Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 237.

Dienstag, 26. November 2019, 11:00

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Unbekannte Mücke --> cf. Mycetophila sp.

Hallo, Da habe ich keine Ahnung. Datum: 25.11.2019 Größe: ca. 4mm Ort: Laufental Gruß, Kurt

Freitag, 15. November 2019, 10:38

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Kleine Wespe

Hallo karlheinz! Da bin ich laufend und seit ewigen Zeiten dabei. Gruß, Kurt

Freitag, 15. November 2019, 10:36

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Kleine Wespe

Danke Jürgen! Ich hab's befürchtet. Gruß, Kurt

Donnerstag, 14. November 2019, 12:01

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Kleine Wespe

Hallo, Mein gelöschter Beitrag nochmals: Ich weiss, dass solche Wespen schwierig zu bestimmen sind. Ich versuche es trotzdem: Datum: 5.11.2019 Ort: Laufental 500m.ü.M. Grösse: ca. 6mm Gruß, Kurt

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 00:01

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Ölkäfer --> Meloe rugosus

Danke Jürgen für die Ergänzung. Beim derzeitigen Klima könnten die Käfer vielleicht auch durcheinander geraten. Gruß, Kurt

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:05

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Ölkäfer --> Meloe rugosus

Vielen Dank Jochen !

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 15:32

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Ölkäfer --> Meloe rugosus

Hallo, Ich bin einem Ölkäfer begegnet. Durch Bildervergleich vermute ich ein Weibchen von Meloe rugosus oder proscarabaeus. Datum: 23.10.2019 Ort: Laufental 500m.ü.M. Größe: ca. 1cm Gruß, Kurt

Montag, 21. Oktober 2019, 14:04

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Ophion

Vielen Dank Jürgen. Ich hab's halt versucht.

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:47

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Grosslibelle aus Mallorca --> Sympetrum fonscolombii

Hallo, Ob das ein Orthetrum ist ? Datum: 22.9. 2019 Ort: Alcudia Altstadt Grösse: ca. 4cm Gruss, Kurt

Samstag, 19. Oktober 2019, 12:26

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Bestimmung durch https://forum.arages.de

Gemäss https://forum.arages.de ist es ein Jungtier von Synema globosum. Siehe hier

Samstag, 19. Oktober 2019, 11:53

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Ophion

Hallo, Ich denke, ich habe hier ein Ophion, aufgenommen nachts von unten. Ist es anhand des Fotos möglich, es genauer zu bestimmen ? Datum: 17.10.2019 Grösse:ca. 2cm Ort: Laufental Gruß, Kurt

Samstag, 5. Oktober 2019, 15:13

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Krabbenspinne aus Mallorca --> Synema globosum

Hallo, Ort: Alcudia Datum: 19.9.2019 Grösse: siehe Foto Dass es eine Krabbenspinne ist, sieht man wohl. Mehr haben jedoch haben meine Recherchen nicht gebracht. Gruß, Kurt

Freitag, 6. September 2019, 08:47

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

1mm-Fliege

Vielen Dank Jürgen. Hätte ja sein können.

Donnerstag, 5. September 2019, 19:15

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

1mm-Fliege

Hallo, Da habe ich eine schwierige Anfrage. Diese wirklich nur 1mm kleine Fliege konnte ich nur 1x ablichten, bevor sie sich aus dem Staub machte; leider unscharfes Bild Vielleicht ist es trotzdem möglich, mir einen Hinweis zu geben. Grösse: 1mm Datum: 4.9.2019 Ort: Laufental 500m.ü.M. Gruß, Kurt

Freitag, 30. August 2019, 08:43

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Agriphila geniculea --> bestätigt

Guten Tag, Ich habe hier einen hübschen Kleinschmetterling. Am ehesten ordne ich ihn Agriphila geniculea zu, habe aber nirgends eine genaue Übereinstimmung gesehen. Könnt ihr das bestätigen bzw. korrigieren ? Ort: Laufental Datum: 26.8.2019 Größe: ca. 1cm lang Gruß, Kurt

Donnerstag, 8. August 2019, 17:49

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Raupenfliege --> Ectophasia cf. crassipennis

Hallo, Hier eine Frage zu einem der Spezialgebiete von Jürgen Peters: Ich habe hier eine Raupenfliege (auf Engelwurz), die ich weder Phasia noch Ectophasia zuordnen kann. Der Hinterleib ist fast schwarz. Sie hält meist ihre Flügel abgespreizt. Datum: 8.8.2019 Grösse: ca. 8mm Ort: Laufental 500m.ü.M. Gruß, Kurt

Donnerstag, 8. August 2019, 17:15

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Nowickia ferox --> bestätigt

Hallo, Ich denke, ich habe hier eine Nowickia ferox gemäss z.B. hier. Allerdings finde ich zu Nowickia ferox auch stark abweichende Abbildungen z.B. im Wikipedia. Das verwirrt natürlich. Datum: 8.8.2019 Grösse: ca. 15mm Ort: Laufental 500 m.ü.M. Gruß, Kurt

Mittwoch, 7. August 2019, 10:14

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Geomyza --> Herina nigrina

Vielen Dank Jürgen.

