Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 58.

Sonntag, 6. Oktober 2019, 22:52

Forenbeitrag von: »Frankko«

Deutsche Wespe

Das im Anhang gezeigte Bild hatte ich mit folgender Unterschrift versehen: Vespula germanica (Linnaeus, 1758 ), Arbeiterin erbeutet Honigbiene auf Blatt der Apfelminze. Die Kriterien für die Bestimmung habe ich dem Kosmos Naturführer "Bienen, Wespen, Ameisen" von Heiko Bellmann entnommen: "Zeichnung auf dem Kopfschild aus drei schwarzen Punkten (seltener nur aus einem). Schläfen durchgehend gelb gefärbt. Gelber Prothorax-Seitenstreifen etwa in der Mitte nach unten erweitert. Augenbucht .... ganz...

Samstag, 5. Oktober 2019, 00:53

Forenbeitrag von: »Frankko«

Rhopalum clavipes

Hallo Ray, ich möchte den Spezialisten nicht vorgreifen, aber Rhopalum cf. clavipes dürfte gerechtfertigt sein. Gruß Frank

Samstag, 5. Oktober 2019, 00:43

Forenbeitrag von: »Frankko«

Nematus pavidus

Hallo Inga, vielen Dank für die Hilfe. Das Fraßbild von Nematus pavidus stimmt mit dem an unserer kleinen Weide überein. Inzwischen sind die Larven von der auf dem Bild gezeigten Größe verschwunden, nur noch kleinere Larven fressen an der fast kahlen "Miniweide" (ca. 40 cm hoch in einem Blumentrog). Die großen Salweidenbäume im Garten scheinen nach flüchtiger Betrachtung bisher verschont geblieben zu sein. Gruß Frank

Freitag, 4. Oktober 2019, 17:54

Forenbeitrag von: »Frankko«

Vespula germanica in SH?

Hallo, mein Garten liegt in Mittelholstein, dort kann ich seit Jahrzehnten die Deutsche Wespe beobachten. Hier der Drohn beim Verzehr von Honigtau. Gruß Frank

Freitag, 4. Oktober 2019, 14:49

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Wespe?

In dem Buch "Wespen, Rolf Witt" finden sich auf S. 358 Bilder von Grabwespen, die den Bilder oben nahe kommen. Ebenso im Netz unter BioLib.cz: Rhopalum clavipes (Linnaeus, 1758). Vielleicht melden sich noch die Spezialisten. Gruß Frank

Freitag, 4. Oktober 2019, 14:27

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Blattwespenlarve? --> Nematus pavidus

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 3.10.2019 Die Raupe in S-Stellung frisst auf dem Blatt einer kleinen Weide. Zwei große Birken in der Nähe verlieren bereits das Laub. Nach Bild vermute ich eine Craesus-Raupe. Bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 00:36

Forenbeitrag von: »Frankko«

Helina

Hallo Jürgen, herzlichen Danke für die Hilfe! Gruß Frank

Dienstag, 1. Oktober 2019, 21:52

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welches Fliegenweibchen? --> Helina impuncta/depuncta

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 25.09.2019 Das Fliegenweibchen sitzt auf einem Brennnesselblatt. Meine Vermutung: Helina spec.? Bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Montag, 30. September 2019, 17:58

Forenbeitrag von: »Frankko«

Köcherfliege

Hallo Thomas, herzlichen Dank für die Hilfe bei der Einordnung. Gruß Frank

Montag, 30. September 2019, 00:38

Forenbeitrag von: »Frankko«

Steinfliege --> Köcherfliege

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 25.09.2019 Das Insekt an dem Pflanzenstängel bzw. auf der Margeritenblüte habe ich in der Nähe des Baches gefunden, der an unserem Grundstück vorbeifließt. Unter Berücksichtigung des Fundortes und des Habitus vermute ich, das Fluginsekt gehört zur Ordnung der Steinfliegen. Ich bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Sonntag, 1. September 2019, 21:02

Forenbeitrag von: »Frankko«

Melanostoma scalare

Hallo Jürgen, besten Dank! Gruß Frank

Samstag, 31. August 2019, 12:39

Forenbeitrag von: »Frankko«

Lasioglossum spec.

