Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Sonntag, 14. Juli 2019, 17:17

Forenbeitrag von: »zobel«

Reptalus panzeri?

Hallo, die auf den ersten drei Fotos abgebildete ca. 6mm große Zikade habe ich heute auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Reptalus panzeri oder muss man ein cf. setzen? Daneben gab's natuerlich jede Menge Wiesenschaumzikaden, jüngere (Foto 4) und ältere (Fotos 5+6) Acericus sp. Larven, und eine Larve einer Fieberiella sp. (Foto 7), sowie eine Orientus ishidae Larve (Fotos 8+9). Beste Grüße, Konrad

Freitag, 12. Juli 2019, 23:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Vogel?

Einspruch: Ich glaube nicht an Rotkehlchen. Das hat z.B. kleinere Augen, ist insgesamt nicht so groß, und sollte doch einen Anflug von Brustfleck haben. Zumindest ist mir noch kein Ähnliches untergekommen, und ich fotografier sie gerne. z.B. hier in Südengland im April. Beste Grüße, Konrad P.S. O.K., ein junges könnt's natürlich sein. Unbewusst wollt ich wahrscheinlich nur meine einschlägigen Fotos posten...

Freitag, 12. Juli 2019, 23:17

Forenbeitrag von: »zobel«

Schwarze Wanzen, Bausenberg

Hallo, Marek, habe auch die Fotos von in Frage kommenden Larven verglichen, wobei ich - aber nur aus dem Bauch heraus - ehenerfür A. atratus bin. Hier die links: https://www.britishbugs.org.uk/heteropte…s_rolandri.html http://www.naturraum-stux.de/wanzen-3-1.html Da bräucht es jemand mit persönlicher Erfahrung... Beste Grüße, Konrad

Freitag, 12. Juli 2019, 12:04

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche gelbschwarze Raupe?

Hallo SNKS und Jürgen, herzlichen Dank für Eure Hilfe!!! Beste Grüße, Konrad

Freitag, 12. Juli 2019, 11:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Zartschrecken-Larven? --> Phaneroptera sp.

Hallo Werner, zuerst mal Entschuldigung wegen der Namensverwechslung Natürlich hatte ich Dich gemeint, aber eben den Namen mit dem einer anderen Koryphäe vertauscht. Was den August betrifft, so wird er mir wohl hauptsächlich falcata bescheren, ich bin aber dann auch 1 Woche in Italien, wo ich immer schon nana gefunden habe. Inzwischen erfreue ich mich an den so hübsch aussehenden kleinen Larven... Danke für Deine Hilfe und beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 23:03

Forenbeitrag von: »zobel«

An was erkennt man bei der Blattlaus das Geschlecht?

Danke, Michael, für diese ausführliche Erläuterung. Bis dahin hätte ich nicht geglaubt, dass mich das wirklich interessiert, aber jetzt bin ich echt fasziniert. Da geht es ja bei den Menschen vergleichsweise einfallslos zu! Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:58

Forenbeitrag von: »zobel«

Schwarze Wanzen, Bausenberg

Hallo Marek, sei nicht enttäuscht, aber ich halte mich bei dieser Larve (auch wenn sie wohl bald schlüpfen wird) zurück. Hilfreich ist aber immer eine Größen-Schätzung (sagt einer, der sie oft vergisst). Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:55

Forenbeitrag von: »zobel«

Miniatur-Serengeti

Liebe Leute, Lockmittel schön und gut, aber Rotwein sollten wir für uns behalten. Salut/Prost! Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:49

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche gelbschwarze Raupe?

Haha, gelbschwarz sind ja so einige und manche kenn ich auch. Aber diese 3cm lange vom Wiener Kahlenberg, die ich heute gesehen habe, gibt ein mir unlösbares Rätsel auf. Weiß wer die Lösung? Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Zartschrecken-Larven? --> Phaneroptera sp.

