Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Dienstag, 31. Dezember 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zwei Libellen aus dem Zoo Frankfurt --> Lestes viridis und Sympetrum cf. sanguineum

Hallo Kathrin, danke für deine fachkundigen Bestimmungen. Ich kann mich nicht mehr gut, etwa an die Größe der Tiere erinnern, denke aber, dass die Beine tatsächlich so schwarz waren... ich habe die Bilder nicht mehr groß bearbeitet. Ich wünsche dir und stellvertretend allen hier im Forum Aktiven ein gutes Neues Jahr. Grüße Chris

Dienstag, 31. Dezember 2019, 09:57

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zwei Libellen aus dem Zoo Frankfurt --> Lestes viridis und Sympetrum cf. sanguineum

Diese beiden Libellen sah ich am 25.09.2019 im Zoo Frankfurt am neu eröffneten Pinguin-Becken. Hab da keine Ahnung, also frage ich hier : Viele Grüße Chris

Freitag, 27. Dezember 2019, 19:48

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Restliche Spinnentiere vom 1. Weihnachtstag (25.12.19): Weberknechte und ein Pseudoskorpion

Und, hallo Jürgen, findest du es nicht immer wichtig die Größe mit anzugeben? Kleiner Scherz ... du weißt sicherlich, wie groß oder klein dein Moosskorpion ist, aber da ich so viel Moos im Garten habe, würde mich interessieren in welchem Größenbereich ich das Tierchen suchen müsste… Neidisch bin ich auch auf deine Weberknechte Dicranopalpus ramosus und Paroligolophus agrestis Die hatte ich beide noch nie. Grüße Chris

Sonntag, 22. Dezember 2019, 10:50

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Sylvicola sp. - Anisopodidae? --> bestätigt

Hallo, im Unterschied zu einigen von euch habe ich in letzter Zeit kaum Tiere vor die Linse gekriegt (bin allerdings auch nicht mehr so oft und so lange im Garten ) Am 17.12.19 habe ich diese Mücke wie ich glaube am Zierapfel sitzend und wohl auch naschend gesehen. Habe ich sie richtig bestimmt? Viele Grüße Chris

Mittwoch, 27. November 2019, 23:03

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Springspinne? --> Marpissa muscosa

Danke, Jürgen, das ging ja mal wieder flott Viele Grüße Chris

Mittwoch, 27. November 2019, 17:46

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Springspinne? --> Marpissa muscosa

Diese vielleicht 8mm hübsche Spinne saß auf der Fensterscheibe in meiner Wohnung in der Nähe vom Main in Frankfurt. Die Augen lassen mich eine Springspinne vermuten. Gegen die häufig in Wohnungen auftauchende Pseudeuophrys lanigera spricht die Größe. Mein Exemplar schien mir ziemlich ausgehungert, da der Hinterleib recht platt war. Hatte sie sich gerade gehäutet oder was ist das für ein Gewebe auf dem Rücken? Neugierig wie immer Chris

Samstag, 26. Oktober 2019, 23:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tummelfliege? - Platypezidae? --> bestätigt: Platypeza consobrina ♀

Hallo Jürgen, danke für die Bestimmung und die erläuternden Bilder. Dass du so viel mehr Tiere gesehen hast, liegt vielleicht auch an deiner größerem Ausdauer. Aber: Man kann nicht alles haben. Ich freue mich auf jeden Fall über diese Fliege und danke dir, Chris

Samstag, 26. Oktober 2019, 19:13

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tummelfliege? - Platypezidae? --> bestätigt: Platypeza consobrina ♀

Heute, am 26.10.19 habe ich außer Hainschwebfliegen nur diese höchstens 5 mm große Fliege erwischt, die lebhaft Blatt für Blatt ablief - war daher auch schwer zu erwischen, und so ist nur ein halbwegs gelungenes Bild dabei. Habe ich eine richtige Vermutung? Kann man da noch mehr sagen? Wohl kaum. Ich grüße euch Chris

Montag, 21. Oktober 2019, 20:14

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Lauxanidae? --> Lauxaniidae, wohl Sapromyzosoma sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank, das ging aber schnell. Grüße Chris

Montag, 21. Oktober 2019, 19:31

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Lauxanidae? --> Lauxaniidae, wohl Sapromyzosoma sp.

