Edit: Jetzt hab ich gerade das Forum durchsucht wegen den Hinterbeinen: Für die sicherste Bestimmung braucht man die Fersenhöcker von den Hinterbeinen. Grüße, Dennis

Gestern, 19:55

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Welche Wasserläufer/Larven? Gerridae und Chironomidae

Hallo Konrad! Bild 3 und 4 sind Mücken, wahrscheinlich Zuckmücken. Grüße, Dennis

Gestern, 09:48

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Am gedeckten Tisch

Hallo Ulrich! Das ist ein echt klasse Foto! Grüße, Dennis

Samstag, 22. Juni 2019, 17:42

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Flaches kreisrundes Insekt

Zitat von »Ilona« Lt. Lexikon soll sie aber in den Tropen bzw. Subtropen vorkommen, ist sie bei uns jetzt auch heimisch?? Der Großteil lebt in den Tropen und Subtropen. Es gibt auch in Europa heimische Arten. Grüße, Dennis

Samstag, 22. Juni 2019, 12:01

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Flaches kreisrundes Insekt

Hallo Ilona! Ich würde meinen, es handelt sich um eine Lederzecke. Mit nur 6 Beinen, noch nicht ausgewachsen. Grüße, Dennis

Donnerstag, 20. Juni 2019, 00:28

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Wer kann mir bei der Bestimmung dieser Larve mit Köcher helfen?

Hallo Anne! Man sollte hier aber nicht den Beitrag von Arp außer Acht lassen, bezüglich ähnlicher Gattungen. Mehr als Vergleichsmaterial aufstöbern kann ich hier nicht für eine sichere Bestimmung. Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:33

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Wer kann mir bei der Bestimmung dieser Larve mit Köcher helfen?

Hallo Anne! Im Internet die Bilder von Clytra laeviuscula Larven, sehen schon so aus wie deine. Da hab ich geguckt: http://aramel.free.fr/INSECTES11-30.shtml (ist das französisch?) Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Reduvius personatus --> bestätigt

Hallo! Zitat von »karlheinz« Und wo ist das grossgeographisch ungefähr ? Laut Internet: Europa, Nordafrika, Kleinasien. Verschleppt nach Amerika und Australien. Bei mir sind sie gelegentlich zu finden. Wir haben unseren alten Heuboden abgerissen, da waren ein Ausgewachsenes Tier und ein Jungtier zusammengesessen, das sah toll aus. Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:20

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

steinharte Gebilde, mutmaßlich aus insektoider Produktion, Mitte der 1990er-Jahre

Hallo Thomas! Ob das vielleicht Urzeit-Fossilien aus dem Meer sein könnten? Manche Meereswürmer und Weichtiere bauen solche Tunnel in Gestein. Das sieht ähnlich aus für die Großen, Kalkröhrenwürmer: http://www.kleines-meerwasseraquarium.de/rohrenwurmer-2/ Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 22:13

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Leptogaster cylindrica? --> Leptogaster cf. cylindrica

Danke Danny! Bei der Flugfreudigkeit dieser Fliege, bin ich froh überhaupt 1 Foto geschafft zu haben, aus Distanz. Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 18:42

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Weiblicher Teichmolch?

Hallo! Bayern, 4.Juni In einem Gebiet mit vielen zur Fischzucht genutzten Teichen. Etwa 10cm lang. Die Unterseite ist nur wenig heller als die Oberseite, auch ohne Flecken. Ich denke es handelt sich um einen weiblichen Teichmolch. Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Kugelspringschwanz mit Sattelflecken

Hallo! Bayern, Ende Mai. Auf den Laubblättern (Hainbuche oder Buche) einer wildwüchsigen Hecke. Bis 1mm groß, die Jungtiere sind kleiner und gelbgrün ohne Zeichnung. Auffällig sind die dunklen Flecken, ich konnte aber auch auf collembola.org Nichts finden. Grüße, Dennis

Dienstag, 18. Juni 2019, 18:36

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Leptogaster cylindrica? --> Leptogaster cf. cylindrica

Hallo! Bayern, Ende Mai Etwa 1cm auf einer Wiese in Wald- und Bachnähe. Leptogaster cylindrica? Grüße, Dennis

Freitag, 14. Juni 2019, 15:46

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Krabbeltiere und Fliegen? --> Gerridae (Wasserläufer, Larven) und Dolichopodidae (Langbeinfliegen)

