Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Samstag, 18. Januar 2020, 11:46

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Harpalus sp.? --> Harpalus cf. rufipes

Wohl Harpalus rufipes. Gruß Thomas

Samstag, 2. November 2019, 16:30

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Käfer: Calathus fuscipes?

Calathus fuscipes ist korrekt. Gruß Thomas

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 07:56

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Steinpilz? --> bestätigt

Korrekt. Gruß Thomas

Dienstag, 15. Oktober 2019, 17:30

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Drei Laufkäfer (Carabidae) vom 13.10.19 --> Amara sp. / Bembidion quadrimaculatum / Anisodactylus binotatus

Beim Amara fehlen mir die bestimmungsrelevanten Details. Bembidion quadrimaculatum und Anisodactylus binotatus sind korrekt. Gruß Thomas

Dienstag, 17. September 2019, 15:47

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

schwarzer Laufkäfer?

Leider ist auf dem Foto, insbesondere auf den Fügeldecken, nicht allzu viel zu erkennen. Erinnert mich spontan an Trechus (quadristriatus), der ist aber deutlich kleiner (3-5 mm). Gruß Thomas

Montag, 9. September 2019, 08:33

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Centaurea jacea? --> bestätigt

Jawoll! gruß Thomas

Freitag, 6. September 2019, 07:58

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Carduus crispus? --> bestätigt

Zitat von »Frank Sudendey« Moin Thomas, das Bild entstand in Emden (Ostfriesland). Ich kann also einloggen, oder? Ist zwar aus meiner Sicht Hoher Norden, aber lassen wir mal als Mitteleuropa durchgehen... :D Gruß Thomas

Donnerstag, 5. September 2019, 08:20

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Carduus crispus? --> bestätigt

Wo wurde die Pflanze denn gefunden? Sofern Mitteleuropa, würde ich Carduus crispus bestätigen. Gruß Thomas

Montag, 19. August 2019, 15:17

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Wicke, Winde, Platterbse - oder ganz was anderes? --> wahrscheinlich Stellaria graminea

Jedenfalls kein Schmetterlingsblütler. Eher ein Nelkengewächs. Erinnert mich an Stellaria graminea. Gruß Thomas

Donnerstag, 8. August 2019, 19:00

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Calopus serraticornis (Oedemeridae)

Zitat von »Helga Becker« Zitat von »Peter K.« das könnte schon ein Bockkäfer sein. Die Fühler sprechen dafür. Figürlich können die sehr unterschiedlich sein. ..aber die Tarsenzahl (5/5/4) spricht dagegen! Das ist Calopus serraticornis unser größter heimischer Scheinbockkäfer (Familie Oedemeridae).Gruß Thomas

Donnerstag, 1. August 2019, 17:45

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Saperda octopunctata?

Toll, Siegfried! Dem bin ich noch nie begegnet. Gruß Thomas

Dienstag, 30. Juli 2019, 08:06

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Laufkäfer am Schmetterlingsnetz - 24.07.2019 --> Harpalus (Pseudoophonus)

Zitat von »Brigitte« Dankeschön an alle Beide! Wo sitzen die Unterschiede der beiden Arten? Griseus ist deutlich kleiner (9-11 mm), hat einen runderen Halsschild und hellere Beine als rufipes (11-14 mm, Halsschild leicht herzförmig, Beine rötlich). Im Gelände sind beide schon gut an der Größe auseinanderzuhalten, die sichere Bestimmung geht aber über die Behaarung der Bauchsternite. Hierzulande (gilt sicher auch für die Nordschweiz) ist griseus deutlich seltener als die Allerweltsart rufipes un...

Samstag, 27. Juli 2019, 13:11

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Carabus auratus? --> bestätigt

Carabus auratus ist korrekt. Gruß Thomas

Dienstag, 16. Juli 2019, 08:41

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

welcher Enzian? --> Stängelloser Enzian, Gentiana clusii

Da dort Kalk ansteht, und außerdem die Kelchzähne lang und dreieckig sind, ist es Gentiana clusii. Gruß Thomas

Dienstag, 16. Juli 2019, 08:35

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Parkettkäfer?

Auf alle Fälle Tenebrionidae. Ich würde mal Tribolium vermuten. Also am besten mal die Wohnung nach befallenen Vorräten durchforsten. https://de.wikipedia.org/wiki/Rotbrauner_Reismehlk%C3%A4fer Gruß Thomas

Mittwoch, 10. Juli 2019, 07:54

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Welche Pflanze? --> Asparagus officinalis (Spargel)

Asparagus acutifolius ist ein mediterraner Strauch. Wo hast du recherchiert? Versuchs mal mit dem 2. Link unten. Das ist ganz normaler Spargel (Asparagus officinalis), der wird ja inzwischen überall angebaut und verwildert leicht durch Vögel, die die Beeren fressen. Gruß Thomas

Dienstag, 2. Juli 2019, 07:54

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Welche Pflanze ist das? -->wahrscheinlich Hesperis matronalis

Ich tippe auf Hesperis matronalis. Ohne Blätter zu sehen und ohne reife Schoten schwierig (die Blätter im Bild gehören wohl zu einem Blutweiderich). Gruß Thomas

Mittwoch, 5. Juni 2019, 07:55

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Ist dies ein Käfer?

