Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 103.

Samstag, 14. September 2019, 17:42

Forenbeitrag von: »SNKS«

Großlibelle am Licht in Ligurien --> Kleine Königslibelle - Anax parthenope

hiho, hier wurde im htread ja auch angemerkt, das die Zellstruktur der Hinterflügel ein bestimmungsmerkmal ist. Dijkstra schreibt zu A. ephippiger : "mit 3 unregelmäßigen statt 2 regelmäßigen Zellreihen unterscheidet sich dieses Feld (Von mir mal rot im Foto markiert) von allen anderen Arten." Jetzt sieht das auf dem Foto so aus, als wäre die linke seite "mit 3 unregelmäßigen" und die rechte seite "mit 2 regelmäßigen" Zellreihen. Ist das Merkmal so variabel? Grüße, SNKS

Freitag, 13. September 2019, 23:44

Forenbeitrag von: »SNKS«

Großlibelle am Licht in Ligurien --> Kleine Königslibelle - Anax parthenope

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Ich tipp mal auf Kleine Königslibelle (Anax parthenope) oder Schabrackenlibelle (Anax ephippiger). Grüße, SNKS

Freitag, 13. September 2019, 17:27

Forenbeitrag von: »SNKS«

Blutrote Heidelibelle? --> Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae)

Die werden erst im Alter Schwarz. charakteristisch sind die 3 gelben Flecken am der Seite. Grüße, SNKS

Donnerstag, 12. September 2019, 17:34

Forenbeitrag von: »SNKS«

Blutrote Heidelibelle? --> Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae)

Schau doch mal nach der schwarzen Heidi, ob die nicht besser passt Grüße, SNKS

Montag, 26. August 2019, 18:42

Forenbeitrag von: »SNKS«

Eigelege von wem?

Ich hab noch zwei Bilder rausgekramt auf denen mann die Eier besser erkennen kann....könnte schon hinkommen. Grüße, SNKS

Sonntag, 25. August 2019, 21:07

Forenbeitrag von: »SNKS«

Eigelege von wem?

Hiho, ich hab heute diese Heidelibelle fotografiert. Sie hielt sich an einem Stengel fest der rundherum mit Eiern bedeckt war. Ist das irgendein zuortbares Gelege? Fundort war D, Hessen, Region Limburg, inder Nähe eines Angelteichs. Grüße, SNKS

Samstag, 17. August 2019, 21:16

Forenbeitrag von: »SNKS«

Waffenfliege Oxycera leonina? --> Bestätigt

Danke für die Bestimmung/Bestätigung. Hast eine Nachricht. Grüße, SNKS

Samstag, 17. August 2019, 20:09

Forenbeitrag von: »SNKS«

Waffenfliege Oxycera leonina? --> Bestätigt

hiho, Das Tier auf dem Foto habe ich gestern in D, Hessen, Raum Limburg aufgenommen. Ich vermute mal die Waffenfliege Oxycera leonina, kenn mich da aber überhaupt nicht aus. (Auffällig sind die beiden Spitzen im Gepäck ) Kann das jmd bestätigen/wiederlegen? Grüße, SNKS

Dienstag, 13. August 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »SNKS«

Welche Libelle? --> Ophiogomphus cecilia (Grüne Flussjungfer)

Da würd ich auf die Grüne Flussjungfer (Ophiogomphus cecilia) tippen Grüße, SNKS

Dienstag, 13. August 2019, 17:42

Forenbeitrag von: »SNKS«

Libelle im Spreewald

Sympecma fusca (Gemeine Winterlibelle) Grüße, SNKS

Freitag, 2. August 2019, 18:58

Forenbeitrag von: »SNKS«

Mauswiesel (Mustela nivalis)? --> bestätigt

Danke für die Bestätigung.

Freitag, 2. August 2019, 18:36

Forenbeitrag von: »SNKS«

Mauswiesel (Mustela nivalis)? --> bestätigt

hiho, Todfund von dieser Woche in D, Hessen, Region Limburg. Ist das ein Mauswiesel (Mustela nivalis)? Grüße, SNKS

Sonntag, 28. Juli 2019, 21:55

Forenbeitrag von: »SNKS«

Sandwespe? - 27.07.2019, nein --> Gasteruption sp.

