Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Freitag, 5. April 2019, 22:32

Forenbeitrag von: »Lena S«

Libellenparasit im Aquarium

Hallo Leute, ich habe eben erfahren, dass es sich um eine männliche Orient-Feuerlibelle halten soll und vermutlich mit Wasserpflanzen aus Ostasien in mein Aquarium kam. LG Lena

Freitag, 5. April 2019, 13:03

Forenbeitrag von: »Lena S«

Libellenparasit im Aquarium

Zitat von »Frank Sudendey« Na ja, es gibt auch Arten, die ihre Eier in die Pflanzen hineininjizieren. Da dürfte Aussieben eh nichts bringen. Von Segellibellen ist mir das aber nicht bekannt. Muss aber nichts heißen. ja genau, ausgesiebt meinte ich nicht im Sinne von einem großen Sieb, sondern dass die Pflanzen dort eine Zeit lang verbleiben, bis man sich "sicher" sein kann, dass dort nichts dran ist. Ich weiß nicht, ob Online-Pflanzen diese Station auch durchmachen. Zitat von »Frank Sudendey« J...

Freitag, 5. April 2019, 12:44

Forenbeitrag von: »Lena S«

Libellenparasit im Aquarium

Hallo SNKS, bekomme ich dann nicht Ärger von allen Naturschützern, die sich darüber aufregen, dass fremde einheimische Arten vertreiben? Und dabei nicht bemerken, dass man Globalisierung auch dahingehend nicht aufhalten kann. :/ LG Lena

Freitag, 5. April 2019, 12:35

Forenbeitrag von: »Lena S«

Libellenparasit im Aquarium

Hallo Frank, so wie ich gelesen habe, kommt das bei Aquarianern öfter vor. Man kauft neue Wasserpflanzen, die meist in Südamerika oder Afrika gezüchtet werden und dann hat man eben auch Eier der dort einheimischen aquatischen Insekten in den Pflanzen. Eigentlich sollten diese in einer Quarantäne in Österreich ausgesiebt werden, kommt aber immer wieder vor, dass man doch welche im Becken hat. Leider kann ich nicht sagen von welcher Pflanze sie kommt, da ich das Becken erst vor kurzem mit einem ga...

Freitag, 5. April 2019, 11:03

Forenbeitrag von: »Lena S«

Libellenparasit im Aquarium

Hallo, ich habe ein Aquarium mit Endler Guppys, Regenbogenfischen, einem Cherax und Garnelen. Am 23.03 habe ich gemerkt, dass viel weniger Guppy Babys im Wasser sind und beim Wasserwechsel die Entdeckung gemacht. Eine Libellenlarve. Habe sie daraufhin zum Wohle meiner Fische direkt separiert und mit roten Mückenlarven und Artemia gefüttert. Am 02.04 kam ich heim und sie schwamm oben zwischen den Wasserlinsen. Dachte schon traurig sie hat es nicht gepackt und wollte sie rausfischen, aber sie klam...