Hallo Bernd, sehe ich auch so, die etwas unterschiedliche Färbung dürfte auf eine ander Art hinweisen. Gruß Frank

Samstag, 31. August 2019, 12:32

Forenbeitrag von: »Frankko«

Tenthredo cf. amoena

Hallo Jürgen, vielen Dank! Gruß Frank

Freitag, 30. August 2019, 21:20

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Faltenwespe?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 30.08.2019 Diese solitäre Faltenwespe holte sich Nahrung auf Blüten der Apfelminze. Besonders auffällig sind die braunen hakenförmigen letzten Antennenglieder, was nach Literatur auf ein Emenes-Männchen deuten könnte. Bitte um Überprüfung! Gruß Frank

Freitag, 30. August 2019, 20:39

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Blattwespenlarve? --> Tenthredo cf. amoena

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 30.08.2019 Die Blattwespenlarve frisst Blütenkronblätter des Echten Johanniskrauts. Welche Tenthredo entwicklet sich daraus? Nach Bildvergleichen könnte es T. amoena sein, zumal die Imago T. cf. amoena vor einiger Zeit dort beobachtet wurde. Bitte um Hilfestellung! Gruß Frank

Donnerstag, 29. August 2019, 23:26

Forenbeitrag von: »Frankko«

Tolmerus cf. atricapillus

Hallo Danny, vielen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Donnerstag, 29. August 2019, 19:50

Forenbeitrag von: »Frankko«

Melanostoma? --> M. scalare

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 29.08.2018 Nach Bildvergleichen vermute ich, dass die etwa 6 mm große Schwebfliege auf einer Jakobsgreiskraut-Blüte ein Melanostoma-Männchen ist. Trifft dies zu und geben es die Bilder her, zwischen Scalare und Mellinum zu unterscheiden? Gruß Frank

Donnerstag, 29. August 2019, 13:47

Forenbeitrag von: »Frankko«

Anthomyiidae-Weibchen

Hallo Jürgen, vielen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Mittwoch, 28. August 2019, 21:07

Forenbeitrag von: »Frankko«

Bombus pascuorum, Drohn

Hallo, nochmals vielen Dank! Gruß Frank

Mittwoch, 28. August 2019, 21:00

Forenbeitrag von: »Frankko«

Ackerhummel-Männchen

Hallo, vielen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Mittwoch, 28. August 2019, 20:57

Forenbeitrag von: »Frankko«

Coenosia spec.? --> Weibchen einer Blumenfliege (Anthomyiidae)

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 28.08.2019 Die etwa 5 mm große Fliege holte sich Nahrung auf Röhrenblüten von Cosmea. Liege ich mit meiner Vermutung "coenosia" richtig? Gruß Frank

Mittwoch, 28. August 2019, 12:14

Forenbeitrag von: »Frankko«

Pascuorum-Drohn?

Hallo Jürgen, Drohn dürfte zutreffend sein. Heute erschien ein ähnlich aussehendes weibliches Exemplar: Es sammelte bei mehrmaligen Besuchen ausschließlich auf Johanniskrautblüten, besuchte die Blüten immer nur sehr kurz (ein verwertbares Bild gelang mir bisher nicht) und flog mit lautem Summton. Gruß Frank

Dienstag, 27. August 2019, 20:37

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Hummel? --> Bombus pascuorum, Drohn

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 27.08.2019 Bei der Hummel auf der Rispen-Flockenblume irritiert mich der recht dunkle Hinterleib im Vergleich zur Ackerhummel. Ist die Variationsbreite der Farben so groß oder ist es doch eine andere Hummel (Baumhummel)? (Leider ist mir nur eine Einstellung geglückt.) Gruß Frank

Dienstag, 27. August 2019, 17:56

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Hummel? --> Männchen der Ackerhummel

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 27.08.2019 Die Hummel auf dem Blütenstand der Ripen-Flockenblume ähnelt im Erscheinungsbild einem "verblichenen" Ackerhummel-Männchen. Eine Sandhummel wird es wohl nicht sein, da sie hier nicht vorkommt. Kann mir jemand helfen? Danke.

Dienstag, 27. August 2019, 02:08

Forenbeitrag von: »Frankko«

Schmalbienen-Männchen?