Schmalbauchwespe oder auch Gichtwespe: Gasteruption_sp. Grüße, SNKS

Samstag, 27. Juli 2019, 22:17

Forenbeitrag von: »SNKS«

Cordulegaster x

Zitat von »olrett« Ich denke, ich werde auch mal 'nen Fuffi locker machen müssen für den Dijkstra.... Lohnt sich auf jeden Fall. (und gibts auch auf deutsch) Zitat von »olrett« Auf jeden Fall war das ein Mordstrumm von Libelle. Die Tasse hat einen Durchmesser von 8 cm. Jepp, die cordulegaster sind schon beeindruckend groß Grüße, SNKS

Samstag, 27. Juli 2019, 07:58

Forenbeitrag von: »SNKS«

Schon wieder der Brombeer-Perlmuttfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt

Danke. War ja dann der 2te Fund, scheint er hier in der Gegend angekommen zu sein. Grüße, SNKS

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:10

Forenbeitrag von: »SNKS«

Rotschwarze Spinne --> Synema globosum

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Südliche Glanz-Krabbenspinne (Synema globosum) Grüße, SNKS

Samstag, 20. Juli 2019, 23:51

Forenbeitrag von: »SNKS«

Großlibelle im Flug Düsseldorf 20.6.19 --> Somatochlora metallica

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Das würde ich für die Glänzende Smaragdlibelle (Somatochlora metallica)halten, soweit das mit den Fotos möglich ist. (Form des Abdomen, gelber Ring auf bild 2) Grüße, SNKS

Sonntag, 14. Juli 2019, 15:13

Forenbeitrag von: »SNKS«

Anthrax anthrax? --> Hemipenthes maurus

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Sieht irgendwie nicht nach A.anthrax aus. schau mal nach Hemipenthes maurus. (Keine Bestimmung, nur tipp) Grüße, SNKS

Samstag, 13. Juli 2019, 15:49

Forenbeitrag von: »SNKS«

Wer vernichtet da meine Königskerze? --> Paracorsia repandalis (Raupe)

bei Blattwespen würde mir da die Braunwurzblattwespe (Tenthredo scrophulariae) einfallen, die Larven sind auch so gepunktet. (Keine Bestimmung, nur ne Vermutung) Grüße, SNKS

Samstag, 13. Juli 2019, 10:05

Forenbeitrag von: »SNKS«

Satyrium w-album? --> bestätigt

Warum, Fundort steht doch da: "Auf einer Distel" Ok, ich schränke meine Aussage ein: Bestimmung stimmt mMn, wenn in Deutschland gefunden. So besser? Grüße, SNKS

Samstag, 13. Juli 2019, 09:37

Forenbeitrag von: »SNKS«

Satyrium w-album? --> bestätigt

Das W ist doch deutlich zu sehen, und zum verwechseln gibts da dann nix. Grüße, SNKS

Freitag, 12. Juli 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »SNKS«

Wespe --> Erzwespe - Leucospis

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Da tipp ich auf ne Erzwespe: evtl. Leucospis gigas (bin da aber nicht über Verwechselungsarten informiert) Grüße, SNKS

Donnerstag, 11. Juli 2019, 23:11

Forenbeitrag von: »SNKS«

Welche gelbschwarze Raupe? --> Phalera bucephala

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Könnte das evtl. die Raupe vom Mondvogel - Phalera bucephala sein? Grüße, SNKS

Sonntag, 7. Juli 2019, 19:46

Forenbeitrag von: »SNKS«

Schon wieder der Brombeer-Perlmuttfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt

hiho, bei diesem schon ein bisserl abgeflogenem Falter von Heute komm ich mit der Bestimmung zu Brenthis daphne, stimmt das? Fundort: D, Hessen, Region Limburg 2 Mal Unterseite, mehr wollte er leider nicht zeigen.1 Mal Oberseite 1 Mal Größenvergleich zum Kaisermantel

