Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Montag, 14. Juli 2014, 18:00

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Agenioideus cinctellus mit Sitticus-pubescens-Beute? --> Agenioideus cf. cinctellus & Sitticus pubescens

Hallo Axel, kann mich noch gut an diese Wegwespenart erinnern. Trieb mich zur Verzweiflung - klein - wuselig - auch mit Beute. Man darf sie nicht 1 Sekunde aus den Augen lassen, ansonsten gibt's keine Fotos. Vielleicht interessiert dich mein kleiner Steckbrief dazu klick

Samstag, 29. März 2014, 15:48

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Pelz- und Trauerbiene

Heute habe ich endlich mal die Pelz- und Trauerbiene gemeinsam auf ein Foto bekommen. Die Pelzbiene ist die Wirtin der Trauerbiene. Letztere legt einfach ihre Eier in das Nest (in Sandlehmgemisch) der Pelzbiene und raus kommen dann nur Trauerbienen. Die Trauerbiene ist die etwas schmalere/dunklere.

Dienstag, 11. März 2014, 16:40

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Dickkopffliege? --> Conops vesicularis

..jo Frank, das ist eine sehr schöne Aufnahme eines Dickkopffliegenpärchens.

Dienstag, 11. März 2014, 16:33

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Keilfleckschwebfliege ?

..jo Karin, das ist eine Keilfleckschwebfliege. Dein Beitrag wird daher warscheinlich auch in eine andere Rubrik verschoben

Dienstag, 11. März 2014, 16:26

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Andrena vaga und Stylops

An hiesigen Andrena vaga-Kolonie ist durch das schöne Wetter auch frühzeitig richtig was los. Stylops sind noch nicht alle weg, aber Nomada lathburiana sind schon da. Sieht man auch nicht alle Tage. Ein Foto, wo sie gemeinsam drauf sind, ist mir leider nicht gelungen. Hatte eh nur meine kleine Kompaktkamera dabei. Seisdrum, hier A. vaga mit Stylops..

Dienstag, 11. März 2014, 16:22

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

sssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss

..jo, eine der Art, die ich nicht brauche. Seisdrum, schöne Aufnahmen.

Donnerstag, 8. August 2013, 18:27

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Welche Wespe hat hier eine Fliege erbeutet?

..danke, die Wespe hatte die Größe einer Honigbiene

Donnerstag, 8. August 2013, 10:40

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Welche Wespe hat hier eine Fliege erbeutet?

..danke Jürgen. Habe noch 2 andere Bilder. Vielleicht helfen sie ja.

Mittwoch, 7. August 2013, 20:10

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Welche Wespe hat hier eine Fliege erbeutet?

Hallo an alle Nachfolgende Wespe hat heute in meinem Garten eine Fliege erbeutet. Da ich mich mit sozialen Wespen nicht auskenne, frage ich euch, ob sich näheres dazu sagen lässt. Das Anhängern von Bildern funzte irgendwie nicht, also habe ich sie verlinkt..

Dienstag, 2. Juli 2013, 17:34

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Auplopus carbonarius

..konnte nach 6-jähriger Beobachtungszeit die Auplopus carbonarius - Wegwespe, endlich mal mit einer Spinne erwischen, die sie in meinem Insektenhotel in ein Lehmnest eintrug.

Samstag, 27. April 2013, 12:42

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Nomada lathburiana? --> bestätigt

..jo, Ulrich, schließe mich deiner Vermutung an. Ist ein Weibchen. Habe hierzu mal ein paar Aufnahmen gemacht klick

Freitag, 26. April 2013, 09:06

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Stylopisierte Andrena

Zitat von »dirk« Parasiten sind spannend! ..du sagst es. Dabei ist das Zeitfenster der Stylopsmännchen noch enger. In einen Jahr waren sie 4 Wochen (günstige Witterungsverhältnisse) da und im letzten Jahr nur 3 Tage (Kälteeinbruch). Die Vaga-Kolonie wird aber nicht nur von den Stylops, sondern auch von den noch folgenden Nomada in Schach gehalten. Wie groß wäre die Kolonie wohl, wenn es die beiden Parasiten nicht gäbe?

Donnerstag, 25. April 2013, 10:43

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Wenn man ein Schneckenhaus mitnimmt... --> Osmia cf. aurulenta

Zitat von »Kirsten Eta« Deinen Worten entnehme ich schon die geahnte Unbestimmbarkeit? ..nur für mich. Christian oder andere werden das sicherlich können.

Donnerstag, 25. April 2013, 09:24

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Wenn man ein Schneckenhaus mitnimmt... --> Osmia cf. aurulenta

Hallo Kirsten, es gibt Mauerbienen (z. B. O. bicolor), die in Schneckenhäusern nisten.

Donnerstag, 25. April 2013, 09:18

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Stylopisierte Andrena

Hallo, also bei den stylopisierten A. vaga konnte ich gegenüber den gesunden A. vaga hinsichtlich der Bestimmbarkeit keine Unterschiede feststellen. Weder farblich noch in der Größe. A. vaga mit Stylops sind träger in ihren Bewegungen. Im Februar haben wir bei 0° ein paar ausgegraben. Die gesunden, die wir vor Ort ließen, befanden sich in ca. 30 cm Tiefe und die stylopisierten waren bereits auf dem Weg nach oben und in einer Tiefe von 15 cm anzutreffen.