Dienstag, 6. August 2019, 23:28

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Geomyza tripunctata

Hallo Jürgen, Vielen Dank für die Info. Ich bin schon erstaunt darüber, dass winzigste Musteränderungen zu einer anderen Gattung führen. Da bringt die Genanalyse vielleicht mal eine Bereinigung. Ich hatte früher mal Aufnahmen gemacht von (wie ich glaube und kontrolliert habe) Geomyza tripunctata. Kannst Du das bestätigen ? Gruß, Kurt

Dienstag, 6. August 2019, 17:01

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Geomyza --> Herina nigrina

Hallo, Ich habe hier eine Geomyza, die tripunctata ähnlich sieht. Allerdings habe ich nirgends eine gefunden mit dem gleichen Flügelmuster. Von den übrigen Geomyza-Arten finde ich keinerlei Bilder oder Beschreibungen. Datum: Ort: Größe: Gruß, Kurt

Mittwoch, 3. Juli 2019, 20:52

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

merkwürdiges Wesen --> Brachygaster minuta

Vielen Dank Jürgen, Das hätte ich auf keinen Fall selber rausgefunden Gruss, Kurt

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:10

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

merkwürdiges Wesen --> Brachygaster minuta

Hallo, Hier habe ich (gemäss den Augen) ein wespenartiges Wesen mit einer merkwürdigen Körperform, wie man lateral sehen kann. Datum: 2.7.2019 Ort: Laufental Grösse: ca. 5mm Gruß, Kurt

Dienstag, 2. Juli 2019, 15:37

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Völlig unbekannt

Vielen Dank Arp. Vielleicht ist es eine Ectobius. Habe mal mit E. sylvestris verglichen: die sind zumindest ähnlich, siehe: https://www.fugleognatur.dk/gallery.asp?…Large&ID=504150

Dienstag, 2. Juli 2019, 14:16

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Völlig unbekannt

Hallo Arp, Betr. Grösse kann sein, dass es nur 4.5mm sind. Das war draussen in Garten. Auf welcher Pflanze weiss ich nicht mehr. Gruß, Kurt

Dienstag, 2. Juli 2019, 12:36

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Völlig unbekannt

Hallo, Ich habe gar nichts gefunden bei Schaben, Ohrwürmer, Kurzflügler. Was ist das ? Datum: 1.7.2019 Ort: Laufental Grösse: ca. 6mm Gruß, Kurt

Samstag, 22. Juni 2019, 16:38

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Wanzennymphe --> Elasmostethus interstinctus oder E. minor

Hallo, Hier habe ich eine Wanzennymphe im Wald entdeckt. Nach Bildervergleich sieht sie ähnlich aus wie Elasmostethus interstinctus oder Acanthosoma haemorrhoidale. Ort: Laufental 500m.ü.M. Datum: 22.6.2019 Grösse: 6-7mm Gruß, Kurt

Samstag, 22. Juni 2019, 16:18

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Onthophagus ? --> Onthophagus ovatus oder O. joannae

Hallo, Dieser Käfer sieht für mich wie ein Onthophagus aus; allerdings ist er maximal 5mm gross. Das war in der Nähe einer Kuhweide. Grösse: 4-5mm Ort: Laufental 500m.ü.M. Datum: 21.6.2019 Gruss, Kurt

Donnerstag, 13. Juni 2019, 19:52

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Unbekannte Spinne --> Steatoda triangulosa

Vielen Dank karlheinz, Nach einigem Suchen und Vergleichen favorisiere ich S. triangulosa, Männchen. Gruss, Kurt

Donnerstag, 13. Juni 2019, 19:39

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

ev. Staublaus? --> Psyllopsis cf. fraxini

Vielen Dank Arp! Nach einigem Suchen und Vergleichen favorisiere ich tatsächlich Psyllopsis fraxini, auch da ich sie auf Esche gefunden hatte. Gruss, Kurt

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:53

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Unbekannte Spinne --> Steatoda triangulosa

Hallo, Eine kleine, ev. junge Spinne. Leider habe ich keine Ahnung, welche es ist. Datum: 8.6.22019 Ort: Laufental (500 m.ü.M. Grösse: ca. 3mm (ohne Beine) Gruss,Kurt

Donnerstag, 13. Juni 2019, 15:48

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

ev. Staublaus? --> Psyllopsis cf. fraxini

Hallo, Zuerst dachte ich hier an eine Zikade, aber wegen der Augen tendiere ich zu einer Staublaus. Allerdings habe ich keine gefunden, die genau so ausschaut. Datum: 11.6.2019 Ort: Laufental 500 m.ü.M. Grösse: ca. 3mm Grüsse, Kurt

