Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 202.

Donnerstag, 1. August 2019, 23:51

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Raubfliege?

Hallo, die Fliege, die ich für eine Raubfliege halte, habe ich am 24.07.2019 in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt eingefangen und fotografiert. Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=273708

Sonntag, 14. Juli 2019, 02:42

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche schwarze Wanze? --> Dicranocephalus sp.

Hallo, die Aufnahme entstand am 30.06.2019 in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=272634

Freitag, 12. Juli 2019, 17:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Eine wunderschöne Wespe

Hallo Jürgen, da habe ich mal wieder Glück gehabt.Vielen Dank. Hallo Karlheinz, im Internet findet sich die Größenangabe 13-15 mm. Gruß Peter

Donnerstag, 11. Juli 2019, 23:50

Forenbeitrag von: »ppins«

Eine wunderschöne Wespe

Hallo, die (Schlupf?)Wespe habe ich am 22.06.2019 am späten Nachmittag vor meiner Haustür in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=272518

Freitag, 28. Juni 2019, 15:59

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Eremocoris sp.

Hallo Gregor, vielen Dank. Ich habe mal in der Wikipedia nach den Unterschieden der beiden Arten nachgesehen. Dort geht es nur um "die Behaarung an den hinteren Schienen", die aber auf keinem meiner Bilder etwas hergibt. Wenn sich nicht noch andere Unterschiede finden, bleibt es dann bei Eremocoris sp. Viele Grüße Peter

Montag, 10. Juni 2019, 18:40

Forenbeitrag von: »ppins«

Fliege mit hellgrünen Schwingkölbchen, vielleicht eine Raubfliege? --> Ja, Dioctria hyalipennis, männlich

Hallo, die Aufnahmen entstanden am 02.06.2019 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Länge etwa 8,5 mm. Lustig finde ich die hellgrünen Schwingkölbchen an der ansonsten schwarz-dunkelbraunen Fliege. Liebe Grüße Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=271025index.php?page=Attachment&attachmentID=271026index.php?page=Attachment&attachmentID=271027

Sonntag, 9. Juni 2019, 18:27

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche (Baum?)Wanze ist das?

Hallo Lukas, vielen Dank, deine Bestimmung ist wohl richtig. Eigentlich sollte ich R. n. kennen, aber bei diesem Exemplar war mir zu wenig weiß zwischen all den schwarzen Punkten und Flecken zu sehen. Ich hätte doch lieber auch die Unterseite fotografiert, da hätte ich den Bauchdorn gesehen. Liebe Grüße Peter

Sonntag, 9. Juni 2019, 01:12

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche (Baum?)Wanze ist das?

Hallo, am 04.06.2019 kurz vor Mitternacht auf der Terrasse in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt flog die Wanze gegen die Scheibe. Welche Art ist das? Liebe Grüße Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=270930

Sonntag, 2. Juni 2019, 19:11

Forenbeitrag von: »ppins«

Ist das vielleicht eine Raubfliege? --> Ja, Neoitamus spec., weibl.

Hallo, die Aufnahmen entstanden am 02.06.2019 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Liebe Grüße Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=270654 index.php?page=Attachment&attachmentID=270655

Dienstag, 21. Mai 2019, 22:25

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Eremocoris sp.

Hallo, diese recht kleine Wanze habe ich am 18.05.2019 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Bei meiner Suche nach Fotos bin ich auf Eremocoris abietis gestoßen, könnte sie es sein? Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=270029

Donnerstag, 16. Mai 2019, 18:46

Forenbeitrag von: »ppins«

Eine schöne Wanze, wie heißt sie? --> Stictopleurus abutilon (Rhopalidae)

Hallo Chris, vielen Dank. Da unsere beiden Gärten ja nicht sehr weit voneinander entfernt sind, wäre es vielleicht interessant, inwieweit es dieselben oder auch andere Arten sind. Falls es dich auch interessiert, könntest du mir vielleicht eine E-Mail schreiben? Gruß Peter

Donnerstag, 16. Mai 2019, 01:35

Forenbeitrag von: »ppins«

Eine schöne Wanze, wie heißt sie? --> Stictopleurus abutilon (Rhopalidae)

Hallo Gregor, vielen Dank. Damit bin ich jetzt bei 30 Wanzenarten aus meinem Garten (natur.photo.blog/wanzen-garten). Grüße Peter

Freitag, 10. Mai 2019, 20:31

Forenbeitrag von: »ppins«

Eine schöne Wanze, wie heißt sie? --> Stictopleurus abutilon (Rhopalidae)

Hallo, heute noch eine mir unbekannte Wanze vom gleichen Tag (29.04.2019) und Ort (Hausgarten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt). Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=269439 index.php?page=Attachment&attachmentID=269440

Freitag, 10. Mai 2019, 20:18

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche kleine Wanze(nnymphe)? --> Wanze Orsillus depressus

