Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 642.

Gestern, 18:49

Forenbeitrag von: »Christoph«

Ectobius sp.? --> Ectobius sylvestris (m)

Danke für die Korrektur, Arp! Die kenne ich zwar schon - macht aber nix LG , Christoph

Gestern, 18:00

Forenbeitrag von: »Christoph«

Tipula sp.?

Hallo zusammen, dieses Tier war größer - weshalb ich hier eine Schnake vermute. Kann man die Art mit Hilfe der Bilder eingrenzen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Donaueschingen, Amalienhütte, etwa 25-30mm, 25.05.11 LG und Dank, Christoph

Gestern, 17:56

Forenbeitrag von: »Christoph«

Ectobius sp.? --> Ectobius sylvestris (m)

Hallo Jochen, sehr schön - die Art kannte ich bisher noch nicht Vielen Dank für deine Rückmeldung. LG Christoph

Gestern, 17:55

Forenbeitrag von: »Christoph«

Staublaus bestimmbar? --> Psococerastis gibbosa (w)

Hallo Jochen, vielen herzlichen Dank für deine super-schnelle Antwort und Bestimmungshilfe! LG Christoph

Gestern, 17:04

Forenbeitrag von: »Christoph«

Staublaus bestimmbar? --> Psococerastis gibbosa (w)

Hallo miteinander, ich halte das Tier für eine Staublaus. Kann man mehr dazu sagen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Hüfingen bei Blumberg, Magerrasen, 25.07.2010, 9,8mm (bis Flügelspitze) 5mm bis Körperende. LG und Dank, Christoph

Gestern, 16:54

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine Schabe? --> Ectobius sylvestris (Nymphe, m)

Hallo zusammen, um was für eine Schabe könnte es sich hierbei handeln? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Billibuck bei Blumberg, 21.04.11, unter Totholz, Magerrasen. LG und Dank, Christoph

Gestern, 16:51

Forenbeitrag von: »Christoph«

Ectobius sp.? --> Ectobius sylvestris (m)

Hallo miteinander, handelt es sich hier um eine Ectobius sp.? Wenn ja, kann man trotz der schlechten Sichtbarkeit des Halsschildes was dazu sagen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Rauschachen-Deggenräusche bei Donaueschingen, Waldrand/Lichtung, 20.05.2011 LG und Dank, Christoph

Gestern, 16:48

Forenbeitrag von: »Christoph«

Muscidae? --> Helina evecta

Hallo Jürgen, herzlichen Dank. Dann speichere ich die mal bei mir unter Helina evecta ab. Hat mal jemand den Artstatus von H.annosa überprüft? Oder könnte es sich dabei sogar um die selbe Art handeln? (Hab den ein oder anderen Artikel bei diptera gefunden, steige da aber nicht so wirklich durch) LG Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 21:45

Forenbeitrag von: »Christoph«

Gonia picea? --> bestätigt

Hallo zusammen, eben habe ich eine Nachricht aus dem diptera.info Forum bekommen: Zitat Very likely, indeed. Theo dmit wäre wohl Gonia picea bestätigt. LG Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 14:00

Forenbeitrag von: »Christoph«

Muscidae? --> Helina evecta

Hallo zusammen, leider sind die Bilder im Fall nur suboptimal. Kann man dennoch was dazu sagen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Hondinger Zisiberg, bei Hondingen/Blumberg, Magerrasen/Wacholderheide etwa 750m, ca.8-10mm. 27. April 2011 LG und Dank, Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:47

Forenbeitrag von: »Christoph«

Gonia picea? --> bestätigt

OK ich werde mit der mal bei diptera.info vorstellig. LG und danke für die Rückmeldung, Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:47

Forenbeitrag von: »Christoph«

Psychodidae --> Psychodidae sp.