Dienstag, 30. April 2019, 11:29

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Mauerbiene --> Osmia cornuta

Hallo, Ich bin mir wieder einmal nicht sicher. Ist das Osmia bicornis oder cornuta (oder gar rufa) ? Letzthin sind mehrere bei uns rumgeflogen und haben begonnen mit ihrer Maurerei in alle möglichen Spalten und Löcher. Auffallend für mich ist der helle Bauch, nur in einem der Bilder ein wenig zu sehen. Vielleicht Pollen. Habe dann eine gefangen und nach kurzen Aufenthalt im Kühlschrank (von ihr hat sie sich dann fotografieren lassen. Datum: 23.4.2019 Grösse: etwa 1cm Ort: Laufental 500m.ü.M Grus...

Dienstag, 16. April 2019, 14:31

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Braune Käferlarve --> Penthimia nigra

Hallo Arp, Vielen Dank Arp. Das habe ich eben gerade auch rausgefunden beim Durchforsten der hier häufigen Zikaden. Gruss, Kurt

Montag, 15. April 2019, 22:31

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Braune Käferlarve --> Penthimia nigra

Vielen Dank Jürgen, Ja, sieht etwas wie eine Zikadenlarve aus. Leider habe ich aber keine auch nur annähernd ähnliche gefunden. Werde nun alle häufigen kleinen Käfer in der Gegend durchsuchen. Gruss, Kurt

Montag, 15. April 2019, 11:04

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Braune Käferlarve --> Penthimia nigra

Hallo, Ich habe hier eine braune Käferlarve. Unter Marienkäfer und Wanzen habe ich nichts gefunden. Datum: 14.4.2019 Grösse: 3.5mm Ort: Laufental 500 m.ü.M. Gruß, Kurt

Montag, 5. November 2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Autographa --> Chrysodeixis chalcites

Vielen Dank Armin! Ist wirklich nicht einfach bzw. anhand der Markierungen für mich unmöglich, jedoch überzeugt mich die Wellenlinie von Chrysodeixis chalcites. Gruß, Kurt

Montag, 5. November 2018, 17:05

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Autographa --> Chrysodeixis chalcites

Hallo, Sieht in etwa aus wie Autographa jota ausser der Wellenlinie gegen Flügelende. A.pulchra wohl eher nicht. Bei lepiforum habe ich sonst nichts Ähnlicheres gefunden. Datum: 4.11.2018 bei Tag Länge: ca. 2.5cm Ort: Laufental Gruß, Kurt

Mittwoch, 8. August 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Große Schlupfwespe --> Tryphoninae

Hallo Jürgen, Habe jetzt rausgefunden, wie es mit GIMP geht: Beim Exportieren als JPEG kann man die JPEG-Qualität angeben und das beeinflußt die Dateigröße.

Mittwoch, 8. August 2018, 09:19

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Große Schlupfwespe --> Tryphoninae

Vielen Dank Dennis & Jürgen Tryphoninae überzeugt mich, obwohl ich per Bildvergleich nicht weitergekommen bin. Zu den technischen Punkten: - Dennis' Beitrag hat bei mir ein Email ausgelöst, nicht aber die Antwort von Jürgen! - Änderung der JPEG-Qualität bewirkt bei mir nichts (Habe von 180 auf 80 gestellt). Arbeite mit Mac Vorschau Wäre dankbar für Hinweise (ev. auch für GIMP). Füge noch die Möglichkeiten von Vorschau an Gruß, Kurt

Sonntag, 5. August 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

Große Schlupfwespe --> Tryphoninae

Hallo, Habe eine sehr große Schlupfwespe - denke ich - vermessen: Datum: 5.8.2018 Ort:Laufental 500 m.ü.M. Grösse (Körperlänge: 25 -27mm Fühlerlänge: 25mm Flügellänge: 20mm Beine und Fühler ganz hellorange, letzte 2 Körperglieder schwarz. Wurde nachts vom Licht angezogen. Sehr nervös und war schwierig zu fotografieren Ich dachte, so eine große sollte leicht zu identifizieren sein, aber Bildervergleich im Netz hat nichts gebracht. Gruss, Kurt

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »Kurt Pfirter«

ev. Hemithea --> Hemithea aestivaria

Hallo, Grünlichen Spanner bei Tag in Hecke versteckt aufgespürt. Lies sich nicht stören, als ich Zweige wegschnitt, um zu fotografieren. Ich habe verglichen: - Campaea - Hylaea - Geometra - Hemistola - Hemithea ... und vermute, es ist Hemithea aestivaria Datum: 18.6.2018 Ort: Laufental, 500 m.ü.M. Grösse: 3cm Flügelspannweite Gruss, Kurt