Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 10:51

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Agrypnia sp.

Hallo Ulrich, Deine Köcherfliege gehört zur Familie Phryganeidae und dort in die Gattung Agrypnia. Eine genauere Bestimmung ist - wie so oft bei Trichopteren - nur über das Genital möglich . Alles Liebe, Kathrin

Gestern, 10:45

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Luperina testacea? --> bestätigt

Hallo Angelika und Reimund, ich bin wirklich nicht absichtlich immer zu spät . Ich sehe aber auch Luperina testacea . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 9. September 2019, 22:11

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Eintagsfliege - Bestimmung möglich? --> Cloeon dipterum, Weibchen

Hallo Hans, mit Restunsicherheit würde ich das für ein Weibchen von Cloeon dipterum halten... . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 8. September 2019, 13:55

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Idaea aversata, Form remutata? --> bestätigt

Hallo Angelika und Reimund, ich antworte trotzdem schon mal, daß habt Ihr da völlig Recht habt . Alles Liebe, Kathrin

Dienstag, 3. September 2019, 18:58

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Libelle zum bestimmen --> Sympetrum striolatum / Sympetrum vulgatum

Hallo Andreas, das ist eine männliche Heidelibelle und zwar gehört sie zu dem Artenpaar Sympetrum striolatum / Sympetrum vulgatum. Für eine genaue Bestimmung bräuchte man ein Bild von vorne bzw. schräg von vorne . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 2. September 2019, 22:01

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Köcherfliege, Eier

Hallo Brigitte, eine Artbestimmung anhand der Eier wird leider nicht möglich sein. Es ist aber eher kein Gelege der landbewohnenden Gattung Enoicyla, da die Eier dieser Art vielmehr direkt in der Laubstreu abgelegt werden - die Weibchen dieser Gattung haben auch nur noch Stummelflügel, so daß sie sowieso nicht in die höhere Strauch- oder Gebüschschicht fliegen können. Es ist also eine Köcherfliegenart, deren Larven sich im Wasser entwickeln. Manche nehmen dabei auch temporäre Kleinstgewässer an ...

Sonntag, 1. September 2019, 13:30

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Phryganea grandis?

Hallo Marek, da in Polen beide Phryganea-Arten gemeldet sind, ist eine sichere Unterscheidung von Phryganea grandis und Phryganea bipunctata leider nur im Genital möglich. Dafür würde aber bei den Männchen ein Bild von der Unterseite reichen, falls nochmal eine zu Besuch kommt . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 29. August 2019, 21:01

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Kleinfalter mit Birken-Tarnmuster --> Anacampsis blattariella oder Anacampsis populella

Hallo Jan, das ist eine Art der Gelechiidae (Palpenmotten) aus der Gattung Anacampsis. Anacampsis blattariella und Anacampsis populella sind am Foto nicht zu trennen. Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 29. August 2019, 20:56

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Graue Kleinspinne --> Listspinne / Pisaura mirabilis (Jungtier)

Hallo Jan, auch in klein unverwechselbar: das ist Pisaura mirabilis . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 29. August 2019, 18:37

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Segellibelle --> Orthetrum cancellatum

Hallo Klaus, genauso ist es . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 29. August 2019, 18:36

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Gemeine Heidelibelle---> Bestätigt

Hallo Friedrich, ja, das ist Sympetrum vulgatum . Alles Liebe, Kathrin

Mittwoch, 28. August 2019, 19:16

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Sympetrum sp.? --> Sympetrum striolatum

Hallo Marcus, nur knapp daneben: es ist Sympetrum striolatum . Alles Liebe, Kathrin

Mittwoch, 28. August 2019, 19:15

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Abgefahrener Falter --> cf. Triodia sylvina

Hallo Chris, das ist ein Wurzelbohrer (Familie Cossidae) und das, was man sieht, läßt Triodia sylvina als wahrscheinlich erscheinen. Aufgrund der Abgeflogenheit aber gerne mit Restunsicherheit . Alles Liebe, Kathrin

Dienstag, 27. August 2019, 09:18

Forenbeitrag von: »Kathrin«

ein hübscher Hüpfer? --> Chorthippus biguttulus ♂

Zitat von »Werner Reitmeier« und soweit erkennbar - es ist ein Männchen von biguttulus! Oh ja, jetzt sehe ich es auch . Alles Liebe, Kathrin

Dienstag, 27. August 2019, 07:07

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Chorthippus-biguttulus-Gruppe? --> Gomphocerippus rufus

Hallo Marcus, schau Dir mal die Antennen an. Deren Spitze ist leicht gekeult und weiß - dieses Merkmal weißt keine Chorthippus-Art auf. Es handelt sich hier vielmehr um Gomphocerippus rufus . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 26. August 2019, 20:23