Hallo Charly! Die Bachläufer mit den weißen Flecken sind ausgewachsen. Da sind auch welche ohne weiße Flecken? Entweder das, oder man kann sie aufgrund der Lichteinstrahlung nicht so gut erkennen. Auf Bild 2 von 10 sieht man den Vergleich: Links mit dem orangenen Rand, ist ein Ausgewachsener. Der Rechte ist noch nicht ganz fertig. Grüße, Dennis

Freitag, 14. Juni 2019, 15:40

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Frage zu Artenbestimmung

Hallo Charly! Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber so weiß ich es: Für sp. gibt es einen Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Spec. Taraxacum sp. (oder ausgeschrieben: Taraxacum species) bedeutet, es handelt sich um eine unbestimmte Art der Gattung Taraxacum. Die Arten dieser Löwenzahn-Gattung sind auch kaum bestimmbar. Oder Coleoptera sp., dann ist es ein Käfer, es geht aber nicht weiter mit der Bestimmung, man kann ihn also z.B. nichtmal einer Familie sicher zuordnen. ...

Freitag, 14. Juni 2019, 09:25

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Welche Wasserschildkröten? --> Emys orbicularis (Europäische Sumpfschildkröte, A) und Trachemys scripta scripta (Gelbbauch-Schmuckschildkröte, B)

Hallo Charly! A: Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) einheimisch. B: Buchstaben-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta) bzw. genauer: Die Nominatform T. scripta scripta. Aus Nordamerika stammend. Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 23:10

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Chrysolina sturmi? --> Ja

Klasse, die Art hatte ich noch nicht. Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 22:51

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Bibio hortulanus oder anglicus?

Hallo Jürgen! Gibt es eine Verbreitungskarte der Art innerhalb der Bundesländer? Das nächste (zumindest auf Diptera.info) ist Nordfrankreich. Und ich habe gerade eine Info gefunden von einem Beitrag dort.Darin wurde die Art am 20.5. aufgenommen. Theo Zeegers antwortet, das die Zeit für B.anglicus vorbei ist, weswegen jetzt nur noch B.hortulanus in Frage käme. Meine Aufnahmen stammen vom 27.Mai. Also dann würde ich sie als B.hortulanus ablegen. Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 22:40

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Chrysolina sturmi? --> Ja

Hallo Arp! Zitat von »Arp« Das wird schon hinhauen ... Also eher nicht zu 100& ? Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 17:45

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Undefinierbares kleines geflecktes Insekt --> Aeolothrips cf. melaleucus

Nun habe ich gerade erst das kugelige Tier am letzten Foto bemerkt, das ist ein Springschwanz. Genau solche hab ich neulich auch gesehen und aufgenommen. Daher sind sie mir wohl jetzt erst aufgefallen. Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 13:07

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Chrysolina sturmi? --> Ja

Hallo! Bayern, Anfang Mai Gefunden im Garten, etwa 1cm lang. Nur 2 Bilder in ungünstiger Lichteinstrahlung, bevor er sich fallen ließ und verschwand. Anhand der Färbung und roten Tatzen, würde ich ihn als Chrysolina sturmi bestimmen. Grüße, Dennis

Montag, 10. Juni 2019, 12:54

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Bibio hortulanus oder anglicus?

Hallo! Bayern, Ende Mai Auf einer Wiese in Wald- und Bachnähe. Ungemessen, daher auf 1cm geschätzt. Der Unterschied zwischen Bibio hortulanus und B.anglicus liegt in der Behaarung? Zumindest das Männchen weißt eine weiße Behaarung auf, was für B.hortulanus sprechen würde? Grüße, Dennis

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15:48

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Erstmal ohne Worte ;-)

Hallo Frank! Zitat von »Frank Sudendey« Mich würde mal interessieren, wie ihr das handhabt Ich sende Nachweise von Käfern zu kerbtier.de und Spinnen zu Arages. Alle 1-2 Monate. Es sind kleine Listen (dieses Jahr waren es bisher 3 Käfer). Liegt daran, dass ich zu - sagen wir - 80% nur noch Pflanzen dokumentiere. Tiere sind zwar immer noch spannend zum Aufnehmen, aber nicht mehr so viel wie früher. Also ohne Ausrüstung, Exkursionsziele um die Pflanzen aufzusuchen, und die Tiere ganz spontan mit au...