Zitat von »Jürgen Peters« Ich kann nur sagen, daß es keine Psychoda sp. ist. OK Besten Dank Jürgen! LG, Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:45

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine hellgraue Fliege mit matt rotgelber Stirnschwiele? --> Scathophaga stercoraria (w)

Hallo Jürgen, oh mann - dieser Sexualdimorphismus Die wird ihrem deutschen Namen dann auch nicht mehr gerecht. LG und vielen Dank, Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:42

Forenbeitrag von: »Christoph«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus chiragra

Herzlichen Dank für die Bestimmungshilfe und deine guten Augen, Lukas! LG, Christoph

Dienstag, 10. Dezember 2019, 13:41

Forenbeitrag von: »Christoph«

Osmia bicolor (w)? --> bestätigt

Grüß dich, Jann. Vielen Dank für die Bestätigung! Da war an dem Tag noch einiges mehr los, was Hautflügler angeht. Ich stell bald noch ein paar Funde ein. LG Christoph

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:49

Forenbeitrag von: »Christoph«

Scathophagidae? --> Scathophaga stercoraria (m)

Hallo Jürgen, herzlichen Dank für die Bestimmungshilfe! LG Christoph

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:46

Forenbeitrag von: »Christoph«

Psychodidae --> Psychodidae sp.

Hallo zusammen, ich vermute eine Bestimmung ist hier (Bildquali, Artenvielfalt) nicht machbar. Wenn ich das richtig gelesen habe gibt es in Deutschland knapp über 100 Arten Psychodidae. Lässt sich das Tier noch eingrenzen oder bleibts bei Psychodidae sp.? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Konstanz, Wollmatinger Ried, im Schilf, max. 3-4mm, 23.04.2011 LG und Dank, Christoph

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:32

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine hellgraue Fliege mit matt rotgelber Stirnschwiele? --> Scathophaga stercoraria (w)

Hallo zusammen, dieses Tier kann ich bisher nicht wirklich einordnen. Die Stirn erinnert mich etwas an eine Ulidiidae (Otites centralis) Die ungefleckten Flügel sprechen dagegen. Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald im Hochmoor Hinterzarten bei Hinterzarten, etwa 5-8mm, 25.04.2011 LG und Dank, Christoph

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:23

Forenbeitrag von: »Christoph«

Gonia picea? --> bestätigt

Hallo zusammen, die hatte ich dieses Jahr zumindest im Garten. Könnte auch das hier Gonia picea sein? Es gibt ja ja mehrere Arten der Gattung - auch wenn die meisten keine Ähnlichkeit mit Gonia picea haben. Wäre z.B. Gonia ornata noch ein Kandidat? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald im Hochmoor Hinterzarten bei Hinterzarten, etwa 10mm, 25.04.2011 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 21:48

Forenbeitrag von: »Christoph«

Osmia bicolor (w)? --> bestätigt

Hallo zusammen, hier vermute ich ein Weibchen der Mauerbiene Osmia bicolor - zu verwechseln wäre sie ja quasi nur noch mit Osmia cornuta... die einen anderen Kopfschild haben soll... Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, NSG-Billibuck, Wacholderheide/Magerrasen/Waldrand,19.04.11 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 21:30

Forenbeitrag von: »Christoph«

Felsenspringer (Süddeutschland)

Hallo miteinander, hier habe ich auf Grund des schlechten Bildes nicht viel Hoffnung auf eine Bestimmung. (Schon gar nicht nach meinem letzten Felsenspringerbeitrag) Vielleicht gehts ja bis zur Gattung... Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Sigmaringen, Schwäbische Alb, Oberes Donatal, Burg Wildenstein bei Beuron an Burgmauer, 16.06.2011 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 20:48

Forenbeitrag von: »Christoph«

Xanthogramma citrofasciatum? --> bestätigt

Hallo Jann, vielen Dank für die Bestätigung. Leider ist auch der Fund schon ein paar Tage her... LG Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:33

Forenbeitrag von: »Christoph«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus chiragra

Hallo Konrad, herzlichen Dank schon mal für deine Einschätzung! LG Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:31

Forenbeitrag von: »Christoph«

Cheilosia sp.? --> ja

Hallo Jann, vielen Dank für deine Einschätzung! Ich speichere es für mich mal unter Cheilosia sp. und stelle sie bei Gelegenjheit mal bei diptera.info ein. Lieben Gruß Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:13

Forenbeitrag von: »Christoph«

Scathophagidae? --> Scathophaga stercoraria (m)

Hallo miteinander, erst einmal - handelt es sich hier überhaupt um einen Scathophagidae Vertreter? Und wenn ja, kann man mehr dazu sagen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, NSG-Billibuck, Wacholderheide/Magerrasen/Waldrand,etwa 8-10mm, 19.04.11 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:08

Forenbeitrag von: »Christoph«

Tipula sp.? (mit dunklen Flecken auf den Flügeln und dunkelgrauen Streifen auf dem Thorax) --> Sylvicola sp.

