Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 22:53

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zweifarbige Raupenfliege - Cylindromyia bicolor?

Hallo! Sollte es die sein, die ich heute am Birnbaum fotografiert habe? Ich habe sie wesentlich röter in Erinnerung, ansonsten erinnert sie mich an die Genannte, auch mit den zwei weßlichen Ringen. Sie war ca. 1 cm groß. Grüße Chris

Gestern, 22:22

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Orangne Fliege mit punktierten Flügeln

Hallo, mir bleibt noch, mich zu entschuldigen für meine kühne Fehleinschätzung . Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schmale langbeinige Wanze

Hallo Gregor, danke für deine Bemühungen. Ich finde, die Nabisarten haben eine etwas ovalere Körperform, und außerdem scheint ja ein Längsstrich bis ganz hinten sich durchzuziehen. Oder ist das gar eine Larve? Mal sehen, ob noch wer was meint, sonst werde ich damit leben. Dir danke ich nochmal und grüße dich Chris

Montag, 15. Juli 2019, 13:46

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schmale langbeinige Wanze

Hallo, diese Wanze fand ich vor einigen Tagen (4.9.19) in einer Sonnenblumenblüte - nach meiner Erinnerung (und nach der Qualität der Fotos ) würde ich sagen nicht viel mehr als 5 mm. Kann sie näher bestimmt werden? Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 13:30

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleiner schwarz-blau gestreifter Käfer --> Phyllotreta sp.

Hallo, dieser Käfer hielt sich am 4.7.19 an den Taglilien auf. Er war ca. 3 mm groß und mir sind seine blauen und schwarzen Längsstreifen aufgefallen. Ist er näher bestimmbar? Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 13:28

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Orangne Fliege mit punktierten Flügeln

Hallo Andrea, sollte die Gelbe Getreidefliege Opomyza florum Opomyzidae sein, würde ich laienhaft sagen — siehe mein Bild vom 13.9.18. Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 13:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schwarze Wanze - welche? --> Plagiognathus arbustorum

Halo Jürgen, hallo Arp, danke für eure Bestimmung. Registriert, dass es diese auch in schwarz gibt . Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 09:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine schwarz-samtene Fliege mit sehr großen roten Augen

Danke soweit, Jürgen. Ich werde mal Diptera.info zu Rate ziehen, ich habe die Hoffnung, dass die Dellen in den Augäpfeln vielleicht weiter helfen. Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 09:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Syritta pipiens? --> bestätigt ♂

Danke Jürgen, so langsam kriege ich auch einige Tiere hin. Grüße Chris

Montag, 15. Juli 2019, 09:01

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tachinidae - Clairvillia biguttata? --> cf. Mintho rufiventris (Tachinidae)

Hallo Jürgen, das mit der Zange hatte mich auch schon irritiert, dass ich da nichts dergleichen sah. Danke also für deine Bestimmung, die ich so mit "cf." einlogge. Grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:27

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Syritta pipiens? --> bestätigt ♂

Noch eine Nachfrage, ihr Leute: Ist das die Genannte? Huschte heute am 14.7.19 über unseren Oregano, war ca. 7 mm groß. (Keine Bilder, mit denen ich zufrieden wäre ) Grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:07

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tachinidae - Clairvillia biguttata? --> cf. Mintho rufiventris (Tachinidae)

Hallo, habe ich diese Raupenfliege, wie ich glaube richtig bestimmt? Sie saß heute am 14.7.2019 in Annabelle und war 8-10 mm groß. Grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2019, 18:28

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kleine schwarz-samtene Fliege mit sehr großen roten Augen

Hallo, dieses Mal habe ich eine 2-3 mm große Fliege. Meine ersten Recherchen ließen mich bei Platypezidae suchen und ich stieß auf Callomyia speciosa . Könnte es die sein? Sehr markant finde ich die Einbuchtungen in den Augen. Kann mir jemand weiter helfen? Viele Grüße Chris

