Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 01:49

Forenbeitrag von: »zobel«

Wanze - Gastrodes?

Hallo Horst, von mir kannst Du eine Laienbestaetigung haben. Beste Gruesse, Konrad

Donnerstag, 19. Dezember 2019, 01:36

Forenbeitrag von: »zobel«

Tremulicerus fulgidus Weibchen? - - > bestätigt

Herzlichen Dank, Herbert, mit vorweihnachtlichen Gruessen. Da ab heute meine Tochter mit Enkelkindern aus England zu Besuch ist, wuensche ich schon heute allen Forumsmitgliedern alles Gute fuer das Neue Jahr! Auf neue Funde 2020, Konrad

Dienstag, 17. Dezember 2019, 09:21

Forenbeitrag von: »zobel«

städtische Dezember-Miridae

Hallo Carnifex, beachte meine Anfrage "Lygus pratensis trotz leichter Behaarung?" vom 20. November bzw die Antwort von Lukas Ravens vom 24. November, die einen link zu einer Lygus-Dissertation enthaelt. Ich muss allerdings zugeben, dass die Bestimmung von Lygusarten ausser rugulipennis am Foto mir nach wie vor nicht wirklich gelingt. Beste Gruesse, Konrad P.S. Beachte auch diesen Artikel von Bernard Nau: https://www.britishbugs.org.uk/HetNews/I…2Kb.pdf#page=11 Weitere Unterscheidungsmerkmale bez...

Montag, 16. Dezember 2019, 18:29

Forenbeitrag von: »zobel«

städtische Dezember-Miridae

Servus Carnifex, ich bin natürlich auch auf eine Expertenmeinung gespannt, aber laienhafter Weise glaube ich, dass es sich auch beim 2. Exemplar um L. rugulipennis handelt. Schöne Feiertage, Konrad

Montag, 16. Dezember 2019, 18:18

Forenbeitrag von: »zobel«

Tremulicerus fulgidus Weibchen? - - > bestätigt

Hallo, heute hat sich am Wiener Kahlenberg insektenmäßig nicht viel hervorgewagt. Bis auf diese etwa 5mm große Zikade. Ich tippe auf ein Tremulicerus fulgidus Weibchen. Aber gewinne ich mit diesem Tipp? Beste Grüße, Konrad

Samstag, 14. Dezember 2019, 12:05

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygaeidae sp.? --> Nithecus jacobaeae

Hallo, 1) Arp: Danke für Korrektur meiner vorschnellen Annahme 2) Thomas: Ich gehe oft auf diese Webseite, die ich sehr hilfreich finde: https://www.natur-in-nrw.de/IMG/Tiere/In….html#Lygaeidae Beste Grüße, Konrad P.S. das cf. vor dem Artnamen kannst vergessen, da es von dieser Gattung hier nur diese Art zu geben scheint.

Samstag, 14. Dezember 2019, 01:00

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygaeidae sp.? --> Nithecus jacobaeae

Hallo Thomas, eine Larve, also entsprechend schwierig. Bin neugierig auf Expertenmeinung. Ich hab's noch nie auf dem Schirm gehabt... Beste Grüße, Konrad

Samstag, 14. Dezember 2019, 00:54

Forenbeitrag von: »zobel«

Rhopalidae sp.? --> bestätigt

Hallo Thomas, die ringförmig geschlossene Einsenkung am Pronotum lässt mich an Stictopleurus abutilon denken. Expertenmeinung abwarten! Beste Grüße, Konrad

Samstag, 14. Dezember 2019, 00:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Kleiner und Großer Frostspanner? --> Alsophila aceraria und Erannis defolaria

Vielen Dank, Kathrin, von Alsophila hatte ich bisher nur Alsophila aescularia. Alles Liebe, Konrad

Freitag, 13. Dezember 2019, 16:27

Forenbeitrag von: »zobel«

Kleiner und Großer Frostspanner? --> Alsophila aceraria und Erannis defolaria

Hallo, in den vergangenen Tagen habe ich an einer Hausmauer bzw. an einem Zaun am Wiener Kahlenberg diese beiden Falter-Männchen gesehen. Foto 1 ist wohl sicher Operophtera brumata (ca. 10 mm lang), aber bei Foto 2 bin ich mir weniger sicher, ob das Erannis defolaria ist (wie abgebildet hatte er 30mm Flügelspannweite). Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 13:45

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupeodes corollae? --> bestätigt

Vielen Dank, Jürgen, und beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 13:00

Forenbeitrag von: »zobel«

Eupeodes corollae? --> bestätigt

Hallo, erlaubt nochmal diese Anfrage, diesmal mit einer Vergrößerung dieses Weibchens. Wenn es eine Syrphus-Art wäre, könnte es sich nur um S. ribesii handeln, obzwar die Hinterschenkel eher bräunlich scheinen (Zitat Jürgen: "Hinterschenkel der (ribesii) Weibchen (nur dieser!) komplett gelb"), aber da die gelben Markierungen am Abdomen doch deutlich getrennt sind, wird es wohl doch ein Eupeodes corollae Weibchen sein. Gibt's Einspruch? Beste Grüße, Konrad P.S. Hab hier mal zusammengefaßt, was ic...