Hallo, ich habe leider keine Lösung, aber mein Problem scheint ähnlich zu sein. Durch Bildvergleich bin ich zu Lasioglossum spec. gekommen. Vielleicht kann uns ja ein Experte weiterhelfen? Gruß Frank

Dienstag, 27. August 2019, 01:02

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Raubfliege?--> Tolmerus cf. atricapillus

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 26.08.2019 Dieses Raubfliegen-Weibchen auf einem Quittenblatt saugt gerade seine Beute aus. Ein Bildvergleich führte mich zur Gattung Tolmerus. Bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Montag, 26. August 2019, 08:05

Forenbeitrag von: »Frankko«

Macaria wauaria

Hallo Jürgen, herzlichen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Montag, 26. August 2019, 01:34

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Raupe?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 10.06.2019 Die Raupe bewegte sich auf einem Blatt der Großen Brennnessel. Welcher Falter könnte sich daraus entwickeln? Danke.

Montag, 26. August 2019, 01:17

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welcher Falter? --> Macaria wauaria (Vauzeichen-Eckflügelspanner)

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 9.06.2019 Der Falter sitzt auf Nisthilfen für Insekten. Ich vermute Eulenfalter. Ist er weiter bestimmbar? Danke.

Freitag, 23. August 2019, 16:50

Forenbeitrag von: »Frankko«

Hummel-Waldschwebfliege

Als im Juni im Garten der Giersch blühte, tauchte auf seinen Blüten diese imposante weibliche Schwebfliege auf: wahrscheinlich Volucella bombylans var. plumata (Hummel-Waldschwebfliege)

Donnerstag, 22. August 2019, 21:49

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Eristalis?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 22.08.2019 Die Keilfleckschwebfliege besuchte vor allem Jakobsgreiskraut-Blüten. Die Fühler haben eine gefiederte Borste. Flügel mit punktförmigem Randmal. Seitenflecken beim Weibchen mehr oder weniger verdunkelt, Größe ca. 11 mm. All diese Eigenschaften finden sich auf den Fotos. Daher meine Vermutung: Mittlere Keilfleckschwebfliege (Eristalis interrupta (Poda, 1761). Bitte um Überprüfung!

Freitag, 16. August 2019, 15:08

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Wildbiene?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 16.08.2019 Das ca. 10 mm große Wildbienenmännchen besucht Jakobsgreiskraut-Blüten. Ich tippe auf das Männchen einer Schmalbiene. Bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Freitag, 16. August 2019, 12:12

Forenbeitrag von: »Frankko«

Furchenbiene

Hallo, herzlichen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Donnerstag, 15. August 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Furchenbiene? --> Lasioglossum morio

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 15.08.2019 Die gezeigte Furchenbiene suchte bei Nieselregen Nahrung auf Blütenstand des Jakobsgreiskrauts. Größe, Farbe und Vorkommen ähneln einem Weibchen von Lasioglossum morio. Kann man diese Vermutung bestätigen? Gruß Frank

Donnerstag, 15. August 2019, 11:43

Forenbeitrag von: »Frankko«

Bienenwolf

Hallo, Bienenwolf (Philanthus triangulum), wahrscheinlich Weibchen. Gruß Frank

Donnerstag, 15. August 2019, 11:24

Forenbeitrag von: »Frankko«

Athalia-Art

Hallo, vielen Dank für die Info! Gruß Frank

Donnerstag, 15. August 2019, 11:04

Forenbeitrag von: »Frankko«

Schlupfwespe

Hallo, vielen Dank für die sehr nützlichen Informationen! Gruß Frank

Mittwoch, 14. August 2019, 19:35

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Grabwespe? --> Schlupfwespe

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 14.08.2019 Die Grabwespe, ca. 10 mm groß, besuchte wiederholt die Dolden von Wilden Möhren. Kann man sie näher bestimmen? Gruß Frank

Mittwoch, 14. August 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Athalia-Art? --> Athalia sp.