Das ist eine Wanzenlarve. Leicht zu erkennen am unübersehbaren Stechrüssel. Gruß Thomas

Dienstag, 4. Juni 2019, 19:51

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Hoplia argentea

Gruß Thomas

Montag, 27. Mai 2019, 18:19

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Gelbbindiger Zangenbock? --> Anoplodera sexguttata (Gefleckter Halsbock)

Anoplodera sexguttata könnte passen. Rhagium hat eine ganz andere, breitere Körperform und wäre auch viel größer als die Geranium-robertianum-Blüte. Gruß Thomas

Samstag, 25. Mai 2019, 16:49

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Welcher Käfer? --> Xestobium rufovillosum

Könnte ein Speckkäfer (Dermestes spec.) sein. Gruß Thomas

Samstag, 25. Mai 2019, 16:47

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Käferlarve aus Tümpel? --> Dytiscus sp.

Das ist die Larve eines Gelbrandkäfers (Dytiscus spec.).Gruß Thomas

Dienstag, 21. Mai 2019, 07:29

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Violettblühende Pflanze? --> Silene dioica (Rote Lichtnelke)

Die Pflanze liegt in den Merkmalen (Behaarung, Kelchzähne) und der rosa Blütenfarbe irgendwie zwischen Silene latifolia (Weiße Lichtnelke) und Silene dioica (Rote Lichtnelke). Könnte also ein Bastard der beiden nah verwandten Arten sein. Gruß Thomas

Montag, 20. Mai 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Gelbrandkäferlarve oder andere Wasserkäferlarve? --> Acilius sp.

Das ist eine Acilius-Larve. Der typische Schwimmkäfer im Gartenteich. Gruß Thomas

Sonntag, 19. Mai 2019, 09:12

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Frage an Käfer-Experten

Die fliegen einen auch bei prallem Sonnenschein an und krallen sich dann in Rucksack oder Klamotten, wo man sie kaum mehr abgelöst bekommt. Im Gegensatz zum Sägebock der nachtaktiv ist. Erfahrungen allerdings aus Ligurien und der Provence, wo die Art sehr häufig ist. Gruß Thomas

Mittwoch, 15. Mai 2019, 18:47

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Pyrochroa coccinea? --> bestätigt

Korrekt. Gruß Thomas

Mittwoch, 15. Mai 2019, 08:19

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Gelb blühende Pflanze --> Euphorbia verrucosa / Euphorbia epithymoides

Zitat von »Carnifex« Ich halte das für die Vielfarbige Wolfsmilch (Euphorbia epithymoides) ..die aus dem Garten vielleicht. Die wilde ist ganz normale Euphorbia verrucosa (Warzen-Wolfsmilch). Gruß Thomas

Freitag, 10. Mai 2019, 21:37

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Tropinota hirta? --> bestätigt

Hallo Siegfried, ja, die sitzen zur Zeit auf praktisch jedem Löwenzahn zu mehreren, solche Tropinota-Massen wie dieses Jahr hab ich noch nie gesehen; ich kartiere zur Zeit Wiesen in Hohentengen am Hochrhein. Gruß Thomas

Dienstag, 30. April 2019, 08:25

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Hornkrauteulchen auf Hornkraut? (22.04.19) --> Cerastium sp.

Das dritte Foto zeigt zumindest ein Hornkraut (Cerastium sp.), die Art lässt sich an diesem Foto nicht bestimmen, für arvense ist mir die Blüte aber zu klein. Gruß Thomas

Dienstag, 23. April 2019, 08:19

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Laufkäfer an Hauswand (20.04.19): Bembidion? --> Bembidion tetracolum

Ja, das ist auch nur tetracolum. Bruxellense ist deutlich kleiner und dunkler (insbesondere Beine und Fühler). Gruß Thomas

Montag, 22. April 2019, 10:41

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Laufkäfer an Hauswand (20.04.19): Bembidion? --> Bembidion tetracolum

Sicher tetracolum, eine Allerweltsart auf feuchtem Kulturland. Gruß Thomas PS: bruxellense kenne ich nur von schlammigen Bachufern.

Montag, 22. April 2019, 10:32

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Noch ein Laufkäfer (Carabidae) an der Hauswand (21.04.19) --> Harpalus cf. signaticornis

Harpalus signaticornis könnte vielleicht passen - auch zur Jahreszeit, die sind auch bei mir gerade unterwegs. Gruß Thomas

Dienstag, 16. April 2019, 21:27

Forenbeitrag von: »Thomas Götz«

Blüte von welchem Baum? --> Berg-Ulme, Ulmus glabra, Flügelnüsschen

Das ist eine Ulme. Da ich keine Korkleisten an den Zweigen sehe, wohl Ulmus glabra (Berg-Ulme). Gruß Thomas