Samstag, 20. April 2013, 09:32

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Bienen und Wespen der Gosener Wiesen, Berlin

Hallo an alle, Christoph Saure hat wieder eine Publikation zu Hautflüglern in Berlin geschrieben - klick

Sonntag, 31. März 2013, 09:33

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Klasse Forum wieder da!

Hallo Jürgen und alle anderen, auch mich freut es, dass dieses Forum wieder online ist. Hoffe, dass ich dieses Jahr auch wieder mehr Zeit für die Insekten habe. Vielen Dank an Arp und allen Helfern. Frohe Ostern und bis dahin. Wolfgang

Sonntag, 9. September 2012, 17:54

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Gebänderte Heidelibelle - [I]Sympetrum pedemontanum[/I]

Hallo Werner, kann deine Freude nachempfingen. So ging es mir dieses Jahr auch.

Freitag, 24. August 2012, 08:14

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Grabwespe / Ectemnius cavifrons ?

Hallo Klaus, das ist eine Ectemnius sp. Gibt mehrere Arten, die so aussehen. Über Fotos kann man in Verbindung mit einem Nesteintrag, Arten ausschließen. E. cavifrons und E. ruficornis tragen ihre Beute im Gegensatz zu den anderen Arten, mit dem Bauch nach unten (Quelle: Blösch). Näheres habe ich hier mal zusammengeschrieben: klick

Sonntag, 19. August 2012, 12:56

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Regenbremse beim Anstich frontal

..jo, eine tolle Aufnahme!

Mittwoch, 15. August 2012, 22:25

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Ectemnius cephalotes - Nesteintrag

..danke jo Jörg, die Haltetechnik bei Ectemnius war mir auch neu. Kannte sie vom Insektenhotel her bei den Ectemnius (cavifrons) immer mit der Bauchseite nach unten - klick

Mittwoch, 15. August 2012, 16:39

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Ectemnius cephalotes - Nesteintrag

Hallo, habe von dem NABU-Treffen noch die kleine Geschichte der Ectemnius cephalotes - Grabwespe zu berichten. Sie trug dort in einem abgestorbenen Baum Fliegen ein. Es ist doch irgendwie was anderes, wenn man solche Beochachtungen in der freien Natur, als an einem Insektenhotel machen kann. Die ganze Geschichte: klick

Samstag, 11. August 2012, 08:26

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Aeshna cyanea Fotografieren?

Hallo Dennis, habe leider keinen Tipp. Kann dir nur sagen, wie ich es gemacht habe. Flugaufnahmen: 300 mm - Objektiv, 1/1000 oder höher, du brauchst also gutes Licht. Es sind ja nur die Männchen, die herumsausen, um ihr Revier zu verteidigen. Meist fliegen sie die gleichen Kreise. An bestimmten Stellen bleiben sie öfters in der Luft stehen. Auf diese Stelle den Fokus (manuell) vorher einrichten. Nun Geduld .. und dann im Serienmodus.. Hier meine Ausbeute innerhalb 1 Stunde: klick - dann auf weit...

Samstag, 11. August 2012, 08:16

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Woll- oder Filzbiene?

Hallo Aj, bin auch für Filzbiene. Ihr Wirt sind Seidenbienen.

Donnerstag, 9. August 2012, 10:54

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Gebänderte Heidelibelle

..vielen Dank Helga, ich bin ja vor 3 Jahren ins Koma gefallen, 2 x im Kopf operiert worden und nun zu ca. 90% wieder hergestellt. Wie du siehst, klappt auch das Fotografieren schon wieder, wenn auch noch nicht perfekt, aber das war ich ja vorher auch nicht. Neben der Feuchtwiese, hat der NABU dort noch ein schönes kleines blühendes Biotop angelegt. Darauf konnte ich u. a. das Männchen einer Schmuckbiene vorfinden. Wir haben dort auch noch an einer toten Duglasie ein Grabwespennest entdeckt. Die...

Donnerstag, 9. August 2012, 10:06

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Blattwespe --> Tenthredo sp.

Hallo Julia, T. vespa ist das nicht. Geht eher in Richtung Tenthredo notha. Da gibt es leider noch zwei weitere Arten, die sehr ähnlich aussehen. Daher nur Tenthredo sp.

Donnerstag, 9. August 2012, 09:51

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Gebänderte Heidelibelle

Hallo, bin gestern einer Einladung des NABU gefolgt. Im Bereich Quakenbrück, konnte ich auf einer Nasswiese das erste mal Gebänderte Heidelibellen sehen. und jetzt das Männchen Leider konnte ich keine weiteren Aufnahmen machen. Der Himmel stürzte auf uns ein.

