Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-46 von insgesamt 46.

Mittwoch, 27. August 2008, 20:18

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Konservierung eines Wespennestes

Hallo, weitere Infos zur mittleren Wespe: http://www.hornissenschutz.de/klhornisse.htm Gruß Dieter Kosmeier

Sonntag, 17. August 2008, 21:37

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Hornissen im Dach, im Rolladen und in Dämmschichten

Häufig kommen Fragen auf, wenn sich Hornissen im Dach, im Rolladen und in Dämmschichten angesiedelt haben. Wird das Dämmaterial ausgetragen? Wird der Dachstuhl angeknabbert? Antworten sind nun hier eingestellt worden: http://www.hornissenschutz.de/hornissen-im-dach.htm

Donnerstag, 14. August 2008, 23:11

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Die Ammersee-Hornissen 2008 sind online!

Das Rätsel ist gelöst ... Seit Tagen fragen wir uns, warum das Nest scheinbar immer weiter verlassen wird. Die Reinigungsaktion in den letzten 24 Stunden brachten des Rätsels Lösung ans Tageslicht. Wir haben eine Filialbildung im August! Ein Teil der Arbeiterinnen hat hinter einem schweren Aktenregal eine nette, kleine Filiale mit vermutlich schon 3 Stockwerken gebaut. Leider ist der Platz aber kaum einsehbar. Die Filiale befindet sich vom aktuellen Nest nur ca. 2 m entfernt. Damit erklärt sich ...

Freitag, 18. Juli 2008, 13:08

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Kurios: Hornissennest im Gummistiefel !

Hallo Werner, das 2. Bild würde ich gerne auf meiner Website einbauen. Bitte sei so nett, und schicke es mir in 640er-Pixelbreite zu an webmaster@hornissenschutz.de Ich würde Dich dann natürlich als Fotografen unter dem Bild benennen! Den Link schicke ich Dir dann zu, wo das Foto integriert ist. Vielleicht schreibst Du mir noch ein paar Zeilen zu dem Fall? Gruß Dieter

Donnerstag, 17. Juli 2008, 22:02

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Kurios: Hornissennest im Gummistiefel !

Kurios: Hornissennest im Gummistiefel ! Siehe: http://www.hornissenschutz.de/hornissennest-im-stiefel.htm

Samstag, 12. Juli 2008, 18:00

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Die Ammersee-Hornissen 2008 sind online!

Auf mehrfachen Wunsch hin wurde die Bildqualität herabgesetzt, um auch bei langsamen Internetzugängen ein weitestgehend ruckelfreies Bild zu gewähren.

Freitag, 11. Juli 2008, 20:03

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Lehmwespe

Hallo Beat, tolles Bild!!! Gruß Dieter Kosmeier

Freitag, 11. Juli 2008, 19:54

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Die Ammersee-Hornissen 2008 sind online!

Ab dem 10.07.2008 zeigen wir statt der bisherigen, täglichen Filmausschnitte die erste L i v e - Übertragung direkt aus einem Hornissenest - und das in Farbe an 24 Stunden und 7 Tagen in der Woche! Technisch bedingt ist das vorläufig leider nur mit dem Internet Explorer möglich. Dazu muss ein entsprechende ActiveX- Steuerelement installiert werden. Bitte den Anweisungen auf www.ammersee-hornissen.de folgen. Bitte anschließend dei Sicherheitseinstellungen wieder zurücksetzen (siehe auch hier die ...

Montag, 7. Juli 2008, 22:54

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Die Ammersee-Hornissen 2008 sind online!

Die Ammersee-Hornissen 2008 sind online! Am 04.07.2008 um 14:30 Uhr wurde das "Ammersee-Hornissen-Nest 2008" aus einem Rolladenkasten in Pflaumendorf (Nähe Landsberg / Lech) geborgen, in dem es vermutlich bald zerquetscht worden wäre. Für weitere Infos bitte diesem Link folgen: www.ammersee-hornissen.de/ Gruß Dieter Kosmeier

Donnerstag, 12. Juni 2008, 11:57

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Hornissensendung in "Hundkatzemaus" am 14.06. 18:00 - 19:15 Uhr

Wer es damals verpasst hat: Passend zur Jahreszeit gibt es eine Wiederholung der Hornissensendung in "Hundkatzemaus" am 14.06. 18:00 - 19:15 Uhr Gruß Dieter Kosmeier

Freitag, 16. Mai 2008, 00:25

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Unbekannte sehr große Raupe

Hallo Jürgen, wollte mich mit der Größenangabe hier nicht lächerlich machen - ich schmunzel selbst immer über 8cm-Hornissen, die mir geschildert werden. Aber wenn Du es so schreibst, ok, es konnten durchaus auch 10cm sein!