Dienstag, 2. Juli 2019, 15:26

Forenbeitrag von: »SNKS«

Welche futuristisch gefärbte Wespe? --> Rhogogaster cf. viridis

Ohne wirklich Ahnung zu haben: Das ist eine Blattwespe, evtl. die Grüne Blattwespe (Rhogogaster viridis). (Aber da wirds bestimmt genug verwechselungsarten geben) Grüße, SNKS

Sonntag, 30. Juni 2019, 22:37

Forenbeitrag von: »SNKS«

was könnte das sein

Das sieht nach einem alten wespennest aus, auf dem eine Mörtelwespe (evtl.Sceliphron curvatum) ihre Brutzellen gebaut hat. Grüße, SNKS

Donnerstag, 27. Juni 2019, 23:34

Forenbeitrag von: »SNKS«

Thyris fenestrella - Waldreben-Fensterfleckchen? --> bestätigt

Zitat von »C.Ortmeyer« Zitat ?? Ist das Tierchen so selten oder kommt es 'so hoch im Norden' nicht vor? Sollte ich es irgendwo melden? Das würd mich auch mal interessieren, wann und wo und warum und wie meldet mann seltene Falterfunde? (weil: [url='https://insektenfotos.de/forum/index.php?page=Thread&postID=391889']Brombeer-Perlmutterfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt[/url]) Grüße,SNKS

Donnerstag, 27. Juni 2019, 23:13

Forenbeitrag von: »SNKS«

Thyris fenestrella - Waldreben-Fensterfleckchen? --> bestätigt

Wikipedia: Zitat Vorkommen Die Tiere kommen im Süden Deutschlands selten, im Norden hingegen gar nicht vor. Sie leben an feuchten und warmen Waldrändern, bevorzugt in der Nähe von Gewässern und im Bergland.[1] Lebensweise Die sehr scheuen Falter sind nur selten und meistens mit nur wenigen Tieren in ihren Lebensräumen vorkommend. Grüße, SNKS

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:11

Forenbeitrag von: »SNKS«

Welche Art Wespe/Ameise ist das? --> Orientalische Mörtelwespe - Sceliphron curvatum

Ohne wirklich ahnung zu haben: Das sollte die Orientalische Mörtelwespe - Sceliphron curvatum sein. Sie ist vollkommen harmlos, ein Spinnenjäger Sie baut auch kein Nest (ist nicht staatenbildend) sondern nur einzelne Brutzellen. hier findest du mehr infos: https://www.aktion-wespenschutz.de/Bilde…oertelwespe.htm Grüße, SNKS

Montag, 24. Juni 2019, 21:17

Forenbeitrag von: »SNKS«

Brombeer-Perlmutterfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt

Da der ja anscheinend sehr selten aber in Ausbreitung ist: Sollte mann den irgendwo melden / Eintragen? Grüße, SNKS

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:52

Forenbeitrag von: »SNKS«

Brombeer-Perlmutterfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt

Schön, danke für die Bestätigung. Passte auch alles andere, wenn ich das mit den Angaben aus Wikipedia vergleiche: Die Tiere leben an warmen und sonnenbeschienenen Waldrändern --> check. Die Tiere halten sich gerne auf Brombeer- oder Distelblüten auf --> check. Mittlerweile breitet er sich bedingt durch den Klimawandel, immer mehr in nordöstlicher Richtung aus, 2012 wurde zum ersten Mal ein Weibchen bei Lorch/Hessen gefunden und 2017 eine kleine Population in Heidenrod/Hessen. --> auch das passt...

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:27

Forenbeitrag von: »SNKS«

Brombeer-Perlmutterfalter (Brenthis daphne)? --> bestätigt

hiho, Den Falter auf den Bildern habe ich heute in D, Hessen, Region Limburg/L. fotografiert. Größe (Spannweite) vielleicht so 40mm Ich komm zum Schluss das das ein Brombeer-Perlmutterfalter (Brenthis daphne) ist. Irgendwelche Einwände oder andere Vorschläge? Grüße, SNKS

Freitag, 21. Juni 2019, 22:20

Forenbeitrag von: »SNKS«

Grabwespe. --> Astata sp.