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 12:15

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus sp.

Hallo, anbei 3x M. sabulicola vom Wiener Kahlenberg, wobei die Behaarung am Pronotum gut sichtbar ist. Danke, Gregor, für diesen Hinweis. Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 20:22

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus sp.

Hallo Lukas und Christoph, zum "Drüberstreuen" ein Exemplar dieser Art, das ich mal gefunden hab. Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:19

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Arboridia sp.? --> Hauptidia spec.

Danke Herbert, auch diese Gattung ist neu für mich. Muss wohl öfter in den Süden fahren... (nicht, dass ich die heimischen Arten schon alle gefunden hätte). Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:16

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Mocydiopsis sp.? --> Synophropsis lauri

Danke, Herbert, wieder eine neue Art ür mich... Beste Grüße, Konrad

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:11

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Allygidius sp.? --> Allygidius cf. furcatus

Hallo Herbert, vielen Dank und noch einen schönen Sonntag Abend, Konrad

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:57

Forenbeitrag von: »zobel«

Safranzirpe Mocydia crocea? (13.10.19) --> Psammotettix alienus

Hallo Jürgen, ich denke, das kann man mit Sicherheit bejahen. Anbei zwei Exemplare aus Wien. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »zobel«

Einige Zygina (Cicadellidae) vom 22.-30.09.19 --> Zygina cf. flammigera und Zygina angusta

Hallo Jürgen, von den Abbildungen im Zikadenatlas hätt ich eher auf ein Weibchen von Zygina schneideri getippt. Mal sehen, was Herbert sagt... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:59

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygaeidae? (Form ähnlich Emblethis sp.) --> Megalonotus sp.

Hallo Christoph, das auf jeden Fall (wenngleich nach jüngeren Einteilungen vielleicht bei den Rhyparochromidae zu suchen). Mir fällt von der Form her z.B. Emblethis sp. ein, aber einige Unterschiede schließen das wohl aus. Da muss die Expertenschaft her... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:48

Forenbeitrag von: »zobel«

eine Issus coleoptratus? --> Issus coleoptratus/muscaeformis

Hallo, möchte nur ergänzen, dass ich den in den Wiener Hausbergen extrem häufigen Issus sp. immer noch regelmäßig ins "Gesicht" schau, aber in den letzten vier Jahren immer nur coleoptratus sehe. Meine letzten und einzigen muscaeformis-Funde stammen aus 2015 (s.u.). Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:33

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Allygidius sp.? --> Allygidius cf. furcatus

Alle guten Dinge sind drei: Hallo, da mir Herbert gerade auf eine andere Frage geantwortet hat, heb ich diese ältere Anfrage auch noch mal an. Sonst wird ihm ja vielleicht fad... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:32

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Mocydiopsis sp.? --> Synophropsis lauri

Hallo, da mir Herbert gerade auf eine andere Frage geantwortet hat, heb ich diese ältere Anfrage auch noch mal an. Sonst wird ihm ja vielleicht fad... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:31

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Arboridia sp.? --> Hauptidia spec.

Hallo, da mir Herbert gerade auf eine andere Frage geantwortet hat, heb ich diese ältere Anfrage auch noch mal an. Sonst wird ihm ja vielleicht fad... Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 18:23

Forenbeitrag von: »zobel«

Tremulicerus fulgidus? --> Acericerus sp. (frisch gehäutet)

Danke Herbert, dann sehr wahrscheinlich, insofern diese Gattung hier dominiert. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 17:39

Forenbeitrag von: »zobel«

2 x Carpocoris purpureipennis/ pudicus? --> bestätigt

Hallo Thomas, so würde ich das auch sehen. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 17:36

Forenbeitrag von: »zobel«

Carpocoris fuscispinus? --> bestätigt

Hallo Thomas, ja, richtig, eindeutig. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 17:28

Forenbeitrag von: »zobel«

Wer hat so viel Gepäck? --> Chrysotropia ciliata

Vielen Dank, Arp, das hat mich jetzt auch auf die Spur zu früheren Funden gebracht, die ähnlich ausgesehen haben. Damals war es Pseudomallada sp., das hatte ich verschwitzt. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 15:44

