Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 421.

Heute, 09:19

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Muscina prolapsa oder levida? --> Muscina levida

Hallo Jürgen, dankeschön. Fein, dass ich es geschafft hab mal eine so zu fotografieren, dass man auch Wesentliches erkennt. Liebe Grüße Sabine

Gestern, 13:19

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Muscina prolapsa oder levida? --> Muscina levida

Hallo, wieder eine Fliege, die ich heute im Garten fotografiert habe. Rötliche Schildchenspitze ist Gattungsmerkmal für Muscina, hab ich gelernt. Lässt sich sagen, ob es sich hier um M.prolapsa oder M.levida handelt? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 22.2.2020 im Garten

Gestern, 13:10

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Fliegen, alle Pollenia sp.? --> 2x Pollenia sp. (m), 1x Protophormia terraenovae (m)

Hello John, thank you very much. Sorry, I wrote stupid stuff, I mixed up pictures 3 and 4. So Picture 3 is also a Pollenia, but just a small one.Best wishes Sabine

Gestern, 07:48

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Salticus sp.? --> Salticus scenicus (w)

Super, dankeschön! Liebe Grüße Sabine

Gestern, 07:46

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Fliegen, alle Pollenia sp.? --> 2x Pollenia sp. (m), 1x Protophormia terraenovae (m)

Hallo Jürgen, vielen Dank! Kann man sagen zu welcher Gattung die kleine 4er eventuell gehört? Liebe Grüße Sabine

Freitag, 21. Februar 2020, 12:13

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Salticus sp.? --> Salticus scenicus (w)

Hallo nochmal, an die letzte Fliege, die ich fotografiert habe, hat sich übrigens diese Spinne herangepirscht. Geht da eventuell mehr als Salticus sp.? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 21.2.2020 an der Gartenhütte, Größe ca.4.5mm

Freitag, 21. Februar 2020, 12:08

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Fliegen, alle Pollenia sp.? --> 2x Pollenia sp. (m), 1x Protophormia terraenovae (m)

Hallo zusammen, nachdem es heute sonnig, aber recht stürmisch ist, hab ich mich wieder mal bei den Fliegen versucht. Da bleiben sie etwas länger auf ihren windgeschützten Platzerln sitzen hab ich den Eindruck? Bild 1 und 2: ca. 8-9mm Pollenia sp.? Bild 3: Das Tierchen war relativ klein, vielleicht 5-6mm, auch Pollenia? Bild 4 und 5: 9-10mm: handelt es sich hierbei wieder um Protophormia terraenovae oder ist es diesmal wirklich eine dunkle Pollenia? Sieht zwar meiner letzten Protophormia terraeno...

Donnerstag, 20. Februar 2020, 23:27

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Spinnen, Pardosa sp. und Pisaura mirabilis? --> 1 x Pardosa lugubris-Gruppe, 1 x Pisaura mirabilis

Hallo Jürgen, Zitat von »Jürgen Peters« Aber selbst die ist hier inzwischen deutlich seltener geworden... Ja, es ist traurig, bei uns in Österreich ist es vielleicht noch eine Spur besser, weil alles noch ein wenig kleinstrukturierter ist, aber selbst hier merkt man den Abwärtstrend schon deutlich, egal obs Amphibien, Vögel oder Insekten betrifft. Das ist auch der Grund, warum ich mir auf gut österreichisch die Haxn ausreiß, um zumindest auf dem kleinen Fleckchen Land, das ich mein Eigen nennen ...

Donnerstag, 20. Februar 2020, 21:31

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Spinnen, Pardosa sp. und Pisaura mirabilis? --> 1 x Pardosa lugubris-Gruppe, 1 x Pisaura mirabilis

Sauber, 57 Farbvarianten. Da gilt es noch viel zu entdecken und zu fotografieren. Danke! Liebe Grüße Sabine

Donnerstag, 20. Februar 2020, 08:02

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Spinnen, Pardosa sp. und Pisaura mirabilis? --> 1 x Pardosa lugubris-Gruppe, 1 x Pisaura mirabilis