Samstag, 28. Juli 2012, 09:34

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

schwarz/gelb-gestreifte Wespe

..wie gesagt, die Weibchen haben diese Schildchen nicht. Vergleichsbilder habe ich hier

Samstag, 28. Juli 2012, 09:16

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

schwarz/gelb-gestreifte Wespe

Hallo Ira, ich kenne diese Wespe aus eigener Anschauung. Sie ist hier weit verbreitet. Die Männchen sind leicht an dem Schildchen an den Vorderschienen zu erkennen. Solltest du noch weitere Aufnahmen haben oder noch machen, wirst du verbreitete Vordertarsen erkennen. Die basalen Antennenglieder sind ebenfalls verbreitert. Dies spricht alles für Crabro. Von deiner Größenangabe her, kommt Crabro peltarius in Frage. Die von mir angenommene Crabro cribarius ist größer. C. peltarius fliegt hier im Ma...

Freitag, 27. Juli 2012, 10:39

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

schwarz/gelb-gestreifte Wespe

..sieht mir nach einem Männchen von Crabro cribrarius aus.

Donnerstag, 26. Juli 2012, 09:30

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

große Mordfliege --> Laphria gibbosa

..klasse Aufnahme!

Sonntag, 22. Juli 2012, 17:56

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Mellinus crabroneus

Hallo nachdem ich diese Art letztes Jahr nicht mehr angetroffen habe, konnte ich heute 2 Männchen finden. Es besteht also noch Hoffnung.

Montag, 16. Juli 2012, 14:10

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Gelbe Schlupfwespe ?

..stimmt, Camille hat mir auch schon öfters geholfen. Sie hat aber noch einen Experten hinter sich: Joel Valemberg (Frankreich) Auf meiner Seite habe ich von der Amblyteles armatorius Fotos von beiden Geschlechtern klick

Samstag, 16. Juni 2012, 08:19

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

schwarze Wespe

Hallo Ira, ist eine Wegwespe.

Samstag, 28. April 2012, 09:31

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Biene -> Andrena sp.

Hallo Jonas, eine Andrena (Sandbiene)

Sonntag, 15. April 2012, 09:29

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Wollschweber (Bombylius major) vom 14.04.12

..jo, eine Pärchenaufnahme ist mir auch noch nicht gelungen, gratuliere!

Samstag, 14. April 2012, 10:08

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Colletes cunicularius (? ) 10.4.2012

Gesa, ich hoffe, du hast nichts dagegen, wenn ich es an deinem etwas vergrößertem Bild mal eingezeichnet habe.. Dürfte also eine Andrena sein.

Samstag, 14. April 2012, 09:47

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Colletes cunicularius (? ) 10.4.2012

..naja, die schärferen Augen hab ich warscheinlich nicht. Die Bilder sind halt arg klein, sodass eine 100%ige Aussage wohl nicht möglich ist. Hab hier mal zum Vergleich einige Aufnahmen, wo das mit den Cubitalzellen bei Colletes deutlicher zu sehen ist klick

Samstag, 14. April 2012, 09:02

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Colletes cunicularius (? ) 10.4.2012

Hallo, habe von Klaus Rennwald gelernt, dass bei Colletes die 2. und 3. Cubitalzelle ungefähr gleich groß sind und die 1. größer. Bei Andrena ist die 1. groß, 2. klein, 3. groß. Soweit ich es erkennen kann, hast du also eine Andrena erwischt.

Samstag, 14. April 2012, 08:05

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Welche Wespe? --> Wespenbiene Nomada sp.

Hallo Gabi, das ist eine Wespenbiene (Nomada sp.)

Samstag, 7. April 2012, 12:52

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Grabwespe? --> Wegwespe

..jo, ich vermute mal Priocnemis, aber ich kenne aus dem Osnabrücker Raum keine mit 15 mm.

Samstag, 7. April 2012, 09:32

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Grabwespe? --> Wegwespe

Hallo Axel, keine Grab- sondern eine Wegwespe.

Freitag, 6. April 2012, 09:59

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Wildbiene

Hallo Horst, könnte in Richtung Andrena flavipes gehen. Vielleicht findest du ja noch die Nomada fucata.

Mittwoch, 7. März 2012, 13:06

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Wespe oder Knotenameise ??? >>Schwingfliege Sepsis fulgens

Hallo, ich glaube du bist in der falschen Rubrik. Dürfte in Richtung Sepsis gehen.

Sonntag, 4. März 2012, 10:09

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Hautflügler

Hallo an alle, Ampulex 4 ist online klick

Montag, 26. Dezember 2011, 09:30

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Grabwespe schleppt Heuschrecke ab

Hallo Jonathan, schöne Filmchen. Leider kann ich dir bei der Art nicht weiterhelfen. Die einzige Grabwespenart, die hier im Osnabrücker Raum Schrecken einträgt, ist die Tachysphex pompiliformis. Sphex gibts hier leider nicht. Achja, und in einer anderen Grube habe ich sie auch noch antreffen können klick

Donnerstag, 24. November 2011, 10:30

Forenbeitrag von: »Wolfgang-R«

Da gluckst die Pappel... (18.11.11)

jo, tolle Aufnahmen!