Danke Jürgen, schon die Bein-Musterung schließt anscheinend die Zartschrecken aus. Vielleicht meldet sich auch Herbert noch... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »zobel«

Zartschrecken-Larven? --> Phaneroptera sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank! Ich fürchte dieses Gebiet hat für mich Laien noch viele "Schrecken" parat. Aber nachdem ich mir jetzt Vergleichsbilder angesehen habe, kann ich Dir problemlos in Richtung Phanoptera folgen. Mal sehen, ob sich auch noch eine Art herauskristallisiert. Ich füge noch ein Tierchen von heute am Wiener Kahlenberg an. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Zartschrecken-Larven? --> Phaneroptera sp.

Hallo, um welche Leptophyes sp. könnte es sich bei diesen drei Larven handeln, sofern sie derselben Art angehören. Alle vom Wiener Kahlenberg. Foto 1+2: vom 10.7.2019; 4mm Foto 3: vom 18.5.2018 Foto 4+5: vom 22.6.2015 Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 14:49

Forenbeitrag von: »zobel«

Wanzen

Hallo Gabi, ob annulatus oder iracundus - da ist die Expertenschaft gefordert. Ich hab mal beide gegoogelt, aber die Bilder im Netz sehen sich verteufelt ähnlich und sind ja nicht notwendigerweise richtig beschriftet. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 14:39

Forenbeitrag von: »zobel«

Eine Schlupfwespe? --> Sirex sp. (eine Holzwespen-Art)

Danke Jürgen für Deine Mühe. Vor allem auch für das Vergleichsfoto, wenngleich es wohl doch nicht diese Art ist, da dort - anders als bei meinem Tierchen - die Fühler gänzlich schwarz sind. Aber hab jetzt doch wieder einiges dazugelernt. Dir wünsche ich schnelle Besserung! Jetzt muss ich ab in die Wildnis... Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 13:50

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Vogel?

Hallo Frank, Du hast recht, ich hab da nur in die Drosselrichtung gedacht. Eine junge weibliche Amsel sieht meines Wissens auch anders aus. Bin schon sehr neugierig, welche Vorschläge kommen... Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 13:43

Forenbeitrag von: »zobel«

Flaumiges weißes Etwas?

Hallo Lukas, Nemonyx lepturoides hat sich bei mir noch nie gemeldet, hab aber auch keinen Garten Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 13:39

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Falter? --> Kein Falter sondern Köcherfliege! --> Agrypnia varia / Agrypnia obsoleta

Hallo Lukas, vielen Dank für die traurige Nachricht über den Tod von Jürgen Gaul. Ich kann mich nur Brigitte U.'s Worten anschließen. Schlimm! Liebe Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 00:33

Forenbeitrag von: »zobel«

Blinde Passagiere an Bord!

Hallo Frank, diese Art scheint wirklich was für Autos übrig zu haben. Die Umwelt scheint ihnen egal zu sein, aber immerhin kaufen sie sich kein eigenes. Auch ich hab sie wiederholt als Trittbrettfahrer gesichtet. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 00:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Wanzen

Hallo Gabi, Foto 1 zeigt Larven von Nezara viridula, Foto 2 eine Paloma prasina Larve (vom seltenen Vorkommen her unwahrscheinlich, dass es sich um Paloma viridissima handelt). Bei Foto 3 tippe ich auf eine Rhynocoris iracundus Larve. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 00:19

Forenbeitrag von: »zobel«

Rhopalus subrufus? --> bestätigt

Hallo Marek, wieder richtig! Siehe mein Vergleichsfoto. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 10. Juli 2019, 00:05

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Vogel?

Hallo, Anne, kannst Du das Foto etwas aufhellen bzw. die Brust etwas vergrößern, damit man mehr erkennen kann. Was jetzt für mich zu sehen ist, geht Richtung Singdrossel. Aber ohne jede Gewähr... Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 9. Juli 2019, 23:59

Forenbeitrag von: »zobel«

Welcher Falter? --> Kein Falter sondern Köcherfliege! --> Agrypnia varia / Agrypnia obsoleta

Hallo Lukas, da ist Jürgen Gaul ein Spezialist. Anfangen kannst Du mit dieser webseite: http://www.jgaul.de/trichoptera1.htm#Hydropsychidae Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 9. Juli 2019, 23:54

Forenbeitrag von: »zobel«

Flaumiges weißes Etwas?