Hallo, zur Zeit finde ich nicht mehr viele Tiere in unserem Garten außer Honigbienen, die an Astern nippen. Diese Fliege hat sich am 17.10.19 auf einer vertrockneten Sonnenblume ausgeruht. Sie war ca. 6 mm groß. Ist das eine Faulfliege ider etwas ganz anderes?

Montag, 14. Oktober 2019, 20:02

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tephritidae? Welche? --> Palloptera muliebris - Pallopteridae

Hallo, Angelika, hallo Reimund, ich bin begeistert. Und: bei euren Recherchen: Ist es ein Zufall, dass beide Fliegen mit muliebris enden? Vielleicht zwei verschiedene Namen für die gleiche Art? Habt ihr diese Fliege schon einmal in natura gesehen? Sie wimmelte bei uns in der Nähe von Efeu. Ich danke euch und bin gespannt, wer asich noch meldet. Grüße Chris

Montag, 14. Oktober 2019, 17:51

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Tephritidae? Welche? --> Palloptera muliebris - Pallopteridae

Hallo, trotz nur zwei schlechten Fotos habe ich die Hoffnung, diese Fliege bestimmt zu bekommen, denn sie hat ja recht markante Flügel. Ist das wirklich eine Bohrfliege, das würde ich denken. Sie war recht unruhig im Halbdunkel der Veranda, heute, 14.10.19, aber dann war sie auch schon weg, ca. 7 mm lang. bin gespannt Grüße Chris

Samstag, 12. Oktober 2019, 23:19

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Blattkäfer? Welcher? --> Bruchidius siliquastri — Bruchidae (Samenkäfer)

Hallo Helga, vielen Dank für deine rasche Bestimmung. Wenn man bei Kerbtier.de schaut, ist dieser Samenkäfer durch seinen roten Hinterleib ja doch recht eindeutig. Also wird meine Käfersammlung etwas größer, auch wenn das Käferchen recht klein ist. Danke dir und Grüße Chris

Samstag, 12. Oktober 2019, 19:03

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Nachtigall-Grashüpfer Chorthippus biguttulus? --> bestätigt ♂

Hallo, habe ihn nicht singen gehört, und bisher war mir im Laufe des Jahres auch kein derart dunkles Exemplar untergekommen… aber gehe ich richtig in der Annahme, dass es sich um selbigen (wieder mal!) handelt? Heute am 12.10.19 gesehen, ca. 10-13 mm lang. Grüße Chris

Samstag, 12. Oktober 2019, 18:47

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Blattkäfer? Welcher? --> Bruchidius siliquastri — Bruchidae (Samenkäfer)

Hallo, diesem Käfer bin ich meines Wissens bisher noch nicht begegnet, auf jeden Fall nicht bewusst: Er war höchstens 4 mm groß und saß heute am milden 12.10.19 am Samen von Solidago. Der böige Wind hat mir keine besseren Fotos erlaubt .. Grüße Chris

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 12:39

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Verschiedene Zünsler/Rüsselzünsler

Also weiß ich jetzt wenigstens, woher ich den Namen hatte — sonst aber nichts. Na ja, das gibt es Grüße Chris

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 09:29

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Heupferd? Fehlt ihr was? --> Phaneroptera nana ♀

Danke Werner, da habe ich also sogar ein Pärchen, wenn auch beide ziemlich gebeutelt waren. Grüße Chris

Mittwoch, 2. Oktober 2019, 09:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Phaneroptera nana oder falcata? --> Phaneroptera nana ♂

Vielen Dank, Werner. Da hatte ich das mit den Fühlern ja richtig bemerkt . So Tiere machen schon einiges mit. Ihr Leben ist auch kein Zuckerschlecken. Grüße Chris

Dienstag, 1. Oktober 2019, 22:49

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zikade bestimmbar? --> ja --> Hardya tenuis / Dornschlängelzirpe

Und ich leiste Abbitte für meine vorschnellen Bemerkungen und Tipps Grüße Chris

Montag, 30. September 2019, 23:06

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Holcostethus sphacelatus? --> bestätigt

