Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Samstag, 31. August 2019, 16:47

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Bahndammvegetation

Hallo Jürgen, Freut mich, dass der Post soviel Interesse gefunden hat. Noch als Ergänzung. Gesehen habe ich die Pflanzen zu hunderten an Bahnanlagen entlang der Bahnlinie Hannover -Paderborn -Düsseldorf. Ausserdem auf NABU Flächen in ganz Niedersachsen hier u. dort. Wenn es deine Lieblingspflanze ist, einfach mehr Bahnfahren, statt SUV. Meine Lieblingspflanze ist die Schlüsselblume, die ich dieses Jahr zum ersten Mal aus Samen angezogen habe. Eine Auswilderung steht noch aus. Ich hoffe damit wie...

Samstag, 3. August 2019, 12:25

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Muß es immer der Natternkopf sein ?

Hier ein interessanter Artikel des Bieneninstituts Celle u.a. zum Thema: Bienengiftigkeit von Pflanzeninhaltsstoffen. https://www.bienenundnatur.de/wp-content…enen-Weiden.pdf Bei vielen Saatgutmischungen, die "Bienenweiden" von Umweltorganisationen sein sollen, bin ich auch immer wieder über die Häufigkeit des blauen Natternkopfes gestossen und habe mich gewundert. An Bahndämmen ist er auch sehr häufig. Auf meinen Weiden blühten und blühen zur Zeit: Wiesenflockenblume, blaue Glockenblumen, Schaf...

Donnerstag, 13. Juni 2019, 17:09

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Lehrgärten in Europa

Wer hat schon mal einen der Schau- und Lehrgärten für Nutzpflanzen besucht ? eine Liste gibt es hier: http://www.hortipendium.de/Gem%C3%BCse_Lehrg%C3%A4rten Jens

Donnerstag, 13. Juni 2019, 17:01

Forenbeitrag von: »JensHansen«

noch genauer gehts

Hallo Charly, Du hast unterschiedliche Bäume und Schäden fotografiert. Bei den Nadelbäumen (Tanne oder Fichte und zuletzt Kiefer ?) sieht man auf zwei Bildern Bohrlöcher der Borkenkäfer, auf einem anderen Harzfluß und bei der Eiche A (?) von weitem eine Rindenkrankheit. Das Bestimmen nach Borke ist nicht ganz einfach ! Für dich selbst kannst du ja die Krone gleich mitfotografieren. Wenn du dich damit näher beschäftigen möchtest, solltest du dir in der Bibliothek das Buch von Butin: Krankheiten d...

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Waldzustand andernorts?

Moin Forum, Mitte Mai bin ich an einem Wochenende bis NRW gefahren. Ich habe mich gewundert, in wievielen Gegenden ich große Flächen mit trockenen Fichten gefunden habe, zB. zwischen Hannover u. Dortmund. Andernorts war man schon weit, in der forstlichen Aufarbeitung. Außerdem gab es weiter südlich, in den Berg-Region Tallagen, in denen ich Eichen gesehen habe, die starke Frostschäden an den Blättern zeigten. Einzelne Walnüsse waren an den Triebspitzen ganz abgestorben, an den Seitenknospen kame...

Montag, 29. April 2019, 19:55

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Mitforschen beim Bergwandern

https://forschung.hswt.de/forschungsproj…s-teilprojekt-6 Für alle Bergwanderer zum Mitmachen ! Es geht um die Veränderung der Höhengrenzen von Baumarten in einem Forschungsprojekt, das für alle Beobachter offen ist. vielleicht probiert es ja mal jemand aus dem Forum aus und berichtet hier darüber... Gruß, Jens

Dienstag, 23. April 2019, 18:45

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Vögel und Insekten Bestimmungsfrage

Moin Forum, Ich bilde auf meinem Betrieb aus und bin dort für Sicherheit verantwortlich. Ich bin stolz darauf, dass es bisher in mehr als 25 Jahren außer ein paar Schürfwunden noch keinen Unfall mit den jungen Leuten gegeben hat. Als Waldbesitzer bin ich außerdem für die sogenannte Verkehrssicherheit haftbar, d.h. morsche und umgestürzte Bäume an Wegrändern muß ich wegräumen. Zum Thema Vögel: Auf meinen Getreide-Äckern sehe ich im Sommer jeden Abend viele Stunden lang Schwalben fliegen. Sie nist...

Donnerstag, 18. April 2019, 17:16

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Sicherheit für Kinder 2.0

Hallo Forum, Ich erinnere dann mal an die Fälle, in denen Kita Gruppen in den Wald gegangen sind, mit Erzieherinnen, und auf einem Holzstapel wurde gespielt, zwei Kinder waren schwerverletzt, eines tot, nachdem alles ins Rutschen kam. Die Erzieherinnen und auch die Forstleute waren voll haftbar. Das seid ihr auch, wenn ihr morsche Bäume in der Landschaft liegenlasst. Eine Benjes-Hecke ist das jedenfalls nicht mehr und auch kein lebensfähiger intakter (Kletter)baum. Ich habe hier auch ein wenig d...

Samstag, 13. April 2019, 12:22

Forenbeitrag von: »JensHansen«

Sicherheit für Kinder

Moin Forum und Grüße aus dem Norden, Auch bei uns sind Hecken ein wichtiges Thema und ich als Landwirt habe schon viele Monate meines Lebens mit dem Anpflanzen neuer Hecken und der Pflege der alten Knicks zugebracht und mache das aus Überzeugung und ohne Mitglied eines Naturschutz-Vereins sein zu müssen. Meine Anmerkung zu Herbert Nickel: auf dem Foto auf deinem youtube Kanals stehst du vor zeimlich großen, alten, (vom Sturm) umgeworfenen oder gefällten Bäumen. Meine Meinung: So dürfen die nicht...