Hallo Inga, vielen Dank. Nachdem ich jetzt andere Bilder dieser Art gesehen habe, zeigt meine Aufnahme keine Nymphe, sondern ein erwachsenes Tier. Es war die seltsame Flügelform, die ich mich an eine Nymphe denken ließ. Liebe Grüße Peter

Freitag, 10. Mai 2019, 00:02

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche kleine Wanze(nnymphe)? --> Wanze Orsillus depressus

Hallo, dieses ziemlich kleine Insekt saß am 29.04.2019 auf dem Deckel der Biotonne. Diese steht unter einem Nadelbaum. Vielleicht wurde die Wanze aber auch mit Material für die Tonne aus dem Garten dorthin verschleppt. Ort: Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=269413

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:27

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanze --> Megalonotus chiragra

Hallo Gregor, vielen Dank für die Bestimmung so weit. Ich habe mir die Details auf deinen ausgezeichneten Seiten wanzen-im-ruhrgebiet.de zusammen mit den weiteren Bildern, die ich von der Wanze habe, angesehen und bin zum Ergebnis Megalonotus chiragra gekommen. Insbesondere die Abfolge der Farben der Fühler entscheidet für chiragra (schwarz, gelbbraun und distal schwarz, schwarz, schwarz). Die Farbe der Tibien (rötlich-gelb und distal schwärzlich vs. einfarbig gelblichrot) ist auf den Bildern an...

Mittwoch, 24. April 2019, 23:57

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wespe ist das?

Hallo, das Insekt fand sich am Abend des 23.04.2019 an der Scheibe des Küchenfensters und wollte eigentlich nach draußen. Es war ungeheuer lebhaft, mit schlagenden Flügeln leider nicht zu fotografieren. Später war es ruhiger und legte die Flügel sorgsam über den Körper. Das 1.Bild gibt einen Gesamteindruck, das 2. ist von der Seite aufgenommen. Das 3. Bild ist von unten, es zeigt am besten die Struktur. Das Insekt ist insgesamt schlank mit einer sehr dünnen Wespentaille, seine Farbe ist gelb/hel...

Montag, 22. April 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Beosus maritimus

Hallo Gregor, vielen Dank. Inzwischen arbeite ich ja mit einigen Tricks, damit die Biester fürs Porträt eine Weile stillhalten. Die Wanze war für eine Weile im Kühlschrank und wurde fürs Foto auf einen Stein gesetzt, der aus dem Tiefkühlfach kam. Es ist dennoch erstaunlich, wie schnell sie wieder aktiv werden. Gruß Peter

Montag, 22. April 2019, 16:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanze --> Megalonotus chiragra

Hallo, diese kleine Wanze habe ich am 01.04.2019 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=268667

Montag, 22. April 2019, 16:08

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Beosus maritimus

Hallo, die Wanze landete am 21.04. 2019 im Milchkaffee (ich hoffe, es hat ihre Färbung nicht beeinträchtigt ;) ). Länge: knapp 6 mm. Ort: Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=268666

Montag, 15. April 2019, 00:38

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Sialis cf. lutaria (eine Schlammfliege)

Hallo Jürgen, vielen Dank. Gefunden habe ich das Tierchen auf dem Brückengeländer über einen Wassergraben mit einem trägen Wasserfluss. Nach der Beschreibung im Wikipedia-Artikel "Sialis" ist es mit großer Wahrscheinlichkeit Sialis lutaria.

Montag, 15. April 2019, 00:10

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Sialis cf. lutaria (eine Schlammfliege)

Hallo, die Aufnahme entstand am 14.04.2019 in der Nähe eines Wassergrabens bei einem Spaziergang in die Feldmark in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß Peterindex.php?page=Attachment&attachmentID=268416

Freitag, 5. April 2019, 23:32

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche kleine Wanze ist das?

Hallo, die sehr kleine Wanze lief am 01.04.2019 über die Terrasse in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt.Gruß Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=267982 index.php?page=Attachment&attachmentID=267983

Montag, 28. Januar 2019, 00:20

Forenbeitrag von: »ppins«

Ist das Coriomeris denticulatus? --> bestätigt

Hallo Gregor, vielen Dank. Wenn es nur immer so einfach wäre wie in diesem Fall! (Aber dann hättet ihr ja nichts zu tun.) Gruß, Peter

Sonntag, 27. Januar 2019, 20:18

Forenbeitrag von: »ppins«

Ist das Coriomeris denticulatus? --> bestätigt

Hallo, bei der Aufarbeitung meiner Wanzenbilder im PC habe ich noch ein schönes Exemplar gefunden. Zeit: 01.08.2017, Ort: Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt.Bei der Durchsicht der europäischen Randwanzen in Wikipedia bin ich auf die genannte Art gestoßen und frage jetzt die Experten, ob das stimmt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265637