Hallo Gregor, danke für deine Bestätigung. Grüße Chris

Montag, 30. September 2019, 19:21

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Holcostethus sphacelatus? --> bestätigt

Hallo Leute, kann mir (uns) noch mal jermand diese Wanzenbestimmung bestätigen oder ihr widersprechen? Das wäre schön. Grüße Chris

Montag, 30. September 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Zikade bestimmbar? --> ja --> Hardya tenuis / Dornschlängelzirpe

Hallo, erinnert mich ein bisschen an eine Wiesenschaumzikade (Philaenus spumarius) , allerdings irritieren mich die Augen der deinigen. Da musst du mal warten, bis sich da wer auskennt. Grüße Chris

Donnerstag, 26. September 2019, 23:17

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Megachile?

Obwohl, dann habe ich das missverstanden (missverstehen wollen?) Sorry, ich verbessere. Grüße Chris

Donnerstag, 26. September 2019, 22:52

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Megachile?

Gut, danke Gerhard, dann ist es so, und immerhin ist dann noch ein ♂ dabei. Grüße Chris

Donnerstag, 26. September 2019, 18:58

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Megachile?

Hallo, ich wollte noch mal nachfragen………

Montag, 23. September 2019, 22:43

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Platycheirus cf. scutatus? --> bestätigt

Hallo Jürgen, Zitat von »Jürgen Peters« (bin gerade dabei, meine noch nicht eingeordneten Fotos seit Ende August zu sichten) Na, da bin ich ja in guter Gesellschaft. Ich greife zwar immer aus den aktuellen Fotos gleich die Tierchen raus, die mir neu zu sein scheinen oder wo ich unsicher bin, aber beim richtigen Durchsehen bin ich auch erst beim 3.September. Da hilft ja schon mal so ein netter Regentag wie heute (keine neue Fotos und mehr Zeit) Grüße Chris

Montag, 23. September 2019, 22:35

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Holcostethus sphacelatus? --> bestätigt

Hallo Angelika und Reimund, genau da hatte ich auch geguckt . Also warten wir zusammen noch mal auf einen Experten oder eine Expertin. Grüße Chris

Sonntag, 22. September 2019, 10:03

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Eine Syrphus? Welche? --> Syrphus ribesii ♀

Hallo Jürgen, danke auch hierfür. Mal sehen, ob ich mir das mit den hellen Hinterbeinen merke. Ich sehe gerade, dass das ja schon eine uralte Diskussion ist, die ich mir auch schon mehrmals angeschaut habe. Auch dafür ein Danke schön. Grüße Chris

Sonntag, 22. September 2019, 10:00

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Platycheirus cf. scutatus? --> bestätigt

Ok, Jürgen, danke auch dafür. Die Häufigkeit ist nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit aber auch ein Kriterium oder? Grüße Chris

Sonntag, 22. September 2019, 09:57

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wieder Lygus pratensis? --> bestätigt

Danke Jürgen. So langsam krieg ich ja das eine oder andere Tierchen richtig hin. Grüße Chris

Sonntag, 22. September 2019, 09:20

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Meconema meridionale ♀? --> bestätigt

Hallo Jürgen, danke für die Bestätigung und vor allem die schönen Vergleichsbilder ♂ und ♀. Grüße Chris

Sonntag, 22. September 2019, 09:15

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Fieberiella sp.

Hallo Jürgen, danke für die Klarstellung. Dann lebe ich damit. Grüße Chris

Samstag, 21. September 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Gehört dies zu den Muscidae? - Coenosia? --> Coenosia tigrina

Hallo, diese ca. 5 mm große Fliege saß heute am 21.9.19 auf einem Blatt. Könnte es sich dabei um eine der Coenosia-Arten handeln? Viele Grüße Chris

Samstag, 21. September 2019, 18:54

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Holcostethus sphacelatus? --> bestätigt

Hallo, an der überaus ergiebigen Königskerze ist mir heute (21.9.19) diese Wanze untergekommen, von der ich meine, dass es die Genannte ist. Liege ich da richtig? Dafür spricht ja auch, dass diese Wanze ohnehin gerne an Königskerzen saugt. Sie war ca. 8 mm groß. Das wäre wieder mal eine "neue" Wanze bei mir im Garten . Grüße Chris

Samstag, 21. September 2019, 11:44

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Eine Tenthredinidae? --> Ichneumonidae sp.