Hiho. Bei diesem Tier auf seinem Ansitz vermute ich eine Grabwespe, evtl. gehts ja genauer? Gefunden gestern in D, Hessen, Region Limburg Größe so ca. 8mm Grüße, SNKS

Donnerstag, 20. Juni 2019, 08:06

Forenbeitrag von: »SNKS«

Nomada? --> Cerceris rybyensis (Crabronidae)

Ich hefte sie dann mal unter Cerceris rybyensis ab, mal sehn ob ich sie noch mal treffe Danke an alle, SNKS

Mittwoch, 19. Juni 2019, 14:19

Forenbeitrag von: »SNKS«

Nomada? --> Cerceris rybyensis (Crabronidae)

Dann ist es ja kein Wunder das ich die bei den Bienen nicht gefunden habe Größe war so ca. 6-7 mm Danke, SNKS

Dienstag, 18. Juni 2019, 23:36

Forenbeitrag von: »SNKS«

Nomada? --> Cerceris rybyensis (Crabronidae)

hiho, diese Biene hab ich heute in D, Hessen, Region Limburg/L. fotografiert. Sie hat eine recht auffällige Zeichnung (Pfeil), kann sie jemand bestimmen? (Evtl. eine Nomada?) Grüße, SNKS

Montag, 10. Juni 2019, 16:03

Forenbeitrag von: »SNKS«

Wer kennt dieses hübsche Dingelchen?? --> Dunkelschenkliger Kurzdeckenbock - Molorchus minor

Ohne wirklich Ahnung zu haben tippe ich mal auf: Dunkelschenkliger Kurzdeckenbock - Molorchus minor Grüße, SNKS

Samstag, 8. Juni 2019, 08:03

Forenbeitrag von: »SNKS«

Biene. --> Anthidium punctatum

Auch hier danke für die Bestimmung. Fundort ist im Umfeld eines kleinen, uralten verlassenem Steinbruch, würde ja auch passen. SNKS

Samstag, 8. Juni 2019, 08:01

Forenbeitrag von: »SNKS«

Blattschneiderbiene? --> Osmia bicolor

Danke für Bestimmung und Erklärung. Kam mir auch so ein bisserl seltsam vor, das die da nur am Rand von dem Blatt so ein bisserl. rumgeknabbert hat.

Freitag, 7. Juni 2019, 23:44

Forenbeitrag von: »SNKS«

Biene. --> Anthidium punctatum

Hiho, ich hab heute in D, Hessen, Region Limburg folgendes Bienenpärchen fotografiert: Evtl. kann jmd noch was dazu sagen. TIA, SNKS

Freitag, 7. Juni 2019, 20:57

Forenbeitrag von: »SNKS«

Blattschneiderbiene? --> Osmia bicolor

Hiho, ich hab heute in D, Hessen, Region Limburg folgende Biene fotografiert: Da sie so lustig an dem Blatt rumgekaut hat, vermute ich eine Blattschneiderbiene. Evtl. kann jmd noch was dazu sagen. TIA, SNKS

Sonntag, 26. Mai 2019, 23:12

Forenbeitrag von: »SNKS«

Buchtipp ebay > Hautflügler 3 Bände

Goldener Klappspaten für das ausgraben eines 13 Jahre alten beitrags? Grüße, SNKS

Sonntag, 26. Mai 2019, 21:34

Forenbeitrag von: »SNKS«

Lädierter Falter --> Lycaena phlaeas (Kleiner Feuerfalter)

Werden die denn so alt das die *so* abgeranzt aussehen können. So ein überwinterter alter kleiner Fuchs sieht ja schon manchmal schlimm aus, aber selbst der kommt nicht an den da ran. Grüße, SNKS