Sonntag, 27. Januar 2019, 01:55

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche (schwarze) Wanze? --> Plagiognathus arbustorum

Hallo Jürgen, danke für die schnelle Antwort. Gruß, Peter

Samstag, 26. Januar 2019, 00:28

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche (schwarze) Wanze? --> Plagiognathus arbustorum

Hallo, die Aufnahmen entstanden am 22.05.2018 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Die Bilder sind leider nicht besonders, dennoch hoffe ich, dass die Wanze bestimmt werden kann. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265600 index.php?page=Attachment&attachmentID=265601

Freitag, 18. Januar 2019, 00:35

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Deraeocoris ruber

Danke, Gregor, für die Bestätigung. Gruß, Peter

Freitag, 18. Januar 2019, 00:30

Forenbeitrag von: »ppins«

Alle Wanzen in meinem Garten

Hallo, ich habe einen Blog begonnen, in welchem der erste Beitrag alle Wanzen zeigt, die ich in meinem Garten bisher gefunden habe. Da ein Großteil (vielleicht sogar die Mehrzahl) der Arten hier bestimmt worden ist, erlaube ich mir, hier einen Hinweis auf den Blogbeitrag zu geben: http://natur.photo.blog/wanzen-garten Gruß, Peter

Sonntag, 13. Januar 2019, 16:59

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze ist das? --> Deraeocoris ruber

Hallo, die Wanze fotografierte ich am 29.06.2016 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Für mich sieht sie aus wie Deraeocoris ruber in einer dunkleren Variante. Könnte das sein oder ist es eine ganz andere Art? Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265305 index.php?page=Attachment&attachmentID=265306

Freitag, 11. Januar 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanzennymphe --> Closterotomus fulvomaculatus

Hallo Konrad und Jürgen, danke für eure Einschätzungen. Beide Arten befinden sich bei mir im Garten. Ich habe mir inzwischen zahlreiche Bilder der Nymphen im Internet angesehen und tendiere zu C. fulvomaculatus. Der Grund ist für mich die Färbung des Hinterleibs. Nach hinten zu gibt es bei beiden einen weißen Ring. Bei fulvomaculatus setzt sich die weiße Farbe an den Seiten der weiteren Ringe fort, bei biclavatus dagegen nicht. Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe (und natürlic...

Freitag, 11. Januar 2019, 22:00

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanzennymphe mit Borsten? --> Deraeocoris ruber

Hallo Jürgen, vielen Dank. Da habe ich ja Glück gehabt. Gruß, Peter

Freitag, 11. Januar 2019, 19:30

Forenbeitrag von: »ppins«

Noch eine Wanzennymphe --> Closterotomus fulvomaculatus

Hallo, nachdem das mit der gestrigen Nymphe so gut geklappt hat, heute noch eine vom 18.05.2016 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Da der Fotoapparat verschiedene Farben liefert, je nachdem, was sonst noch auf dem Bild war, stelle ich hier 2 Fotos ein, ich hoffe, das geht in Ordnung. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265259 index.php?page=Attachment&attachmentID=265260

Freitag, 11. Januar 2019, 01:18

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanzennymphe mit Borsten? --> Deraeocoris ruber

Hallo, ich weiß, dass Wanzennymphen nicht leicht zu bestimmen sind, aber vielleicht kennt sie doch jemand. Aufgenommen in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt am 17.06.2016. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265233

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:13

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze? --> Lygus pratensis, Gemeine Wiesenwanze

Hallo, die Wanze habe ich am 09.09.2015 in meinem Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt fotografiert. Meine Vermutung geht auf ein Männchen der Gemeinen Wiesenwanze Lygus pratensis. Könnte das sein? Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265221 index.php?page=Attachment&attachmentID=265222

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:01

Forenbeitrag von: »ppins«

Rückenschwimmer? --> Notonecta glauca

Hallo Gregor, vielen Dank. Gruß, Peter

Montag, 7. Januar 2019, 12:51

Forenbeitrag von: »ppins«

Rückenschwimmer? --> Notonecta glauca

Hallo, auf dem Bild vom 29.04.2014 ist vermutlich der Gemeine Rückenschwimmer (Notonecta glauca) zu sehen. Ort: Aus meinem Gartenteich in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Ich bitte um Bestätigung oder Korrektur. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=265124

Montag, 31. Dezember 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »ppins«

Helle behaarte Wanzennymphe --> Dolycoris baccarum (Beerenwanze)

Hallo Jürgen, vielen Dank für deine Antwort. Da ich die ausgewachsene Beerenwanze schon kenne, hätte ich bei den Nymphen nie auf die gleiche Art getippt! Bei dieser Gelegenheit wünsche ich dir einen guten Start ins neue Jahr und für 2019 viele schöne Fotos. Gruß, Peter

