Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Freitag, 30. August 2019, 19:02

Forenbeitrag von: »Rubio«

Welche Wildbiene?

Hallo Frankko, habe auf meinem Balkon in der Aachener Innenstadt ähnliche Bienen fotographiert, die ich auch für männliche Lassioglossum halte. Größe ca. 6-7mm. Grüße Bernd

Freitag, 30. August 2019, 18:30

Forenbeitrag von: »Rubio«

Maskenbiene, neue Fotos

Hallo, habe wie versprochen meine Technik etwas aufgerüstet und noch ein paar Fotos der Maskenbiene. Sie geht bei mir immer nur auf die Wilde Möhre, und ein Männchen ist leider noch nicht aufgetaucht...Gruß Bernd Edit: Meine anfängliche Größenschätzung von 7-9 mm war falsch, es sind doch nur 5-6 mm!

Montag, 12. August 2019, 11:13

Forenbeitrag von: »Rubio«

Auch Seidenbiene?

Hallo, Habe auf meinem Balkon in Aachen eine ähnliche/gleiche Biene gesehen, die auch eine Seidenbiene sein müsste. Da sie auf Kamille und Schafgarbe gesammelt hat, könnte es nach wildbienen.de hier vielleicht aber auch Colletes daviesanus sein...Gruß Bernd

Montag, 5. August 2019, 00:12

Forenbeitrag von: »Rubio«

Masken- und Furchenbiene

Hallo karlheinz, danke für die Antwort! Leider habe ich keinen Zugang zu Scheuchl/Willner (2016). Allerdings nistet Hylaeus nigritus laut wildbienen.de in "Spalten in Gestein & Trockenmauern (auch Rissen in Betonmauern), Steilwänden & Abbrüchen", während "meine" Maskenbiene eindeutig die Bambusrohre nutzt. Insofern könnte es vielleicht auch eine andere der häufigeren Hylaeus-Arten wie H. communis oder H. confusus sein... Gruß Bernd

Freitag, 2. August 2019, 19:27

Forenbeitrag von: »Rubio«

Auch Cerceris rybyensis?

Hallo, meine hat auch noch einen gelben Strich sowie gelbe Punkte um den Rückenpanzer herum - ist es auch eine solche? (Gesehen in Aachen Innenstadt auf meinem Balkon, sitzend auf einer Blüte der Schafgarbe - deshalb dachte ich auch zuerst an Wespenbiene...) Grüße Bernd

Freitag, 2. August 2019, 18:57

Forenbeitrag von: »Rubio«

Masken- und Furchenbiene

Hallo, Das erste Bild zeigt meiner Meinung nach eine Maskenbiene und eine Furchenbiene einträchtig auf einer Blütendolde der Wilden Möhre. Das Foto ist letzte Woche auf meinem Balkon in der Aachener Innenstadt (3.OG) entstanden. Die Insekten sind ca. 7-9 mm lang und während des Sommers schon öfters aufgetaucht. Während die Furchenbiene (rechts) so ziemlich alle Blüten anfliegt (besonders scharf ist sie auf Flockenblumen und Blutweiderich), habe ich die Maskenbiene bisher nur auf der wilden Möhre...

Montag, 25. März 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »Rubio«

Welche Hummel ist das? --> Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta)

Hallo Jürgen, Danke für die super-schnelle Bestimmung, und auch für die Freischaltung meines Accounts! Die Osmia cornuta passt natürlich perfekt, mitten in der Stadt! Außerdem habe ich auf dem Balkon einen Bambus-Sichtschutz, in dem sie nisten kann... Die Betreffanpassung kann ich jetzt aber leider nicht machen, oder? LG Rubio