Hallo Lukas, vielen Dank. Adulte dieser Art hab ich schon wiederholt gesehen, in der Lobau, im Augarten, aber auch im 19. Bezirk. Die waren aber weniger schreckhaft als diese Larve. War heute wieder am Fundort, aber keine Spur davon . Wenn's die einzige war, ist sie hoffentlich nicht abgesoffen... Dafür wieder jede Menge Japananus hyalinus und Acericus sp. Larven, sowie eine adulte Halymorpha halys. Dann, als ich nichts mehr Aufregendes mehr erwartete, ein Aeshna cyanea Weibchen, das sich nach S...

Dienstag, 9. Juli 2019, 12:38

Forenbeitrag von: »zobel«

Flaumiges weißes Etwas?

Hallo, dieses etwa 2mm große, flaumige weiße Etwas stürzte sich in das benachbarte Bachbett, kaum dass ich meine Kamera gezückt hatte, entschuldigt daher die fehlende Qualität. Die drei weißen Zikadenarten, die ich im Fotoatlas gefunden habe, sind alle nicht "flaumig", Motten-Schildlaus ist es auch keine, vielleicht zu den Woll-Läusen (Schmierläusen) gehörig? Beste Grüße, Konrad P.S. Vielleicht ist das "Flaumige" (Unscharfe) aber eher einer Bewegung des Tierchens geschuldet und es ist doch eine ...

Dienstag, 9. Juli 2019, 11:56

Forenbeitrag von: »zobel«

Eine Schlupfwespe? --> Sirex sp. (eine Holzwespen-Art)

Hallo Jürgen, Du verwirrst mich ja gehörig. Müsste man nicht zuerst klären, zu welcher Familie der Symphyta mein Tierchen gehört (z.B. ev. Tenthredinidae), bevor man über die Gattung reden kann. Aber wenn Du mir die Gattung verraten kannst, wäre ich natürlich Beste Grüße, Konrad

Montag, 8. Juli 2019, 23:35

Forenbeitrag von: »zobel«

Reptalus panzeri oder cuspidatus?

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Kahlenberg die auf den Fotos 1-6 abgelichteten etwa 5mm großen Zikaden gesehen, bei denen ich gerne wüßte, ob man zwischen Reptalus panzeri und Reptalus cuspidatus entscheiden kann. Auf dem 6. Foto ist sie zusammen mit einem Issus coleoptratus Männchen zu sehen, und da hab ich die Gelegenheit gleich wahrgenommen, zu meinen unzähligen Fotos dieser Art - es ist hier die häufigste Zikade - noch ein paar hinzuzufügen (ich hoffe seit ein paar Jahren vergeblich, wi...

Montag, 8. Juli 2019, 23:25

Forenbeitrag von: »zobel«

Eine Schlupfwespe? --> Sirex sp. (eine Holzwespen-Art)

Relax, Jürgen, ich weiß, dass man da nicht mal nach der Gattung fragen soll, aber wenigstens möchte ich vom Forum wissen, ob es sich um eine Schlupfwespe handelt. Gesehen heute am Wiener Kahlenberg, Länge etwa 2cm. Vielen Dank und beste Grüße, Konrad

Montag, 8. Juli 2019, 11:10

Forenbeitrag von: »zobel«

Neues Wanzengelege - 12.05.2019 - Rhaphigaster nebulosa

Zitat von »Brigitte U« Der weisse Rand seitwärts am Brustteil hat aber erst die L2 Hallo Brigitte, auch das war eine für mich neue Info. Dass Du alle Stadien mit tollen Fotos so schön belegst, ist wirklich ein Liebesdienst für uns Forum-Nutzer. Nochmals DANKE, mit lieben Grüßen, Konrad