Ah ja, danke Helga, werde mir dieses Merkmal merken (daher "merk" mal). Und: Bei Schlupfwespen geht es ja leider oft nicht weiter, so dass ich mich wohl damit begnügen muss. Ich danke dir und grüße dich Chris

Samstag, 21. September 2019, 10:26

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Fieberiella sp.

Noch mal ich, nach weiterer Musterung scheint es mir ibs. wegen der hellen Flecken an den oberen Flügelseiten hinten und der schwarz-weißen Streifen an den Flügelenden unten einiges doch auf F. florii hinzudeuten, oder? Grüße Chris

Freitag, 20. September 2019, 19:42

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Schnake? --> Limonia nubeculosa

Hallo Robert, also ich denke laienhaft, es könnte Limonia nubeculosa sein. Grüße Chris

Freitag, 20. September 2019, 19:32

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Fieberiella sp.

Hallo Herbert, danke für deine Bestimmung. Ich hatte schon mal Fieberiella florii oder septentrionalis. Könnte es sein, dass sich auch diesmal noch etwas mehr sagen lässt? Dass es vielleicht eine der beiden von mir genannten sein könnte? Viele Grüße Chris

Donnerstag, 19. September 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Welche Zikade? --> Fieberiella sp.

Diese recht große Zikade saß heute (19.9.19) in der Sonne auf dem Kirschlorbeer. Ich denke, sie war 8 mm groß. Wie variabel ist die Wiesenschaumzikade? Kann das die sein? Grüße Chris

Donnerstag, 19. September 2019, 23:00

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Eine Tenthredinidae? --> Ichneumonidae sp.

Hallo, heute (19.9.19) hastete diese Wespe über Topinambur-Blätter in der Sonne, bevor sie verschwand. Ist das eine Blattwespe? Auffallend sind die Stacheln an den Beingelenken, ansonsten das Muster der Flügel und die helle Innenseite der Vorderbeine. Ich denke, sie war ca. 1 cm groß. Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Wieder Lygus pratensis? --> bestätigt

Diese 5mm große recht rundliche Wanze fand ich heute am 18.9.19 wieder mal an der ergierbigen Königskerze. Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 19:08

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Megachile?

Diese Biene hab ich schon am 1.September auf der Fetthenne fotografiert… ist es eine Blattschneiderbiene? Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 19:06

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Parasitoid, Schlupfwespe - - > Latibulus angiolus

Hallo, olrett! Da hast du ja ein rundum aufregendes Abenteuer erlebt - mit allem Drum und dran. Danke, dass du uns hast daran teilnehmen lassen … und eine dicke Hand zu gucken ist angenehmer als es zu erleiden - ich hoffe, du hast es schadlos überstanden. Und dann noch die Schlupfwespen - wirklich toll, gratuliere! Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 18:29

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Eine Syrphus? Welche? --> Syrphus ribesii ♀

Hallo, diese etwa 8mm große Schwebfliege hielt sich heute am 18.9.19 an der Aster und am Birnbaum auf. Habe ich wenigstens grob getroffen? Und kann es mir jemand verfeinern? Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 18:23

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Platycheirus cf. scutatus? --> bestätigt

Hallo, und noch ein Tier, das ich vielleicht richtig bestimmt habe? . Größe: 5-7 mm an der Königskerze heute am 18.9.19. Leider habe ich kein optimales Bild von oben bekommen Grüße Chris

Mittwoch, 18. September 2019, 18:10

Forenbeitrag von: »C.Ortmeyer«

Phaneroptera nana oder falcata? --> Phaneroptera nana ♂

Hallo, da bin ich mir gar nicht sicher: Zum einen hatte ich den Eindruck, dass 'meine' Heuschrecke doch einiges über 2 cm groß war; zum anderen sind mir die relativ kurzen Fühler aufgefallen. Sie saß heute am 18.9.19 bei deutlich kühleren Temperaturen (ca. 16°) an Kitaibela vitifolia. Bin auf euer Echo gespannt. Grüße Chris