Hallo Jürgen, vielen Dank. Dann war das bei der Listspinne wohl mein erstes Jungtier. Bisher hatte ich nur Fotos von Tieren mit dieser Farbe.Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 19. Februar 2020, 22:25

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 Spinnen, Pardosa sp. und Pisaura mirabilis? --> 1 x Pardosa lugubris-Gruppe, 1 x Pisaura mirabilis

Hallo zusammen, am Samstag fand ich am Waldrand diese 3 Spinnen knapp nebeneinander sitzend, als ob sie sich zu einem Kaffeekränzchen getroffen hätten. Jede sonnte sich auf einem Blatt. Handelt es sich bei Bild 1 -3 und Bild 4 (die verschwand gleich unter dem Blatt, deshalb nur ein Bild) um Pardosa sp.? Und bei Bild 5-6 um eine Farbvariante von Pisaura mirabilis. Bisher sah ich die hier immer nur ganz in hellbraun bis beige. Danke für die Hilfe. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerhe...

Sonntag, 16. Februar 2020, 20:37

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliege mit goldenen Härchen am Thorax (Kopula) --> Pollenia sp.

Hello John, I was already afraid that not much can be seen here due to the image quality. I apologize for the bad pictures. Pollenia sp. is perfectly fine for me. Thank you very much for spending time on my post. I hope I'll do a better job next time. Best wishes Sabine

Sonntag, 16. Februar 2020, 18:59

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliege mit goldenen Härchen am Thorax (Kopula) --> Pollenia sp.

Hallo nocheinmal, leider wieder nur suboptimale Fliegenbilder, war erneut zu langsam. ( Können die nicht wenigstens dann wenn sie sich paaren mal ruhig sitzen bleiben bis ich scharf gestellt hab ? ) Aber vielleicht lässt sich ja aufgrund der Thoraxbehaarung irgendetwas sagen. Vielen Dank im Vorhinein. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m am 16.2.2020 an der Hausmauer, Größe in etwa 7mm

Sonntag, 16. Februar 2020, 18:44

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Fliege? --> Protophormia terraenovae

Hello John, thank you very much! Indeed, the fly was very dark, the reason why I photographed it. Unlike all the other flies that were also there it looked extremely black. So I thought it had to be a different spezies, a new one for me( in my very small collection )..and it is. Best wishes Sabine

Sonntag, 16. Februar 2020, 08:11

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Fliege? --> Protophormia terraenovae

Hallo Jürgen, vielen Dank. Ich hätt gern mehr und bessere Fotos gemacht, leider hab ich ihr dabei mit der Kamera mal kurz die Sonnen genommen und damit wohl verscheucht. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 15. Februar 2020, 23:43

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Fliege? --> Protophormia terraenovae

Hallo schönen Abend, leider hab ich nur dieses eine Foto von dieser dunklen Fliege, dann war sie weg. Lässt die sich trotzdem irgendwie einordnen? Danke im Vorhinein für die Hilfe. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 15.2.2020 Größe ca.7-8mm

Samstag, 15. Februar 2020, 23:36

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Spinne aus den Tiroler Alpen --> Aculepeira ceropegia

Hallo Manfred, mein Laientipp wäre Aculepeira ceropegia, aber vielleicht meldet sich noch ein Spinnenkenner. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 11. Februar 2020, 07:09

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Zygiella x-notata? --> bestätigt (m)

Hallo Jürgen, vielen Dank für die Informationen! Dann staune ich mal mit. Das Kerlchen machte mir auch nicht den Eindruck als würde es kurz vor dem Erschöpfungs- oder Alterstod stehn, war ziemlich aktiv. Also gibts mittlerweile wohl auch langlebige Männchen wie's aussieht. Liebe Grüße Sabine

Montag, 10. Februar 2020, 22:12

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Lithobius forficatus? --> Lithobius sp.

Hallo Jürgen, danke. Ich hatte sogar das Maßband dabei, aber dadurch, dass er ständig in Bewegung war ists nur eine Zirka-Angabe geworden. Jetzt ist er leider weg. Liebe Grüße Sabine

Montag, 10. Februar 2020, 21:46

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Lithobius forficatus? --> Lithobius sp.