Freitag, 16. Mai 2008, 00:04

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Unbekannte sehr große Raupe

Hallo Helga, prima, Danke für die schnelle Antwort. Diese Vermutung äußerte auch eine vorbeikommende Biologin. Gruß Dieter

Donnerstag, 15. Mai 2008, 23:59

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Unbekannte sehr große Raupe

Hallo zusammen, heute, im Europareservat Rieselfelder Nähe Münster: Eine sehr große Raupe bewegte sich über einen mit Rindenmulch gestreuten Weg. Immer, wenn sie an den Rand des Weges kam, ging sie nicht weiter Richtung Grün, sondern kam wieder zurück auf den Weg. Ihr gefiel es also gut im Rindenmulch-Substrat. Was kann das für eine Raupe sein? Ich hatte kein Maßband dabei, schätze aber 6 bis 8cm Länge. Farbe: Unten ein rosa-orange, oben ein dunkles Braun. Ich hoffe, ich bekomme die Fotos nun ho...

Mittwoch, 26. März 2008, 21:21

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

1. Hornissenkönigin 2008

Heute Morgen lag in Münster alles unter einer 5 cm dicken Schneedecke, es war minus 3 Grad kalt ... Dann kam die Sonne durch, und am Nachmittag war die weiße Pracht dahingeschmolzen. Bei einem Spaziergang durch das Europareservat Rieselfelder gegen 17:00 Uhr, wo auch einige Hornissenkästen hängen, rieb ich mir erstaunt die Augen: Eine Hornissenkönigin krabbelte kältestarr über die Straße - am 26. März. Ich habe die dann in sicheren Gefilden wieder abgesetzt, in der Hoffnung, dass sie sich wieder...

Sonntag, 23. März 2008, 12:36

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Die vorerst letzten Frühlingsgrüße...,

Zitat Original von Jürgen Peters ...denn für kommende Woche ist Regen, Regen, Regen und bis an den Gefrierpunkt sinkende Temperaturen angekündigt . Hallo Jürgen, hier in Münster ist heute wider Erwarten eitel Sonnenschein! Blauer Himmel, sonnig, bei ca. 2 Grad. Hoffentlich bleibt es erst mal so - ich möchte heute Nachmittag nochmal "auf Streife" gehen. Frohe Ostern!

Samstag, 22. März 2008, 13:37

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Gestern war ich am Dümmer See

Hallo, bei nicht gerade mildem Wetter bin ich trotzdem mit weiteren 5 Unerschrockenen an den Dümmer See (Nähe Osnabrück) gefahren. Hier gibt es 4 Beobachtungstürme, und gute Gelegenheiten auf einem Damm rund um den See zu Laufen. Es hatte sich sehr gelohnt - das Wetter war unterm Strich besser als erwartet! Ab morgens immerhin insges. 72 Arten gesichtet, dabei unter anderem Große Brachvögel, Uferschnepfen, Spieß- und Pfeifenten, letzte Zwergsäger, Gänsesäger, Zwergspecht, sowie als Krönung - lei...

Donnerstag, 28. Februar 2008, 22:57

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

gestern war ich an der Weser

Schottische Hochlandrinder > Vielen Dank, wieder etwas dazu gelernt!

Donnerstag, 28. Februar 2008, 22:49

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

digitalisierte antiquarische Bücher

Habe gerade diese Info als Mail erhalten, vielleicht interessant für jemanden aus dem Forum: "wir sind ein kleiner CD-Verlag, der sich bereit erklärt hat, die von Herrn Dr. Kurt Stüber (Max Planck Institut für Züchtungsforschung - Köln) digitalisierten antiquarischen Bücher gegen eine geringe Gebühr auf CD-ROM oder DVD zu versenden. Viele dieser Bücher sind z.Z. sowohl in Bibliotheken als auch in Antiquariaten schwer erhältlich oder vergriffen. Darunter befinden sich möglicherweise auch für Sie ...