Hallo miteinander, lässt sich hier was machen? ich vermute einen Vertreter aus der Gattung Tipula. Laienvermutung: Tipula confusa Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, NSG-Billibuck, Wacholderheide/Magerrasen/Waldrand,19.04.11 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 17:03

Forenbeitrag von: »Christoph«

Xanthogramma citrofasciatum? --> bestätigt

Hallo zusammen, passt meine Bestimmung hier? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, NSG-Billibuck, Wacholderheide/Magerrasen/Waldrand,19.04.11 LG und Dank, Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:51

Forenbeitrag von: »Christoph«

Nomada sp. bestimmbar? --> Nomada signata (w) mit kleiner Restunsicherheit

Zitat von »karlheinz« eine Grobeinteilung und Vorsortierung, die freilich nicht jeder akzeptiert. Ich übernehme es mal so und speichere das Tier für mich privat unter Nomada cf. ruficornis agg. Lieben Gruß und Danke dir! Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 13:34

Forenbeitrag von: »Christoph«

Welche Spinne --> Pardosa cf. amentata

Hallo Angie, bin kein Spinnenexperte - allerdings schaut die hier für mich nach einer Wolfsspinne (Lycosidae) aus. Auch hier gehts für mich nur bis zur Familie. LG Christoph

Freitag, 6. Dezember 2019, 13:31

Forenbeitrag von: »Christoph«

Welches Insekt --> Tenthredo cf. mesomela

Hallo Angie, da hast du eine Blattwespe (Tenthredinidae) portraitiert. Weiter gehts für mich in dem Fall nicht. Schönes Foto! Lieben Gruß, Christoph

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 18:31

Forenbeitrag von: »Christoph«

Spinne in meiner Wohnung gefunden... Ammen Dornfinger? --> Cheiracanthium mildei

Oh wie schön - ich kenne beide Arten aus der Natur und aus meinem zu Hause. John trifft den Nagel voll auf den Kopf. Mit dem nötigen Wissen und dem Respekt vor der Natur braucht man sie nicht zu fürchten. Ich bin (war) stolzer Besitzer von 2 Bienenvölker, bis sie vermutlich diverse Insektiziede und die folgende Immunschwäche dahin gerafft haben. Im letzten Jahr haben mich bei einer abendlichen Kontrolle 9 Bienen zugleich gestochen. Wohl eine zu viel. Denn genau einer der 9 Stiche hat eine allerg...

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 17:08

Forenbeitrag von: »Christoph«

Cheilosia sp.? --> ja

Hallo miteinander, kommt die Gattung hin? Wenn ja, geht mehr? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Tuttlingen, Hegauvulkanberg "Höwenegg" Halbtrockenrasen, 11,6mm, 19.04.2011 LG Christoph

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 16:56

Forenbeitrag von: »Christoph«

Bombylius major (m)? --> bestätigt

Sehr schön - besten Dank, Jürgen. LG Christoph

Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:48

Forenbeitrag von: »Christoph«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus chiragra

Hallo zusammen, ich versuche ja meist, möglichst nah an eine Art heranzukommen und schon einmal eine Vermutung zu äußern - das fällt mir hier sehr schwer. Ich tendiere zu den Lygaeidae - weiter komme ich nicht. Könnt ihr mir da weiter helfen? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau, in der Wohnung, krabbelte plötzlich auf demrosa Pullover umher, 20.04.2011 LG und Dank, Christoph

Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:37

Forenbeitrag von: »Christoph«

Bombylius major (m)? --> bestätigt

Hallo zusammen, kann Bombylius major bestätigt werden? Gibts da bei dieser Flügelzeichnung etwas zu verwechseln? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schmitzingen, Magerrasen, 05.04.2011 LG und Dank, Christoph

Dienstag, 3. Dezember 2019, 13:03

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine Wildbiene? --> Andrena cf. nitida (w)

Hallo Gerhard, vielen Dank für´s nochmalige Ansehen der Bilder! Ich habe dein Wahrscheinlich in ein cf. im Artnamen vermerkt und hoffe das ist so in Ordnung. LG , Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 21:14