Montag, 8. Juli 2019, 11:02

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Hallo Chris, zuerst möchte ich mich bei Dir entschuldigen, dass ich Dich mit meinem Tunnelblick, der mich sofort in eine falsche Richtung gelenkt hat, irritiert haben muss. Hallo Jürgen, Dir kann ich nur ein großes Danke aussprechen, dass Du meinen Fehltritt gleich korrigiert hast. Schlimm, wie man manchmal blind ist, weil man sich fest einbildet, man sieht etwas. Beste Grüße Euch beiden, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:46

Forenbeitrag von: »zobel«

Eurydema ornata --> bestätigt

Hallo Marek, typische Eurydema ornata. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Pentatoma rufipes --> bestätigt

Hallo Marek, definitiv diese Art, wohl schon im letzten Stadium. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:38

Forenbeitrag von: »zobel«

Neues Wanzengelege - 12.05.2019 - Rhaphigaster nebulosa

Hallo Brigitte, Deine Fotos haben mir bestätigt, dass die L1 dieser Art noch keine weißen Fühlerpartien haben. Mein erstes Foto von L1 oder L2 zeigt auch ein Exemplar mit rein schwarzen Fühlern. Die beiden weiteren Fotos (von L3) zeigen dann schon die typische Fühlerfärbung. Erscheint diese schon in L2 oder erst in L3? Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:26

Forenbeitrag von: »zobel«

Bläuling, leider nur von oben

Hallo Horst, ich hab jetzt mal in meinem Kosmos Schmetterlingsführer geforscht und dementsprechend bin ich zur Auffassung gelangt, dass es sich am ehesten um Lycaena tityrus handelt (dabei einiges über die Generationen- und geograf. Unterschiede gelernt, was ich mir leider nicht merken werde). Das ist ene Laien-Meldung, also bitte Expertenschaft abwarten. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:13

Forenbeitrag von: »zobel«

und Freud - 30.05.2019 - Aglia tau

Hallo Brigitte, ich bin einer von vielen, die Deinen Berichten in diesem Thread fasziniert gefolgt sind. Danke für diese Beobachtungen, Erläuterungen und Bilder! Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 22:42

Forenbeitrag von: »zobel«

Polyommatus icarus ODER daphnis? --> Polyommatus icarus

Danke, Kathrin, ganz besonders für die Unterscheidungsmerkmale! Alles Liebe, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche schwarze Wespe mit zwei weißen Querstreifen am Abdomen? --> Eumeninae

Hallo Gerhard, da ich auf diesem Gebiet noch immer totaler Laie bin, hilft mir Dein Beitrag sehr für die Orientierung. Vielen Dank und beste Grüße, Konrad P.S. Ich denke allerdings, dass Du Eumeninae meintest, als Unterfamilie der Vespidae.

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:52

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Hallo, Chris, meiner laienhaften Kenntnis nach sieht die am ehesten wie Aphrophora salicina aus. Aber für eine echte Bestimmung muss die Expertenschaft her. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:41

Forenbeitrag von: »zobel«

Rotschwarze Wanze --> Eurydema ornata

Hallo Marcus, das ist Eurydema ornata (Schwarzrückige Gemüsewanze), gibt's auch gelb/schwarz. Allerdings ist das für mich die erste Eurydema ornata, die auf dem Scutellum zwei schwarze Striche statt eines schwarzen Flecks hat. Vielleicht kann die Expertenschaft dazu was sagen. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Xantogramma dives oder Xantogramma pedisequum? --> Xantogramma dives (mit Vergleichsfotos beider Arten)

Danke, Carnifex, und möge X.p. auch mal in Deinem Garten auftauchen. Und ich werde den Tierchen künftig mehr "unter den Rock" schauen bzw. von der Seite kommen... Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 7. Juli 2019, 00:07

Forenbeitrag von: »zobel«

Xantogramma dives oder Xantogramma pedisequum? --> Xantogramma dives (mit Vergleichsfotos beider Arten)