Mittwoch, 27. Februar 2008, 14:00

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

gestern war ich an der Weser

Hallo zusammen, hier mein einziges Bild: Mehrere Galloway-Rinder als Landschaftspfleger neben dem Schild "Naturschutzgebiet"

Sonntag, 10. Februar 2008, 20:07

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Sehr günstiges Spektiv

Bisher bin ich nur mit Fernglas (7x50) unterwegs gewesen. Bei meinen letzten Orni-Touren waren aber auch immer Leute dabei mit Leica-, Zeiss- und Swarowski-Spektiven. Ich durfte auch bei vielen seltenen und weite entfernten Beobachtungen durchschauen und beschloss, mir unbedingt auch ein Spektiv anzuschaffen - allerdings wollte ich nicht 1000Euro+ ausgeben. Ein Bekannter erzählte mir vor Wochen, er habe sich Online ein Spektiv gekauft, für ca. 375 Euro, und es sei für diesen Preis sehr gut, was ...

Freitag, 8. Februar 2008, 23:13

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Rieselfelder Münster

Heute hatte ich echt Glück! Ein Bekannter erzählte mir von seinem neuen Spektiv und fragte mich dabei, ob ich mal mitkäme in die Rieselfelder. Er hätte nach stundenlanger Suche die beiden Rohrdommeln entdeckt, die dort seit längerer Zeit in Fläche 28A vorkommen. Wir starteten heute erst gegen 17:00 Uhr, und ich glaubte nicht, dass wir in so kurzer Zeit vor der Dämmerung noch die Rohrdommeln sehen würden. Aber in der Beobachtungshütte waren bereits 3 Ornithologen, die bereits die Spektive darauf ...

Samstag, 2. Februar 2008, 21:00

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Vogel-Enzyklopädie

Hallo, ich denke, ich habe einen gutenn Tipp für Euch. Früher war diese Vogel-Enzyklopädie sehr teuer, 148 Euro. Neuer Preis: 39,90 Euro. Aus den 2 Bänden ist nun ein Buch geworden, in einem anderen Format. Aber ein ganz tolles Buch, für den Preis! Ich habe es mir heute gekauft. Die neue ISBN : 9783440 11110-9 Titel: Enzyklopädie der Brutvögel Europas, Alfred Limbrunner Ich habe mal einen Kommentar hier eingebracht: "Rekordverdächtig kommt die Enzyklopädie der Brutvögel Europas daher. Zwei Bände...

Montag, 28. Januar 2008, 20:27

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

gestern war ich an der Weser

Hallo Kirsten, ich bin eher so der "Fernglasgucker". Ich habe nur ein schönes Foto mit dem Handy gemacht, da ich das Motiv so nett fand: Mehrere Galloway-Rinder als Landschaftspfleger neben dem Schild "Naturschutzgebiet". Das lade ich demnächst mal hoch. Gruß Dieter

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:59

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

gestern war ich an der Weser

Hallo zusammen, gestern war ich an der Weser - Grob: Richtung Bad Oeynhausen - Nähe Minden. Start war die "Schweinewiese" in Jössen, Nähe Windheim. Es gibt hier die Freilandhaltung von Schweinen, die man auf der sogenannten Schweinewiese begutachten kann. Jede Schweinefamilie hat eine kleine Hütte - und freien Auslauf. Somit war die Hoffnung da, viele Kleinvögel zu sehen. Aber falsche Jahreszeit - da keine Insekten! Somit weiter nach Windheim an einen größeren Angelsee. Hier gleich einige Highli...

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:56

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Rieselfelder Münster

Hallo Werner, im Grunde - JEDERZEIT! Es gibt immer was zu sehen. Dir ebenso ein gesundes, erfolgreiches Jahr!

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 20:26

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Bislicher Insel und Griethausener Altrhein

Mail ist nicht angekommen, daher kopiere ich die Exel-Daten hier herein: BEOBACHTUNGSBEREICH: Unterer Niederrhein zwischen Bislicher Insel und Griethausener Altrhein DATUM: 15.12.2007 ZEIT: 9:45 Uhr bis 17:00 Uhr WETTER: 3°C; wechselnd wolkig; schwacher bis mäßiger Wind aus Nordosten TEILNEHMER: 10 Mitglieder des Freundes- und Förderkreis Rieselfelder Münster ARTENZAHL: 72 VOGELART VOGELART VOGELART Höckerschwan (mind. 20) Heringsmöwe (1) Zwergschwan (1) Hohltaube (mind. 5) Kanadagans (2) Ringel...