Hallo nochmal, dieser Hundertfüßer wuselt auch draußen herum. Ist das ein Gemeiner Steinläufer oder kann man das anhand des Fotos nicht sagen? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 10.2.2020 abends an der Hausmauer, Größe ca 3cm

Montag, 10. Februar 2020, 21:36

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Zygiella x-notata? --> bestätigt (m)

Hallo zusammen, Diese Spinne krabbelt grad munter draußen an der Mauer herum.Findet man Sektorspinnen das ganze Jahr über? Finde nicht wirklich was zur Lebensweise, außer dass man adulte Tiere angeblich von Sommer bis in den Spätherbst findet.Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 10.2.2020 an der Hausmauer, Größe etwa 7-8mm

Sonntag, 9. Februar 2020, 22:39

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Erste Frühlingsboten und erste Schwebfliegen --> Episyrphus balteatus

Hallo Jürgen, danke für die Bestätigung, zu meinem Glück heißt sie Winterschwebfliege...so findet auch ein blindes Huhn mal ein (Fliegen)Korn. Naja, richtig streng war der Winter hier auch nicht, aber trostlos, nebelig, kalt und ohne Regen oder Schnee. Vielleicht lassen auch deshalb die Schneeglöckchen heuer komplett aus, die waren hier sonst auch immer die ersten, die geblüht haben. Scheint wohl mit der Trockenheit zu tun zu haben. Und insektenmäßig hat sich im Vergleich zum letzten Winter so ü...

Sonntag, 9. Februar 2020, 20:54

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Erste Frühlingsboten und erste Schwebfliegen --> Episyrphus balteatus

Nach einem für meinen Geschmack schon viel zu langen Winter - aber ok das ist er für mich jedes Jahr - und immer noch Frostnächten (gestern - 5° ),tauchen jetzt zum Glück schön langsam die ersten Frühlingsboten auf. Huflattich, Ehrenpreis, Primel und Zaubernuss bemühen sich nach Leibeskräften ein paar kleine Farbtupfer in meine dürre graubraune Wiese zu bringen (kein Niederschlag seit Mitte Dezember) und die Salweiden öffnen zögerlich aber doch die ersten Knospen. Zu meiner großen Freude hab ich...

Sonntag, 9. Februar 2020, 09:06

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Mein zweiter 2020 geschlüpfter Falter (08.02.20) --> Alsophila aescularia (Frühlingskreuzflügel)

Hallo Jürgen, ja Alsophila aescularia. Wirklich erstaunlich. Wir hatten hier im Vorjahr einen extrem warmen Winter mit bis zu 20 Plusgraden schon im Februar. Da flog alles mögliche durch die Gegend, von Tagpfauenauge, über Kleiner Fuchs und Zitronenfalter, Pappeldickleibspanner, jede Menge Schneespanner und Satelliteulen, überwinternde Tortricini, usw., aber der erste Kreuzflügel tauchte trotzdem erst Anfang März auf. Wirklich ein Frühstarter. Ich hoffe Orkan Sabine trifft euch nicht zu stark. A...

Samstag, 8. Februar 2020, 18:37

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Vespula germanica? --> bestätigt

Das kann ich nur bestätigen. Das größte Problem für so Leute wie mich, die sich allein schon zeitlich bedingt nicht ganz so intensiv mit der Materie beschäftigen können, aber trotzdem gerne wissen wollen, was sie da vor die Linse gekriegt haben und was um sie so kreucht und fleucht, ist ja, dass man sich erst mal in dem Wulst an Informationen, die da im Internet und Büchern angeboten werden zurechtfinden und zumindest halbwegs verlässliche Quellen suchen muss. Oft sind die Angaben ja auch recht ...