Sonntag, 14. Juli 2019, 18:15

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Sehr große Käferlarve

Hallo Kirsten, ich bin nicht so der Tierzüchter. In meinem Komposthaufen sind immer wieder Nashornkäferlarven, in letzter Zeit weniger, ist vielleicht der leztjährigen großen Trockenheit geschuldet. Dieses Bild habe ich 2011 gemacht - heute hätte ich es besser fotografiert. Letzte Woche habe ich ein - allerdings totes - Nashornkäferweibchen gefunden. Ich finde, das legt die Vermutung nahe, dass auch du solch ein Tierchen hast. Übrigens such doch mal unter Nashornkäfer-Larven züchten oder so ähnl...

Samstag, 13. Juli 2019, 23:01

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Weiß-braune Wanze

Hallo, diese Wanze erinnert mich an die Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis). Nur die Färbung passt m.Mg. nach nicht, Oder ist selbige so variabel? Hier habe ich heute leider nur 1 halbwegs brauchbares Bild. Das Tierchen war vielleicht 7 mm groß und saß auf dem Blatt einer Sonnenblumenstaude. Grüße Chris

Samstag, 13. Juli 2019, 21:46

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schwarze Wanze - welche? --> Plagiognathus arbustorum

Hallo diese schwarze Wanze - wohl 5 mm groß, saß heute (13.7.19) in der Blüte einer Sonnenblumenstaude. Ich habe zwar andere schwarze Wanzen im Internet gesehen, bin mir aber sehr unsicher und frage daher hier. Grüße Chris

Samstag, 13. Juli 2019, 19:36

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Kegelbienen - die gleichen?

Hallo, vor einigen Tagen hatte ich bereits einmal Kegelbienen - und auch hier im Forum eingestellt. Nun bin ich heute am am 13. Juli erneut einer begegnet, und ich habe den Eindruck, dass es sich hier um zwei verschiedene Arten handelt. Liege ich damit richtig? Die Heutige war ca. 1 cm groß und saß am Oregano. Viele Grüße Chris

Samstag, 13. Juli 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Fliege? --> Athalia sp. (Tenthredinidae), Blattwespe

Hallo Charly, bevor andere es dir sagen: Das ist keine Fliege, wie du an den Fühlern sehen kannst. Ich würde sagen eine Blattwespe (Tenthredinidae). Schön ist sie zweifelsohne. Welche, müssen dir Experten schreiben. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 23:40

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rhagionidae? Dolichopodidae? --> Chrysopilus cf. laetus

Zitat von »Jürgen Peters« Arrgh... Mußte es eine 5472x3648-"Tapete" sein? Selbst die Forensoftware kommt damit nicht klar (keine Vorschauerstellung). Sorry, hab ich nicht gewusst, wollte nur den Vergleich des Tieres zum Hibiskus-Blatt anschaulich schildern.

Freitag, 12. Juli 2019, 23:07

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Mücke... näher bestimmbar?? --> Culex pipiens ♀ (Culicidae)

Ha, das ist ein Treffer! Ist mir auch im Garten lieber als zu Hause - und auch noch gleich ein Weibchen. Hatte ich tatsächlich noch nie vernünftig fotografiert, und auch diese Bilder sind ja nicht gerade super. Danke Jürgen, für die eindeutige Bestimmung. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 23:03

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rhagionidae? Dolichopodidae? --> Chrysopilus cf. laetus

Danke Jürgen für deine Bestimmung. Zur Größe: Ich habe nachgeschaut, unter den Schnepfenfliegen gibt es schon auch größere Arten, etwa die Rhagio vitripennis oder? Aber, na ja, meine Größenangaben… ich schicke noch mal ein Bild, wie sie auf dem Hibiskusblatt sitzt… Auf 7-8 mm könnte ich mich einlassen . Auf jeden Fall habe ich damit nach Chrysopilus asiliformis eine weitere Schnepfenfliege in meinem Garten aufgetrieben, auch sehr schön, finde ich. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 22:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? --> Acanthiophilus cf. helianthi ♀