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Eule, Spinner, Glucke? --> Triodia sylvina (Ampfer-Wurzelbohrer)

Hallo Konrad, das ist Triodia sylvina - der Ampfer-Wurzelbohrer . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 26. August 2019, 18:25

Forenbeitrag von: »Kathrin«

ein hübscher Hüpfer? --> Chorthippus biguttulus ♂

Hallo Manfred, das ist mMn ein Chorthippus aus der biguttulus-Gruppe . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 26. August 2019, 18:24

Forenbeitrag von: »Kathrin«

eine Pholidoptera fallax? --> Pholidoptera femorata ♀

Hallo Manfred, nach der Verbreitungskarte in Sardet et al. (2015)* kommt Pholidoptera fallax in dem Gebiet nicht vor - dafür aber die Schwesterart Pholidoptera femorata, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht . Alles Liebe, Kathrin * Sardet, É., Roesti, C. & Braud, Y. (2015): Cahier d'identification des Orthoptères de France, Belgique, Luxembourg et Suisse. Biotope, Mèze, 304 p.

Sonntag, 25. August 2019, 10:27

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Welche Exuvie? --> Schmetterling

Hallo Konrad, ich sehe eigentlich nichts, was gegen eine Lepidoptere sprechen würde... Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 25. August 2019, 10:26

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Cyclophora punctaria? --> bestätigt

Hallo Ira, das sehe ich auch so . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 25. August 2019, 10:22

Forenbeitrag von: »Kathrin«

sehr alter Spanner - bestimmbar? --> Idaea biselata

Hallöle, ich glaube hier u.a. aufgrund des Flügelschnitts eher an Idaea biselata, aber viel ist ja nicht mehr dran . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 25. August 2019, 10:12

Forenbeitrag von: »Kathrin«

(Nacht)Falter --> Ampfer-Wurzelbohrer / Triodia sylvina

Hallo Jan, das ist Triodia sylvina (Ampfer-Wurzelbohrer) . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 20:09

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Unscheinbare Libelle --> Enallagma cyathigerum

Hallo Ulrich, ok, man sieht es leider auch auf der Vergrößerung nicht wirklich besser, aber ich bleibe trotzdem bei Enallagma cyathigerum . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 20:06

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Agrius convolvuli Raupe 10cm?

Hallo Konrad, ja, das ist sie. Wie toll! Echt ein Riesenvieh - das kommt sogar aus den Fotos rüber *einbild* . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Unbekannte Libelle? --> Sympetrum sanguineum

Hallo Ihr beiden, ich stimme Daffa zu - die Frage wäre, ob die Beine komplett schwarz sind oder nicht. Wenn ja, wäre es Sympetrum sanguineum. Das kannst Du ja vielleicht nachschauen auf dem Originalbild, Charly . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Kathrin«

große hellblaue Libelle, SW-Albanien, Ende Juli

Hallihallo, es gibt auch nichts zum Verwechseln dort, insofern paßt auch alles . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »Kathrin«

gleicher Ort: große rote Libelle, SW-Albanien

Jan hat völlig Recht. Damit man den Beitrag auch wiederfindet, wenn man nicht nach deutschen Namen sucht, ergänze ich noch: Crocothemis erythraea . Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Unscheinbare Libelle --> Enallagma cyathigerum

Hallo Ulrich, das ist aber eine denkbar schlechte Perspektive . Es kann eigentlich nur ein Mädel von Enallagma cyathigerum sein. Du könntest noch mal die Hinterleibsspitze vergrößert einstellen, wenn das geht... Alles Liebe, Kathrin

Montag, 19. August 2019, 18:57

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Welche Libellen? --> Orthetrum cancellatum

Hallo Charly, das ist ein Paarungsrad von Orthetrum cancellatum . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 18. August 2019, 21:05

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Granatauge --> Erythromma viridulum

Hallo Klaus, dann am besten ohne Schreibfehler ins Archiv - hatte es nicht bemerkt: Erythromma viridulum . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 18. August 2019, 19:49

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Granatauge --> Erythromma viridulum

Hallo Klaus, ja, so ist es . Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 18. August 2019, 19:47

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Sumpfschrecke --> Stethophygma grossum

Hallo Klaus, unverkennbar . Eine unserer schönsten Heuschrecken-Arten, wie ich finde . Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 17. August 2019, 21:03

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Heidelibelle --> Sympetrum striolatum

Hallo Klaus, es ist perspektivisch etwas schwierig zu erkennen, so daß ich mit Restunsicherheit bezüglich Sympetrum vulgatum zustimmen würde . Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 17. August 2019, 20:51

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Spitzenfleck? --> Orthetrum coerulescens - Kleiner Blaupfeil

Hallo zusammen, falls noch nötig, gebe ich auch noch meine Stimme für zweimal Orthetrum coerulescens ab . Alles Liebe, Kathrin

Freitag, 16. August 2019, 19:00

Forenbeitrag von: »Kathrin«

eine goldfarbene Eintagsfliege mit 2 Hinterleibsfäden --> Potamanthus luteus (hat 3 Hinterleibsfäden!)