Dienstag, 25. Dezember 2007, 22:12

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Bislicher Insel

Hallo Karsten, ich kann Dir bei Interesse die Tabelle zumailen. Bitte Mail an webmaster (at) hornissenschutz.de Bin allerdings ab morgen bis zum 04.01. an der Loire-Mündung in Frankreich - und dort nicht online. Also bitte etwas Geduld, wenn ich nicht sofort antworte!

Montag, 24. Dezember 2007, 16:14

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Bislicher Insel

Hallo Karsten, es wurden aber auch Allerweltsarten wie Kohlmeise, Buchfink und Co mitgezählt. Daher die hohe Ausbeute. Aber es waren eben auch ungewöhnlich viele seltene Beobachtungen dabei. Hallo Reinhard, vielen Dank für die Hinweise zur Moorente!

Montag, 24. Dezember 2007, 16:10

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Rieselfelder Münster

.. ich war heute nochmal im Europareservat Rieselfelder - es sind sogar 2 Raubwürger dort aktuell anwesend. Sie saßen beide auf Weidezaunpfählen der dort angelegten Auerochsenwiese (Nähe Beobachtungsturm, für diejenigen, die das Gebiet kennen). Des weiteren setzte sich der seit Tagen immer weit entfernte Wanderfalke endlich mal ganz nah obenauf in eine abgebrochene, morsche Birke. Sogar das Sonnenlicht passte, er konnte mich nicht sehen, ich ihn umso besser. Da hätte ich mir eine gute Kamera gew...

Sonntag, 23. Dezember 2007, 12:31

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Rieselfelder Münster

Hallo Axel, ok, alles klar - es war ein paar Grad unter 0 - somit war wohl die Aussicht auf Vogelbeute erste Wahl für ihn :-))

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:51

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Rieselfelder Münster

Hallo zusammen, ich hatte vorgestern in den Rieselfeldern Münster www.rieselfelder-muenster.de einen Raubwürger beobachtet. Neu für mich war, dass er augenscheinlich versuchte, eine Kohlmeise zu erbeuten. Er verfolgte sie über mehrere Stationen, d.h. die Kohlmeise flog immer Obstbäume als Deckung an - und der Raubwürger hinterher. Der Raubwürger blieb allerdings erfolglos ... Ist "Vogeljagd" normal für einen Raubwürger? Im Übrigen lohnen die Rieselfeldern auf jeden Fall - sie sind einen Besuch w...

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:44

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Bislicher Insel

Hallo zusammen, kürzlich war ich am Niederrhein - die Bislicher Insel war Startposition. Hier ging es gleich furios los: 1 Paar Moorenten (R1 -Status - ausgestorben; also ggf. Gefangenschaftsflüchtlinge?), Zwergsäger, Gansesäger, 1 Seeadler - um nur einige spektakuläre Arten zu nennen. Wir waren mit 9 Personen unterwegs, dabei einige Experten. Einer davon hat Buch geführt: wir hatten insgesamt 71 Arten von 09:00 bis 16:30 gesehen. Ganz gut für diese Jahreszeit! Die Bislicher Insel liegt zwischen...

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:35

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

ein sehr großes Hornissennest ...

Hallo, hier gibt es ein sehr großes Hornissennest/-volk aus dem Garten von Robert Ripberger zu bestaunen: http://www.hornissenschutz.de/supernest-2007.htm Von der reinen Nestgröße her ist es aber nicht mal so groß, siehe unser Nest aus Münster aus 2000, das 120 cm lang war ... http://www.hornissenschutz.de/hornissennester.htm Hier noch eine praktische Methode zur Umsiedlung beschädigter oder instabiler Wabenbauten, siehe hier: Hornissen - Umsiedeln mit der Drahtmethode > http://www.hornissenschu...