Danke Jürgen. Dass das keine Eiablage geworden ist, da hätte ich selbst drauf kommen können. Dass der 'Bohrer' aber dann wohl mehrere Funktionen hat, darauf bin ich nicht gekommen. Wie dem auch sei, ich freue mich über die erfolgreicheren Fotos und eure Bestimmung. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 19:18

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Mücke... näher bestimmbar?? --> Culex pipiens ♀ (Culicidae)

Hallo, heute am 12.7.19 nach ausgiebigem Regen habe ich diese Mücke gesehen, vielleicht 6-8 mm groß. Das letzte Bild mit Blitz. Beleuchtungsring hatte ich blöderweise nicht parat. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 19:14

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Spanner? Welcher?

Hallo, habe vom Lepiforum ein "wahrscheinlich Idaea fuscovenosa" bekommen. Das nehme ich dann mal so. Danke für eure Unterstützung Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 18:55

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche schwarze Biene?

Hallo, diese Biene saß heute nach Regen an der Nachtkerze. Sie war 5 mm oder kleiner. Auf einigen Bildern sehen die Flügel so aus, als ob sie spitz ausliefen, vielleicht sind sie aber nur nass geworden. Fotografiert heute am 12.7.19 Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 18:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Rhagionidae? Dolichopodidae? --> Chrysopilus cf. laetus

Hallo, heute 12-7-19 habe ich diese Fliege am Hibiskus im Schattenbereich unseres Gartens gesehen. Sie war etwa 1 cm groß. Auffällig war ihre Stellung - von hinten sah es aus, als ob sie fast senkrecht auf zwei Beinen stünde. Kann mir jemand sagen, was das für eine Fliege ist? Würde mich freuen. Grüße Chris

Freitag, 12. Juli 2019, 17:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? --> Acanthiophilus cf. helianthi ♀

Hallo, meinem Wunsch wurde Folge geleistet, auch heute (12.7.19) war die Bohrfliege an den verblühten Flockenblumen. Dabei jhabe ich beobachten können, wie sich hinten der 'Bohrer' ausstülpte... ist das ein Ei, was sie da abgelegt hat? Zwischen den letzten Fotos war ein zeitlichen Abstand zwischen 5 -12 sec.. Würde mich freuen, wenn auch dazu jemand Bescheid weiß und es hier mitteilt. Und: Werden die Eier in den ausgeblühten Samenständen gelegt? Grüße Chris

Donnerstag, 11. Juli 2019, 22:39

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bienen? --> Kegelbienen - Coelioxys-Art

Hallo Beatrice, tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, obwohl ich deine Antwort schon längst mit Freude aufgenommen und nachverfolgt hatte... ist mir durch die Lappen gegangen. Also vielen Dank, auch wenn es zu mehr nicht reicht. Grüße Chris

Donnerstag, 11. Juli 2019, 11:24

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? --> Acanthiophilus cf. helianthi ♀

Hallo Angelika, hallo Reimund, das ist ja wirklich eine tolle Seite und super Fotos, vielen Dank dafür. Ich hoffe ich begegne der Fliege noch einmal, damit meine Bilder wenigstens E T W A S besser werden. Viele Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? --> Acanthiophilus cf. helianthi ♀

Hallo Jürgen, danke für die Bestimmung. Ehrlich gesagt kann ich mir kaum eine andere Bohrfliege vorstellen. Orion Berlin hat ja eine ganze Menge der 110 in Deutschland vorkommende Bohrfliegen aufgelistet, die alle ziemlich deutlich voneinander unterschieden sind, finde ich. Aber ich klann ja gerne vorsichtshalber ein cf. einfügen und ein♀ — vielleicht erwische ich ja demnächst noch einmal eine Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2019, 19:37

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis)? --> bestätigt

Hallo, diese Wanze saß heute am 10.7.19 in 'Annabelle' - einer Hortensie; sie war vielleicht 6 mm lang. Ist es die Genannte? Grüße Chris