Lieber Manfred, es freut mich, daß ich Dir zu einer neuen Art verhelfen konnte . Alles Liebe, Kathrin, P.S.: Ja, das waren sie. Vielen lieben Dank . Es war zwar überschattet von der Nachricht über Jürgen, die Klaas deutlich vor mir mitbekommen hatte und die zufällig gleich am ersten Tag zur Sprache kam, aber es war trotzdem sehr interessant und landschaftlich äußerst reizvoll .

Donnerstag, 15. August 2019, 14:24

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Ptilodon capucina? --> bestätigt

Hallo Katja, so ist es . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 15. August 2019, 14:23

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Eremobia ochroleuca? --> Acontia candefacta

Hallo Katja, nein, das ist Acontia candefacta . Alles Liebe, Kathrin

Donnerstag, 15. August 2019, 11:30

Forenbeitrag von: »Kathrin«

eine goldfarbene Eintagsfliege mit 2 Hinterleibsfäden --> Potamanthus luteus (hat 3 Hinterleibsfäden!)

Lieber Manfred , der Aufnahmewinkel ist zwar etwas ungünstig, aber ich denke, daß es sich bei Deiner wunderschönen Eintagsfliege um ein Weibchen von Potamanthus luteus aus der Familie Potamanthidae handelt. Bei dieser Familie, in der es bei uns nur diese eine Art gibt, tragen die Tiere eigentlich drei Schwanzfäden. Auf dem ersten Bild kann man mMn aber erkennen, daß auf der linken Seite ein Schwanzfaden fehlt, da die anderen beiden sehr unsymmetrisch verteilt aussehen. Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 11. August 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Zwei Heuschrecken an der derselben Pflanze --> Phaneroptera nana ♂ und Leptophyes punctatissima

Hallo Chris, dann machen wir das einfach anders herum: das zweite Tier ist Leptophyes punctatissima, also die Punktierte Zartschrecke. Das erste Tier zeigt eine Phaneroptera, also eine Sichelschrecke. Es sieht nach Phaneroptera falcata aus, wobei die Perspektive etwas ungünstigt ist... Alles Liebe, Kathrin

Sonntag, 11. August 2019, 18:12

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Welcher Falter? --> Kleines Wiesenvögelchen / Coenonympha pamphilus

Hallo Jan, das ist Coenonympha pamphilus . Und damit im Allgemeinen deutlich kleiner als Maniola jurtina. Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 10. August 2019, 21:05

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Welche kleine Spinne erlegt eine Prachtlibelle? --> Nuctenea umbratica (Spaltenkreuzspinne)

Hallo Daffa, das ist Nuctenea umbratica, die da aus einer Spalte hervorgeschossen kam . Alles Liebe, Kathrin

Samstag, 10. August 2019, 18:24

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Schabe oder Grille?

Hallo Mona, das ist natürlich verständlich, daß Du da panisch wirst. Du kannst ja Deinen nächsten unbekannten Gast einfach mit einem Glas einfangen und lebend fotografieren - das hat auch den Vorteil, daß durch die Tötung keine Details verloren gehen, die man für die Bestimmung gebräucht hätte. In diesem Fall geht das, aber manchmal bekommt man auch einen undefinierbaren Matsch vorgesetzt und soll dann noch erkennen können, was es mal war . Die Ähnlichkeit besteht in der Tat nur bei oberflächlic...

Samstag, 10. August 2019, 17:39

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Opilionidae (Frankreich): Odiellus spinosus? --> Odiellus sp.

Entschuldige Jörg, Deine Antwort ist an mir vorüber gegangen . Vielen lieben Dank für Deine Einschätzung! Ich war mir ja nicht mal so recht sicher mit Odiellus. Insofern ist das nun ein guter Ausgangspunkt für weitere Recherchen! Übrigens habe ich den Knecht eigentlich in Rüsselsheim gefunden, aber da er mir erzählte, er würde gerne mal in den Urlaub, habe ich ihn mit nach Frankreich genommen . Alles Liebe, Kathrin P.S.: Du solltest Dir mal wieder neue Pflanzen holen - oder weniger gefräßige Fis...

Samstag, 10. August 2019, 16:34

Forenbeitrag von: »Kathrin«

Schabe oder Grille?

Hallo Mona, huch! Warum ist sie denn jetzt tot? Das ist eine ganz harmlose Feldgrille (Gryllus campetris) in Larvenform . Alles Liebe, Kathrin