Montag, 31. Dezember 2018, 00:56

Forenbeitrag von: »ppins«

Helle behaarte Wanzennymphe --> Dolycoris baccarum (Beerenwanze)

Hallo, die Wanzennymphen (es sind 2 Individuen) fotografierte ich am 08.08.2018 beim Abräumen eines Gemüsebeetes in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=264929 index.php?page=Attachment&attachmentID=264930 index.php?page=Attachment&attachmentID=264931 index.php?page=Attachment&attachmentID=264932

Freitag, 28. Dezember 2018, 19:16

Forenbeitrag von: »ppins«

Hellbraune Wanze mit Streifen --> Aelia cf. acuminata

Hallo Jürgen, vielen Dank für deine Antwort. Wie man sieht, hat sich niemand anderes dazu gemeldet. Ich habe mir die deutschen Arten der Gattung Aelia im Web angesehen (so weit dort überhaupt etwas zu finden ist). Meine Wanze hat "zwei kleine schwarze Flecken an den Schenkeln (Femora) der mittleren und hinteren Beine" (wie man aus dem neuen Bild hoffentlich ersehen kann). Damit ist A. klugii ausgeschlossen, wie es heißt. Bliebe noch A. rostrata, welche sehr selten sein soll. Leider habe ich zu r...

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze (?) ist das? --> Stenodema laevigatum

@karlheinz: Meinst du den Kleinen Feuerfalter (Lycaena phlaeas)? Noch nicht im Garten gesehen, aber am 07.10. in Laudenbach, siehe http://peter-preus.de/nf/lycaena-phlaeas.html @Jürgen: Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Wenn ich mir die Wikipedia-Info über diese Wanze ansehe, so spricht einiges für meine Vermutung, dass die Wanze winterstarr mit der Tanne ins Haus kam und nach einigen Stunden bei 22 Grad wieder "lebendig" wurde.

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Wanze (?) ist das? --> Stenodema laevigatum

Hallo, das Bild zeigt vermutlich eine Wanze, die sich am 19.12. am späten Abend an einem Lampenschirm zeigte. Sie könnte mit dem Christbaum ein paar Stunden zuvor ins Zimmer gekommen sein. Sie kann natürlich auch einfach aus dem Garten gekommen sein. Zierliches und lebhaftes Insekt, flugfähig, etwa knapp 1 cm lang. Fundort: Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt, der Baum stammt aus dem Odenwald. Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentI...

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:48

Forenbeitrag von: »ppins«

Hellbraune Wanze mit Streifen --> Aelia cf. acuminata

Hallo, die abgebildete Wanze fand sich heute auf der Terrasse auf meinem Stuhl. Ort in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Größe etwa 9 mm. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=263152

Freitag, 28. September 2018, 01:16

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Spinne? --> Xysticus sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank. Xysticus spec. ist dann sicher richtig, zu Xysticus cf. cristatus will sich keiner so recht bekennen, ich habe ja auch (aus Prinzip) nur Fotos (des lebenden Tieres) zur Verfügung. Ins Haus hat sich das Tierchen sicher selber "verschleppt", da an heißen Tagen die Terrassentüren weit geöffnet sind. Gruß, Peter

Donnerstag, 27. September 2018, 23:49

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Spinne? --> Xysticus sp.

Hallo, die Spinne fand sich am 18.09.2018 im Haus in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=262549 index.php?page=Attachment&attachmentID=262550

Donnerstag, 20. September 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Kamelhalsfliegenlarve

Hallo Siegfried, vielen Dank. Inzwischen habe ich gelesen, dass man die Kamelhalsfliegen und ihre Larven nach dem Aussehen in jeweils eine der beiden Familien stecken kann. Vielleicht gibt es jemanden, der etwas dazu (oder auch noch mehr) sagen kann? Gruß, Peter

Mittwoch, 19. September 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »ppins«

Welches Insekt ist das? --> Kamelhalsfliegenlarve

Hallo, die Fotos zeigen ein Insekt (ich bin aber nicht sicher), das ich am 19.09.2018 im Kompost gefunden habe (alternativ könnte es vom Baum gefallen sein, auch wenn es von der Gestalt her eher in den Boden gehört). Ort: Garten in der Rheinebene zwischen Heidelberg und Darmstadt. Länge 13-14 mm. Gruß, Peter index.php?page=Attachment&attachmentID=262282 index.php?page=Attachment&attachmentID=262283

Freitag, 14. September 2018, 23:15

Forenbeitrag von: »ppins«

Welche Zikade? --> Fieberiella florii / septentrionalis

Hallo Jürgen, vielen Dank. Die Zikade hatte ich schon mal vor 2 Jahren, aber da war nichts von braun dran. Die sind in den Farben anscheinend nicht so festgelegt. Gruß, Peter