Forenbeitrag von: »Christoph«

Syrphus torvus? --> Parasyrphus punctulatus (m)

Hallo Jann, oh - das wäre eine nette Überraschung. Ich habe noch einmal nachgesehen und ein weiteres - auch wenn etwas unscharfes - Bild gefunden, welches die Seite etwas besser zeigt. Vielleicht trägts zur Erkenntnis bei. Lieben Gruß und Dank, Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 20:26

Forenbeitrag von: »Christoph«

Muscidae? --> stark abgenütztes Pollenia sp. (w)

Hallo Jürgen, besten Dank für deine Unterstützung! LG Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »Christoph«

Nomada sp. bestimmbar? --> Nomada signata (w) mit kleiner Restunsicherheit

Hallo Gerhard, ok prima! Vielen herzlichen Dank für´s Drübersehen und für die Nomada-Bestätigung! LG Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 20:17

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine Wildbiene? --> Andrena cf. nitida (w)

Hallo Gerhard, vielen Dank für die Bestimmungshilfe und Klärung der komischen "Anhängsel" ! LG Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 20:15

Forenbeitrag von: »Christoph«

Syrphus torvus? --> Parasyrphus punctulatus (m)

Vielen herzlichen Dank, Jürgen! Von den Eupeodes kannte ich bisher nur Eupeodes corollae. LG Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 17:45

Forenbeitrag von: »Christoph«

Syrphus torvus? --> Parasyrphus punctulatus (m)

Hallo miteinander, ist das hier Syrphus torvus? Ich meine eine deutliche Behaarung der Augen erkennen zu können... oder ist das was gänzlich anderes (die Binden treffen ja in der Mitte nicht aufeinander... bei meinen bisherigen Funden taten sie das.) Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Tuttlingen, Hegauvulkan "Höwenegg" 19.04.2011 auf Magerrasen. LG und Dank, Christoph

Montag, 2. Dezember 2019, 17:37

Forenbeitrag von: »Christoph«

Nomada sp. bestimmbar? --> Nomada signata (w) mit kleiner Restunsicherheit

Hallo miteinander, ja auch in dem Fall ist mir bewusst, dass die meisten der 64 in Deutschland vorkommenden Arten nicht oder nur sehr schwer bestimmbar sind. (Und meist der Wirt hilfreich ist, um eine Art zu bestimmen) Mit diesem kann ich nicht dienen - und ob das Bild die notwenigen Merkmale zeigt ist auch fraglich. Dennoch stelle ich das Tier hier ein. Ich denke Nomada sp. kann man auf jeden Fall stehen lassen, oder? Recht auffällig finde ich in diesem Fall noch die gelben Fühlerspitzen. Fundd...

Montag, 2. Dezember 2019, 13:27

Forenbeitrag von: »Christoph«

Was für eine Fliege? --> Rhamphomyia sulcata agg.

Habe eben folgende Nachricht von Paul Beuk auf diptera.info erhalten: Zitat Rhamphomyia, species of the sulcata group Paul - - - - Paul Beuk on https://diptera.info LG Christoph

Sonntag, 1. Dezember 2019, 23:26

Forenbeitrag von: »Christoph«

Schlupfwespe am Licht im Allgäu - Stauropoctonus bombycivorus???

Hallo miteinander, eine sehr spannende Diskussion, die ich in der Form immer mal wieder erlebe. Vielleicht die ein oder andere kurze Anmerkung die mir gerade dazu in den Sinn kommt. Zitat Man muss natürlich auch immer sehen, was mit den Daten und Namen später gemacht wird. Wenn man Daten nur just for fun erhebt oder nur für die Beschriftung seiner Fotos benötigt, ist es natürlich egal. Dann kann man auch Schlupfwespen mit Namen versehen. Doch wenn man den Anspruch hat, faunistisch korrekte Daten...

Sonntag, 1. Dezember 2019, 18:41

Forenbeitrag von: »Christoph«

Muscidae? --> stark abgenütztes Pollenia sp. (w)

Hallo miteinander, könnte es sich hier um einen Vertreter der Muscidae handeln? Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schmitzingen, Magerrasen, 05.04.2011 LG und Dank, Christoph