Forenbeitrag von: »zobel«

Wer hat so viel Gepäck? --> Chrysotropia ciliata

Hallo, was verbirgt sich unter dem Ballast? Kann wohl nicht größer als 2-3mm sein. Gesehen am 22. Juli am Wiener Leopoldsberg. Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 15:35

Forenbeitrag von: »zobel«

Tremulicerus fulgidus? --> Acericerus sp. (frisch gehäutet)

Hallo, diese ca. 6mm große Zikade habe ich am 15. Juli auf dem Wiener Kahlenberg gesehen. Handelt es sich um Tremulicerus fulgidus? Beste Grüße, Konrad

Donnerstag, 28. November 2019, 15:16

Forenbeitrag von: »zobel«

Scopula virgulata? --> bestätigt

Danke, Kathrin, alles Liebe und viel , Konrad (aus dem nebeligen Wien)

Mittwoch, 27. November 2019, 20:28

Forenbeitrag von: »zobel«

Aradus conspicuus? --> bestätigt

Hallo R. Dietze, vielen Dank für die Bestätigung. Unklar ist mir die künftige "Übermittlung" "echter" Belege. Meinst Du ich soll die Tierchen gar aus ihrem Habitat entfernen und auf dem Postweg verschicken. Da hätt ich doch meine Skrupel. Aber ich könnte natürlich noch deutlich mehr (und hoffentlich bessere) Fotos von allen Perspektiven machen. Oder war das ohnehin so gemeint? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 27. November 2019, 19:20

Forenbeitrag von: »zobel«

Aradus conspicuus? --> bestätigt

Hallo, lässt sich feststellen, um welche Aradus sp. es hier handelt - gesehen am 15. Juli auf dem Wiener Kahlenberg. Größe ca. 8mm. A. krueperi oder betulae kommen wohl wegen der gleichfärbigen Fühlerglieder nicht in Frage. Vielleicht Aradus conspicuus? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 27. November 2019, 19:07

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Raupe?

Hallo, diese etwa 2cm lange Raupe habe ich am 13. Mai auf dem Wiener Leopoldsberg gesehen. Sieht ein bißchen wie Ptilophora plumigera aus, aber die Behaarung passt wohl nicht dazu. Wer kann helfen? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 27. November 2019, 19:03

Forenbeitrag von: »zobel«

Scopula virgulata? --> bestätigt

Hallo, diesen Spanner habe ich am 23. Juli auf der Wiener Donauinsel gesehen. Mit Scopula virgulata richtig bestimmt? Beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 27. November 2019, 17:21

Forenbeitrag von: »zobel«

Ungemusterter Heidespanner? --> Ematurga atomaria

Hallo "Peter Jürgen", vielen Dank für die Bestätigung von Sitochroa verticalis und beste Grüße, Konrad

Mittwoch, 27. November 2019, 17:14

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Melitaea sp.?

Hallo Kathrin, kaum trau ich mich es zu gestehen: Mein Fundort ist natürlich nicht östlich, sondern westlich von Bologna. Oder um es mit einem Gedicht von Ernst Jandl zu sagen: Manche meinen - lechts und rinks - kann man nicht velwechsern - werch ein llltum. Der Punkt im gbif.org dürfte übrigens in der Nahe Florenz liegen. Alles Liebe, Konrad

Dienstag, 26. November 2019, 12:34

Forenbeitrag von: »zobel«

Ungemusterter Heidespanner? --> Ematurga atomaria

Hallo, Ematurga atomaria inzw. auch von Axel Steiner im Lepiforum bestätigt. Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 26. November 2019, 12:32

Forenbeitrag von: »zobel«

Gemeine Heidelibelle- Sympetrum vulgatum - Weibchen

Hallo Horst, wenn die Beine nicht vollständig schwarz waren, sondern hinten einen gelben Streifen hatten (kann man auf Deinem Foto nicht erkennen), dann jedenfalls. Der rechte Winkel der "vulvar scale" (kenne leider nur den englischen Ausdruck) zum Abdomen wäre ein klarer Beweis. Beste Grüße, Konrad

Dienstag, 26. November 2019, 12:17

Forenbeitrag von: »zobel«

Falseuncaria ruficiliana? --> Phalonidia contractana

Hallo, Phalonidia contractana wurde im Lepiforum von Friedmar Graf bestätigt, - Jürgen: danke nochmal. Beste Grüße, Konrad

Montag, 25. November 2019, 18:03

Forenbeitrag von: »zobel«

Ungemusterter Heidespanner? --> Ematurga atomaria

Hallo, "Peter Jürgen" hat soeben im Lepiforum die Meinung vertreten, dass es sich doch um den ganz banalen Heidespanner handelt (Ematurga atomaria). Das wird's wohl auch sein, daher geb ich das - bis zu einem allfälligen Veto - ins Betreff ein. Beste Grüße, Konrad