Dienstag, 28. August 2007, 21:20

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Hornissen-Rettungsaktion

Wenn alles gut weiter läuft, sind noch spannende Videos zu erwarten. Daumen drücken, dass die Rettungsaktion weiterhin sich so gut entwickelt. Gruß Dieter

Montag, 27. August 2007, 23:58

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

täglich neue Videos aus einem geretteten Hornissennest

Es gibt wieder täglich neue Videos aus einem geretteten Hornissennest. Siehe: http://www.ammersee-hornissen.de/ __________________ Gruß Dieter Kosmeier Webmaster www.hornissenschutz.com

Sonntag, 17. Dezember 2006, 12:40

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Wespenflug noch im Dezember

Für den ein oder anderen vielleicht interessant: http://www.ameisenwiki.de/index.php/Rind…h_Ende_November

Freitag, 24. November 2006, 14:08

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Kleiner Fuchs

Hier schien heute die Sonne, und ich konnte eben noch einen Kleinen Fuchs Nymphalis urticae (L., 175 fliegen sehen. Ist das von der Jahreszeit her ungewöhnlich?

Freitag, 24. November 2006, 14:03

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Silberreiher & Co. am Neusiedler See

Hallo Helga, auch auf dem oberen Bild ist es mm.E. der Silberreiher. Ich erkenne einen schwarzen Schnabel, auch die ganze Form wirkt eher wie ein Silberreiher?! Aber es kann auch an dem Foto liegen. Ansonsten kann die Größe helfen: Der Silberreiher erreicht die Größe des Graureihers, der Seidenreiher deutlich kleiner. Ansonsten sind die gelben Füße sicherlich ein gutes auffälliges Merkmal des Seidenreihers. Der Schnale ist beim Seidenreiher während der Brutzeit auch schwarz. mit gelber Basis. Al...

Freitag, 24. November 2006, 13:50

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Unbekannte Greifvögel

Zum Thema Greifvögel noch etwas Interessantes: Rekord: Wiesenweihe flog an einem Tag 1200 Kilometer, mehr hier: http://www.vdbiol.de/content/e5/e224/ind…ml?news_id=3622

Sonntag, 12. November 2006, 20:49

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: Halmfliegenart Thaumatomyia notata (Chloropidae).

Hallo Jürgen, auf der Internetseite www.halmfliege.de.vu steht unter Button "Berichte" noch einiges! Gruß Dieter

Sonntag, 12. November 2006, 16:55

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Halmfliegenart Thaumatomyia notata (Chloropidae).

Hier der ungekürzte Aufruf von Dipl. Biol. Barbara C. Meyer: "Liebe Kollegen, auch ich habe etwas erstaunt geguckt, als mir Mitte Oktober meine Kollegen berichteten, dass eine Seite des obersten Stockwerkes (2.) eines Kreisgebäudes so von kleinen Fliegen belagert wird, dass die Kollegen die Fenster nicht mehr öffnen können. Der Spuk betrifft nicht die anderen Bereiche des verzweigten Gebäudes. Die Fliegen kommen tatsächlich massenhaft vor und kriechen in die Rollädenkästen und Büros rein.Das Phä...

Freitag, 10. November 2006, 19:42

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

RE: @all

Hallo Daniela, ich bin mir nicht sicher, ob die Impressum-Angaben reichen. Nicht, dass ein windiger Anwalt Dir eine Abmahnung schickt. Ansonsten - PRIMA! Lege auf Deine Bilder doch ein unsichtbares Wasserzeichen als Schutz. Da gibt es entsprechende Programme. Gruß Dieter Kosmeier

Freitag, 20. Oktober 2006, 21:12

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Insektenfotos

Die besten Insektenfotos wurden prämiert. Siehe: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensc…,442278,00.html

Sonntag, 15. Oktober 2006, 19:40

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

betrunkene Hornissen

Hallo, ich habe eine neue Seite über betrunkene Hornissen hochgeladen: http://www.hornissenschutz.de/betrunkene-hornissen.htm

Sonntag, 8. Oktober 2006, 20:18

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Wildbienen: dass ihr Stachel die menschliche Haut nicht durchdringen kann

Hallo Frauke, von den 555 allein in Deutschland vorkommenden Bienenarten sind manche so klein und zierlich gebaut, dass ihr Stachel die menschliche Haut nicht durchdringen kann. Auch diese Tatsache ist bei wildbienen.de zu lesen, auf die Du verwiesen hast. Hier direkt zu lesen, neben anderen Infos: http://www.wildbienen.de/wbienen.htm

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 20:59

Forenbeitrag von: »Dieter Kosmeier«

Hornissenunfall in Hattingen!

Hallo zusammen, ich habe den Imker per Mail angeschrieben und gebeten, er möge bitte seine falschen Angaben in den Rubriken Wildbienen, Wildwespen und Hornissen korrigieren. Mal sehen, ob sich da was tut ...