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15:14

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Welcher Fisch? --> Lepomis gibbosus (Sonnenbarsch)

Hallo Charly! Anhand der bunten Seitenfärbung kann man ihn als Sonnenbarsch - Lepomis gibbosus - bestimmen. Eine eingeschleppte Art, ursprüngliches Verbreitungsgebiet ist Nordamerika. Grüße, Dennis

Dienstag, 4. Juni 2019, 08:27

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schwimmkäfer? --> Agabus oder Ilybius

Hallo Ira! Schwimmkäfer stimmt. Ich würde auf Agabus oder Ilybius tippen. Bei beiden Gattungen gibt es derart dunkle Arten, wo die Besimmung sehr schwierig ist. Grüße, Dennis

Donnerstag, 23. Mai 2019, 22:57

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Rittersporn? --> Aquilegia vulgaris (Gewöhnliche Akelei)

Hallo Charly! Bei tiefer im Wald liegenden Standorten würde ich sie auch als Wildart ansehen. Ich habe noch was ergänzt bei dem Fotografieren von violetten/lila Blüten: Ohne volle Sonneneinstrahlung tendiert die Blütenfarbe auf den Fotos zu Blau. Grüße, Dennis

Donnerstag, 23. Mai 2019, 22:53

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Undefinierbares kleines geflecktes Insekt --> Aeolothrips cf. melaleucus

Hallo! Ich dachte mir, so ein gefleckter Thrips könnte zu finden sein, und habe nach "schwarzweißer Thrips" gegoogelt. Aeolothrips intermedius, unter Berücksichtigung von möglichen Verwechslungsarten? Grüße, Dennis

Donnerstag, 23. Mai 2019, 16:48

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Arum italicum? --> bestätigt

Hallo Frank! Ja, ist A.italicum bzw. eine Sorte davon. Grüße, Dennis

Donnerstag, 23. Mai 2019, 16:40

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Rittersporn? --> Aquilegia vulgaris (Gewöhnliche Akelei)

Hallo Charly! Das ist eine Akelei, Gattung Aquilegia. Entweder A.vulgaris (blauviolette Blüten) oder A.atrata (dunkelviolette Blüten). Ich würde zur Ersteren tendieren, aber der Standort sieht sehr schattig aus bzw. war es bewölkt ? Bei violetten und lilafarbenen Blüten verblassen die Farben auf Fotos (bzw. gehen ins Bläuliche), wenn man sie nicht bei voller Sonneneinstrahlung aufnimmt. Akeleien werden auch gerne in Gärten angepflanzt, in verschiedenen Sorten und Blütenfarben. Und sie verwildern...

Samstag, 4. Mai 2019, 12:25

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Ich war glücklicherweise schneller- Ixodes ricinus? --> Ixodes inopinatus / ricinus

Pardon, wenn ich mich hier einmische. Aber die Bestimmung als Ixodes ricinus ist hier, soweit ich weiß, nicht möglich. Habe gerade im Spinnenforum gesucht, mikroskopische Merkmale sind zur Unterscheidung gegenüber ähnlicher Arten nötig. Wenn es anhand von Fotos möglich ist, würde ich gerne die bestimmungsrelevanten Merkmale wissen. Habe meine Ixodes alle als Ixodes cf. ricinus abgelegt. Grüße, Dennis

Dienstag, 30. April 2019, 14:58

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Fannia canicularis Weibchen? --> Pollenia sp.

Danke Jürgen! An Pollenia hatte ich nicht gedacht. Würde ich doch auf die fehlende goldene Behaarung schieben. Grüße, Dennis

Dienstag, 30. April 2019, 12:00

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Fannia canicularis Weibchen? --> Pollenia sp.