Samstag, 8. Februar 2020, 12:14

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Vespula germanica? --> bestätigt

Hallo Christian, dann sagt ich recht schönen Dank, dass ich wieder was dazulernen konnte. Liebe Grüße Sabine

Samstag, 8. Februar 2020, 08:03

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Vespula germanica? --> bestätigt

Herzlichen Dank Christian. Ja, woran erkennt man das jetzt wirklich an diesen Seitenbildern? Liegt es tatsächlich an der nach unten auslaufenden Brustzeichnung oder sind da andere Merkmale auch noch relevant? Liebe Grüße Sabine

Freitag, 7. Februar 2020, 22:14

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Gryllus campestris? --> bestätigt

Vielen Dank für die Erklärung Werner. Bin mir nämlich nie sicher, welche Röhre ich da grad vor mir hab. Maulwurfsgrillen kenn ich bisher leider nur von Fotos, live gesehn hab ich bisher noch keine von diesen Riesen.....außer in Vogelschnäbeln. Die Herrschaften der Wiedehopf GmbH hier bei uns sind da leider unerbittlich, wenns die Wiese abstochern. Liebe GrüßeSabine

Freitag, 7. Februar 2020, 21:53

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Vespula germanica? --> bestätigt

Hallo Jürgen, ich dachte bei Vespula vulgaris ist die Brustzeichnung eher ein gleichmäßig schmaler Strich, aber das ist dann wohl nicht immer so. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 7. Februar 2020, 21:45

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliegen im Februar --> Muscina prolapsa oder levida, 3 x Pollenia sp.

Hallo Jürgen, vielen Dank! Die Fliegen habens in sich, das ist wirklich eine eigene Wissenschaft. Liebe Grüße Sabine

Freitag, 7. Februar 2020, 21:39

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Gryllus campestris? --> bestätigt

Hallo Werner, vielen Dank! Maulwurfsgrille hab ich zwar ausgeschlossen, aber haben die nicht auch solche Röhren? Unterscheiden diese Röhren sich außer der Größe sonst noch? Liebe Grüße Sabine

Freitag, 7. Februar 2020, 21:20

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Gryllus campestris? --> bestätigt

Hallo nochmal, dieser kleine Knilch wollte verständlicherweise die gute Stube nicht verlassen, deshalb nur das Foto von vorne. Kommt hier eventuell noch anderes in Frage als Gryllus campestris? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., am 2.4.2019 im Garten

Freitag, 7. Februar 2020, 21:15

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Fliegen im Februar --> Muscina prolapsa oder levida, 3 x Pollenia sp.

Hallo zusammen, ein paar unbestimmt Fliegenbilder vom Februar des letzten Jahren hab ich noch gefunden. Saßen alle vier beim Sonnenbad auf dem Zaun. Sind das alles Schmeißfliegen? Bild 1 vielleicht Pollenia sp.? Bild 2: keine Ahnung, Bild 3 und 4: vielleicht Calliphora sp.? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Dobl, 320m, am 27.2.2019 am Koppelzaun

Freitag, 7. Februar 2020, 21:03

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Vespula germanica? --> bestätigt

Schönen Abend, nicht gerade gelungene Fotos, aber lässt sich hier Vespula germanica erkennen? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 23.3.2019 im Garten

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:21

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

2 x Eana argentana? --> bestätigt

Hallo Thomas, persönlich ist mir diese Art noch nie untergekommen, aber ich wüsste nicht was da anderes in Frage käme. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:15

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Synaphe punctalis? --> bestätigt

Hallo Thomas, das hätt ich auch so gesehn. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:11

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Fliege? --> Calliphora vicina (m)

Ah ok! Vielen Dank Jürgen. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:09

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Crambus lathoniellus und Crambus pratella? --> 2 x Crambus lathoniellus

Hallo Thomas, meiner Meinung nach spricht auch auf Bild 2 nichts gegen Crambus lathionellus. Die beiden weißen Striemen, die an der Wurzel entspringen laufen keilförmig auseinander, das sieht man bei dir auf beiden Bildern gut.Ist nicht immer so, manchmal sitzens so eingerollt da, dass das dann schwer zu erkennen ist (zumindest bei einigen meiner Bilder).Bei C.pratella verlaufen diese Linien eher parallel und du hast keine Aufhellungen im dunklen Zwischenraum. Liebe Grüße Sabine

Dienstag, 4. Februar 2020, 19:54

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Drassodes sp.? --> bestätigt

Ok, dann seh seh ich das mal als bestätigt an, nachdem ich das wiki-Spinnenforum zweimal durchgeklickt und nix anderes gefunden hab und dir auch keine Alternative einfällt. Danke und liebe Grüße Sabine