Servus, Carnifex, Danke für diese wirklich nachvollziehbaren Erläuterungen. Ihnen zufolge sind zwar alle als X. dives bezeichneten Schwebfliegen in meinem Archiv richtig bestimmt, aber diverse als X. pedissequum bezeichnete anscheinend fälschlich (siehe Fotos 1: 29.8.2013; Foto 2+3: 29.4.2016; Foto 4: 8.6.2015; Foto 5: 29.4.2016; Foto 6; 22.8.2016). Nur bei dem Exemplar auf den Fotos 7-9 vom 2.5.2019 könnte vielleicht doch [i]Xantogramma pedissequum[/i] in Frage kommen. Was meinst Du? Jedenfalls...

Samstag, 6. Juli 2019, 17:09

Forenbeitrag von: »zobel«

Acronicta rumicis Raupe? --> bestätigt

Hallo, diese Raupe (ca. 3cm) habe ich am 20. Juni auf der Wiener Donauinsel gesehen. Bin ziemlich sicher, dass es sich um Acronicta rumicis handelt, aber mit Bestätigung wär mir wohler. Beste Grüße, Konrad

Samstag, 6. Juli 2019, 17:05

Forenbeitrag von: »zobel«

Polyommatus icarus ODER daphnis? --> Polyommatus icarus

Hallo, diese beiden Polyommatus sp. Männchen (1+2 bzw. 3+4) habe ich am 15. Juni auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Wahrscheinlich P. icarus, aber könnte es auch P. daphnis sein, und wie würde man die unterscheiden? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 6. Juli 2019, 17:01

Forenbeitrag von: »zobel«

Xantogramma dives oder Xantogramma pedisequum? --> Xantogramma dives (mit Vergleichsfotos beider Arten)

Hallo, diese ca. 15mm große Schwebfliege habe ich am 15. Juni auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Kann man auf diesen Fotos zwischen Xantogramma dives und Xantogramma pedisequum unterscheiden bzw. was müßte sichtbar sein, um die Unterscheidung treffen zu können? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 6. Juli 2019, 16:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupeodes corollae?

Hallo, heute habe ich auf dem Wiener Kahlenberg dieses Schwbfliegen-Weibchen gesehen. Wohl nicht größer als 10mm. Handelt es sich um Eupeodes corollae? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 6. Juli 2019, 16:54

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche schwarze Wespe mit zwei weißen Querstreifen am Abdomen? --> Eumeninae

Hallo, diese Wespe (10mm?) habe ich am 15. Juni am Wiener Kahlenberg auf Erigeron annuus gesehen. Worum könnte es sich handeln? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 6. Juli 2019, 16:50

Forenbeitrag von: »zobel«

Blaue Kleinlibelle --> Gemeine Becherjungfer - Enallagma cyathigerum - Männchen

Hallo Horst, das sollte ein Enallagma cyathigerum Männchen sein. Aber zweite Meinung abwarten. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 4. Juli 2019, 23:21

Forenbeitrag von: »zobel«

Eine Schwebfliege? --> Chrysops relictus

Hallo Matthias, DANKE! Und beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 4. Juli 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Verschiedene Entwicklungsstufen von Orientus ishidae Larven?

Hier nun der 2. Teil mit den etwas anders aussehenden Exemplaren (fehlende weiße Abdomenbinde, etwas andere Musterung der "Schnauze"). Danke für Eure Aufmerksamkeit Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 4. Juli 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »zobel«

Verschiedene Entwicklungsstufen von Orientus ishidae Larven?

Hallo, ich muss meine heutige Anfrage in zwei Teilen stellen, da ich in den letzten Tagen am Wiener Kahlenberg jede Menge von ca. 3mm großen Zikaden-Larven fotografiert habe, die ich alle als Orientus ishidae zu identifizieren glaubte. Es gibt aber doch einige Unterschiede, die mich nachfragen lassen, ob da nicht doch zwei verschiedene Arten im Spiel sind. Zuerst also Fotos von Exemplaren, die einander auf die eine Weise ähnlich sind, und dann in einer "Antwort" von mir selbst nochmal Fotos von ...