Hallo! Bayern, 19.April Gefunden im Garten, weniger als 1cm groß. Auf Diptera.info finde ich die weibliche Fannia canicularis sehr passend. Kann man die Art bestätigen? Grüße, Dennis

Montag, 22. April 2019, 17:54

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Käfer aus Kuhflade --> Aphodius

Hallo Ira! Gattung Aphodius aus der Familie Scarabaeidae. Auf kerbtier.de wird die Fotobestimmung solcher kleinen, dunklen Arten mit einem Roten Punkt markiert. Grüße, Dennis

Montag, 22. April 2019, 13:20

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

2 Hausmäuse?

Hallo Frank! Mein Vater hat mit dem Smartphone ein Bild von der Maus gemacht, und mir geschickt: Die ist sehr grau, ist demnach auch eine Hausmaus? Grüße, Dennis

Sonntag, 21. April 2019, 15:07

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

2 Hausmäuse?

Hallo, wollte gerne nochmal nachfragen ob jemand zur Bestimmung helfen kann? Grüße, Dennis

Sonntag, 7. April 2019, 20:24

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Mücke mit goldbehaartem Rücken --> Simulium sp. ♀

Hallo Robert! Ich meine das ist eine Kriebelmücke, Familie Simuliidae. Grüße, Dennis

Freitag, 5. April 2019, 17:55

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Fliege ohne Flügel - mit Fortsetzung --> Heleomyzidae sp.

Hallo Ulrich! Meine Meinung: Bild 1-3: Die Flügel sind noch nicht entfaltet. Zur Bestimmung: Tephrochlamys rufiventris oder ähnliche Art. Grüße, Dennis

Freitag, 5. April 2019, 17:53

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Dytiscidae-Larve?

Hallo Ira! Larve der Gattung Dytiscus, wahrscheinlich der häufigste Gelbrandkäfer D. marginalis. Grüße, Dennis

Sonntag, 24. März 2019, 15:49

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schriftbarsch? --> Bestätigt und Mittelmeer-Mönchsfisch

Zitat von »Stefan May« Bist du nur für das Mittelmeer so gut oder kannst du das auch mit der hiesigen Fischfauna? Seit der Grundschule beschäftige ich mich mit Fische. Durch Familien-Urlaube im MIttelmeer und Roten Meer konnte ich zudem sehr viel über andere dort lebende Meerestiere lernen, was durch Systematiken-Schreiben in der Jugend weiter vertieft wurde. Danach ging es dann weg davon, zu den Tieren die man zuhause findet. Und nun sind die Pflanzen mein Haupt-Interessensgebiet. Aber das in ...

Sonntag, 24. März 2019, 13:53

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schriftbarsch? --> Bestätigt und Mittelmeer-Mönchsfisch

Hallo Stefan Mit der Form und Größe in Relation zum Barsch sollten das Mittelmeer-Mönchsfische (Chromis chromis) sein. Das Lebensraumfoto (Nr.3) passt auch dazu. Grüße, Dennis

Sonntag, 24. März 2019, 10:14

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schriftbarsch? --> Bestätigt und Mittelmeer-Mönchsfisch

Hallo Stefan Welchen Beifang meinst du? Dieses hellblaue Ding auf den ersten zwei Fotos? Grüße. Dennis

Freitag, 22. März 2019, 17:04

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Zwei Pfälzer Feuersalamander

Das ist eine schöne Geschichte, und auch tolle Fotos. Am besten gefällt mir das Porträt. Feuersalamander hab ich bei uns noch keine gesehen, auch nicht davon gehört. Hast du die Wildschweine auch aufnehmen können? Grüße, Dennis

Freitag, 22. März 2019, 17:01

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schriftbarsch? --> Bestätigt und Mittelmeer-Mönchsfisch

Konntest du noch weitere Meerestiere aufnehmen? Falls eine Bestimmung nötig ist, dann nur her damit. Grüße, Dennis

Freitag, 22. März 2019, 07:56

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Schriftbarsch? --> Bestätigt und Mittelmeer-Mönchsfisch

Hallo Stefan! Mit dieser Zeichnung, Kopfform und Flossen-Position stimme ich dir zu. Grüße, Dennis

Donnerstag, 14. März 2019, 19:49

Forenbeitrag von: »Dennis Rupprecht«

Türkentaube - Streptopelia decaocto - Grund für 18 (decaocto) im Namen?

Hallo! Weiß jemand, welche Bedeutung das decaocto im wissenschaftlichen Namen der Türkentaube hat? Zur Nummer 18 konnte ich finden: - Ausbreitung im 18.Jahrhundert nach Vorderasien - Älteste Namens-Überlieferung ,,Die Griechin,, aus dem 18.Jahrhundert - Weibchen sitzt bis zu 18 Stunden im Nest zum Brüten Oder sind es alle Gründe zusammen, wegen ihrer gemeinsamen 18? Grüße, Dennis