Dienstag, 4. Februar 2020, 19:49

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Welche Fliege? --> Calliphora vicina (m)

Hallo allerseits, lässt sich diese Fliege vielleicht etwas näher eingrenzen. Saß gestern Abend an der Hausmauer. Gehört die zu den Tachinidae? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 3.2.2020 abends an der Mauer, Größe vielleicht 7-8mm

Montag, 3. Februar 2020, 23:20

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Drassodes sp.? --> bestätigt

Vielen Dank Jürgen. "Sieht so aus" bedeutet das "bestätigt" oder "cf.Drassodes sp." ? Liebe Grüße Sabine

Montag, 3. Februar 2020, 23:17

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Großer Kohlweißling Paarung? --> Pieris cf. rapae

Hallo zusammen, es tut mir leid, an den hab ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Ist mir persönlich noch nie untergekommen und die gemeldeten Beobachtungen wurden bei uns im Leibnitzer-Feld auch noch nie verifiziert, vielleicht hatte ich ihn deshalb nicht mal im Hinterkopf. Aber ja, er ist auch bei uns in Österreich stark in Ausbreitung begriffen und so ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit bis er auch hier mal auftaucht. Werd in Zukunft wohl mehr darauf achten. Wie es in den bayrischen...

Montag, 3. Februar 2020, 08:55

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

3 x Macaria brunneata Weibchen? --> bestätigt

Hallo Thomas, die hätte ich auch als Macaria brunneata-Weibchen verbucht. Liebe Grüße Sabine

Montag, 3. Februar 2020, 08:50

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Großer Kohlweißling Paarung? --> Pieris cf. rapae

Hallo Thomas, bei Pieris brassicae ist der Apikalfleck m.E. zu klein, der reicht normalerweiße am Außenrand wesentlich weiter in die Mitte bis zwischen die beiden Diskalflecken und man kann meistens die Aderenddreiecke gut erkennen. Ich würde hier doch eher Pieris rapae sehn. Liebe Grüße Sabine

Montag, 3. Februar 2020, 08:43

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

2 x Eilema complana? --> Eilema depressa und Eilema depressa oder lurideola

Hallo Thomas, Mit der grauen Flügelunterseite scheidet auf Bild 1 Eilema complana eigentlich aus. Meines Erachtens müsste das Eilema depressa sein. Auf Bild 2 und drei hast du ein Flechtenbärchen vom Flachflügeltyp, Eilema complana ist ein Rollflügeltyp. Auch hier hätte ich gemeint, entweder auf ein abgeflogenes Eilema depressa Weibchen oder eventuell eine Eilema lurideola, die beiden kann ich persönlich nur an den Flügelunterseiten unterscheiden, aber vielleicht schaut noch ein Experte vorbei. ...

Montag, 3. Februar 2020, 08:36

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Trachea atriplicis? --> bestätigt

Hallo Thomas, Trachea atriplicis ja, ob männlich oder weiblich getraue ich mich nicht zu entscheiden. Liebe Grüße Sabine

Montag, 3. Februar 2020, 08:34

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Rhaphigaster nebulosa? --> bestätigt

Herzlichen Dank Jürgen. Liebe Grüße Sabine

Sonntag, 2. Februar 2020, 08:54

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Rhaphigaster nebulosa? --> bestätigt

Hallo nochmal, und die hier saß heute Morgen an der Fensterscheibe als wollte sie die Morgensonne genießen. Dürfte wohl irgendwo im Haus überwintert haben. Ist das eine graue Gartenwanze? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 2.2.2020 innen am Fenster

Sonntag, 2. Februar 2020, 08:49

Forenbeitrag von: »Sabine G.«

Drassodes sp.? --> bestätigt

Schönen Guten Morgen, die ersten beiden Nächte heuer, in denen es das erste Mal nicht weniger als -1°C hatte, haben mal ein paar Tierchen aus ihren Verstecken gelockt, so wie diese Spinne. Ist das eine Drassodes-Art? Liebe Grüße Sabine Österreich, Steiermark, Allerheiligen, 350m, am 31.1.2020 nachts an der Hausmauer