Montag, 25. November 2019, 17:12

Forenbeitrag von: »zobel«

Ungemusterter Heidespanner? --> Ematurga atomaria

Hallo, karlheinz: Agriopis aurantiaria hat keine schwarz-weiß gescheckten Flügelfransen. Christoph: ja, genau das mach ich jetzt. Sollte was rauskommen, poste ich es natürlich an dieser Stelle. Einstweilen Danke Euch allen! Beste Grüße, Konrad

Montag, 25. November 2019, 17:07

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygus pratensis trotz leichter Behaarung? --> Lygus pratensis oder wagneri

Hallo Lukas, und noch was ganz Wichtiges braucht man zum Bestimmen: viel Zeit! Ich hoffe, Du wirst viele Jahre am Forum teil haben. Beste Grüße, Konrad

Montag, 25. November 2019, 00:03

Forenbeitrag von: »zobel«

Falseuncaria ruficiliana? --> Phalonidia contractana

Hallo Juergen, Danke fuer die Hinweise und Ratschlaege. Will versuchen, mich daran zu halten und kann nur hoffen, dass die Falter mitmachen. Beste Gruesse, konrad

Sonntag, 24. November 2019, 23:56

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana? --> Epistrophe nitidicollis

Huch (sagte in meiner Kindheit Donald oder Dagobert Duck), da hab ich wieder mal nicht aufgepasst und geglaubt, dass nach einem Syrphus Maennchen gefragt wurde. Wenn's um das offene Feld der Syrphidae geht, muss ich mich vertagen... bzw. hoffe natuerlich, dass Berufenere die Antwort aus dem Aermel schuetteln. Beste Gruesse, Konrad

Sonntag, 24. November 2019, 19:06

Forenbeitrag von: »zobel«

Epistrophe diaphana? --> Epistrophe nitidicollis

Hallo Jann, ich kann mich Jürgen nur anschließen: 100 Dank für diesen phänomenalen Überblick der Epistrophe-Arten und ihrer Charakteristika! Wenn ich also in Zukunft danebenhaue, dann wenigstens sehr informiert (weil man ja immer auch den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen kann). Beste Grüße, Konrad P.S. betreffend Jürgens Syrphus Männchen: Syrphus torvus ist's jedenfalls nicht (ich sehe keine Augenbehaarung)

Sonntag, 24. November 2019, 18:46

Forenbeitrag von: »zobel«

Lygus pratensis trotz leichter Behaarung? --> Lygus pratensis oder wagneri

Hallo Lukas, Danke für Deine Intervention. Dein link zur Lygus-Dissertation hat mir ins Gedächtnis gerufen, dass ich mir diese Diss schon 2012 mal runtergeladen hab. Damals war ich einfach überwältigt von dieser Info-Lawine, aber natürlich grenzt der Fundort Österreich einiges ein. Dennoch ist mir bei neuerlicher Lektüre klar geworden, dass man hier mit sporadischen Fotos bestimmungsmäßig nur schwer zu definitiven Aussagen kommen kann. Ich werde also vorerst mal beide Möglichkeiten notieren (und...

Sonntag, 24. November 2019, 18:10

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Melitaea sp.?

Hallo Kathrin, der erste Falter stammt wie auch die letzten drei aus Monteveglio (ein Ortsteil der italienischen Gemeinde Valsamoggia in Emilia-Romagna), östlich von Bologna. Das Buch von Tolman & Lewington besitze ich leider nicht - kannst Du bitte nachsehen, ob der Fundort eine Eingrenzung ermöglicht? Alles Liebe, Konrad P.S. Meine Unterkunft dort kann ich übrigens sehr empfehlen: www.cortedaibo.it

Sonntag, 24. November 2019, 17:56

Forenbeitrag von: »zobel«

Ungemusterter Heidespanner? --> Ematurga atomaria

Sorry Kathrin, dass Du soviel Mühe hattest. Vielen Dank dafür! Ich werde bei Gelegenheit noch im Lepiforum nachfragen, aber sollte die Bestimmung offen bleiben, beweist das nur, dass die Natur zwar ein offenes Buch sein kann, aber wohl noch ein paar rätselhafte Kapitel enthält. Alles Liebe, Konrad

Sonntag, 24. November 2019, 17:49

Forenbeitrag von: »zobel«

Welche Chrysis sp.?

Hallo Gerhard, schluchz Dachte nicht, dass das so schwierig ist. Aber Danke, dass Du mir das nicht vorenthalten hast. Beste Grüße, Konrad