Mittwoch, 10. Juli 2019, 19:18

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Bohrfliege? --> Acanthiophilus cf. helianthi ♀

Hallo, diese Fliege ist mir nach meiner Erinnerung bisher nicht untergekommen. Ist das eine Bohrfliege? Ich habe sie heute am 10.7.19 an der Flockenblume fotografiert, wo sie sich aber leider sofort verdünnisiert hat. Ich denke, sie war 6-8 mm groß. Grüße Chris

Montag, 8. Juli 2019, 19:13

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Danke Jürgen, dass es sich um eine Larve handelt, war mir gar nicht bewusst. Danke auch für die link-Infos. Ich werde es beherzigen. Grüße Chris

Montag, 8. Juli 2019, 10:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Dunkle Wespe an Veronicastrum virginicum --> Kegelbiene (Coelioxys)

Hallo Carnifex, ich wollte dir noch mal den link zu diesem thread zeigen, da ich einige Tage später, praktisch an der gleichen Stelle diese beiden Bienen geshene hab. Grüße Chris

Montag, 8. Juli 2019, 10:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Hallo Konrad, hallo Jürgen, vielen Dank für eure Bemühungen. Jürgen, ich habe auf Marion Friedrichs homepage nachgeschaut, die bei ihr dort unter Aphrodes sp. abgelegten Bilder ähneln meiner Zikade weniger als die dort unter Aphrodes makarovi abgelegten Bilder. Ich weiß nicht, ob das was besagt. Vielleicht belasse ich es besser bei Aphrodes sp. (Bin vorsichtig: Soll ich den link zu diesen Bildern hier einbauen oder spricht da was dagegen? Das Kriterium dafür habe ich nicht ganz verstanden) So od...

Sonntag, 7. Juli 2019, 13:41

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Vielen Dank, Konrad, dann warte ich noch mal ein wenig auf den einen oder die andere Expert/en/in. Viele Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 23:50

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schmetterlingsflügel --> Noctua fimbriata

Hallo Pia, danke schön, das scheint zu passen. Vor zwei Jahren hatte ich mal eine Raupe der Bunten Bandeule auf dem Handschuh, nun ein Flügel, dann werde ich vielleicht irgendwann das komplette Exemplar sehen. . Viele Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 19:47

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Schmetterlingsflügel --> Noctua fimbriata

Dieser Schmetterlingsflügel oder nur ein Teil davon lag heute am 6.7.19 auf der Wiese. Wo gehört der hin? Ich komme nicht drauf, vielleicht kenn ich den aber auch gar nicht. Das Teil war vielleicht 2 cm groß. Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 19:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Bienen? --> Kegelbienen - Coelioxys-Art

Diese zwei Bienen waren heute am 6.7.19 am Stängel - ich glaube - einer Glockenblume. Sie waren 1- 1,2 cm groß. Bin gespannt. Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Spinne --> Clubiona sp.

Hallo Gabi, wenn sie nicht so rot wäre, könnte es doch mit dieser was zu tun haben? Meine hatte vor zwei Jahren ihren Kokon in meiner wasseruhr deponiert und später auch die Jungen behütet. Viele Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 18:56

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Aphrodes sp.

Hallo, diese Zikade saß heute (6.7.19) am Stengel einer Inula und ließ sich auch von der Frechheit einer Weichwanze nicht aus der Ruhe bringen, die ihr übers Haupt stieg. Sie war knapp 1 cm lang. Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 18:43

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wanzenlarve? Oder ganz was anderes? --> Planuncus tingitanus s.l., Larve

Hallo Rainer, das ist eine Schabenlarve, und zwar, würde ich sagen, von der Bernstein-Waldschabe Ectobius vittiventris. Viele Grüße Chris

Samstag, 6. Juli 2019, 18:38

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Sphaerophoria sp.♀? --> bestätigt

Danke Jürgen, für die Bestätigung. Grüße Chris