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 14.08.2019 Die Blattwespe ist weniger als 10 mm groß und hält sich auf Wilden Möhren auf. Kann man außer Athalia rosae auch andere Arten dieser Gattung per Bild bestimmen? Gruß Frank

Mittwoch, 14. August 2019, 13:16

Forenbeitrag von: »Frankko«

Mittlere Wespe

Hallo, vielen Dank für die Bestätigung! Gruß Frank

Dienstag, 13. August 2019, 15:39

Forenbeitrag von: »Frankko«

Arbeiterin der Mittleren Wespe? --> Dolichovespula media

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 13.08.2018 Die knapp 20 mm große Faltenwespe versorgt sich mit Nektar aus Apfelminze-Blüten. Ich tippe auf Arbeiterin der Mittleren Wespe (Dolichovespula media) ? Bitte um Überprüfung. Gruß Frank

Dienstag, 13. August 2019, 10:37

Forenbeitrag von: »Frankko«

Blumenfliege (Anthomyiidae)

Hallo, ich bedanke mich für die Bestimmung. Gruß Frank

Montag, 12. August 2019, 21:18

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welche Fliege? --> Blumenfliege (Anthomyiidae)

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 12.08.2019, 19:30 Die etwa 5 mm große Fliege ruhte in der Abenddämmerung auf dem Blütenstand einer Apfelminze. Es könnte sich um Helina spec. handeln? Bitte um Hilfestellung. Danke. Gruß Frank

Montag, 12. August 2019, 19:45

Forenbeitrag von: »Frankko«

Pollenia sp. (Calliphoridae)

Hallo, herzlichen Dank für die Hilfe! Gruß Frank

Sonntag, 11. August 2019, 20:32

Forenbeitrag von: »Frankko«

Welches Fliegenweibchen? --> Pollenia sp.

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 11.08.2019 Diese Fliegenart, evtl. eine Raupenfliege, taucht von Zeit zu Zeit im Garten auf: Heute auf Blüten der Apfelminze, im April auf Blatt der Jostabeere. Brauche Hilfestellung bei der Bestimmung. Danke. Gruß Frank

Sonntag, 11. August 2019, 20:20

Forenbeitrag von: »Frankko«

Dasypoda hirtipes

Hallo, vielen Dank für die Hilfestellung! Gruß Frank

Sonntag, 11. August 2019, 15:13

Forenbeitrag von: »Frankko«

Schenkelbiene?

Schleswig-Holstein, 25560 Schenefeld, Garten, 11.0.2019 Die Wildbiene mit den imposanten Pollenpaketen an den Hinterbeinen holte sich Nektar auf Blüten der Apfelminze. Ich vermute es ist eine Schenkelbiene, die in der Nachbarschaft von Lysimachia spec. Pollen gesammelt hatte und hier den fehlenden Nektar holte. Ist es möglich die Art zu bestimmen, obwohl die Schienen am Hinterbein von Pollen bedeckt sind? Gruß Frank

Samstag, 10. August 2019, 12:34

Forenbeitrag von: »Frankko«

Arge berberidis? --> Arge spec.

Hallo, ich bedanke mich für die Hilfestellung. Gruß Frank

Freitag, 9. August 2019, 19:22

Forenbeitrag von: »Frankko«

Arge berberidis? --> Arge spec.

Schleswig-Holstein, Schenefeld (25560), Garten, 9.08.2019 Seit einigen Tagen besucht diese schwarzblaue Blattwespe die Dolden der Wilden Möhre. Ich vermute Berberitzenblattwespe (Arge berberidis)? Bitte um Bestätigung. Gruß Frank

Freitag, 9. August 2019, 17:07

Forenbeitrag von: »Frankko«

Männchen der Hosenbiene auf Blüten der Gänsedistel? --> Dasypoda hirtipes

Heute konnte ich eine etwa honigbienengroße Wildbiene beobachten, die nur auf den Blüten der Gänsekratzdistel Nahrung aufnahm. Sie flog sehr schnell und landete jeweils nur kurz auf den Blüten, sodass ich kaum zum Fotografieren kam, entsprechend schlecht sind die Bilder ausgefallen. Der ganze Körper der Biene ist "struppig" behaart, die verlängerten Fühler sind etwas nach hinten gebogen. Ich tippe auf ein Männchen der Hosenbiene Dasypoda hirtipes? Vielleicht kann jemand helfen, soweit das bei de...